Dagi Bee

Große Aufgabe für Dagi Bee: Die YouTube-Queen wird Lehrerin!

Dagi Bee wird Lehrerin im TV: Ein Erfolg jagt den nächsten bei der YouTube-Queen. Im Dezember macht die 24-Jährige einen Ausflug auf die TV-Bildschirme und wird in der Sendung „Die Vertretungslehrer“ auf VOX zu sehen sein. „Es ist cool mitzumachen, weil ich mit den Schülern über ein Thema sprechen kann, das nicht so auf einem Lehrplan steht, aber das in der heutigen Zeit sehr wichtig ist“, verriet sie in der offiziellen Pressemitteilung. Sprechen wird Dagmara dabei über das Thema „Hass und Mobbing im Social-Media-Alltag“. Passt! Wer jetzt Lust bekommen hat, Dagi Bee im Fernsehen zu sehen, der sollte am 18. Dezember um 22:15 Uhr VOX einschalten.

Regina Fürst
Regina Fürst
und
David Maciejewski
David Maciejewski
 15.11.2018, 16:12 Uhr

Dagi Bee hat eine Ausbildung zur Industriekauffrau abgebrochen – das wissen wir. Aber hat sie danach heimlich studiert? Am 18. Dezember 2018 um 22.15 Uhr werden wir Dagi Bee auf VOX nämlich als Lehrerin sehen. Was hat es denn damit auf sich?

Plötzlich Lehrerin: Dagi Bee unterrichtet in Mettmann 

So viel sei gesagt: Dagi hat nicht heimlich Lehramt studiert – zumindest nicht, dass ihre „Bienchen“ wüssten! Im Zuge des VOX-Formats „Der Vertretungslehrer“ wird die YouTuberin im Fernsehen zu sehen sein. Da wird die Klasse Augen gemacht haben. Denn: Die Schüler wussten im Vorfeld nicht, welcher Promi sie besuchen wird. Und? Wie hat es der Ehefrau von Eugen Kazakov gefallen? „Es ist cool mitzumachen, weil ich mit den Schülern über ein Thema sprechen kann, das so nicht auf einem Lehrplan steht, aber das in der heutigen Zeit sehr wichtig ist“, wird Dagi in der Pressemitteilung zitiert.

Prominente Verstärkung an Schulen: Dagi ist nicht die einzige VOX-Vertretungslehrerin 

Neben Dagi werden in anderen Folgen auch Entertainer-Urgestein Thomas Gottschalk, Hundetrainer Martin Rütter und „Die Höhle der Löwen“-Juror Frank Thelen als Vertretungslehrer vor der Kamera stehen. Letzterer wird über das Thema „Deine Zukunft“ sprechen, während sich Thomas Gottschalk über die „Jugend von heute“ unterhalten möchte. Auf eine Unterrichtsstunde rund um die „Körpersprache“ dürfen sich die Schüler von Martin Rütter gefasst machen. Und wie hat Dagi ihre Stunde vorbereitet?

Mobbing im Netz: Dagi Bee gibt ihre Erfahrung weiter 

Man merkt: Jeder Star bringt eine Kernkompetenz mit. Passend also, dass bei Dagis Schülern aus Mettmann das Thema Internet auf dem Stundenplan stehen wird. Genauer gesagt „Hass im Netz“. Ein Thema mit welchem sich die fast vier-Millionen-Abonnenten-schwere YouTuberin bestimmt nicht erst einmal auseinander setzen musste. Doch auch schon vor ihrer großen Internet-Karriere musste Dagmara gemeine Sprüche über sich ergehen lassen.

Wegen ihrer YouTube-Karriere: Kollegen machten sich über Dagi lustig 

Dagi selbst fing 2013 eine Ausbildung zur Industriekauffrau an – brach diese jedoch ab. Warum, das hat sie 2017 in einem YouTube-Clip verraten. Abgesehen davon, dass ihr die Aufgaben nicht zusagten, wurde sie von Kollegen für ihre YouTube-Aktivitäten aufgezogen. Denn: Zu diesem Zeitpunkt war Dagi bereits ein Jahr auf der Video-Plattform vertreten.

Ohne Absprache mit ihren Eltern: Die YouTuberin kündigte ihren Arbeitsvertrag  

Am Ende schmiss die Blondine ihre Ausbildung. Und zwar ohne, dass sie zuvor ihre Eltern einweihte. Während ihre Mutter „ausgetickt“ sei, habe ihr Vater recht besonnen reagiert. Dagis ursprünglicher Plan war es, nach der gescheiterten Lehre eine neue Ausbildung zu beginnen. Dazu sollte es allerdings nie kommen – vermutlich ganz zur Freude ihrer „Bienchen“. Denn wer weiß schon, ob Dagmara sonst die Internet-Größe wäre, die sie heute ist.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: