Sängerin Demi Lovato: Vom "Disney Channel"-Küken zum Superstar

Demi Lovato

Name: Demi Lovato
Geburtsdatum und -ort: 20. August 1992 in Albuquerque, USA
Sternzeichen: Löwe
Größe: 1,61 m
Ex-Partner: Wilmer Valderrama, Joe Jonas, Guilherme Vasconcelos…
 

Disney als Sprungbrett: Demi Lovato startete dank „Camp Rock“ durch

1992 wurde Demetria Devonne Lovato, kurz Demi, in New Mexiko geboren. Obwohl sie im Alter von 15 Jahren bereits erste Absagen bei Castings einstecken musste, ergatterte sie am Ende doch noch eine Rolle im "Disney Channel"-Original-Movie "Camp Rock" und schlüpfte hier in die Rolle der Mitchie Torres. Mit einem Song von Christina Aguilera begeisterte Demi Lovato die Unterhaltungsbosse sogar so sehr, dass sie am Ende einen Plattenvertrag unterschrieb. 2008 erschien dann ihr Debütalbum, der Soundtrack zu "Camp Rock". Weitere Auftritte vor der Kamera und ein zweites Album folgten, bevor sich Lovato Ende 2010 wegen körperlicher und psychischer Probleme in klinische Behandlung begab und eine Karrierepause einlegte. Im Januar 2011 wurde berichtet, dass Demi ihre stationäre Behandlung beendet habe und wieder in Los Angeles sei. Mitte April des gleichen Jahres gab sie erste Interviews nach ihrer Rückkehr und berichtete dabei von der dunkelsten Zeit ihres Lebens. 2011 schien sich die Sängerin wieder komplett gefangen zu haben und veröffentlichte bis 2013 erneut zwei Alben. Gleichzeitig wurde sie Jury-Mitglied der amerikanischen Castingshow „The X-Factor“.

Schwere Zeiten für Demi Lovato: Nach sechs Jahren Abstinenz kam der Rückfall

Bei einem Tourstop in Brooklyn im März 2018 sorgten DJ Khaled und Kehlani für eine echte Überraschung: Auf der Bühne gratulierten sie Demi Lovato zu sechs Jahren Abstinenz von Alkohol und Drogen. Wenige Wochen später erschien im Juni 2018 ihre neue Single "Sober", in der sie über die Wahrheit rund um ihre Suchterkrankung sang und ihre Familie und Fans um Verzeihung bat. Schon am nächsten Tag zeigten ihre Mitarbeiter - darunter sogar Demi Lovatos Managerin - ihre Solidarität mit einem "free"-Tattoo am kleinen Finger. Ende Juli 2018 kam dann der große Schock: Aufgrund einer Überdosis Heroin musste Demi Lovato in eine Klinik eingeliefert werden, zwei Wochen später bedankte sie sich erneut bei ihren Fans für die Unterstützung. Gleichzeitig erklärte sie aber auch, dass diese Art von Krankheit nicht verschwinde und es ein langer Weg sei, sie zu besiegen.

Sängerin Demi Lovato privat: Sie engagiert sich bei karitativen Einrichtungen

Demi Lovato engagiert sich bereits seit Jahren für mehrere karitative Einrichtungen und Organisationen. So ist sie beispielsweise das Gesicht der anti-mobbing Organisation "PACER". Im Interview mit der "New York Post" erklärte sie einst, dass sie sich sehr ernsthaft mit dem Thema Mobbing auseinandersetzen würde, da sie als Zwölfjährige selbst Opfer von Mobbingattacken war. Außerdem ist die Sängerin und Schauspielerin auch Teil der Organisation "Disney's Friends for Change", die umweltfreundliches Verhalten fördert. Dafür nahm Demi Lovato im Jahr 2009 auch den Song "Send It On" zusammen mit den Jonas Brothers, Miley Cyrus und Selena Gomez auf. Während sie beruflich durchstartete, liefen Ihre privaten Beziehungen in der Vergangenheit eher weniger erfolgreich: Nach mehreren kurzen Beziehungen - zum Beispiel mit Joe Jonas im Jahr 2010 - war sie bis zum Sommer 2016 mit dem Schauspieler Wilmer Valderrama liiert.
 

Drei spannende Fakten über Demi Lovato, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Demi Lovato ist laut eigenen Aussagen Mitglied des Mile High Clubs. Das bedeutet: Sie hatte bereits Sex im Flugzeug! 
✓ In einem Interview mit „BuzzFeed Celeb“ verriet Demi 2017, dass ihr Lieblings-Tattoo der Löwe auf ihrer Hand sei
✓ Im Alter von zarten 12 Jahren wurde Demi Lovato gemobbt

133
Videos
8
Artikel
26
Bilder

Erst kürzlich wurde bereits gemunkelt, ob Demi Lovato und der ehemalige Kandidat der US-Ausgabe der "Bachelorette", Mike Johnson, sich daten. Immerhin bekundete die Sängerin via Insta-Story, dass sie sich bei der Sendung für ihn entschieden hätte. Doch der TV-Show-Teilnehmer dementierte die Gerüchte. Nun scheint es so, als würden sich die beiden doch annähern. Eine Quelle hat "Entertainment Tonight" gegenüber nun verraten, dass Johnson Lovato auf ein Date eingeladen habe. Ein zweites Treffen könnte schon bald folgen. Der Insider erzählte: "Alles verlief super auf dem Date. Sie haben sich hin und her geschrieben und kamen im realen Leben durch Hannah Brown in Kontakt." Ex-Bachelorette Hannah Brown entschied sich zwar nicht für den sympathischen Mike, doch wurde nun offenbar selbst zur Kupplerin! Unter Demi Lovatos freizügigem Badeanzug-Foto auf Instagram kommentierte der 31-Jährige bereits: "Schau mich nochmal so an. Liebe dich selbst." Wir sind gespannt, wie die angehende Beziehungskiste der beiden weitergeht!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 16. September 2019, 14:31 Uhr

Schon vor einiger Zeit hat Demi Lovato keinen Hehl daraus gemacht, welchem Kandidaten sie als "Bachelorette" in der gleichnamigen US-Version der beliebten TV-Show ihre letzte Rose gegeben hätte. Nun heißt es, die 27-Jährige würde den ehemaligen Teilnehmer Mike Johnson daten. Stimmen die Gerüchte rund um die beiden also doch? Hier erfahrt ihr mehr zum Thema!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Jesy Nelson gehört zu der beliebten, britischen Girlgroup „Little Mix“ und das bereits seit 2011, als die Mädels die Castingshow „The X Factor“ gewinnen konnten. Wie die heute 28-Jährige jetzt verriet, litt sie schon seit der Show unter dem Druck der Öffentlichkeit. Dem „Guardian“ gestand sie, dass sie sogar einen Selbstmordversuch hinter sich hat. Ihr machten demnach stark die Kommentaren der Öffentlichkeit zu schaffen, die sie im Internet über sich las: „Ich habe so eine innere Unruhe gehabt, weil ich so etwas noch nie in meinem Leben erlebt habe. Die Leute haben gesagt, mein Gesicht sei deformiert, also nur die schlimmsten Dinge. Mein Herz war gebrochen und ich rief meine Mutter an und sagte: ‚Mum, ich möchte nach Hause. Ich kann das nicht mehr‘.“ Schnell hatte Jesy eine Art Sucht, sich selbst zu googlen und fiese Kommentare über sich zu lesen. Daraus entwickelten sich wiederum eine Depression und eine Essstörung. In der Öffentlichkeit musste sie jedoch die starke, unabhängige Frau spielen. Eine Besserung war erst in Sicht, als „Little Mix“ als Vorgruppe mit Demi Lovato unterwegs war. Damals gaben ihr die Tänzer der Tour den Tipp, Twitter zu löschen. Daraufhin wagte Jesy auch den Schritt in eine Therapie. Inzwischen geht es ihr aber wieder gut. Was heute für sie das Wichtigste ist? Ihre eigene Meinung!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 09. September 2019, 13:47 Uhr

Die „Little Mix“-Musikerin Jesy Nelson hat jetzt offen über ihren Selbstmordversuch gesprochen. Dieser kam in Folge der negativen Nachrichten, die sie während und nach der Castingshow „The X Factor“ über sich im Netz las. Wie sie schließlich aus der Negativ-Spirale herauskam, erfahrt ihr hier!

Itsin TV Stars

Demi Lovato steht zu ihrem Körper und gab nun offen zu, sich dafür geschämt zu haben. Die kurvige Sängerin postete jetzt ein Foto von sich, auf dem man schonungslos ihre leichte Cellulite an den Beinen sehen kann. Keine große Sache, denkt ihr? Für Demi war es ein riesiger Schritt, wie sie in einem langen Insta-Post verriet: "Das ist meine größte Angst. Ein unbearbeitetes Foto von mir im Bikini. Und stellt euch mal vor, das ist Cellulite! Ich bin es wirklich so leid, mich für meinen Körper zu schämen, Fotos zu bearbeiten (ja, die anderen Bikini-Bilder waren bearbeitet und ich hasse es, das getan zu haben, aber es ist die Wahrheit) damit andere denken, ich wäre nach ihrem Verständnis schön, aber das bin ich einfach nicht." Weiter versprach die Sängerin, nun ein neues Kapitel aufzuschlagen und sich nur noch so zu zeigen, wie sie ist, denn das war in der Vergangenheit nicht so: "Es tut so gut, zurück im TV und Film zu sein und mich nicht mit einem anstrengenden Workout stressen zu müssen vor einem 14-Stunden-Tag oder mir einen echten Geburtstagskuchen vorzuenthalten, um dafür Wassermelone mit Schlagsahne und Kerzen zu nehmen, weil ich Angst vor einem echten Kuchen hatte und auf einer verrückten Diät war." Und mit diesem ehrlichen neuen Kapitel, das die 27-Jährige nun aufschlägt, scheint sie auch wieder Kraft für neue Projekte zu haben. So verriet die "Sorry Not Sorry"-Interpretin auch, im Studio an einer "Hymne" zu arbeiten. Wir sind ganz begeistert von so viel Ehrlichkeit und mal ehrlich: Schämen muss sich Demi Lovato für ihren Köper wirklich nicht!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 06. September 2019, 10:58 Uhr

Demi Lovato zeigt sich so schonungslos wie noch nie! Die Sängerin gab nun zu, ihre Fotos früher bearbeitet zu haben. Doch damit soll nun Schluss sein! Mit ihrem neuesten Schnappschuss, einem Cellulite-Pic, startet sie eine neue Ära. So habt ihr sie noch nie gesehen! Für mehr Infos hier klicken.

Itsin TV Stars

Taylor Swift hat nach ihrer Versöhnung mit Katy Perry jetzt noch eine weitere Busenfreundin im Musikbusiness. Demi Lovato sprach sich via Insta-Story für ihre Gesangskollegin TayTay aus und outete sich als großer Fans des Albums "Lover". So schrieb sie: "Das Leben ist zu kurz, um andere Frauen nicht zu unterstützen. Besonders, wenn sie großartige Musik herausbringen. Gute Arbeit, Taylor!" Und das Lob der "Sorry Not Sorry"-Sängerin blieb nicht unbeantwortet von der "ME!"-Interpretin. Taylor Swift repostete den Beitrag und ergänzte: "Das ist so toll und brachte mir das breiteste Grinsen ins Gesicht. Danke Demi!" Dabei dachte man eigentlich, dass sich die beiden Sängerinnen nicht ganz so grün sind. Schließlich hatte Swift Streit mit Scooter Braun, dem Manager von Demi Lovato. Sein Schützling nahm ihn sogar in Schutz vor Taylors Anschuldigungen. Zudem wurden Gerüchte laut, der ehemalige Disney-Star Demi sei den MTV Video Musik Awards im August wegen Taylor fern geblieben. Später stellte sich jedoch heraus, dass ein Gastauftritt bei "Will & Grace" der Grund war und sie Preisverleihungen generell nicht mag. All der Ärger zwischen TayTay und Demi ist also wohl Schnee von gestern. Und wer weiß, vielleicht können wir uns sogar in Zukunft mal auf ein Duett von Demi Lovato und Taylor Swift freuen.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 03. September 2019, 11:03 Uhr

Demi Lovato und Taylor Swift unterstützen sich aktuell gegenseitig. Das zeigte nun ein Post des ehemaligen Disney-Stars Demi, die das neue Album "Lover" von Taylor Swift feierte. Und das obwohl die beiden Ladies angeblich wegen Manager Scooter Braun Streit haben?! Erfahrt hier die Wahrheit!

 

Itsin TV Stars

Demi Lovato hat ein Geheimnis gelüftet. Die Sängerin verriet erst kürzlich, dass sie die MTV Video Music Awards nicht besuchen konnte, weil sie beschäftigt war, jedoch noch nicht erzählen durfte, was sie genau macht. Doch jetzt ist es raus! Auf Instagram zeigte sie einen Schnappschuss von sich am Set der beliebten Sitcom "Will & Grace". Dazu schrieb die "Sober"-Interpretin: "Will & Grace & Demi." Jetzt ergibt ihr Insta-Story-Post auch Sinn, in dem sie erklärte: "Okay Leute, ich kann euch nicht sagen, was ich heute mache (ihr werdet es aber super bald herausfinden), aber es macht mich so glücklich, ich habe so viel Spaß und kann nicht aufhören zu lachen." Anschließend erklärte sie ebenfalls, wieviel ihr die Arbeit an der Sitcom bedeutet: "Ich lebe im wahrsten Sinne des Wortes meinen Traum, dass ich bei ‚Will & Grace‘ sein kann." Auch die Stars am Set waren begeistert von der Sängerin. Doch nicht nur ein Auftritt im Fernsehen steht bei Demi Lovato an. Anscheinend hat sie auch neue Musik fertig, wie sie in einem weiteren Post andeutete. Wir sind schon ganz gespannt und können es kaum erwarten, Demi mal wieder auf dem Bildschirm zu sehen und auch zu hören.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 28. August 2019, 12:13 Uhr

Demi Lovato besuchte die MTV Video Music Awards nicht, weil sie Preisverleihungen hasst und an einem geheimen Projekt arbeitet. Nun hat die Sängerin das Geheimnis gelüftet und ihren Insta-Fans mitgeteilt, dass sie bald im Fernsehen zu sehen ist und sich mit einem Serien-Auftritt einen Traum erfüllt. Hier erfahrt ihr alle Details!

 

Itsin TV Stars

Billie Eilish ist im Moment unterwegs und rockt die großen Bühnen der Welt. Egal ob Berlin, Prag oder Moskau: Ganz Europa zieht die Sängerin derzeit in ihren Bann. Der unfassbare Erfolg der 17-Jährigen bleibt jedoch auch bei den Award-Shows nicht unbemerkt. Bei den diesjährigen MTV Video Music Awards war sie gleich neunmal nominiert und konnte sich am Ende über drei Preise freuen. Beste Newcomerin, „Push Artist of the Year“ und bester Schnitt für ihr Musikvideo zu „bad guy“. Damit war die Sängerin gleichauf mit den Weltstars Taylor Swift und Ariana Grande. Doch Billie glänzte bei der Verleihung leider durch Abwesenheit. Lediglich in einer Videobotschaft dankte sie ihren Fans für die Auszeichnungen. Doch die Newcomerin war nicht die einzige Musikgröße, die bei den diesjährigen VMAs fehlte: Auch Demi Lovato ließ sich nicht blicken. Als Erklärung lieferte die „Sober“-Interpretin gleich zwei Gründe in ihrer Insta-Story. „Okay Leute, ich kann euch nicht sagen, was ich heute mache (ihr werdet es aber super bald herausfinden), aber es macht mich so glücklich, ich habe so viel Spaß und kann nicht aufhören zu lachen. So, jetzt fangt mit euren total verrückten Theorien darüber an, was es sein könnte.“ Hoffen wir mal, dass sie lieber früher als später Hinweise auf ihr geheimes Projekt gibt. Zudem erklärte Demi: „Ich habe die VMAs aus einem bestimmten Grund sausen lassen: Ich hasse Preisverleihungen.“ Klare Ansage! Wir sind aber schon sehr gespannt, an welchem Projekt die Sängerin derzeit arbeitet.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 27. August 2019, 12:00 Uhr

Die MTV Video Music Awards sind jedes Jahr eine Megashow in den USA. Top-Musiker lassen es sich nicht nehmen, dort aufzutreten. Doch zwei Superstars verzichteten auf die Verleihung: Demi Lovato und Billie Eilish. Ihr wollt wissen, wieso sie nicht bei den VMAs waren? Details zum Thema erfahrt ihr hier!

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen