Versöhnliche Daniela Katzenberger: Streit mit Schwester Jenny geklärt?

Hat sich Daniela Katzenberger etwa endlich wieder mit ihrer Schwester Jenny Frankhauser versöhnt? Nach knapp zwei Jahren, in denen die Geschwister keinen Kontakt hatten, sollen sie nun bei der Geburtstagsparty ihrer Mutter Iris wieder aufeinander getroffen sein. Der Grund für den Streit der beiden lässt sich auf den Tod von Jennys Vater zurückführen. Hiernach fühlte sich die Sängerin nicht genug von ihrer Schwester unterstützt, selbst der Beerdigung soll die Katze fern geblieben sein. Doch ganz zur Freude ihrer Mama, die schon seit Anbeginn des Streits versucht, zwischen ihren Töchtern zu schlichten, scheinen die Probleme nun aber aus der Welt geschaffen. Wie die „Bild“ berichtet, sollen sich die Geschwister ganz lieb begrüßt haben und auch am Geburtstagstisch sei die Stimmung zwischen Jenny und Dani gut gewesen. Daran, dass Mama Iris ihren sehnlichsten Geburtstagswunsch erfüllt bekam, hatte wohl auch Danielas Mann Lucas Cordalis seinen Anteil. Der Schlagersänger soll laut „Bild“-Informationen zwischen Iris und seiner Frau vermittelt haben, als sich die 32-Jährige aufgrund des Streits mit Jenny immer weiter von ihrer Mutter abkapselte. Lucas wird von Freunden sogar als der „Ruhepol“ der Familie bezeichnet. Zum Glück scheint das Familiendrama rund um die Katze und ihre Schwester Jenny endlich geklärt zu sein.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 28.05.2019, 00:00 Uhr

Nach knapp zwei Jahren Streit sollen sich Daniela Katzenberger und ihre Schwester Jenny Frankhauser laut „Bild“-Informationen endlich versöhnt haben. Anlass hierfür war die Geburtstagsparty ihrer Mutter Iris, die sich wohl nichts mehr als eine Versöhnung ihrer Töchter gewünscht hatte. Erfahrt hier, ob der Streit zwischen den beiden wirklich geklärt ist.

Das könnte dich auch interessieren: