Denzel Washington

Schauspieler, Meryl Streep, golden Globes, Film, emma stone, Regisseur, Regie, Training DAy, Serie, Hauptrolle, Oscar, Ethan Hawke
Denzel Washington
12
Videos
2
Artikel
20
Bilder

News zu Denzel Washington:

John Legend
John Legend

Channing Tatum war es bereits und auch Ben Affleck, Denzel Washington, Hugh Jackman, Chris Hemsworth oder auch Richard Gere ebenso - und jetzt kommt auch noch Musiker John Legend dazu. Das amerikanische "People"-Magazin hat mal wieder den Titel "Sexiest Man Alive" vergeben und bei der 34. Wahl den "All Of Me"-Schmusesänger ausgewählt. Auch auf Instagram dankte der 40-Jährige dem Magazin bereits für die Wahl und Johns Fans freuten sich. Für den Mann von Model Chrissy Teigen könnte es derzeit nicht besser laufen, denn er hat daheim inzwischen alles stehen, was man an Preisen gewinnen kann: Einen Emmy, einen Grammy, einen Oscar und einen Tony Award - und das haben sonst immerhin nur 15 andere Stars bisher geschafft. Seit sechs Jahren ist er zudem glücklich verheiratet und hat zwei Kids im Alter von drei und einem Jahr. In der Branche gilt John Legend als einer der nettesten und bodenständigsten Künstler überhaupt.Doch natürlich sind die Geschmäcker verschieden und so erntet das "People"-Magazin auf seiner Instagram-Seite bereits reichlich Kritik. Während einige nur "Nein!" oder "Auf keinen Fall!" schrieben, erklärte dieser Follower: "Ich liebe John Legend, aber - euer Ernst? Kommt schon!" Auch Emojis, die sich übergeben, sind dabei. Andere Fans sind sich dagegen sicher: "Das hat er verdient!" Auch Johns Frau Chrissy meldete sich inzwischen auf Instagram zu Wort und schrieb hier: "Du bist weit gekommen, Baby!" Und das John die Wahl zum "Sexiest Man Alive" kaum fassen kann, zeigt sicherlich auch dieser Schnappschuss, den der 40-jährige Sänger auf Instagram postete: Es ist ein Foto-Vergleich mit dem Vorjahressieger Idris Elba. Dazu schrieb John Legend: "1995 wäre John sehr perplex gewesen, wenn er gewusst hätte, dass, nachdem 2018 Idris Elba gewann, er als Sexiest Man Alive folgen würde. Zur Hölle, 2019 ist John immer noch genauso perplex, aber er bedankt sich bei ‚People‘ dafür, dass sie ihn sexy finden."

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 13.11.2019, 12:58 Uhr

Der "All Of Me"-Sänger John Legend ist perplex, denn er wurde nun vom amerikanischen "People"-Magazin zum "Sexiest Man Alive 2019" gewählt. Er ist damit der Nachfolger von Schauspieler Idris Elba. Doch auf Instagram werden gerade Stimmen laut, die nicht gerade zufrieden mit der diesjährigen Wahl sind. Alle Details haben wir hier für euch.

 

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Taylor Swift und Katy Perry sind sich bereits seit Jahren nicht mehr grün. Doch so langsam nähern sich die beiden Superstars wieder an - zumindest musikalisch! In der persönlichen Playlist von Taylor Swift bei Apple Music findet man nämlich jetzt auch die neue Single "Never Really Over" von Katy Perry, die erst am heutigen Freitag erschien. Nanu, das sieht ganz und gar nicht mehr nach Beef, sondern nach echtem Support für die 34-jährige Katy aus. Zu ihrer Musikauswahl sagte TayTay gegenüber Apple Music: "Alles, was uns passiert, ist nur Teil einer Geschichte, die wir eines Tages erzählen werden. Diese Songs sind der Soundtrack zu meiner Geschichte im Moment. Ich liebe diese Playlist für Küchentanzparties, lange Heimfahrten, Sonnenbaden oder aggressives Abspacken." Wenn es so gut läuft zwischen den beiden, können wir uns ja vielleicht in Zukunft auch über ein Duett der beiden Megastars freuen? Auf Taylor Swifts Playlist "ME!" sind neben ihrem gleichnamigen Hit übrigens auch Songs von Adam Lambert, Lana del Rey oder auch Khalid zu hören. Ein bunter Mix also, zu dem seit heute auch Katy Perry gehört.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 31.05.2019, 10:44 Uhr

Katy Perry und Taylor Swift sind sich bekanntlich schon länger nicht mehr grün. Doch wie es aussieht, könnte TayTay endlich das Kriegsbeil mit ihrer Kollegin begraben haben. Sie unterstützt die „Chained to the Rythm“-Interpretin bei ihrer neuen Single. Erfahrt hier mehr!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Stars scheinen doch alles zu haben, oder? Viel Geld, Reisen um die ganze Welt und ein makelloses Aussehen. Aber stimmt Letzteres wirklich? Nicht so ganz! Denn auch die Promis sind optisch nicht ganz so perfekt, wie wir alle glauben. Nehmen wir doch beispielsweise mal Denzel Washington. Öffnet die "The Equalizer"-Ikone seine rechte Hand zu schnell, so kann es passieren, dass er sich seinen kleinen Finger ausrenkt. Das hat er diversen Verletzungen zu verdanken, die er sich früher beim "American Football" zuzog. Übrigens: Seine Kinder tauften Denzels Makel liebevoll den "magischen Finger". Falls euch mal Blondine Elizabeth Berkley über den Weg laufen sollte, lohnt es sich zu sagen: "Schau mir in die Augen, Kleines!" Denn die schöne Schauspielerin hat zwei verschiedene Augenfarben. Ihr linkes Auge ist grün, das rechte grün und braun. Schuld daran ist eine unterschiedliche Pigmentierung der Regenbogenhäute, die sogenannte Iris-Heterochromie. Auch Sänger David Bowie fiel zu Lebzeiten mit einem besonderen optischen Merkmal auf: Die Pupille seines linken Auges war stets geweitet. Angeboren war das jedoch nicht. Der im Jahr 2016 verstorbene Künstler zog sich sein Markenzeichen bei einem Streit in Teenie-Tagen zu. Als der Zoff um ein Mädchen eskalierte, schlug Davids Kumpel George dem späteren Superstar ins Gesicht und verursachte Bowies sogenannte Anisokorie. Vielleicht habt ihr ja auch schon mal eine Besonderheit an Joaquin Phoenix entdeckt?! Das Gesicht des Schauspielers ziert nämlich eine auffällige Narbe über der Lippe, die manchmal aber auch durch einen Rauschebart versteckt bleibt.

David Maciejewski
David Maciejewski
 11.05.2019, 00:00 Uhr

Manchmal fragt man sich, wie Stars stets so großartig aussehen können. Aber tun sie das wirklich? Immerhin haben auch Denzel Washington oder Elizabeth Berkley mit Schönheitsmakeln zu kämpfen. Wir zeigen euch im ersten Teil unseres Videos vier Stars, die vielleicht nicht ganz so perfekt sind, wie ihr denkt.

„it's in TV“-Stars
Will Smith
Will Smith

Jetzt heißt es Halbzeit! Hier kommt nämlich schon unser Platz fünf. Bei Will Smith und Jada Pinkett Smith, die 1997 heirateten, wissen Fans zwar nie so recht – sind sie noch zusammen, oder nicht? Doch der einstige "Der Prinz von Bel-Air"-Star verriet 2018: "Wir haben uns in unserer Ehe getrennt und wieder zusammengefunden." Platz sechs ist und bleibt ein echtes Kult-Pärchen: Seit 1983 rocken Kurt Russell und Goldie Hawn laut "Hollywood Reporter" ihr Leben in wilder Ehe. Hochzeitsgerüchte kommen trotzdem regelmäßig auf. Einfach liebevoll ist auch die Beziehung zwischen Denzel Washington und seiner Pauletta. 2018 feierten der "The Equalizer"-Star und seine Auserwählte ihren 35. Hochzeitstag. Wow! Und auch immer, wenn man unseren Platz acht zusammen antrifft, geht einem einfach das Herz auf, oder? Maggie Gyllenhaal und Peter Sarsgaard heirateten bereits 2009 und haben zwei gemeinsame Töchter. Super harmonisch geht es auch bei unserem Platz neun zu: Lauren Miller und Seth Rogen sind seit 2011 offiziell Mann und Frau. Im Interview mit Jimmy Fallon verriet die Schauspielerin auch warum: "Er ist der Wahnsinn. Er ist mein Lieblingsmensch auf der ganzen Welt. Er ist lustig, er ist süß – ich schätze mich jeden Tag sehr glücklich." Doch ein Paar fehlt noch! Und zwar: Meryl Streep. Die Schauspielerin fuhr bereits 1978 mit Bildhauer Don Gummer in den Hafen der Ehe ein. Besonders gerne erinnern sich Fans sicherlich an Meryls Rede aus dem Jahr 2012 zurück, als sie eine wahre Liebeshymne auf ihren Ehemann sang. Das sind doch mal Liebesgeschichten, die eigentlich einem Hollywood-Drehbuch würdig sind, oder?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 31.03.2019, 00:00 Uhr

Schon im ersten Teil unseres Top-10-Rankings haben wir euch unzertrennliche Hollywood-Paare präsentiert, die "Bis dass der Tod uns scheidet" sehr wörtlich zu nehmen scheinen. Wer es sich auf den Plätzen sechs bis zehn gemütlich gemacht hat, verraten wir euch in unserem Video. Klickt euch rein!

„it's in TV“-Stars
Katy Perry
Katy Perry

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. So war es wohl auch bei Katy Perry und ihrem Verlobten Orlando Bloom. Im Gespräch mit Jimmy Kimmel offenbarte die "Swish Swish"-Sängerin, wie sie den Schauspieler zum ersten Mal traf. Und hier spielten Burger spielten tatsächlich eine große Rolle: "Wir kamen uns vor ungefähr drei Jahren durch einen In-N-Out-Burger bei den Golden Globes näher. Er stahl einen von meinem Tisch, ich saß mit Denzel Washington zusammen und er nahm ihn und ich sagte so, 'Warte! Wow, du bist so heiß. Ok, nimm ihn.'" Als Katy den "Fluch der Karibik"-Star später am Abend auf einer Party wieder traf, sprach sie Orlando auf den Burger an. Hier stellte sie folgende Frage: "Wie fühlen sich die Zwiebeln auf deinen Backenzähnen an?" Was für ein Anmachspruch! Doch sie schien damit Erfolg zu haben: Laut Katy sagte Orlando nur "Ich mag dich" und mittlerweile sind die zwei ja sogar verlobt. Auch über die Verlobung selbst sprach die 34-Jährige mit Jimmy Kimmel: "Es war Valentinstag. Es war sehr süß. Wir gingen zum Abendessen, ich dachte, wir schauen uns ein wenig Kunst an nach dem Essen, aber stattdessen fuhren wir zu einem Helikopter. Er hielt in einem Helikopter um meine Hand an. Wir landeten und es war wie bei James Bond, jeder hatte einen Knopf im Ohr und wir beeilten uns. Wir landeten auf einem Hochhausdach und meine ganze Familie war da und all meine Freunde. Er hat es so gut gemacht." Was für eine schöne Geschichte und das alles begann mit einem Burger. Unglaublich! 

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 26.02.2019, 16:41 Uhr

Was für eine schöne Geschichte: Katy Perry offenbarte nun gegenüber Jimmy Kimmel, dass sie und Orlando Bloom sich damals beim Burger essen kennengelernt haben. Wie genau das erste Aufeinandertreffen genau ablief und wie der Heiratsantrag von Orlando Bloom aussah, verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Cynthia Nixon
Cynthia Nixon
"Sex and the City"-Star in der Politik?
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 22.09.2018, 02:37 Uhr

Schauspielerin Cynthia Nixon war jahrelang in der Rolle der Anwältin "Miranda Hobbes" in der TV-Serie "Sex and the City" zu sehen. Doch offenbar möchte sie nicht weiter als Schauspielerin arbeiten und stattdessen in die Politik wechseln. Medien berichten aktuell, dass die 51-Jährige sich als Gouverneurin des Bundesstaates New York bewerben möchte. Die Sprecherin der "Miranda"-Darstellerin gab jetzt bekannt, was an den Gerüchten um die Kandidatur der 51-Jährigen dran ist.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen