Daniela Katzenberger plaudert aus: Erster Freund mit 14 Jahren!

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis sind einfach ein echtes Traumpaar! Zusammen haben die Reality-TV-Teilnehmer inzwischen auch ihre gemeinsame Tochter Sofia. Auf Instagram hat Dani jetzt aber ein paar Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit verraten, darunter auch, wann sie ihren ersten Freund hatte. Und hier wurde klar: Die Katze hatte schon früh einen Kater in ihrem Leben. So antwortete sie in ihrer Insta-Story keck: „Mit 25, meine Mutter liest mit. Nee, Spaß, mit 14.“ Doch ihre wahre Liebe ist und bleibt natürlich Schlagersänger Lucas Cordalis. Ihre Fans wollten außerdem wissen von der Katze, wie es zu Danielas platinblonden Haaren kam. Und so verriet die Wahl-Mallorquinerin weiter, dass sie damit ihre Mutter ärgern wollte. Doch 14 Jahre später hat sich Danis Ma daran gewöhnt, wie sie schrieb. Erst kürzlich hat sich Daniela Katzenberger wieder mit Mutter Iris versöhnt, nachdem das Mutter-Tochter-Gespann seinen Streit öffentlich auf Facebook austrug. Liebe Daniela, wir freuen uns auf weitere, ehrliche Insta-Fragerunden mit dir!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
Regina Fürst
Regina Fürst
 26.11.2018, 14:24 Uhr

Was vor der großen Karriere war, ist bei manchen Stars ein streng gehütetes Geheimnis. Dass es Daniela Katzenberger in vielerlei Hinsicht mit Einblicken in ihr Privatleben nicht ganz so eng sieht, dafür kennen und lieben ihre Fans die Blondine. Ein besonders brisantes Detail hat die Katze jetzt in ihrer Insta-Story ausgeplaudert. Dabei geht es um das Liebesleben der 32-Jährigen!

Daniela Katzenbergers erster Freund: Wusste Mama Iris Bescheid?

Na, wer von euch hat damals auch gebannt vorm Fernseher gesessen? Mit Sänger Lucas Cordalis feierte Danni am 4. Juni 2016 vor den Augen zahlreicher TV-Zuschauer live ihre Traumhochzeit. Dass der Sohn von Schlager-Legende Costa Cordalis nicht Danielas erster Partner ist, ist kein Geheimnis. Immerhin veröffentlichte die Blondine 2013 das Buch „Katze küsst Kater: Mein Buch über die Liebe“ in welchem sie ihren Lesern unter anderem auch Dating-Tipps gab. In einer Fragerunde auf Instagram plauderte die gebürtige Pfälzerin jetzt erneut fleißig aus dem Liebes-Nähkästchen und verriet in welchem Alter sie ihren ersten Freund hatte. „Mit 25 (Meine Mutter liest mit) Nee Spaß, mit 14“, beantwortete Daniela die interessante Fan-Frage gewohnt offen. Na, hättet ihr das von der Katze gewusst?

Vor Fünf Jahren ausgeplaudert: Schafft Lucas Cordalis den Traummann-TÜV?

Mit süßen 14 Jahren hatte Danni sicherlich noch keine Ahnung, welche Wende ihr Leben noch nehmen wird. Und dass es in so jungen Jahren nur selten mit dem Traummann klappt, ist ja nun auch kein Geheimnis. Zu ihrem Buch-Release von „Katze küsst Kater“ im Jahr 2013, verriet Daniela „Bastei Lübbe“ schon damals, welche Eigenschaften ihr Traummann mitbringen muss: „Ein Mann muss für mich ganz einfach sein. Der muss mich zum Lachen bringen, der muss für mich kochen können, der muss meine Mama leiden können, der dürfte mich nie vor die Wahl stellen, ob ihn oder Job. Mir ist sowieso am allerwichtigsten, dass er einfach zu mir hält, dass ich ihm vertrauen kann. Joa, also die ganz normalen Dinge.“ Ob all das auf ihren heutigen Ehemann Lucas zutrifft? Fest steht jedenfalls, dass sich das Kochproblem erübrigt haben dürfte. Immerhin schwingt die Katze inzwischen sogar selbst gerne den Kochlöffel.

Teenie-Rebellion: Darum ist Daniela Katzenberger blond!

Aber das ist noch nicht alles, was Daniela an spannenden Facts über ihre Person auf Instagram preisgab. Natürlich hatten Fans auch Fragen zur ihrer blonden Mähne auf Lager. So wollte ein Abonnent der Katze wissen, warum sie sich überhaupt dazu entschlossen hat, ihre von Natur aus dunkelbraunen Haare gegen ihre blonde Haarpracht zu ersetzen: „Ich wollte meine Mutter ärgern...14 Jahre später hat sie sich daran gewöhnt.“ Klingt fast wie ein Scherz – ist aber keiner. Bereits vor vier Jahren zitierte „tz.de“ den Reality-TV-Star aus einem Zeitungs-Interview folgendermaßen: „Als ich 18 wurde, habe ich meine Haare sofort hellblond gefärbt und mich geschminkt. Es musste irgendwie raus, und dann sah ich auf einmal so aus, wie ich jetzt aussehe.“ Der Grund: Bis sie 17 Jahre alt war, durfte sich die gebürtige Ludwigshafenerin laut eigenen Aussagen „nicht die Haare färben, (…) nicht schminken, und (…) musste immer brav um acht Uhr daheim sein.“ Aha! Ihr inzwischen Markenzeichen können wir also als eine echte Teenie-Rebellion verbuchen!

Das könnte dich auch interessieren: