Cole Sprouse
Cole Sprouse

„Riverdale“-Star Cole Sprouse: Instagram-Pause für mentale Gesundheit

Cole Sprouse hat sich in den vergangenen Wochen und Monaten rar gemacht in den sozialen Medien. Auf Instagram verriet der „Riverdale“-Star nun auch, was der Grund dafür war. Er empfand es während des Corona-Lockdowns als anstrengend, ständig online zu sein, wie er offenbarte: „Ich weiß, ich habe mich für eine Weile lang von Social Media entfernt. Ich entschied mich dazu, eine wirklich nötige Pause für meine geistige Gesundheit zu machen. Ich war nie der aktivste Nutzer der sozialen Medien, aber sogar der kleinste Umfang, in dem ich die Kanäle während der Quarantäne nutzte, wurde etwas zu anstrengend.“ Doch jetzt, so versprach der Serien-Star, wird er sich wieder öfter bei seinen Fans melden: „Die Arbeit fängt langsam wieder inmitten einer neuen Realität an. Und als jemand, der sein ganzes Leben über immer gearbeitet hat, habe ich gemerkt, dass es mir mit einer Routine am besten geht.“ Das sind doch tolle Nachrichten für alle Fans des „Jughead Jones“-Darstellers. Könnte es zudem bedeuten, dass die Dreharbeiten für „Riverdale“ wieder anlaufen? Darüber hinaus erklärte Cole Sprouse übrigens, dass die psychische Gesundheit das Wichtigste ist und man sich auch Pausen gönnen sollte, um gesund zu bleiben.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 30.07.2020, 12:58 Uhr

Cole Sprouse meldete sich jetzt bei seinen Fans auf Instagram zurück und verriet, was der Grund für seine lange Pause in den sozialen Medien war. Der „Riverdale“-Star brauchte eine Social-Media-Auszeit für seine mentale Gesundheit! Auch das Coronavirus war ein Grund dafür.

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: