Cristiano Ronaldo

Instagram, Fußball, Real Madrid, Stars, star, prominent, Selena Gomez, Fans, Real, Millionen, CR7, Juventus Turin
Cristiano Ronaldo
25
Videos
3
Artikel
23
Bilder

News zu Cristiano Ronaldo:

Ronaldo, Messi und Co.:
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 22.10.2019, 10:55 Uhr

Der Fußball ist zu einem großen Geschäft geworden. In der Welt des runden Balles geht es in erster Linie um Profit, das gilt nicht nur für die Vereine, sondern auch für die Spieler. Aber wer will es ihnen verübeln? Profifußballer sind die Gladiatoren unserer Zeit und werden wie Popstars bejubelt. Kein Wunder, dass viele von ihnen bewusste Imagepflege betreiben. Und wie klappt das in heutigen Zeiten besser, als in den digitalen Medien und sozialen Netzwerken? Mehr Infos gibt es hier!

„it's in TV“-Stars

Ihr kennt es vielleicht selbst oder habt es schon bei anderen erlebt: Alkohol in rauen Mengen ist ganz klar alles andere als gut und kann sogar zur Sucht führen. Das wissen auch einige Stars und haben aus verschiedenen Gründen dem legalen Suchtmittel abgeschworen. Welche Promis diesen Schritt gingen, erfahrt ihr hier!Los geht’s mit Bradley Cooper. Er hat noch vor seinem 30. Geburtstag sein drogenreiches Leben umgekrempelt und dem Alkohol abgeschworen. Seither ist der heute 44-Jährige frei von jeglichen berauschenden Mitteln. Auch Kim Kardashian verzichtet auf Alkohol. Sie bleibt ihm allerdings aus einem anderen Grund fern: Die Vierfach-Mutter hatte zusammen mit Paris Hilton und Co. heftige Partyjahre und gab bereits zu, im Jahr 2000 zum ersten Mal Ecstasy genommen zu haben. Heutzutage trinkt sie keinen Alkohol mehr und ist auch komplett clean, was auch mit ihrem makellosen Image zu tun hat, das sie nicht beschmutzen will. Alle drei Jahre trinkt sie jedoch fünf Wodka-Shots in Las Vegas, wie sie mal verriet. Fußballspielen und Alkohol passen ebenfalls nicht zusammen. Das weiß auch Sportler Cristiano Ronaldo. Der fünfmalige Weltfußballer trinkt keinen Tropfen, damit sein Körper in Bestform bleibt. Zudem war sein Vater Alkoholiker, ein abschreckendes Beispiel also dafür, was die Substanz mit einem Menschen machen kann. Bei Schauspielerin Anne Hathaway hat die Alkohol-Abstinenz einen anderen Grund: Bis ihre Kinder aus dem Haus sind, will sie nicht trinken, denn der anschließende, fiese Kater dauert bei ihr meist mehrere Tage an. Und das will sie ihren Kids natürlich nicht antun. Superstar Brad Pitt hatte im Gegensatz zu Anne ein Suchtproblem und hörte deswegen auf zu trinken. Er konnte nach eigenen Aussagen früher sogar problemlos einen trinkfesten Russen unter den Tisch saufen. Heutzutage hält sich der Schauspieler lieber an ein Glas Cranberry-Schorle. Vorbildlich!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 05.10.2019, 00:00 Uhr

Alkohol kann, wie andere Drogen auch, ganz klar schnell zur Sucht werden. Diese Erfahrung haben auch schon einige Stars gemacht oder zumindest erlebt, was der Alkoholismus anrichten kann. Die Folge: Sie verzichten auf die Drinks! Ihr wollt wissen, wieso Promis wie Bradley Cooper oder Cristiano Ronaldo keinen Tropfen trinken? Mehr gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars
J.K. Rowling
J.K. Rowling

Auch Erfolgs-Autorin J.K. Rowling wurde bereits eine große Ehre zuteil. Im Zuge einer britischen Kampagne, die das Interesse von Kindern am Universum wecken sollte, wurde eine Sternkonstellation nach der "Harry Potter"-Autorin benannt. Schließlich soll die Abfolge der Himmelskörper wie Harry Potters Brille aussehen. Weder ein Tier, noch ein Stern wurde nach Lady Gaga benannt, sondern eine Farn-Gattung. Okay, das mag jetzt erstmal verwirrend klingen. Die Erklärung jedoch ist ziemlich einleuchtend. Denn: Auf die, im wahrsten Sinne des Wortes, "Gaga"-Idee kamen die Forscher unter anderem, weil die Farn-Gattung sie an ein Outfit der Sängerin erinnerte. Zudem soll die DNA-Sequenz einiger Pflanzen der Gattung das Wort "GAGA" ergeben. Verrückt! Doch neben Sängern, Autoren und Sportlern, wurde auch etwas nach Film-Genie Woody Allen benannt. Das Woody Allen-Gen, wie es laut der "New York Times" von der Presse getauft wurde, soll Berichten zufolge Angst begünstigen. Das Urgestein Hollywoods hat nach eigenen Aussagen sein ganzes Leben mit Depressionen und Angstzuständen zu kämpfen. Seine Filme sieht er als willkommene Ablenkung, wie er selber einmal in einem Interview verriet. Wir sind gespannt, was wohl als nächstes nach einem unserer Lieblings-Promis benannt wird! Vielleicht habt Ihr ja sogar schon den perfekten Vorschlag?

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 04.05.2019, 00:00 Uhr

Im ersten Teil unseres Clips haben wir euch schon verraten, welche Tiere wie J.Lo und Beyoncé heißen und warum ein Flughafen den Namen von Cristiano Ronaldo trägt. Im nächsten Video geht’s weiter mit den Dingen, die nach Stars benannt wurde. Also, klickt euch rein!

„it's in TV“-Stars

Ist euch Beyoncé oder Barack Obama schon mal über den Weg gelaufen? Nein? Seid ihr euch auch sicher? Immerhin meinen wir nicht die Stars selbst, sondern ihre verrückten Namens-Zwillinge! Ja, es gibt tatsächlich einige Dinge, die nach prominenten Persönlichkeiten benannt wurden. Die unglaublichsten davon wollen wir euch jetzt vorstellen! Starten wir wir doch direkt mit einem richtig großen Namen! 2012 wurde bekannt, dass eine Hornissen-Art mit goldenem Hinterteil nach Beyoncé benannt wurde. Die Begründung des Forschers Bryan Lessard damals: "Beide sind stark. (…) sie sind glamourös (…) und sie sind ziemlich schön." Ob die Sängerin das wohl als Kompliment aufgefasst hat? Jedenfalls ist die Diva nicht die einzige, die auf diese außergewöhnliche Art und Weise geehrt wurde. Denn spätestens, wenn Queen Bey hört, dass eine Wassermilbe nach Jennifer Lopez benannt wurde, findet sie die Geschichte rund um die Pferdefliege vielleicht nur noch halb so schlimm. Zugegeben: In diesem Fall haben die Forscher sie nach J.Lo benannt, weil sie die Songs der Sängerin während ihrer Arbeit hörten. Logisch erscheint uns auch die Erklärung für die Umbenennung des Flughafens Funchal auf Madeira. Seit dem 29. März 2017 heißt der nämlich "Internationaler Flughafen Madeira-Cristiano Ronaldo". Ganz einfach, weil Fußball-Held Cristiano Ronaldo auf der Atlantik-Insel aufgewachsen und ihr wohl berühmtester Ex-Einwohner ist. Übrigens: Eine Büste des Profi-Kickers wurde hier zum heimlichen Hit. Denn die hatte nicht ganz so viel Ähnlichkeit mit dem Portugiesen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 04.05.2019, 00:00 Uhr

Stars wie Beyoncé und Jennifer Lopez haben eine witzige Gemeinsamkeit: Beide haben einen tierischen Namensvetter! Aber nicht nur Tiere wurden nach Stars benannt. Auch Flughäfen oder Pflanzen tragen ihren Namen. Mehr erfahrt ihr im ersten Teil unseres Videos!

„it's in TV“-Stars

Cristiano Ronaldo hat einfach Alles: Talent, Geld und gutes Aussehen. Und bei letzterem möchte euch der Fußballstar jetzt offenbar helfen, denn CR7 hat in seiner alten fußballerischen Heimat Madrid unter dem Namen „Isparya“ nun seine erste Klinik für Haartransplantationen eröffnet. Neben dem Haupthaar wird sich in der Klinik übrigens auch um die Augenbrauen der Kunden gekümmert. Als man den Fußballer im Dienste von Juventus Turin fragte, wieso er ausgerechnet in diesem Bereich aktiv wurde, hatte er eine ganz simple Antwort: „Image!“ Dies sei etwas, dass dem sportbesessenen Cristiano schon immer sehr wichtig war. Nun möchte er also offenbar anderen dabei helfen, mehr Kontrolle über ihr Image und insbesondere ihr Aussehen zu haben. Cristiano selbst hat laut eigener Aussage übrigens noch nicht auf eine Haartransplantation zurückgreifen müssen, schloss dies für die Zukunft jedoch nicht aus: „Wenn ich denke, dass es nötig wäre, würde ich es in jedem Fall tun“, so der 34-Jährige. Und wir sind schon ganz gespannt, ob sich vielleicht auch der ein oder andere Fußballkollege von Cristiano hier behandeln lässt.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 19.03.2019, 10:23 Uhr

Fußballstar Cristiano Ronaldo eröffnet ein neues Business und zwar in der Schönheitsindustrie. CR7 ist nun stolzer Besitzer einer Klinik für Haartransplantationen in Madrid. Was dahintersteckt und ob der Kicker selbst was machen ließ, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Ariana Grande
Ariana Grande

Fans von Selena Gomez aufgepasst! Es gibt eine neue Insta-Queen. Trotz ihrer zwischenzeitlichen Social-Media-Pause war die frühere Disney-Schauspielerin bis zuletzt die Frau mit den meisten Abonnenten auf Instagram. Doch um es mit den Worten der neuen Nummer eins zu sagen, heißt es nun „thank u, next“! Denn Ariana Grande hat jetzt Selenas Rekord geknackt! Und so kann sich Ari (Stand 26. Februar 10 Uhr) über 146.336.000 Abonnenten freuen, während Selena „nur“ um die 146.228.000 Follower hat. Dabei hat die „7 rings“-Interpretin allein in den letzten vier Monaten über 13 Millionen neue Anhänger dazu bekommen. Die Person mit den meisten Followern auf Instagram ist übrigens jemand ganz anderes: Und so kommen weder Ari noch Selena an Fußballstar Cristiano Ronaldo ran. Er hat mit über 155 Millionen Abonnenten noch einmal einige Fans mehr auf der Social-Media-Platform. Viel Zeit zu feiern hat Ari aktuell jedoch sowieso nicht. In ihrer Insta-Story teilte die Sängerin ein Bild von Hund Myron, den sie nach dem Tod von Ex Mac Miller bei sich aufgenommen hat. Dem süßen Vierbeiner geht es anscheinend aktuell nicht so gut. Ari schrieb zu dem Pic „Sinus Infektion“, eine Nasennebenhöhlen Erkrankung. Die Feier für ihren neuen Titel als neue Insta-Queen muss also erst einmal auf Myrons Genesung warten. Gute Besserung!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 26.02.2019, 11:51 Uhr

Tolle Neuigkeiten für Ariana Grande: Die „thank u, next“-Interpretin hat mehr Follower auf Instagram als jede andere Frau. Dadurch hat sie die bisherige Insta-Queen Selena Gomez auf den zweiten Platz verwiesen. Lediglich Fußballerstar CR7 hat mehr Abonnenten. Alle weiteren Infos bekommt ihr hier.

„it's in TV“-Stars