Cindy Crawford

Cindy Crawford
Kaia Gerber, supermodel, Schauspieler, Model, Rande Gerber, Schauspielerin, cara delevingne, Kinder, Richard Gere, Familie, Nachwuchs, CHANEL
23
Artikel
22
Bilder
Kaia Gerber
Kaia Gerber

Kaia Gerber ist bekannt für ihre braune Mähne und ihr makellos schönes Gesicht. Doch das Model hat sich nun von einer Sache verabschiedet. Denn: Sie ist jetzt platinblond, wie der Schnappschuss eines Paparazzo zeigt. Schon vor einiger Zeit färbte sie ihr Haar bereits heller, doch jetzt entschied sich die 18-Jährige für eine krassere Typveränderung. Und damit hat Kaia nicht nur einen neuen Look geschaffen, sondern könnte durchaus auch an Schauspielerin Lili Reinhart erinnern. Der „Riverdale“-Star und Cole Sprouse trennten sich erst kürzlich und nur wenig später sah man Kaia und Cole zusammen bei einer Veranstaltung von „Black Lives Matter“. Seither reißen Gerüchte um eine Liebschaft der beiden nicht ab. Ob sie die blonde Mähne zum Gefallen des Schauspielers trägt? Wer weiß. In einem Interview mit „Refinery 29“ verriet die Tochter von Cindy Crawford schon vor ein paar Wochen, dass ihre Frisur sie langweilte: „Ich bin an dem Punkt angekommen, an dem ich mir denke, entweder ich schneide meine Haare ab oder ich färbe sie.“ Das klingt zumindest nicht so, als ob eine andere Person Einfluss auf die neue Frise der Laufstegschönheit hatte. Übrigens: Vor Kurzem hat sich Kaia Gerber durch einen kleinen Unfall den Arm gebrochen und bekam einen Gips verpasst. Was genau passierte, verriet sie allerdings nicht.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 24.06.2020, 13:55 Uhr

Schon vor einiger Zeit erklärte Kaia Gerber, dass ihre Frisur sie langweile. Nun hat sie sich von ihrem Markenzeichen, den braunen Haaren, verabschiedet. Mit ihrem neuen Style erinnert sie stark an die „Riverdale“-Darstellerin Lili Reinhart, die zufällig auch die Ex von Cole Sprouse ist. Und mit keinem Geringeren soll Model Kaia bekanntermaßen angeblich anbandeln. Hier gibt’s mehr darüber.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Models erfolgreiche Verwandtschaft Wenn man die Karriereleiter im Model-Business hinaufklettern will, ist es durchaus hilfreich, jemand Bekanntes aus der Branche in der eigenen Familie zu haben. Und siehe da, es gibt einige Models, die ziemlich berühmte Verwandtschaft haben! Ein prominentes Beispiel ist Kate Moss. Das Supermodel hat alle Connections, die man braucht, um als Mannequin durchzustarten. Kein Wunder also, dass auch ihre Tochter Lila Grace Moss schon früh den Weg einschlug und sich auf den Laufstegen dieser Welt versucht. Das Talent dafür wurde ihr quasi in die Wiege gelegt. Aber nicht nur Kate Moss zeigt ihrer Tochter, wie es geht! Auch die 24 Jahre jüngere Halbschwester der Modeikone, Lottie Moss, versteht es, gekonnt Mode auf dem Catwalk zu inszenieren. Obwohl sie mit ihrer Größe von 1 Meter 65 eigentlich zu klein ist, wurde sie schon mit 13 Jahren auf der Hochzeit ihrer bekannten Halbschwester entdeckt. Bei der nächsten Schönheit war es ähnlich: Kaia Gerber ähnelt ihrer Mama Cindy Crawford ungemein. Man könnte fast sagen, sie ist ihr wie aus dem Gesicht geschnitten! Mittlerweile hat sich das jüngere Mini-Me der brünetten Schönheit als Model etabliert und auch ihr Bruder Presley ist in der Branche gefragt. Wenn die nächsten beiden auch nicht blutsverwandt sind, so sind sie sich doch verdammt ähnlich: Joan Collins und Cara Delevingne. Cara startete ihre Karriere als Model und macht sich mittlerweile als Schauspielerin einen Namen. Die "Denver-Clan"-Ikone der 80er, Joan Collins, ist die Patentante des Supermodels. Zu guter Letzt haben wir noch Sylvester Stallones Tochter Sistine für euch. Die junge Schönheit ist der Nachwuchs des Actionhelden und versucht sich derzeit als Model. Auch wenn ihr Papa selbst nicht als Model groß rauskam, so war es sicherlich hilfreich, "Rambo" zum Vater zu haben.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 12.01.2020, 13:00 Uhr

Mithilfe von Vitamin B geht auch in der Mode-Branche einiges leichter. Ob es auch bei der Schwester von Kate Moss oder Cindy Crawfords Tochter so war, als sie ins Modelbusiness einstiegen, wissen wir zwar nicht, hier erfahrt ihr aber von einigen Models, die bekannte Verwandte haben.

„it's in TV“-Stars
Kaia Gerber
Kaia Gerber

Kaia Gerber hat sich von ihrer langen Mähne verabschiedet. Das Model war bekannt dafür, doch die optische Veränderung hatte einen ganz bestimmten Grund. So verriet die Tochter von Cindy Crawford gegenüber "Vogue": "Ich hatte so lange diesen Druck, lange, schöne Haare zu haben, was jeder von mir erwartete. Dann habe ich mich gefragt, für wen ich das überhaupt mache. Ich könnte mir die Haare abschneiden, wenn ich wollte und dann tat ich es." Ihr Friseur war sich jedoch nicht sicher, ob dieser radikale Schritt die richtige Entscheidung ist, doch Kaia zögerte nicht und verlangte nach ihrem neuen Look. Ihre Inspiration dafür war übrigens niemand Geringeres als "Nirvana"-Frontmann Kurt Cobain! So war die Aktion sehr befreiend für die 18-Jährige, verriet sie weiter: "Es fühlte sich reinigend an. Es ist wirklich eine Last von meinen Schultern gefallen. Ich fühle mich definitiv mehr wie ich. Es gibt mir mehr Individualität. Es ist auch einfacher. Ich finde, jede Frau sollte wenigstens einmal in ihrem Leben diese Befreiung fühlen, sich das Haar abzuschneiden." Mit dieser Aussage könnte das gefragte Model definitiv einen Trend starten. Also, nichts wie ab zum Friseur!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 20.09.2019, 00:00 Uhr

Kaia Gerber sieht immer aus, wie aus dem Ei gepellt. Das Model hat nun jedoch ihren neuen "Nirvana"-Look präsentiert. Ihre kurzen Haare waren ein Befreiungsschlag, wie die 18-Jährige gegenüber "Vogue" erklärte. Welchen Druck sie verspürte und was sie allen Frauen wünscht, erfahrt ihr bei uns!

„it's in TV“-Stars
Zendaya
Zendaya

Zendaya hat ihre neue Modekollektion in Zusammenarbeit mit Tommy Hilfiger im Rahmen der New York Fashion Week vorgestellt. Die Schauspielerin setzte wie schon bei der vorangegangenen Kollektion auf Retro Style. Inspiriert sind die Looks der ready to wear Mode aus den 70er Jahren. Die Stoffe fielen dabei mit viel Glitzer, Samt, funkelnden Fäden und Tüll auf. All das wurde ins Moderne verlagert. Eine Live-Band spielte auf dem Catwalk die passende Musik. Bei den Models setzten der amerikanische Designer und die "Spiderman: Far From Home"-Darstellerin auf Models im unterschiedlichsten Alter und mit verschiedenen Körperform. Mit dabei waren auch Superstars wie Winnie Harlow und die schwangere Ashley Graham. Auch die Front Row war bestückt mit bekannten Stars aus der Mode-Szene. Gigi Hadid, die ebenfalls bereits mit Hilfiger zusammenarbeitete und als Model über den Laufsteg des Designers schritt, besuchte gemeinsam mit ihrer Schwester Bella die Fashion Show. Über den Kleidungsstil der 70er sagte Zendaya bereits in einem Interview: "Die Menschen hatten keine Angst vor Mode und zogen das an, worauf sie Lust hatten. Diesen Mut bewundere ich. Außerdem war die Mode der 70er chic und cool. Und alles was cool ist, ist irgendwann wieder in." Feiern ließ sich Zendaya im Anschluss an ihrer Präsentation übrigens in einer Lederjacke in Schlangenhautoptik mit passender Hose. Was für eine gelungene Show!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.09.2019, 00:00 Uhr

Zendaya hat in einer ausgefallenen Präsentation ihre neue Kollektion mit dem Designer Tommy Hilfiger vorgestellt. Mit dabei waren auch die Models Winnie Harlow und Ashley Graham. Ihr wollt wissen, wie die neusten Modetrends der erfolgreichen „Spiderman: Far From Home“-Darstellerin aussehen? Dann seid ihr hier genau richtig!

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Im Streifen "Wie ein einziger Tag" verzaubern uns Rachel McAdams und Ryan Gosling bis heute als Paar. Aber wusstet ihr, dass die Stars auch im wahren Leben leidenschaftliche Küsse austauschten? Laut Berichten hatten die Hollywood-Lieblinge ihre Herzen etwa von 2005 bis 2007 aneinander verloren. Ebenso komisch anzusehen ist diese Kombination hier: Keira Knightley und Jamie Dornan lernten sich 2003 bei einem Fotoshooting kennen und dateten sich bis 2005. Damals ahnte vermutlich noch keiner der beiden, dass Jamie mithilfe der verruchten "Fifty Shades"-Kinoreihe der ganz große Durchbruch gelingen würde. Bei Heidi Klum dreht sich das Liebeskarussell manchmal so schnell, dass einem schwindelig wird. Im Jahr 2002 sah man die heutige Vierfach-Mama an der Seite des
"Red Hot Chilli Peppers"-Frontmanns Anthony Kiedis. Der Rocker wird noch heute jedes Jahr zur legendären Halloween-Party des Models eingeladen. Und auch diese beiden verbindet eine gemeinsame Geschichte: Superstar Justin Timberlake und die "The Black Eyed Peas"-Powerfrau Fergie haben tatsächlich eine Zeit lang nicht ihre Finger voneinander lassen können. Fergie betonte aber damals, es sei nichts Ernstes gewesen. Aber das wohl allergrößte "Hach ja, lang ist’s her!" schluchzt man wohl bei diesen beiden: Richard Gere und Topmodel Cindy Crawford! Die beiden gaben sich 1991 das Ja-Wort, konnten ihr Eheversprechen aber leider nicht einhalten!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 01.05.2019, 00:00 Uhr

Verliebt, verlobt, vergessen. Bereits im ersten Teil unseres Videos haben wir euch ehemalige Traumpaare wie Brad Pitt und Gwyneth Paltrow vorgestellt, die mit der Zeit in Vergessenheit geraten sind, sich früher aber mal dateten. Macht euch in Teil zwei auf weitere, ungeahnte Ex-Beziehungen gefasst!

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Wie sagt man immer so schön? "Das bleibt in der Familie!" Und so ist es auch bei vielen Models, die ihre "superschön & supersexy"-Gene an ihren Nachwuchs weitergegeben haben. So ist es auch bei Kaia Gerber und ihrem Bruder Presley, die längst gefragte Models sind. Die im Jahr 2001 geborene Tochter des Supermodels Cindy Crawford arbeitete schon für Prada, Chanel oder auch Calvin Klein. Auch ihre Mutter überflügelte sie schon und zwar auf Instagram, wo sie deutlich mehr Abonnenten hat als die weltbekannte Cindy. Ähnliches gilt auch für Cara Delevingne und ihre Schwester Poppy. Erstere ist längst zum gefragten Filmstar geworden, nachdem sie die Laufstege dieser Welt eroberte und sogar für "Victoria’s Secret" modelte. Ihre ältere Schwester Poppy Delevingne ist allerdings auch kein unbeschriebenes Blatt in der Fashionwelt: Karl Lagerfeld machte sie sogar zur "Chanel"-Botschafterin und auch für "Louis Vuitton" war sie bereits Gesicht einer Kollektion. Kreativität und gutes Aussehen gab es auch von Rockstar Mick Jagger und Model Jerry Hall für ihre Kinder. Besonders hervorzuheben sind dabei ihre Töchter Elizabeth, die übrigens schon mit 14 anfing zu modeln und Marken wie "Burberry" zu ihren Kunden zählen durfte, sowie Georgia May, die für "Chanel" oder auch "Versace" modelte. Zudem wurde sie 2009 bei den "Fashion Awards" zum Model des Jahres ausgezeichnet und designt sogar selbst.

David Maciejewski
David Maciejewski
 20.04.2019, 00:00 Uhr

Man kennt es: Menschen werden berühmt, zeugen Kinder und die werden irgendwann auch wieder berühmt. Die guten Gene werden dabei offensichtlich vererbt! Und so starteten auch die Model-Karrieren von Kaia Gerber und Co.! Mehr von den Familien mit super Model-Genen seht ihr hier.

„it's in TV“-Stars