Sängerin Demi Lovato: Vom "Disney Channel"-Küken zum Superstar

Demi Lovato

Name: Demi Lovato
Geburtsdatum und -ort: 20. August 1992 in Albuquerque, USA
Sternzeichen: Löwe
Größe: 1,61 m
Ex-Partner: Wilmer Valderrama, Joe Jonas, Guilherme Vasconcelos…
 

Disney als Sprungbrett: Demi Lovato startete dank „Camp Rock“ durch

1992 wurde Demetria Devonne Lovato, kurz Demi, in New Mexiko geboren. Obwohl sie im Alter von 15 Jahren bereits erste Absagen bei Castings einstecken musste, ergatterte sie am Ende doch noch eine Rolle im "Disney Channel"-Original-Movie "Camp Rock" und schlüpfte hier in die Rolle der Mitchie Torres. Mit einem Song von Christina Aguilera begeisterte Demi Lovato die Unterhaltungsbosse sogar so sehr, dass sie am Ende einen Plattenvertrag unterschrieb. 2008 erschien dann ihr Debütalbum, der Soundtrack zu "Camp Rock". Weitere Auftritte vor der Kamera und ein zweites Album folgten, bevor sich Lovato Ende 2010 wegen körperlicher und psychischer Probleme in klinische Behandlung begab und eine Karrierepause einlegte. Im Januar 2011 wurde berichtet, dass Demi ihre stationäre Behandlung beendet habe und wieder in Los Angeles sei. Mitte April des gleichen Jahres gab sie erste Interviews nach ihrer Rückkehr und berichtete dabei von der dunkelsten Zeit ihres Lebens. 2011 schien sich die Sängerin wieder komplett gefangen zu haben und veröffentlichte bis 2013 erneut zwei Alben. Gleichzeitig wurde sie Jury-Mitglied der amerikanischen Castingshow „The X-Factor“.

Schwere Zeiten für Demi Lovato: Nach sechs Jahren Abstinenz kam der Rückfall

Bei einem Tourstop in Brooklyn im März 2018 sorgten DJ Khaled und Kehlani für eine echte Überraschung: Auf der Bühne gratulierten sie Demi Lovato zu sechs Jahren Abstinenz von Alkohol und Drogen. Wenige Wochen später erschien im Juni 2018 ihre neue Single "Sober", in der sie über die Wahrheit rund um ihre Suchterkrankung sang und ihre Familie und Fans um Verzeihung bat. Schon am nächsten Tag zeigten ihre Mitarbeiter - darunter sogar Demi Lovatos Managerin - ihre Solidarität mit einem "free"-Tattoo am kleinen Finger. Ende Juli 2018 kam dann der große Schock: Aufgrund einer Überdosis Heroin musste Demi Lovato in eine Klinik eingeliefert werden, zwei Wochen später bedankte sie sich erneut bei ihren Fans für die Unterstützung. Gleichzeitig erklärte sie aber auch, dass diese Art von Krankheit nicht verschwinde und es ein langer Weg sei, sie zu besiegen.

Sängerin Demi Lovato privat: Sie engagiert sich bei karitativen Einrichtungen

Demi Lovato engagiert sich bereits seit Jahren für mehrere karitative Einrichtungen und Organisationen. So ist sie beispielsweise das Gesicht der anti-mobbing Organisation "PACER". Im Interview mit der "New York Post" erklärte sie einst, dass sie sich sehr ernsthaft mit dem Thema Mobbing auseinandersetzen würde, da sie als Zwölfjährige selbst Opfer von Mobbingattacken war. Außerdem ist die Sängerin und Schauspielerin auch Teil der Organisation "Disney's Friends for Change", die umweltfreundliches Verhalten fördert. Dafür nahm Demi Lovato im Jahr 2009 auch den Song "Send It On" zusammen mit den Jonas Brothers, Miley Cyrus und Selena Gomez auf. Während sie beruflich durchstartete, liefen Ihre privaten Beziehungen in der Vergangenheit eher weniger erfolgreich: Nach mehreren kurzen Beziehungen - zum Beispiel mit Joe Jonas im Jahr 2010 - war sie bis zum Sommer 2016 mit dem Schauspieler Wilmer Valderrama liiert.
 

Drei spannende Fakten über Demi Lovato, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Demi Lovato ist laut eigenen Aussagen Mitglied des Mile High Clubs. Das bedeutet: Sie hatte bereits Sex im Flugzeug! 
✓ In einem Interview mit „BuzzFeed Celeb“ verriet Demi 2017, dass ihr Lieblings-Tattoo der Löwe auf ihrer Hand sei
✓ Im Alter von zarten 12 Jahren wurde Demi Lovato gemobbt

 
161
Videos
8
Artikel
26
Bilder

News zu Demi Lovato:

Camila Cabellos Hit “My Oh My“ ist eigentlich ein absoluter Party-Track, für das „iHeart Living Room Concert for America“ verwandelte die hübsche Sängerin das Lied aber nun gemeinsam mit ihrem Freund Shawn Mendes an der Akustik-Gitarre in eine ruhigere und gefühlvollere Version. Aufgrund des Coronavirus ersetzt das Streaming-Konzert die diesjährigen „iHeartRadio Music Awards“ und wurde von Ikone Elton John moderiert. Neben Camila konnten sich die Zuschauer auch über Wohnzimmer-Auftritte von Demi Lovato oder Billie Eilish freuen. Die „Havanna“-Interpretin und ihr Freund spielten den Song so von Zuhause aus, hatten jedoch auch eine Botschaft für alle Erstelfer wie Krankenschwestern und Doktoren, die in dieser schweren Zeit hart arbeiten müssen, parat. „Wir denken so viel an euch. Danke für alles was ihr tut“, erklärte der 21-jährige Mendes so. Neben Camila Cabellos atemberaubender Stimme durften sich Fans der Sängerin aber auch über einen Rap von ihr freuen. Auf ihrem Song „My Oh My“ gibt es nämlich eigentlich einen Rap-Verse von DaBaby, den die 23-Jährige aber kurzerhand selbst übernahm und dabei zeigte, dass an ihr auch eine durchaus gute Rapperin verloren gegangen ist. Das „iHeart Living Room Concert for America“ gibt es übrigens auch auf dem offiziellen YouTube-Account von „iHeartRadio“ nochmal zu sehen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 30.03.2020, 16:04 Uhr

Die „iHeartRadio Music Awards“ finden eigentlich jährlich statt. In diesem Jahr fallen sie aufgrund des Coronavirus leider aus. Als Ersatz gab es aber das „iHeart Living Room Concert for America“, bei dem Stars wie Demi Lovato oder Billie Eilish von Zuhause aus ihre Stimme zum Besten gaben. Auch Camila Cabello gehörte dazu und sang eine Akustik-Version von ihrem Hit „My Oh My“, begleitet von ihrem Freund Shawn Mendes an der Gitarre. Doch dabei rappte Camila sogar! Erfahrt hier mehr.

„it's in TV“-Stars
Demi Lovato
Demi Lovato

Hat Demi Lovato etwa einen neuen Freund? Die Sängerin soll sich tatsächlich einen waschechten Disney-Star geschnappt haben. Wie passend, startete Demi selbst doch ihre Karriere mit Disney-Serien, als sie noch ein Kind war. Bei ihrer neuen Flamme soll es sich um den Schauspieler und Sänger Max Ehrich handeln. Er spielte unter anderem in „High School Musical 3“, „Shake it up!“ oder auch in der Seifenoper „Schatten der Leidenschaft“ mit. Obwohl die beiden sich noch nicht zu den Gerüchten um eine Beziehung äußerten, sprechen viele Indizien für eine Liebelei zwischen Demi und Max. Zu seinem oberkörperfreien Schnappschuss auf Instagram schrieb der 28-Jährige „Wenn du bemerkst, dass du mehr Klamotten für die Quarantäne hättest einpacken sollen.“ Darauf kommentierte die Sängerin: „Von mir aus gern.“ Zudem postete er Storys mit Demis Hunden Batman und Cinderella. Entgangen ist einigen Fans auch nicht der Livestream des Schauspielers, in dem plötzlich Demi auftauchte, um ihrem Liebsten eine Decke zu bringen. Wir sind schon ganz gespannt, wann die beiden sich öffentlich äußern.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 26.03.2020, 12:41 Uhr

Demi Lovato scheint glücklich verliebt zu sein. Die Sängerin soll einen neuen Freund haben und dabei handelt es sich um den Disney-Star und Sänger Max Ehrich. Die beiden äußerten sich noch nicht zu ihrer Liebe, aber einige fast schon eindeutige Hinweise gibt es, die die Gerüchte bestätigen könnten. Details haben wir hier für euch.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Disney

Disney Stars niedlich hot Von super süß zu verdammt hot! Einige Disney-Stars starteten als Kind ihre Karriere und wurden über die Jahre erwachsen und gleichzeitig auch richtig heiß. So war es auch bei Selena Gomez und Demi Lovato. Die beiden starteten damals als Darsteller der Serie "Barney und seine Freunde" und sowohl SelGo als auch Demi wurden vom süßen Mädchen von nebenan zu einer wunderschönen Frau. Ähnlich veränderte sich auch Miley Cyrus: Kids rund um den Globus liebten ihre Sitcom "Hannah Montana". Heute ist die Sängerin eher für nackte Haut und verdammt viel Sexappeal bekannt. Viele Disney-Fans fanden auch den "High School Musical"-Schwarm Zac Efron alias Troy Bolton einfach nur süß. Der Schauspieler hatte zwar in der Vergangenheit mit Drogenmissbrauch zu kämpfen, zeigte aber im Film "Baywatch" aus dem Jahr 2017 beispielsweise seinen durchtrainierten Body und hat damit bestimmt so manch einen Anhänger dazu gewonnen. Viele erinnern sich bestimmt auch noch an die Zwillinge Dylan und Cole Sprouse: Die beiden waren als Teenies in "Hotel Zack & Cody" absolute Kinderstars, heute sind die Schauspieler zu gut aussehenden Männern herangewachsen, die eine große Fanbase aufgebaut haben. Cole Sprouse spielt den beliebten Erzähler Jughead in "Riverdale" und Dylans neuester Film "After Truth" wird noch 2020 veröffentlicht. Zu guter Letzt haben wir noch Zendaya für euch. Sie war in "K.C. Undercover" für die kleinen Fans der ganz große Star. Heute ist die Schauspielerin erwachsen und mega heiß! In der Drama-Serie "Euphoria" zeigte sie zudem, wie wandelbar sie als Schauspielerin ist.

Sarah Claßen
 08.03.2020, 07:00 Uhr

Erinnert ihr euch noch an die Zeiten, als Selena Gomez, Zac Efron & Co. noch niedlich und unschuldig als Disney-Stars zu sehen waren? Die Zeiten haben sich geändert und die Teenies von damals sind heute verdammt heiß! Ihr wollt selbst einen Blick auf eure Kindheitsidole werfen? Hier erfahrt ihr mehr!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Demi Lovato
Demi Lovato

Viele Stars scheinen einfach nur perfekt zu sein, aber es gibt durchaus auch einige Promis, die ihre Makel haben und diese auch stolz präsentieren. Winnie Harlow ist sicherlich eines der bekanntesten Models und das trotz ihrer Hautkrankheit Vitiligo. Zurecht kann sie total stolz auf sich und ihren Körper sein. Auch Demi Lovato ist nicht makellos: Sie postete im September 2019 ein unbearbeitetes Bild von sich und zeigte stolz ihre Cellulite am Bein. Damit hat sie hoffentlich vielen anderen Menschen Mut gemacht, sich nicht verstecken zu müssen. Ebenso macht es das Plus-Size-Model Ashley Graham. Sie zeigt immer wieder stolz ihre Cellulite und Dehnungsstreifen auf Instagram. Schauspielerin Megan Fox geht ebenfalls offen mit ihren Makeln um: Sie hat Brachydaktylie, also sogenannte Kolben-Daumen, eine angeborene Fehlbildung, bei der die Daumen verkürzt sind und ein dickeres Nagelbett haben. Doch statt sich ihrer zu schämen, witzelte die Schauspielerin gegenüber Talkmaster Jay Leno bereits vor einigen Jahren, ihre Mutter sei vermutlich daran Schuld, weil sie in der Schwangerschaft viel Thunfisch aß und meinte zudem lachend: "Sie sind merkwürdig und sie sind ziemlich dick." Wir sehen: Auch perfekt wirkende Promis haben ihre kleinen Fehler, gehen damit aber ganz offen um.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 24.02.2020, 15:00 Uhr

Der ehemalige Disney-Star Demi Lovato und das Supermodel Ashley Graham machen es vor: Sie zeigen Fans auf Instagram stolz ihre Makel. Doch die beiden sind nicht die einzigen, die gute Vorbilder sind, was den Umgang mit vermeintlichen Fehlern angeht. Auch andere schöne Promis gehen locker mit Krankheiten oder genetischen Fehlstellungen um. Hier erfahrt ihr mehr!

„it's in TV“-Stars
Demi Lovato
Demi Lovato

Demi Lovato spricht offen über die Gründe ihres Drogenrückfalls! Die Sängerin wäre nach einer Überdosis Ende Juli 2018 beinahe gestorben. nach einem Krankenhausaufenthalt und einer Therapie geht es ihr aber wieder besser. Die 27-Jährige hat mit "Anyone" zudem nicht nur ein emotionales Comeback bei den Grammys hingelegt, sondern kann auch über ihre wohl dunkelste Zeit vor eineinhalb Jahren sprechen. Im Podcast von Plus Size Model Ashley Graham, "Pretty Big Deal", nannte Demi den Grund für ihren Rückfall. Es war der Kampf mit ihrer Essstörung und die täglichen harten Workouts und Diäten: "Ich glaube, wenn du gewisse Leute um dich herum hast, die dir gewisse Dinge sagen und dass du so und so aussehen sollst, machst es das schwerer. Ich war in der Situation und das hat mich einfach völlig verausgabt. Ich glaube ehrlich gesagt, das hat im vergangenen Jahr dazu geführt, dass ich dachte, ich hätte mich erholt, als ich es nicht tat und dann diese Art von Lüge lebte und versuchte, der Welt zu sagen, dass ich mit mir zufrieden war, als ich es wirklich nicht war." Jetzt will sich Demi aber wohl in ihrem Körper fühlen und nicht mehr dem Schlankheitswahn verfallen, um ihre mentale Gesundheit zu schützen. Zudem versucht sie, ein Vorbild für Menschen zu sein, die nicht auf natürliche Weise den schlanken Schönheitsidealen unserer Kultur entsprechen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 19.02.2020, 13:19 Uhr

Demi Lovato spricht endlich über den Grund für ihren Drogenrückfall. Gegenüber Plus-Size-Model Ashley Graham sagte sie im Podcast "Pretty Big Deal", dass ihr krampfhafter Versuch, dünn zu sein und die Erwartungen von Leuten sowie der Öffentlichkeit ihr so zu schaffen machten, dass sie wieder Drogen nahm. Mehr zum Thema gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars
Disney

Disney Channel Stars, die nur Freunde waren Es gibt Stars, die durch den Disney Channel berühmt geworden sind und dort auch die Liebe fanden. Ein perfektes Beispiel dafür sind sicherlich Vanessa Hudgens und Zac Efron, die sich bei "High School Musical" kennen und lieben lernten. Doch es gibt auch genug Beispiele rund um Stars, bei denen es Liebesgerüchte gab, die aber nicht stimmten. Bleiben wir doch direkt bei "High School Musical", um genau zu sein bei Ashley Tisdale und Lucas Grabeel. Das etwas Verrückte an den Gerüchten? Das Duo spielte in den Filmen Bruder und Schwester. Sie sollen sich beim Dreh sogar gehasst haben, konnten ihre Differenzen aber überwinden. Ein Paar waren sie aber nie! Ähnlich lief bei Selena Gomez ab, die in "Die Zauberer vom Waverly Place" die Schwester von David Henries Charakter spielte. Gerüchte um eine Beziehung machten dennoch die Runde. Aber: Auch privat hatte das Duo eine Art Bruder-Schwester-Beziehung und 2017 heiratete der Schauspieler dann auch eine Andere. Auch bei Demi Lovato und Nick Jonas gab es immer wieder Liebesgerüchte, doch auch hier bestand lediglich eine sehr gute Freundschaft. Diese hat bis heute gehalten! Und da Demi sich eher in Joe Jonas verguckt hatte, als sie gemeinsam "Camp Rock" drehten, wäre es mit seinem Bruder Nick wohl auch ein klein wenig zu viel des Guten gewesen. Auch bei den "Descendants" hat es schon reichlich Gerüchte rund um mögliche Liebschaften gegeben. Dabei ging es um Sofia Carson und den inzwischen verstorbenen Cameron Boyce. Sofia gestand aber schon längst, dass die beiden Freunde sind, seitdem Cam 14 Jahre alt war und sie ihn immer nur als eine Art kleinen Bruder wahrgenommen hat. Kommen wir zum letzten angeblichen Paar: Cole Sprouse und Debby Ryan. Das Duo spielte zwar in der Serie "Zack & Cody an Bord" ein Pärchen und stand dabei sogar drei Jahre gemeinsam vor der Kamera, doch mehr als eine Freundschaft entstand auch hier nicht.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 08.02.2020, 07:00 Uhr

Sofia Carson und Cameron Boyce? Selena Gomez und David Henrie? Das sind nur einige von vielen Stars, die gemeinsam für den Disney Channel gearbeitet haben und über die es auch Liebesgerüchte um eine Beziehung gab. Aber: Alles falsch, wie sich herausstellte! Welche Stars wirklich nur Freunde waren, verraten wir hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen