Daniela Katzenberger: Sie setzt auf Botox für ihre Achseln

Daniela Katzenberger & Botox? Jawohl! Doch im Gegensatz zu den meisten Promis geht es bei ihr nicht darum, Falten wegzuspritzen, sondern um ihre Schweißdrüsen unter den Armen. Dies offenbarte die Katze jetzt in ihrer Insta-Story und wurde anschließend mit Fragen ihrer Fans überhäuft. Daraufhin erklärte die 32-Jährige, warum sie sich die Achseln botoxen lässt und diesen Eingriff seit ihrer Hochzeit 2016 eigentlich immer wieder zum Sommer hin macht. Dabei geht es ihr natürlich auch um Schweißflecken, doch auch der Schweißgeruch scheint ein entscheidender Faktor zu sein: O-Ton: "Wenn Lucas mich fragt, ob ich ein Parfüm von der Marke "Iltis" drauf habe, dann weiß ich, es wird wieder Zeit zum "Achseln-Botoxen", weil ich einfach so schwitze." Doch das ist nicht das einzige Problem im Hause Katzenberger-Cordalis: Beim Umzug in ihr neues Heim auf Mallorca kam es kürzlich zum Streit des Ehepaares. Dabei bezeichnete Lucas seine Frau sogar als "verwöhntes Prinzesschen", das "undankbar" sei. Doch so wie Daniela über den "Iltis"-Schweiß-Spruch ihres Mannes in der Insta-Story lacht, scheint diese Auseinandersetzung aber längst wieder vergessen zu sein.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 02.04.2019, 00:00 Uhr

Daniela Katzenberger hat offenbar Probleme mit Schweißgeruch unter den Armen. Damit sich der Mann der Katze, Lucas Cordalis, nicht ständig über den "Iltis-Geruch" seiner Liebsten beschweren muss, setzt die Blondie auf Botox für ihre Achseln. Alle Details gibt es hier!

Das könnte dich auch interessieren: