Sängerin Demi Lovato: Vom "Disney Channel"-Küken zum Superstar

Demi Lovato

Name: Demi Lovato
Geburtsdatum und -ort: 20. August 1992 in Albuquerque, USA
Sternzeichen: Löwe
Größe: 1,61 m
Ex-Partner: Wilmer Valderrama, Joe Jonas, Guilherme Vasconcelos…
 

Disney als Sprungbrett: Demi Lovato startete dank „Camp Rock“ durch

1992 wurde Demetria Devonne Lovato, kurz Demi, in New Mexiko geboren. Obwohl sie im Alter von 15 Jahren bereits erste Absagen bei Castings einstecken musste, ergatterte sie am Ende doch noch eine Rolle im "Disney Channel"-Original-Movie "Camp Rock" und schlüpfte hier in die Rolle der Mitchie Torres. Mit einem Song von Christina Aguilera begeisterte Demi Lovato die Unterhaltungsbosse sogar so sehr, dass sie am Ende einen Plattenvertrag unterschrieb. 2008 erschien dann ihr Debütalbum, der Soundtrack zu "Camp Rock". Weitere Auftritte vor der Kamera und ein zweites Album folgten, bevor sich Lovato Ende 2010 wegen körperlicher und psychischer Probleme in klinische Behandlung begab und eine Karrierepause einlegte. Im Januar 2011 wurde berichtet, dass Demi ihre stationäre Behandlung beendet habe und wieder in Los Angeles sei. Mitte April des gleichen Jahres gab sie erste Interviews nach ihrer Rückkehr und berichtete dabei von der dunkelsten Zeit ihres Lebens. 2011 schien sich die Sängerin wieder komplett gefangen zu haben und veröffentlichte bis 2013 erneut zwei Alben. Gleichzeitig wurde sie Jury-Mitglied der amerikanischen Castingshow „The X-Factor“.

Schwere Zeiten für Demi Lovato: Nach sechs Jahren Abstinenz kam der Rückfall

Bei einem Tourstop in Brooklyn im März 2018 sorgten DJ Khaled und Kehlani für eine echte Überraschung: Auf der Bühne gratulierten sie Demi Lovato zu sechs Jahren Abstinenz von Alkohol und Drogen. Wenige Wochen später erschien im Juni 2018 ihre neue Single "Sober", in der sie über die Wahrheit rund um ihre Suchterkrankung sang und ihre Familie und Fans um Verzeihung bat. Schon am nächsten Tag zeigten ihre Mitarbeiter - darunter sogar Demi Lovatos Managerin - ihre Solidarität mit einem "free"-Tattoo am kleinen Finger. Ende Juli 2018 kam dann der große Schock: Aufgrund einer Überdosis Heroin musste Demi Lovato in eine Klinik eingeliefert werden, zwei Wochen später bedankte sie sich erneut bei ihren Fans für die Unterstützung. Gleichzeitig erklärte sie aber auch, dass diese Art von Krankheit nicht verschwinde und es ein langer Weg sei, sie zu besiegen.

Sängerin Demi Lovato privat: Sie engagiert sich bei karitativen Einrichtungen

Demi Lovato engagiert sich bereits seit Jahren für mehrere karitative Einrichtungen und Organisationen. So ist sie beispielsweise das Gesicht der anti-mobbing Organisation "PACER". Im Interview mit der "New York Post" erklärte sie einst, dass sie sich sehr ernsthaft mit dem Thema Mobbing auseinandersetzen würde, da sie als Zwölfjährige selbst Opfer von Mobbingattacken war. Außerdem ist die Sängerin und Schauspielerin auch Teil der Organisation "Disney's Friends for Change", die umweltfreundliches Verhalten fördert. Dafür nahm Demi Lovato im Jahr 2009 auch den Song "Send It On" zusammen mit den Jonas Brothers, Miley Cyrus und Selena Gomez auf. Während sie beruflich durchstartete, liefen Ihre privaten Beziehungen in der Vergangenheit eher weniger erfolgreich: Nach mehreren kurzen Beziehungen - zum Beispiel mit Joe Jonas im Jahr 2010 - war sie bis zum Sommer 2016 mit dem Schauspieler Wilmer Valderrama liiert.
 

Drei spannende Fakten über Demi Lovato, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Demi Lovato ist laut eigenen Aussagen Mitglied des Mile High Clubs. Das bedeutet: Sie hatte bereits Sex im Flugzeug! 
✓ In einem Interview mit „BuzzFeed Celeb“ verriet Demi 2017, dass ihr Lieblings-Tattoo der Löwe auf ihrer Hand sei
✓ Im Alter von zarten 12 Jahren wurde Demi Lovato gemobbt

127
Videos
7
Artikel
26
Bilder

Die 26-jährige Demi Lovato gönnt sich wohl eine kleine Pause von den sozialen Medien. Grund dafür ist der Shitstorm rund um ihre Aussagen bezüglich des Streits zwischen Musikmanager Scooter Braun und Taylor Swift. Wie viele andere in der Musikbranche stand Demi bei dem Konflikt ein wenig zwischen den Stühlen, solidarisierte sich jedoch mit ihrem Manager. Vor wenigen Tagen postete sie folgende Aussagen, die den Swifties offenbar so gar nicht gefielen: "Ich habe mich in dieser Branche schon mit schlechten Menschen herumgeschlagen und Scooter ist keiner von ihnen. Er ist ein guter Mensch. Ich persönlich bin glücklich, dass er in mein Leben trat." Zum Ende ihres Posts bat die Sängerin noch darum, dass die Leute aufhören sollen, andere Menschen zu "mobben", da es schon genug Hass auf der Welt gäbe. Doch offensichtlich nicht für die Fans von Taylor Swift, die Demi im Anschluss mit Hassnachrichten bombardierten. Unter ihrem letzten Insta-Beitrag sammelten sich haufenweise geschmacklose Kommentare. "Nur weil Taylor erfolgreicher ist als du und sie eine bessere Beziehung zu Selena hat, musst du nicht direkt so eingeschnappt sein", schrieb ein Insta-User beispielsweise. Daher verabschiedete sich die "Sorry Not Sorry"-Interpretin nun vorerst aus den sozialen Netzwerken. "Ich mache für eine Weile eine Pause. Seid nett zueinander", schrieb Demi. Ob und wann sie wieder zurückkommt, ist vorerst nicht klar. Doch hoffentlich nehmen sich einige Leute ihre Botschaft zu Herzen!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 05. Juli 2019, 14:25 Uhr

Demi Lovato hat via Instagram eine Pause von Social Media angekündigt. Grund dafür ist der Shitstorm, den die Sängerin mit ihren Aussagen zu dem Streit zwischen Taylor Swift und Musikmanager Scooter Braun ausgelöst hat. Erfahrt hier die Details.

 

 

Itsin TV Stars

Demi Lovato hat sich jetzt gegen einen Internet-Troll gewehrt. Dieser hatte ein Paparazzi-Foto der Musikerin auf Instagram veröffentlicht und ihr zu dem Foto geschrieben, sie solle sich bei ihm melden, um einen Diät-Plan von ihm zu erhalten. Inzwischen ist sein Account gelöscht, doch zuvor konnte die 26-Jährige gekonnt reagieren und schrieb: „Ich habe mich eigentlich dafür entschieden, keine Diät zu machen und nicht wieder in ungesunde Verhaltensweisen zurückzufallen, bei denen ich riskiere, meinen Verstand oder meine psychische Gesundheit zu verlieren, aber danke für das Angebot. Supersüß.“ Besonders das letzte Wort dürfte mit viel Sarkasmus gewürzt gewesen sein. Schließlich hat Demi schon seit Jahren mit einer Essstörung zu tun und kann auf solche Kommentare sicherlich gut verzichten. Die Sängerin ist ohnehin dafür bekannt, sich gegen Body-Shaming einzusetzen und ärgerte sich kürzlich erst darüber, dass ihre Kollegin Bebe Rexha als „rundlich“ betitelt wurde.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 04. Juli 2019, 15:37 Uhr

Demi Lovato hat sich jetzt mit einem Instagram-User angelegt. Der hatte zuvor ein Paparazzi-Foto von ihr geteilt und anschließend angeboten, ihr einen Diät-Plan zu schicken. Die Musikerin reagierte mit einem kurzen Text auf den Troll. Was sie schrieb, seht ihr hier!

 

Itsin TV Stars

Taylor Swift hat nun offenbar bestätigt, dass Justin Bieber Selena Gomez betrogen hat. Und zwar auf der Plattform Tumblr, wo sich zahlreiche Fans zu dem großen Streit äußerten, der gerade zwischen Taylor Swift und Musikmanager Scooter Braun läuft. Inzwischen meldeten sich auch andere Parteien zu Wort, darunter auch Demi Lovato, Justin Bieber und Cara Delevingne. Ein Fan ging in einem Kommentar nun näher auf die Aussagen von Biebs ein und sprach darin davon, dass er Taylors beste Freundin betrogen hätte. Eine ziemlich heftige Anschuldigung, die eigentlich nichts mit dem aktuellen Streit zu tun hat. Dennoch versah Taylor diesen Kommentar mit einem Like, weshalb viele nun davon ausgehen, dass sie das darin Gesagte damit bejaht. Konkreter wird es aber leider nicht und so kann man nur spekulieren, wann und mit wem Justin Selena betrogen haben könnte. Ein letztes Wort ist in dem ganzen Chaos aber sicherlich noch nicht gesprochen und es bleibt abzuwarten, wer sich am Ende noch einmischt.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 02. Juli 2019, 11:30 Uhr

Im Zuge des Streits zwischen Taylor Swift und Musikmanager Scooter Braun scheint nun herausgekommen zu sein, dass Justin Bieber Selena Gomez betrogen hat. Ein Fan schrieb das in einem Kommentar, bei dem Taylor schließlich auf „Gefällt mir“ klickte. Eine indirekte Bestätigung, also? Details gibt es hier.

 

Itsin TV Stars

Kehrt Demi Lovato zurück zum Ex? Die Sängerin hat jetzt zusammen mit dem „Big Time Rush“-Star Logan Henderson eine Folge der „Bachelorette“ geschaut. Mit dabei war übrigens auch die Demis Mutter Dianna. Anlass genug, um wild darüber zu spekulieren, ob die 26-Jährige und der drei Jahre ältere Nickelodeon-Star wieder ein Paar sind. Schon 2012 wurde dem ehemaligen Disney-Star und dem Schauspieler ein Techtelmechtel nachgesagt. Bestätigt haben die zwei dies aber nie. Doch egal, ob an ihrer Liebe etwas dran ist oder nicht, Demi Lovato scheint es derzeit besser denn je zu gehen. In ihrer Insta-Story teaste sie schon ihr neues Album mit diesen Worten an: „Wisst ihr, was super daran ist, ein Album zu machen? Du kannst alles sagen, was du willst, so offen und ehrlich wie möglich sein und endlich deine Sicht auf die Story erzählen, egal, ob es jemandem nicht gefällt.“ Übrigens: Vielleicht hat sich die „Sober“-Interpretin für ihr neues Werk auch Unterstützung bei der deutschen Sängerin Kim Petras geholt. Immerhin besuchte Demi ein Konzert der „Heart To Break“-Interpretin und feierte die 26-Jährige wie ein echtes Fan-Girl. Wir sind schon ganz gespannt, wie das neue Album von Demi Lovato klingt und würden uns natürlich freuen, wenn sie auch privat ihr großes Glück gefunden hat.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 26. Juni 2019, 12:01 Uhr

Die Musikerin Demi Lovato könnte in ihrer Insta-Story ihre neue alte Liebe gezeigt haben. Denn die Sängerin traf sich mit einem Ex. Zudem verriet sie, wieso sie so gerne an ihrem neuen Album arbeitet. Erfahrt hier mehr dazu!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Elsa trifft Elsa! Die beiden Gesangswunder Demi Lovato und Idina Menzel trafen sich jetzt im Studio, wie sie auf Instagram zeigten. Zu ihrem Pic schrieb die Musical-Darstellerin: "Bin heute der wunderschönen und talentierten Demi Lovato im Studio begegnet." Auch die "Sober"-Interpretin Demi feierte die Zusammenkunft mit der 48-Jährigen und schrieb in ihrer Story: "So schön, dich endlich getroffen zu haben, Idina!" Die beiden verbinden nicht nur ihre starken Stimmen, Idina spricht zudem Königin Elsa im Film "Die Eiskönigin". Demi hat schon für den ersten Teil die Film-Hymne "Lass jetzt los" als Pop-Version gesungen. Gerüchten zufolge wird die 26-Jährige auch für den zweiten Teil einen Song von Königin Elsa beisteuern. Mit diesem gemeinsamen Schnappschuss könnten die Gerüchte darum bestätigt worden sein. Auch Fans feierten die beiden Sängerinnen. Einer schrieb: "Let It Go 2.0 ist unterwegs!" Ein anderer Fan vermutete gleich zwei Songs, die Demi aufnehmen könnte: "Ich rieche ‚Into The Unknown‘ und den ‚Farewell‘-Song." Die beiden genannten Titel sollen in der Fortsetzung vorkommen. Ob Demi tatsächlich wieder eine Pop-Version für die Fortsetzung von "Die Eiskönigin" eingesungen hat oder die beiden sogar ein Duett aufgenommen haben, bleibt abzuwarten. Übrigens: Kristen Bell, die Prinzessin Anna in dem Animationsfilm spricht, verriet bereits, dass es eine Ballade im Film geben wird, die ein absoluter Ohrwurm sei. Wir sind gespannt!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 19. Juni 2019, 13:17 Uhr

Demi Lovato war schon in Arbeiten an dem ersten Teil von Disneys Animationsfilm "Die Eiskönigin" involviert. Nun könnte ein heißes Gerücht um "Die Eiskönigin 2" wirklich stimmen, wenn man Idina Menzel und Demi Lovatos Instagram-Accounts anschaut. Erfahrt hier die Details!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Demi Lovato feierte den amerikanischen Vatertag (am Wochenende?) mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Die Sängerin hat schon in der Vergangenheit des Öfteren erzählt, dass ihr Stiefvater Eddie für sie ihr richtiger Vater sei. Auf Instagram postete die "Sober"-Interpretin daher diesen süßen Post: "An den Mann, der mich wie sein eigenes Kind erzogen hat, mir alles gab, was er konnte, um eine wunderbare Kindheit zu haben. Ich liebe dich. Du bist ein unglaublicher Mann mit einem Herzen aus Gold. Ich hätte mir keinen besseren Vater wünschen können. Danke, dass du immer für mich da warst und mir gezeigt hast, wie ein Mann für seine Familie da sein sollte. Ich liebe dich so sehr." Dennoch trauerte die 26-Jährige auch um ihren leiblichen Vater. In ihrer Insta-Story gab sie Fans, die wie sie ihren Vater verloren haben, Kraft: "An alle, die ihren Vater verloren haben: Ich weiß, heute ist ein blöder Tag. Aber versucht, dankbar für die Männer in eurem Leben zu sein, die für euch da waren, als er schon fort war. Ich bin da für euch. Ich verstehe es. Ich fühle euch. Und zusammen überstehen wird einen weiteren Vatertag. Ich liebe euch." Demis Vater Patrick litt jahrelang an psychischen Problemen und verließ die Familie, als die Sängerin noch ein Kleinkind war und verstarb 2013.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 17. Juni 2019, 12:33 Uhr

Für Demi Lovato ist der amerikanische Vatertag Jahr für Jahr ein ziemlich schwieriger Tag. Nun dankte sie zum einen ihrem Stiefvater Eddie dafür, der beste Dad überhaupt zu sein, zum anderen trauert die „Sober“-Interpretin aber noch immer um ihren leiblichen Papa. Wie sie es dabei schaffte, auch ihren Fans Trost zu spenden, erfahrt ihr bei uns.

 

Itsin TV Stars