David Hasselhoff In Handschellen abgeführt

Is David Hasselhoff looking for Ärger? Vergangenen Donnerstag wurde der 65-Jährige von deutscher Polizei wegen Vandalismus in Handschellen gelegt. Und das kam so: Der Musiker war zu Gast bei der Carmen Nebel Show, die in der Bayerischen Stadt Hof gedreht wurde. Im Rahmen einer scherzhaften Aktion für die Show, hat David kurzerhand das Ortsschild umgewandelt und den Stadtnamen um ein F erweitert. Und so wurde aus Hof ein Hoff. Diese Aktion meldete das ZDF zwar ordnungsgemäß an, doch die Polizei hatte den Scherz nicht verstanden und legte dem vermeintlichen Schmierfink erst einmal die Handschellen an. Ins Gefängnis musste David aber natürlich nicht, nach einem Beweisfoto wurde der Scherzkeks wieder befreit.

 30.03.2018, 14:22 Uhr

Am Gründonnerstag besuchte David Hasselhoff die Carmen Nebel Schlagershow. Am Vortag wurde für die Sendung ein Video mit dem Superstar aufgezeichnet. Doch dieser Dreh endete für David mit einer Verhaftung wegen Vandalismus. Was genau passiert ist, das erfahrt ihr in unserem Beitrag.

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: