07. Januar
Demi LovatoDemi Lovato

Demi Lovato ist empört! Die Sängerin ist erst seit kurzem wieder zurück aus der Ent-zugsklinik und findet ihren Weg zurück ins Leben. Schon oft hatte sie mit Drogen und Alkohol zu kämpfen und litt auch an einer Essstörung. Umso schlimmer war es für die 26-Jährige, jetzt eine Werbung auf Instagram zu sehen, in der Fatshaming eine Rolle spielte. Die Werbung eines Online-Spiels zeigte dabei zwei animierte Frauen. Unter einer steht das Wort "übergewichtig", unter der anderen das Wort "hübsch". Zu viel für die "Solo"-Sängerin! Via Insta-Story verlieh Demi ihrem Ärger Ausdruck: "Das ist absolut schädlich für alle, die leicht durch den gesellschaftlichen Druck einer Diätkultur und dem Abnehmwahn beeinflusst werden in einer Welt, die uns beibringt, unseren Wert an unserem Aussehen zu messen." Damit spricht Demi bestimmt vielen Fans aus der Seele. Weiter verlangte sie von der Social-Media-Plattform Instagram, dass die Werbung nicht mehr in ihrem Feed angezeigt wird. Und mit über 70 Millionen Abonnenten hat der ehemalige Disney-Star offenbar auch ordentlich Einfluss: Gegenüber TMZ entschuldigte sich Instagram nämlich nun für die Werbung: "Es tut uns leid. Die Werbung wurde aus Versehen bewilligt. Wir haben sie uns erneut angeschaut und aus den zukünftigen Feeds entfernt." Eine tolle Aktion von Demi und eine überraschend schnelle Reaktion der Website.

Demi Lovato wutentbrannt: Darum entschuldigt sich Instagram bei ihr!

Demi Lovato ist eine einflussreiche Sängerin: Auf Instagram hat die 26-Jährige über 70 Millionen Follower. Wenn Demi also wutentbrannt ist wegen der Social-Media-Plattform, dann hat das auch Konsequenzen! Ihr wollt wissen, warum sich Instagram jetzt sogar bei der "Solo"-Interpretin entschudigte? Dann klickt doch einfach auf dieses Video.

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: