Cobie Smulders

How I met your Mother, HIMYM, Fans, TED, Marshall, Lily, robin, Barney, Freude, Robin Scherbatsky, Kinder, Neil Patrick Harris
Cobie Smulders
12
Videos
23
Bilder

News zu Cobie Smulders:

Josh Radnor
Josh Radnor

In den Jahren 2008 bis 2014 lief in Deutschland die Hit-Serie „How I Met Your Mother“. Insgesamt entstanden 208 Episoden in neun Staffeln. Doch was haben die Stars der Serie seit dem Ende von „How I Met Your Mother“ gemacht? Natürlich fangen wir mit Josh Radnor an, der den hoffnungslosen Romantiker und Architekten Ted Mosby spielte, der seinen Kindern erzählte, wie er ihre Mutter kennenlernte. Er übernahm nach seiner wohl bekanntesten Rolle einige Parts in Serien, wie in „Mercy Street“ oder „Rise“. In einer Folge von „Grey’s Anatomy“ war er auch zu sehen und darüber hinaus in zwei eher kleineren Filmen. Zusammen mit dem australischen Sänger Ben Lee tritt der Schauspieler auch als Sänger unter dem Namen „Radnor & Lee“ in Erscheinung. Im Jahr 2019 stand er zudem für die Serie „The Hunt“ vor der Kamera. Weiter geht es mit Cristin Milioti, die Tracy McConnell spielte, die Frau, die schließlich die Mutter von Ted Mosbys Kindern werden sollte. Ihr Auftritt in „How I Met Your Mother“ war zwar nur 14 Folgen lang, doch dafür umso wichtiger. Danach blieb es auch bei ihr eher bei Rollen in Serien. Mit „Fargo“ und „The Mindy Project“ waren sogar zwei sehr bekannte Serien in ihrer Bio vertreten. Auch in „Black Mirror“ sah man sie in einer Episode. Kommen wir zu Cobie Smulders, die als Robin Scherbatsky die andere wichtige Frau im Leben von Ted Mosby spielte. Die Schauspielerin hat mit der Rolle der Maria Hill eine im Kino und in Serien wiederkehrende Rolle im Marvel-Universum ergattert und war dabei unter anderem in „Avengers: Age of Ultron“ mit an Bord. Darüber hinaus hatte sie die Rolle einer ziemlich taffen Frau an der Seite von Tom Cruise in „Jack Reacher: Kein Weg zurück“. Kleinere Filmrollen sprangen auch für sie heraus, sowie ein Wiedersehen mit Neil Patrick Harris, ihrem „How Im Met Your Mother“-Co-Star, in der Serie „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“.

David Maciejewski
David Maciejewski
 03.08.2019, 00:00 Uhr

Kaum zu glauben, aber wahr: Das Ende von „How I Met Your Mother“ liegt bereits einige Jahre zurück. Doch was haben Josh Radnor, Alyson Hannigan oder Jason Segel seitdem alles gemacht. Wie es den HIMYM-Darstellern beruflich erging, seht ihr hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Happy Birthday, Alyson Hannigan! Die US-amerikanische Schauspielerin feiert am 24. März ihren 45. Geburtstag. Den meisten dürfte Hannigan als Lily aus der Serie "How I Met Your Mother" bekannt sein, doch ihre Karriere begann schon viel früher. Als kleines Kind schon sah man sie in Werbespots für diverse Unternehmen. Nach vereinzelten Rollen in Serien und Filmen feierte sie im Jahr 1997 ihren großen Durchbruch. Damals übernahm sie in "Buffy - Im Bann der Dämonen" die Rolle der Willow Rosenberg. 144 Folgen, sieben Staffeln und sieben Jahre lang sah man sie dabei als die Hexe und Streberin. Eine weitere ihrer wohl bekanntesten Rollen ist die der Michelle, die sie in vier "American Pie"-Filmen verkörperte. Der ganz große Kracher gelang ihr allerdings im Jahr 2005, als sie in "How I Met Your Mother" die Rolle der Erzieherin Lily Aldrin übernahm und in insgesamt neun Staffeln und mehr als 200 Episoden zu sehen war. Im Laufe der Dreharbeiten war die Schauspielerin zwei Mal schwanger, in der vierten Staffel sogar gleichzeitig mit ihrem Co-Star Cobie Smulders, die Robin spielte. Da für beide Serien-Charaktere allerdings keine Schwangerschaften vorgesehen waren, kaschierte man die wachsenden Bäuche geschickt durch Kleidung, Gegenstände und Nahaufnahmen. Einmal hieß es sogar, die von Hannigan gespielte Lily hätte den großen Bauch wegen eines Sieges beim Hotdog-Wettessen. In Staffel sieben waren sowohl die Schauspielerin Alyson Hannigan selbst, als auch ihr Serien-Charakter Lily schwanger.

David Maciejewski
David Maciejewski
 24.03.2019, 01:00 Uhr

Wir gratulieren Alyson Hannigan herzlich zum Geburtstag. Die Schauspielerin, bekannt für ihre Rollen in "American Pie" oder auch "How I Met Your Mother" wird am 24. März 45 Jahre alt. Alles über das Leben und die Karriere des "HIMYM"-Stars zeigen wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Cobie Smulders verkörperte jahrelang Robin Scherbatsky in der Serie „How I Met Your Mother“. Dort hatte sie ein dunkles Geheimnis, denn sie war ein Kinderstar unter dem Namen Robin Sparkles. Die hat nun tatsächlich ihre eigenen Donuts bekommen. Mehr dazu, erfahrt ihr hier.

 06.12.2017, 16:04 Uhr

Robin Scherbatsky hatte ein Geheimnis in der Serie „How I Met Your Mother“ und als es endlich herauskam, wussten alle: Sie war unter dem Namen Robin Sparkles ein Kinderstar. Cobie Smulders, die Darstellerin hinter den Charakteren, hat nun Donuts zu dem Kultcharakter präsentiert. Mehr dazu, verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Josh Radnor
Josh Radnor

Im Jahr 2014 flimmerte das Finale der Sitcom „How I Met Your Mother“ über unsere Bildschirme. Eine Fantheorie im Internet könnte die Story von Ted, Lily, Marshall, Robin und Barney aber jetzt in ein komplett anderes Licht rücken, DENN: Die ganze Geschichte wurde aus Teds Perspektive erzählt und wie man in manchen Folgen mitbekommen hat, konnte man seiner Erzählung nicht immer zu 100% trauen. Könnte es also sein, dass Barney doch nicht so ein egoistischer Schürzenjäger war, wie es in Teds Erzählungen den Anschein hatte und er sich selbst gegenüber seinen Kindern nur ins rechte Licht rücken wollte? So würde er von ihnen den Segen bekommen, Robin nach all den Jahren wieder zu daten, obwohl sie ja mit Barney verheiratet war. Möglich wäre es. Da hätte der romantische Ted aber viele sagenumwobenen Geschichten über den Anzug-tragenden Barney erfinden müssen. So oder so, schade, dass die fünf Freunde uns nicht mit noch mehr verrückten Storys erfreuen.

 24.10.2017, 15:38 Uhr

2014 flimmerte die allerletzte folge „How I Met Your Mother“ über die Bildschirme. Eine Fantheorie einer Tumblr-Nutzerin könnte aber nun die Sichtweise der kompletten Sitcom ändern. Schließlich wurde die Serie nur aus Teds Sichtweise erzählt. Könnte es also sein, dass er sich selbst nur ins rechte Licht rücken wollte, damit seine Kinder ihm und Robin ihren Segen geben? Alle Details erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Josh Radnor
Josh Radnor
 28.02.2017, 15:58 Uhr

Neun Staffeln lang begleiteten wir Ted, Barney, Marshall, Robin und Lily durch ihr Leben und glaubten, alles rund um die Freunde zu wissen, doch HALT! Wenn man genauer hinschaut, dann gibt es die eine oder andere versteckte Anspielung zu entdecken! Wir haben euch in diesem Video einige Fun Facts und Easter Eggs zusammengestellt, die ihr bestimmt noch nicht kanntet!

„it's in TV“-Stars
 17.02.2017, 15:17 Uhr

In neun Staffeln von „How I met your Mother“ waren Ted, Barney, Marshall, Lily und Robin auf der Suche nach ihren Doppelgängern und haben sie in "Wrestler-Ted", "Schnauzer-Marshall", "Stripper-Lily", "Lesben-Robin", sowie "Gynäkologen-Barney" schlussendlich auch gefunden. Doch welchen tieferen Hintergedanken hatten die Autoren hinter den Charakteren? Einer hat nun eine Theorie dazu aufgestellt und damit auch voll ins Schwarze getroffen! Was die Geschichte hinter den Doppelgängern ist, das erfahrt ihr in diesem Beitrag!

„it's in TV“-Stars