Dieter Bohlen

DSDS, Deutschland sucht den Superstar, modern talking, Pietro Lombardi, Capital Bra, jury, Cheri Cheri Lady, rtl, TV, xavier naidoo, Kandidaten, Castingshow
Dieter Bohlen
87
Videos
39
Artikel
15
Bilder

News zu Dieter Bohlen:

Vor dem DSDS-Halbfinale:
Regina Fürst
Regina Fürst
 28.03.2020, 15:00 Uhr

Nur noch fünf Kandidaten kämpfen bei DSDS um den Titel „Deutschlands neuer Superstar“. Von einer bislang normalen Staffel kann jedoch wohl kaum die Rede sein. Wir werfen vor der nächsten Show einen Blick auf die vergangenen Tage inklusive Xavier Naidoos Rauswurf, Florian Silbereisens Debüt und die übrigen Gesangstalente, die auch heute Abend sicherlich wieder alles geben werden. Und wer hat eigentlich auf Instagram die Nase vorn? Mehr Details hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Viele hatten zunächst damit gerechnet, dass Michael Wendler in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ sitzen wird, nachdem Xavier Naidoo nach der Veröffentlichung ziemlich fragwürdiger Videos in den sozialen Medien rausflog. Dann war kurz Dauerkandidat Menderes im Gespräch, doch jetzt kam die große Überraschung: Neben Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Oana Nechiti nimmt künftig tatsächlich Florian Silbereisen Platz. Das gab RTL nun ganz offiziell bekannt. Schon ab dem 21. März ist es soweit. „Dieter hat angefragt, ob ich kurzfristig einspringen würde, und ich habe selbstverständlich sofort zugesagt. Gerade in Zeiten wie diesen, muss man zusammenhalten und aushelfen, wo man kann und gebraucht wird. Ich muss sagen, ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung“, ließ der sympathische Schlagerstar verlauten. Auch Dieter Bohlen scheint hin und weg von diesem Juroren-Coup zu sein und verriet: „Ich freue mich wahnsinnig, dass der Florian dabei ist. Meine absolute Wunschbesetzung. Jetzt habe ich Goldene Platten, Platin Platten und sogar einen Silbereisen! Besser geht’s doch nicht.“ Die Freude ist also groß bei dem Duo und man darf gespannt sein, wie sich der Ex von Helene Fischer in neuer Umgebung schlagen wird. DSDS kann nun also wie gewohnt mit vier Juroren weitergehen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 20.03.2020, 09:36 Uhr

Was für eine verrückte Wendung bei „Deutschland sucht den Superstar“: Nach dem Rauswurf von Xavier Naidoo aus der DSDS-Jury, präsentierte man nun seinen Nachfolger. Und mit ihm haben wirklich nur die wenigsten gerechnet: Florian Silbereisen wird es machen - und zwar bereits ab diesem Samstag (21. März 2020). Die Hintergründe verraten wir euch hier.

Alle Folgen von DSDS gibt’s auch immer auf TVNOW.de

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Nachdem Xavier Naidoo wegen eines kontroversen Videos im Netz aus der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ geschmissen wurde, wird aktuell fleißig über einen möglichen Ersatz für den 48-Jährigen spekuliert. So gab es beispielsweise reichlich Gerüchte um Schlagerstar Michael Wendler, die Jury-Chef Dieter Bohlen jedoch direkt widerlegte. Nun brachte ein DSDS-Urgestein selbst seinen Namen ins Spiel: Könnte Menderes Bağcı die Lücke am Jurypult füllen? Via Instagram postete der 35-Jährige nun zumindest selbst ein Pic von sich am Set der beliebten Castingshow. „Wie fändet ihr es, wenn ich in einer Folge bei DSDS in der Jury wäre?“, wollte Menderes so neben dem Bild wissen und erhielt von seinen Followern daraufhin selbstverständlich reichlich Zuspruch. Ein Instagram-User stellte direkt klar: „Was für eine Frage?! Natürlich Ja!“ Damit war er ganz offensichtlich nicht alleine. Doch ob RTL und Dieter Bohlen da mitmachen? Nach seinen diversen Auftritten bei DSDS hätte es Menderes eigentlich schon verdient, ein Teil der Jury zu sein, oder?! Eine offizielle Stellungnahme gab es bisher jedoch leider noch nicht.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 19.03.2020, 16:25 Uhr

Nach dem Rauschmiss von Xavier Naidoo aus der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ wird fleißig über einen möglichen Nachfolger spekuliert. Michael Wendler wird es offensichtlich nicht, denn Jury-Chef Dieter Bohlen hielt von dieser Idee absolut gar nichts. Doch was der Poptitan wohl von Menderes als neues Jury-Mitglied hält? Dieser hat sich via Instagram nun zumindest für einen Juryplatz beworben und seine Fans heiß gemacht. Alle Infos haben wir hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Nachdem DSDS-Jurychef Dieter Bohlen bereits in der letzten Live-Show angekündigt hatte, dass Xavier Naidoo nach seinem Rausschmiss möglichst schon zur nächsten Sendung am kommenden Samstag ersetzt werden soll, wird bereits fleißig darüber spekuliert, wer diese Rolle übernehmen könnte. Denn wie die „Bild“ berichtet, soll kein Geringerer als Michael Wendler den Platz an der Seite von Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Oana Nechiti ergattern. Angeblich wird sogar bereits zwischen RTL-Verantwortlichen und dem Manager des „Sie liebt den DJ“-Stars verhandelt. Unklar ist, ob der Schlagerstar dabei nur als Gastjuror auftreten soll oder dauerhaft in die Fußstapfen von Xavier Naidoo tritt. Doch Wendler-Fans sollten sich nich zu früh freuen: Auf „Bild“-Nachfrage stellte Dieter Bohlen jetzt nämlich klar, dass Michael kein Teil der Jury sein wird: „Das ist Schwachsinn! Was soll der denn in der DSDS-Jury? Einen Juror Michael Wendler wird es mit mir nicht geben.“ Der Poptitan scheint also alles andere als überzeugt von der Idee zu sein. Der 66-Jährige kann sich daher auch durchaus vorstellen, dass sie bei DSDS vorerst einfach mit drei Jury-Mitgliedern weitermachen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 17.03.2020, 11:24 Uhr

Nachdem Xavier Naidoo aus der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ geschmissen wurde, gibt es reichlich Spekulationen um den Ersatz des Sängers. Könnte Michael Wendler etwa die Rolle als Jury-Mitglied bei DSDS übernehmen? Dies berichtet nun zumindest die „Bild“, die bereits von Verhandlungen zwischen RTL und dem Manager des „Sie liebt den DJ“-Stars wissen will. Erfahrt hier alle Details.

Mit oder ohne Michael Wendler: „Deutschland sucht den Superstar“ gibt es auch auf TVNOW.de zu sehen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dieter Bohlen
Dieter Bohlen

Die kontroversen Aussagen von Xavier Naidoo aus der vergangenen Woche hatten harte Konsequenzen für den 48-Jährigen. So wurde Xavier für das im Netz aufgetauchte Video nicht nur heftig kritisiert, sondern auch von RTL aus der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ geschmissen. Die erste Live-Show der diesjährigen Staffel fand so nun ohne das Gründungsmitglied der „Söhne Mannheims“ statt. Neben der Performances der Kandidaten warteten die Zuschauer daher dieses Mal auch gespannt auf eine erste Reaktion von Jury-Chef Dieter Bohlen. Nachdem Neu-Moderator und Sieger der ersten Staffel von DSDS, Alexander Klaws, den 66-Jährigen bereits am Anfang der Show auf seinen Ex-Kollegen Xavier Naidoo ansprach, wollte Dieter noch etwas mehr Bedenkzeit. Kurz vor der finalen Entscheidung ließ sich der Poptitan dann aber endlich doch noch zu einem Statement hinreißen. „Ich wollte mir erstmal die letzten sieben Kandidaten anhören. Das ist die Wahrheit“, erklärte er so sein vorheriges Zögern. Weiter sagte Dieter: „Es geht hier in erster Linie um die Sänger und nicht um die Jury.“ Die Entscheidung von RTL unterstützt der „Cheri Cheri Lady“-Interpret dabei voll und ganz, wie er weiter offenbarte: „Wir machen hier eine Unterhaltungssendung und da geht es um Unterhaltung, nicht um Hass oder irgendwelche Hetze. Deshalb steht die ganze Jury und das ganze Team hinter der Entscheidung von RTL.“ Abschließend machte Dieter Bohlen den Fans bereits Hoffnung auf einen neuen, interessanten Juror, der den Platz von Xavier Naidoo übernehmen wird. Dabei könnte es sogar zu mehreren Gast-Juroren kommen. Die endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 16.03.2020, 12:48 Uhr

Der Jury-Rauswurf von Xavier Naidoo bei DSDS war ein großer Schock für alle Fans der beliebten Castingshow. Nach den kontroversen Aussagen des Sängers sah der Sender RTL jedoch keine andere Option mehr, als ihn von der Show auszuschließen. Unterstützung gab’s hier jetzt auch von Jury-Chef Dieter Bohlen, der sich bei „Deutschland sucht den Superstar“ äußerte. Erfahrt hier mehr.

Alle Folgen von „Deutschland sucht den Superstar“ gibt es auch auf www.tvnow.de

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Xavier Naidoo
Xavier Naidoo
Verstörendes Video von Xavier Naidoo:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 11.03.2020, 17:03 Uhr

UPDATE: RTL hat am Mittwochabend bekannt gegeben, dass Xavier Naidoo nicht länger Teil der DSDS-Jury ist.

Sänger Xavier Naidoo bildet mit Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Oana Nechiti in der vom Chef-Juror Dieter so bezeichneten „besten DSDS-Jury aller Zeiten“ und ist damit in der deutschen Unterhaltungsbranche sehr präsent. Umso höhere Wellen schlägt jetzt ein kurzer Videoclip, der sich vor allem via Twitter verbreitet hat. Darin singt Xavier einige Songzeilen, die rassistische Verschwörungstheorien beinhalten. RTL distanzierte sich bereits und verlangt klare Antworten von dem DSDS-Juror, der sich in den sozialen Medien verteidigte. Hier erfahrt ihr mehr. 

„it's in TV“-Stars