Donald Faison

Donald Faison
Scrubs, Zach Braff, Die Anfänger, Türk, J.D., New York, Kinder, star, Sarah Chalke, Serie, Clueless – Was sonst, Geburtstag
9
Artikel
7
Bilder
 Prominent

In Zeiten der Coronavirus-Pandemie sitzen die meisten Menschen Zuhause in Isolation, viele können nicht einmal zur Arbeit gehen. Bei unseren Lieblingsstars sieht es nicht anders aus und so rief Schauspieler Jim Carrey eine Art Challenge ins Leben. Via Twitter gab er bekannt, dass er sich nicht rasieren wird, bis alle wieder zur Arbeit können. Und so teilt er immer wieder Updates von seinem immer bärtigeren Gesicht. Unter dem Hashtag #LetsGrowTogether rief er zur Teilnahme auf. Schnell meldete sich beispielsweise „Game of Thrones“-Star Maisie Williams, die zwar nicht mit einem Bart, dafür aber mit wachsender Achselbehaarung dienen kann. Ansonsten teilte „To All The Boys“-Star Noah Centineo ein Video und zeigte sich unrasiert und somit bereit für die Challenge von Jim Carrey. Doch auch andere Stars verzichteten in den letzten Wochen auf eine Rasur: Barbara Palvin veröffentlichte eine Reihe Fotos, zu denen auch ein Pic ihres Freundes Dylan Sprouse gehört. Er kann zwar nicht mit dichtem Bartwuchs begeistern, aber immerhin hat es für den „Die drei Musketiere“-Look gereicht. Deutlich mehr Bart weist derweil der Fresh Prince Will Smith auf. Als weiteres Beispiel hätten wir da noch „Scrubs“-Star Donald Faison, der ähnlich wie Jim Carrey verkündete: „Ich weigere mich, meinen Kopf oder mein Gesicht zu rasieren, bis diese Sache vorbei ist.“ Zu guter Letzt haben wir noch Comedian Kevin Hart für euch, der seinen Bart zeigte. Im Gegensatz zu den anderen Stars hat er aber für Form gesorgt und sieht dementsprechend nicht ganz so wild aus. Es bleibt spannend, wie sich die Bärte der Stars weiter entwickeln werden.

David Maciejewski
David Maciejewski
 17.05.2020, 09:00 Uhr

Auch unsere Lieblingsstars sitzen während der Coronavirus-Pandemie brav Zuhause. Einen Grund sich zu rasieren gibt es deshalb nicht und so zeigen sich Jim Carrey, Dylan Sprouse und noch mehr Stars mit ordentlichem Bartwuchs. Mehr erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Vor allem in jungen Jahren kann es nicht nur finanziell äußerst hilfreich, sondern vor allem auch spaßig sein, mit Freunden in einer WG zu wohnen. Bei Stars ist dies ganz offensichtlich nicht anders, denn es gab bereits einige coole Promi-WGs. So haben sich Salma Hayek und Penélope Cruz nicht nur die Hauptrollen in dem Film „Bandidas“ geteilt, sondern zeitweise auch die Wohnung. Dies offenbarte Cruz einst in einem Interview und bezeichnete Hayek dabei als eine ihrer besten Freundinnen. Die Schauspielikonen Michael Douglas und Danny DeVito sind ebenfalls gute Freunde, die sich bis in die 60er eine Wohnung in New York teilten. Justin Timberlake und Ryan Gosling wohnten hingegen bereits als Kinder zusammen: Damals nahmen die beiden heutigen Stars am „Mickey Mouse Club“ teil. Gosling, der aus Kanada stammt, wohnte deshalb zeitweise bei der Familie des „SexyBack“-Interpreten. In den 80er Jahren und vor ihrem großen Durchbruch wohnten auch Robert Downey Jr. und Kiefer Sutherland zusammen. In einem Interview mit Howard Stern offenbarte der „Iron Man“-Star dabei ebenfalls, dass er sich bei Sutherland ausweinen konnte, wenn es Streit mit seiner damaligen Freundin Sarah Jessica Parker gab. Zach Braff und Donald Faison spielten nicht nur bei „Scrubs“ beste Freunde, sondern sind dies auch im echten Leben. Kein Wunder also, dass der „J.D.“-Star, Donald einst sein Haus zur Verfügung stellte, als dieser mit seiner Familie auf Wohnungssuche war. Und auch die Freundschaft von Matt Damon und Ben Affleck ist kein Geheimnis. Die beiden teilten sich in den 90ern einige Häuser und Wohnungen in L.A. und schrieben dabei auch gemeinsam „Good Will Hunting“. Lediglich für eine Woche wohnten hingegen Emma Stone und Bradley Cooper zusammen. Bei den Dreharbeiten zu „Aloha – Die Chance im Glück“ zog der „Hangover“-Star kurzfristig bei Stone ein, nachdem der Vertrag seines Appartements bereits ausgelaufen war.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 12.04.2020, 07:00 Uhr

Wusstet ihr, dass es in der Vergangenheit schon einige äußerst skurrile, vor allem aber auch berühmte Promi-WGs gab? So wohnten beispielsweise Emma Stone und Bradley Cooper einst für eine Woche zusammen. Die Geschichte dahinter ist definitiv interessant. Und es gibt noch so viele andere Promis, die sich sogar für einen längeren Zeitraum eine Wohnung teilten. Wir werfen einen Blick auf die spannendsten Wohngemeinschaften der Stars.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Du hast einen berühmten Papa? Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass du viele Geschwister hast hoch – na ja, zumindest, wenn man sich Hollywoods Power-Papas anschaut. Denn die haben schon für reichlich Nachwuchs gesorgt. Jude Law, „Scrubs“-Star Donald Faison, Bruce Willis und Jamie Oliver haben eines gemeinsam. Sie alle haben – bis jetzt – fünf Kinder. In der Anzahl der Partnerinnen unterscheiden sich die vier allerdings. Während Jamie Oliver alle Kinder mit Ehefrau Juliette hat, stammen Bruces Kids aus zwei verschiedenen Beziehungen. Hier machen aber eindeutig Hottie Jude Law und Donald Faison das Rennen: Ihre fünf Sprösslinge sind von je drei verschiedenen Frauen! Mileys Papa Billy Ray Cyrus hat insgesamt sechs Kindern das Geschenk des Hollywood-Lebens gemacht. Zwei von Mileys Geschwistern stammen jedoch aus einer vorausgegangenen Beziehung ihrer Mutter. Papa Billy Ray adoptierte beide Kids jedoch. Clint Eastwood kann mit sieben Kindern auftrumpfen. Das Nesthäkchen ist aber schon süße 20 Jahre alt. Sieht also fast so aus, als hätte Clint mit 87 Jahren das Papa-werden an den Nagel gehängt. Nicht so „Rolling Stones“-Urgestein Mick Jagger. Der wurde mit 73 Jahren zum achten Mal Vater. Und das erst vergangenes Jahr! Unser Spitzenreiter ist allerdings Eddie Murphy. Der Schauspieler kann mit sage und schreibe neun Kindern aufwarten. Bei so viel liebesfreudigen Promis können wir auf jeden Fall sicher sein, dass Hollywood die Jung-Schauspieler nicht ausgehen werden…

 26.10.2017, 00:00 Uhr

Kinderwunsch? Okay! Aber übertreiben es diese Promis nicht vielleicht ein wenig? Hollywoods Männer-Riege scheint einfach im absoluten Baby-Fieber zu sein. Welcher Vollblut-Daddy nicht ein, nicht zwei, sondern gleich neun Kinder hat und wer mit acht Sprösslingen knapp dahinter liegt, das verraten wir euch in unserem Ranking.

„it's in TV“-Stars
 Prominent
 20.06.2017, 00:00 Uhr

Die neun Staffeln der TV-Serie „Scrubs – Die Anfänger“ liefen von 2001 bis 2010 über die Mattscheibe. Aber auch heute noch sind die Ärzte total beliebt. Wir haben jetzt das Geheimnis um die Bekleidung der Ärzte herausgefunden. Welche Farbe, welche Bedeutung hat und einiges mehr, erfahrt ihr in diesem Video.

„it's in TV“-Stars
Donald Faison
Donald Faison
 03.03.2017, 00:00 Uhr

Mit seiner Rolle in „Scrubs“ wurde Donald Faison weltbekannt. Der Schauspieler ist mit sechs eigenen Kindern auch ein wahrer Familienmensch. Doch jetzt ereilte seine Familie ein schwerer Schicksalsschlag. Seine Ex-Frau und Mutter von drei seiner sechs Kinder ist verstorben. Auf Instagram fanden sowohl Donald, als auch Sohn Dade rührende Worte.

„it's in TV“-Stars