Dagi Bee

Streit bei YouTube: Dagi Bee kontert via Instagram Kritik von anderer YouTuberin

Dagi Bee steckt offenbar in einem waschechten YouTuber-Beef. Grund dafür war ein neues Video der 25-Jährigen, in dem sie ankündigte, sich aufgrund von Stress und Druck von YouTube etwas zurückzuziehen. Diese Aussagen kamen jedoch offensichtlich nicht bei jedem gut an. So meldete sich die YouTuberin "Jennys Strange World" zu Wort und bezeichnete Dagis Erklärung als "Rumgeheule": "Alter wer überfordert mit diesem Job ist, soll mal acht Stunden normal arbeiten gehen!", schrieb sie so unter ein YouTube-Video. Das konnte Dagi Bee selbstverständlich nicht auf sich sitzen lassen! Sie bezog in ihrer Instagram-Story Stellung zu den Vorwürfen und ging in die Offensive. So warf die "Beetique"-Gründerin der YouTuberin sogar vor, bereits vor Jahren die Ideen anderer Videoproduzenten kopiert zu haben. Und Dagi ging sogar noch weiter: "Du machst den Shit seit 2016 - seit vier Jahren - und willst mir was von ‚Rumgeheule‘ erzählen, während du nur Videos kopieren kannst, um irgendwie an Klicks zu kommen", schrieb sie in ihrer Instagram-Story. Und in einem neuen Clip legte sie sogar noch nach: O-Ton: "Wisst ihr, was für Menschen ich liebe? Wenn sie denken, dass die ganze Welt sich nur um sie dreht. Oder die Leute denken, dass alle Posts, die ich mache, nur um diese eine Person drehen. Girl you wish." Schlussendlich wurde der Influencerin das ganze Drama um "fake people" aber zu viel, weshalb sie sich einen entspannten Abend mit ihrer Schwester machte. Wir sind uns aber sicher, dass das letzte Wort hier noch nicht gesprochen wurde.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 29.01.2020, 15:07 Uhr

Steht uns bald etwa ein waschechter YouTube-Streit? Nachdem Dagi Bee erst kürzlich ankündigte, sich künftig etwas von YouTube zurückzuziehen, gab es von einer anderen YouTuberin Kritik an Dagis Begründung. Doch die konterte nun via Instagram. Alle Details gibt es hier.

Reaktionen auf ein neues Video von Dagi Bee führten zu Beef mit anderen YouTubern

Die 25-Jährige schlug in ihren Insta-Stories jetzt ungewohnte Töne an. Zuvor hatte Dagi Bee ein neues Video veröffentlicht und angekündigt, sich mehr von YouTube zurückzuziehen. Als Gründe dafür nannte sie Stress, den sie empfindet und dem sie sich etwas weniger aussetzen möchte. Eine Reaktion darauf machte Dagi offenbar sehr wütend. Die YouTuberin „Jennys Strange World“ hatte sich zu Wort gemeldet und Dagis Begründung „Rumgeheule“ genannt. Das ergänzte sie unter einem Video noch mit dem Kommentar: „Alter, wer überfordert mit diesem Job ist, soll mal acht Stunden normal arbeiten gehen!“

★ Der ganze Ärger startete nach der Ankündigung von Dagi Bee, dass sie Änderungen vornehmen will. Mehr Infos dazu gibt es hier im Video! ↓

Dagi Bee wollte diese Meinung offenbar nicht unkommentiert stehen lassen

Die „Beetique“-Gründerin äußerte sich in ihrer Instagram-Story zu den Kommentaren. Dabei scheint die andere YouTuberin keine Unbekannte für den Webvideo-Star zu sein, denn sie machte ihr ihrerseits Vorwürfe. So schrieb die Ehefrau von Eugen Kazakov unter anderem: „Du machst den Shit seit 2016 - seit vier Jahren - und willst mir was von ‚Rumgeheule‘ erzählen, während du nur Videos kopieren kannst, um irgendwie an Klicks zu kommen.“ Und damit war der Beef offenbar noch nicht vorbei, denn Dagi Bee griff das Thema erneut in ihrer Insta-Story auf und sagte: „Wisst ihr, was für Menschen ich liebe? Wenn sie denken, dass die ganze Welt sich nur um sie dreht. Oder die Leute denken, dass alle Posts, die ich mache, nur um diese eine Person drehen. Girl you wish.“ Demonstrativ machte sie klar, dass sie jetzt entspannt Zeit mit ihrer Schwester verbringen und dabei nicht mehr an das Drama um sogenannte „fake people“ denken wolle. 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: