Demi Lovato
Demi Lovato

Auf Instagram: Demi Lovato äußert sich zu Drogenvorfall

Jetzt meldet sie sich selbst zu Wort! Nach ihrem mutmaßlichen Drogenvorfall vor knapp zwei Wochen hat sich Sängerin Demi Lovato jetzt via Instagram an die Öffentlichkeit gewand. Am 24. Juli wurde die 25-Jährige in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert. Medienberichten zufolge soll sie eine Überdosis einer unbekannten Substanz zu sich genommen haben. Auf ihrer Instagram-Seite schrieb Demi jetzt, dass sie ihre Suchtprobleme nie verschwiegen und sie nach wie vor nicht im Griff habe. Außerdem dankte sie ihrer Familie, ihren Mitarbeiten und dem ärztlichen Team für ihre unermüdliche Fürsorge: „Ohne sie wäre ich heute nicht hier, um diesen Brief an euch alle zu schreiben.“ Weiter postete Lovato: „Ich möchte Gott danken, dass er mich wohlbehalten am Leben gelassen hat.“ Auch ihren treuen Fans dankte sie: „Ich bin für immer dankbar für alle eure Liebe und Unterstützung in dieser letzten Woche und davor. Eure positiven Gedanken und Gebete haben mir geholfen, durch diese schwierige Zeit zu kommen.“ Über vier Millionen Mal wurde ihr Post auf Instagram bereits mit einem Herz versehen und über zweitausendmal kommentiert. Die Fans von Demi Lovato stehen weiter an der Seite der „Sober“-Sängerin: „Ich glaube an dich, Demi. Du bist stark, aber Gott ist stärker. Verlass dich auf ihn, wenn du es nicht in dir selbst finden kannst. Wir sind alle an deiner Seite.“

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 06.08.2018, 00:00 Uhr

Vor knapp zwei Wochen wurde Sängerin Demi Lovato überraschend in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert. Medien berichteten am 24. Juli 2018, dass die „Sober“-Interpretin eine Überdosis einer unbekannten Substanz zu sich genommen habe. Jetzt meldete sich die 25-Jährige erstmals auf Instagram bei ihren Fans. Die Einzelheiten seht ihr in unserem Video.

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: