"Fifty Shades of Grey"-Star & Stieftochter von Antonio Banderas - Dakota Johnson

Dakota Johnson

"Fifty Shades of Grey"-Star Dakota Johnson

Name: Dakota Johnson
Geburtsdatum und -ort: 04. Oktober 1989, Austin, Texas
Sternzeichen: Waage
Größe: 1,71
Partner & Ex-Partner: Chris Martin (seit 2017), Matthew Hitt (2014 - 2016), Jordan Masterson (2011 - 2014)


Dakota Johnson: Schauspieltalent liegt bei ihr bereits in der Familie

Die US-amerikanische Schauspielerin Dakota Johnson wurde am 4. Oktober 1989 als Tochter des Hollywoodpaars Don Johnson und Melanie Griffith in Austin/Texas geboren. Dakotas Großmutter, die Leinwand-Legende Tippi Hedren, erlangte in Alfred Hitchcocks "Die Vögel" Kultstatus, Stiefvater Antonio Banderas ist ein berühmter Hollywoodstar und auch Halbbruder Jesse Johnson hat es auf die Leinwand verschlagen. Als Kind musste Dakota jedoch früh feststellen, dass berühmte Eltern nicht nur Glamour, sondern auch Entbehrungen bedeuten. Abhängig von den Drehorten zog die Familie häufig um und Dakota wurde am Filmset ihrer Eltern unterrichtet. Die Trennung ihrer Eltern gipfelte 1996 in einem hässlichen Rosenkrieg. Auch Dakota Johnson zog es früh vor die Kamera und so übernahm sie 1999, im zarten Alter von neun Jahren, neben Mutter Melanie Griffith in "Crazy Alabama" ihre erste Nebenrolle. Als ihre Bewerbung an der renommierten New Yorker Schauspielschule "Juilliard" scheiterte, versuchte die junge Actress bei diversen Vorsprechen in Kalifornien ihr Glück.

Dakota Johnson: Sie kann mehr als Fesselspielchen in "Fifty Shades of Grey"

2010 bekam Dakota Johnson als One-Night-Stand von Justin Timberlake in "The Social Network" einen ersten Fuß in die Tür. Nach Nebenrollen in "21 Jump Street" oder "Fast verheiratet" übernahm sie ihre erste Hauptrolle 2012 in der TV-Serie "Ben & Kate", die jedoch ein Jahr später abgesetzt wurde. Dank ihrer Rolle als Anastasia Steele in der Verfilmung des heiß diskutierten Erotik-Romans "Fifty Shades of Grey" nahm Dakota Johnsons Karriere 2015 endlich Fahrt auf. Noch im gleichen Jahr war sie an der Seite von Ralph Fiennes und Hollywood-Ikone Tilda Swinton in "A Bigger Splash" zu sehen und ein Jahr später in "How to be Single". Spätestens seit ihrer Rolle in dem Neo-Noir-Thriller "Bad Times at the El Royal" 2018 hat sich Dakota Johnson endgültig als Schauspielerin etabliert. Privat steht die schöne Schauspielerin offenbar auf Musiker: Seit 2017 ist sie mit dem Ex von Gwyneth Paltrow, dem "Coldplay"-Frontmann - Chris Martin liiert. Zuvor war sie zwei Jahre lang mit Matthew Hitt, dem Sänger der Indie-Rockband "Drowners" sowie Jordan Masterson zusammen und datete den Musiker Noah Gesh. 


Fünf Fakten über Dakota Johnson, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Als Kind zweier Hollywoodstars durfte sie 2006 als "Miss Golden Globe" die begehrte Trophäe überreichen
✓ Auch wenn sie in den meisten Filmen als Brünette zu sehen ist: Dakotas Naturhaarfarbe ist blond
✓ Weil ihr der Ruhm der Eltern zusetzte, machte Dakota Johnson bereits mit drei Jahren ihre erste Therapie
✓ Beim Casting für die Rolle der "Anastasia Steele" setzte sie sich gegen Alicia Vikander, Elizabeth Olsen und Kristen Stewart durch
✓ Zweifelhafte Auszeichnung: Für "Fifty Shades of Grey" erhielt sie 2016 die "Goldene Himbeere" als schlechteste Schauspielerin

43
Videos
1
Artikel
26
Bilder

Was ist denn bitte mit der süßen Dakota Johnson passiert? Die Schauspielerin, die die meisten aus den verruchten Filmen „Fifty Shades of Grey“ kennen, zeigte sich in Los Angeles jetzt mit einer krassen Veränderung. Bei der Premiere von „The Peanut Butter Falcon“ posierte sie fleißig auf dem roten Teppich, doch als sie lächelte, waren nicht nur die Fotografen baff. Das Markenzeichen der 29-Jährigen, ihre niedliche Zahnlücke zwischen den Schneidezähnen, ist verschwunden.
Wann und vor allem warum sich die „Anastasia“-Darstellerin die markante, aber durchaus charmante Fehlstellung ihrer Zähne hat richten lassen, ist leider bisher nicht bekannt. Etwas verwunderlich ist dabei: Die Zahnlücke schien sie eigentlich nie zu stören. 2017 bewies sie sogar so viel Humor, dass sie sich für die „Vanity Fair“ verschiedene Gegenstände zwischen ihre Schneidezähne steckte. Darunter war eine Kreditkarte, eine Büroklammer oder auch der Stiel einer Kirsche. Ihre Fans sind auf Twitter nicht unbedingt begeistert von Dakota Johnsons Veränderung. Einer verglich sie sogar mit der „Dirty Dancing“-Ikone Jennifer Grey und schrieb: „Dakota Johnson, die ihre Zahnlücke wegmachen lässt, ist das Äquivalent für unsere Generation zu Jennifer Gray, die ihre Nase machen ließ.“ Andere wiederum verabschiedeten sich mit einem schlichten „RIP“ von der Zahnlücke der Schauspielerin. Was denkt ihr? Hätte Dakota ihr optisches Markenzeichen behalten sollen?

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 06. August 2019, 10:03 Uhr

Durch „Fifty Shades of Grey“ wurde Schauspielerin Dakota Johnson berühmt. Auch ihre niedliche Zahnlücke zwischen den Schneidezähnen lernten Fans schnell lieben. Doch auf dem roten Teppich zeigte sich Dakota nun ganz anders - und zwar ohne die markante Zahnlücke! Alle Infos haben wir hier für euch! 

Itsin TV Stars

Man könnte fast sagen, es ist ein "Fifty Shades of Grey"-Baby, oder? Schauspieler Jamie Dornan, der in der verruchten Filmreihe liebend gerne seine Kollegin Dakota Johnson fesselt, ist zum dritten Mal Papa geworden. Er und seine Frau Amelia Warner durften sich jetzt offenbar über ein - wie sie selbst schrieben - weiteres prächtiges Mädchen freuen. Und so heißt es auf dem Instagram-Account der 36-jährigen Schauspielerin passend zum Muttertag in England: "So stolz auf diese drei prächtigen Mädchen, es ist eine Ehre, ihre Mutter zu sein." Auf dem Bild sind dabei zwei winzige weiße Babyschuhe zu sehen und etwas größere Turnschuhe in silber und rosa. Heißt: Neben ihrem neuesten Spross sind der "Fifty Shades of Grey"-Hottie Jamie und seine Liebste außerdem Eltern der 3-jährigen Elva und der 5-jährigen Dulcie. Und Dornans Filmpartnerin Dakota Johnson? Die ist nach wie vor mit "Coldplay"-Star Chris Martin liiert und musste im Oktober 2018 erst Schwangerschaftsgerüchte dementieren. In der Show von Ellen DeGeneres erklärte sie deshalb: "Das Einzige, womit ich schwanger bin, sind jede Menge Ideen." Naja, was nicht ist, kann ja noch werden, oder?

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 01. April 2019, 16:35 Uhr

Der "Fifty Shades of Grey"-Darsteller Jamie Dornan ist zum dritten Mal Papa geworden. Diese frohe Botschaft verkündete jetzt seine Frau Amelia auf Instagram. Hier postete sie ein süßes Familien-Schuh-Pic. Alle Details gibt es hier.

Itsin TV Stars

Bereits im ersten Teil unseres Videos, haben wir euch einige Stars vorgestellt, die sich vor laufenden Kameras zeigten, wie Gott sie schuf. Dass Nacktrollen jedoch zu einer echten Zerreißprobe werden können, zeigt unser nächstes Beispiel. Denn: Für Schauspielerin Emmy Rossum ging es am Set der Serie "Shameless" ziemlich verstörend zu. Sie bekam während eines Nacktdrehs, der in einem Gefängnis spielte, eine Panikattacke, wie sie 2014 im Gespräch mit "HuffPost Live" verriet. "Ich habe mich auf eine seltsame Weise noch nie so entmenschlicht gefühlt". Kleiner Trost: Die Szene hat es am Ende trotzdem in die Serie geschafft. Na, immerhin! Für Hollywoodstar Jennifer Lawrence sind Nacktszenen dagegen noch ein ziemlich neues Terrain. Laut eines Statements gegenüber Ellen DeGeneres wollte sich die Schauspielerin eigentlich nie für eine Rolle ausziehen. Doch jetzt kommt das große "aber": Wer "Red Sparrow" gesehen hat, der weiß: Jennifer hat sich offensichtlich umentschieden! Warum denn das? "Ich habe den Charakter geliebt und wollte es nicht wegen meiner komischen Unsicherheiten verpassen", erklärte sie 2018 ihren Sinneswandel. Beim Sprung über ihren Schatten half Jennifer sicherlich auch die Crew, die sie bereits von der "Die Tribute von Panem"-Reihe kannte. Aber bei all’ dem Gerede über Hollywoods FKK-Queens, haben wir ganz die Herren der Schöpfung außer Acht gelassen. Denn natürlich gibt es auch einige FFK-Kings, die sich bereits vor laufenden Kameras entblößt haben. So zum Beispiel Hollywood-Hottie Ryan Reynolds, der im Film "Deadpool" eine Nackt-Kampfszene zu bewältigen hatte. Gerne mehr davon liebe Hollywood-Nackedeis!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 23. März 2019, 12:00 Uhr

Und wie fühlt ihr euch bei den Nacktszenen der Stars? Begeistert oder vielleicht doch eher peinlich berührt? Bereits im ersten Teil unseres Videos haben wir euch Hintergrundgeschichten zu Nackt-Auftritten von Stars wie Dakota Johnson und der "Game of Thrones"-Beauty Emilia Clarke verraten. Ihr wollt mehr erfahren? Dann klickt euch in Teil zwei unseres Videos!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Die Nacktszenen der Promis: Während manche Zuschauer peinlich berührt wegschauen, sehen manche Fans erst recht hin. Wir haben für Euch ein paar prominente Beispiele herausgepickt und verraten Euch, wie die Stars mit den Nackedei-Dreharbeiten zurechtkamen. Starten wir doch einfach mit der "Game of Thrones"-Beauty Emilia Clarke. Dass bei dem Fantasy-Epos gerne mal die Hüllen fallen, ist kein Geheimnis. Und so oft wie das passiert scheint Emilia, die in der Serie die Rolle der Daenerys Targaryen verkörpert, inzwischen ihre Methode gefunden zu haben. So erklärte sie 2016 im Interview mit "Entertainment Tonight", dass sie versucht, dabei an Beyoncé zu denken und sich super stark zu fühlen. Übrigens: HBO, der Sender der Erfolgsserie, bestätigte im Oktober 2018 intime Szenen aller Produktionen fortan mit einem sogenannten "Intimitäts-Koordinator" drehen zu wollen. Einfacher wird es sicherlich auch, wenn man einen Drehpartner wie den "Fifty Shades of Grey"-Star Jamie Dornan mit am Set hat. Bei den Arbeiten zur Nackedei-Reihe von Autorin E.L. James war es der Schauspieler, der den Körper von Kollegin Dakota Johnson nach Ende einer Szene verdeckte. Ein echter Gentleman eben! Und wer sich jetzt denkt ‘Hey, was ist eigentlich mit den deutschen Schauspielern?‘, dem können wir ebenfalls einen Film ans Herz legen. In "100 Dinge" präsentieren sich die Leinwand-Lieblinge Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in ihrer ganzen Pracht. Ein Glück, dass die zwei auch privat Buddies sind. Ihr wollt wissen, welche Stars genau so wie Emilia Clarke und die "Fifty Shades of Grey"-Darsteller ihre Hüllen fallen ließen? Dann verpasst nicht Teil zwei unseres Videos!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 23. März 2019, 09:00 Uhr

"Warte mal: War der gerade wirklich nackt?!" Im Kino oder auf dem heimischen Sofa reiben sich Fans öfter mal erstaunt die Augen, wenn einer ihrer Lieblingsstars für eine Rolle blank zieht. Dabei gibt es zu den Nackt-Auftritten von Stars wie Emilia Clarke oder Dakota Johnson interessante Hintergrundgeschichten. Mehr seht ihr hier!

Itsin TV Stars

Schauspielerin Gwyneth Paltrow ist seit einigen Monaten mit ihrem Ehemann Brad Falchuk verheiratet. Anlässlich seines Geburtstages widmete die 46-Jährige dem „American Horror Story“-Autor nun einen besonders süßen Instagram-Post. Die Oscar-Preisträgerin veröffentlichte ein gemeinsames Selfie mit Ehemann Brad und schrieb dazu, wie wichtig er ihr ist: „Es ist dein Geburtstag, aber es fühlt sich an, als ob du das Geschenk bist. Du bist mein Fels, mein wahrer Norden, meine Lieblingsperson zum Essen und Reisen. Du bist ein wahrer Freund. Du willst nur das, was am besten ist. Du hilfst mir immer, das zu sehen, was ich nicht kann. Ich bin so glücklich, dass du geboren wurdest, Brad Falchuk. Ich liebe dich über alles." Wie süß! Doch nicht nur ihrem Ehemann ist „Iron Man“-Star Gwyneth treu. Auch zu ihrem Ex-Ehemann, dem Coldplay-Sänger Chris Martin, hat sie nach wie vor ein gutes Verhältnis. Auch er bekam zu seinem Geburtstag, am 2. März, via Instagram-Foto ganz besonders schöne Glückwünsche von seiner Ex. Übrigens: Die Freundschaft zwischen Gwyneth und Chris ist sogar so groß, dass sie ihn und seine neue Flamme, die „Fifty Shades of Grey“-Darstellerin Dakota Johnson, vor kurzem mit in die gemeinsamen Flitterwochen nahm. Das ist doch mal echt vorbildlich, oder?

 05. März 2019, 16:03 Uhr

Gwyneth Paltrow ist derzeit mit dem „American Horror Story“-Autor Brad Falchuk glücklich verheiratet. Doch nicht nur er hat zu seinem Geburtstag jetzt besonders süße Geburtstagsgrüße bekommen. Auch Gwyneths Ex-Mann, der 46-jährige „Coldplay“-Sänger Chris Martin, ging nicht leer aus. Mehr erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Gibt’s etwa einen neuen Song von Lady Gaga? Die Sängerin hat vier Noten auf ihren Arm stechen lassen. Wer jetzt denkt, die Noten deuten auf einen der berühmten Hits der „Shallow“-Sängerin hin, der irrt sich. Die 32-Jährige ließ sich ihren Namen tätowieren. Bei den Noten handelt es sich um die Töne G, A, G und A - also GAGA. Wie passend! Doch sie ist nicht die Einzige, die sich ihren Künstlernamen unter der Haut verewigen ließ. Wer jetzt direkt an ihren Verlobten Cristian Carino denkt, der ein identisches Tattoo am Arm trägt, irrt erneut. Denn: Lady Gagas Manager Bobby Campbell trägt nun seine lukrative Künstlerin Lady Gaga in Notenform am Körper. Für das Gesangswunder sprang bei der Tattoo-Session allerdings direkt noch ein zweites Werk raus: Gleichzeitig ließ sich die New Yorkerin auch noch eine Rose mitten über den Rücken stechen sowie die Worte „La Vie en Rose“. Sie spielt damit auf den Hit der französischen Sängerin Édith Piaf an, der in ihrem Oscar-nominierten Schauspieldebütfilm „A Star Is Born“ eine wichtige Rolle spielt. Zu ihrem großflächigen Tattoo schrieb Mother Monster, wie ihre Fans sie nennen: „Schönen Valentinstag! Ein Toast auf mein Tattoo ‚La Vie en Rose’ von Winter Stone. Meine Wirbelsäule ist jetzt eine Rose.“ Das ist doch mal eine ungewöhnliche Art, den Valentinstag zu feiern. Typisch Lady Gaga eben!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 15. Februar 2019, 13:20 Uhr

Lady Gaga hat sich gleich zwei neue Tattoos stechen lassen. Eines davon ist ein Partnertattoo. Doch nicht ihr Verlobter trägt die gleiche Körperkunst auf der Haut, sondern ihr Manager! Was geht da zwischen den beiden? Erfahrt jetzt mehr dazu!

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen