Witwe Danni Büchner: Blondes Haar adé

Danni Büchner hat jetzt verraten, was hinter ihrem neuen Look steckt. Die Auswanderin und Witwe vom sympathischen Malle-Jens präsentierte in der Vergangenheit immer wieder stolz ihre blondierte Mähne. Doch damit ist jetzt endgütig Schluss und so machte die Fünfach-Mama bereits Ende Februar aus blond braun! Auch in ihrer Insta-Story zeigte die 41-Jährige überglücklich ihre neue Haarfarbe und den frischen Schnitt und bekam dafür viel Lob von ihren zahlreichen Fans. Ob die neue Frisur ein Schritt war, den Danni gehen musste, um den Tod ihres geliebten Mannes Jens besser zu verarbeiten? In der VOX-Sendung "Goodbye Deutschland" erklärte die Cafébetreiberin dazu jetzt: "Für mich ist diese blonde Frau mitgegangen. Diese Danni, die immer neben meinem Mann stand, ist mitgegangen." Während Danni Büchner ihren Geburtstag Mitte Februar noch unter Tränen feierte, können wir nur hoffen, dass sie nun weiter nach vorne blicken kann. Wenn es hilft, auch gerne mit dieser tollen neuen Haarfarbe!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 19.03.2019, 00:00 Uhr

Danni Büchner hat sich von ihrer blonden Mähne verabschiedet. Die Reality-TV-Teilnehmerin verriet jetzt, warum sie sich zu ihrem neuen Look entschied und was ihr verstorbener Gatte Jens mit der Entscheidung zu tun hat. Mehr zum Thema und warum die Witwe ihrem blonden Haar adé sagte, erfahrt ihr hier!

Danni Büchner zeigt sich jetzt mit brauner Mähne – aus einem traurigen Grund

Eine Typveränderung kann den einfachen Grund haben, mal etwas Neues probieren zu wollen. Oder aber der Ursprung für diese Entscheidung rührt aus einer tieferen Ebene – einer emotionalen. So war es offenbar auch  bei Danni Büchner der Fall. Die Witwe von Kult-Auswanderer „Malle-Jens“ präsentierte sich jetzt auf Instagram mit einem braunen Bob. Ihre blonde Mähne ist Geschichte. Warum genau sie sich für diesen Schritt entschieden hat, verriet sie nun in der Sendung „Goodbye Deutschland“.

Hat die „Faneteria“ ohne Jens Büchner eine Chance? Danni möchte das Café nicht aufgeben

„Ich möchte auf keinen Fall mehr so aussehen wie vor ein paar Monaten. Für mich ist diese blonde Frau mitgegangen. Diese Danni, die immer neben meinem Mann stand, ist mitgegangen“, erklärte Daniela Büchner in der VOX-Reihe zu ihrer neuen Frisur. Auch wenn sich Danni selbst nicht mehr im Spiegel erkennt. Es scheint, als würde die Fünffach-Mama versuchen, so gut es geht, nach vorne zu schauen. So möchte sie auch Jens’ „Faneteria“ weiterführen. Doch den Laden zu verändern, fällt der Auswanderin schwer. Ob sie überhaupt loslassen möchte, weiß die 41-Jährige selbst nicht. Auch wurde gezeigt, wie Danni das erste Mal ihren Geburtstag ohne Jens Büchner feiern musste. „Geburtstage sind scheiße ohne meinen Mann und sie bleiben auch scheiße“, stellte sie für sich fest.Doch ihre Typveränderung kann ein kleiner Schritt in ein neues Leben sein, in dem sie zwar nicht mehr neben Jens posiert, sich aber sicher sein kann, dass er auf sie aufpasst.

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: