Dwayne "The Rock" Johnson

Dwayne "The Rock" Johnson

Flex Kavana, Rocky Mavia und The Rock – unter all diesen Namen war Dwayne Douglas Johnson während seiner Zeit als Wrestler bekannt. Der Hüne afroamerikanisch-samoanischer Abstammung kam am 2. Mai 1972 im kalifornischen Hayward zur Welt und wuchs auf Hawaii auf. Nach der Schule studierte er dank seines Football-Stipendiums an der University of Miami, musste seine Karriere jedoch frühzeitig wegen einer Knieverletzung aufgeben. Im Jahr 1995 beschloss er, in die Fußstapfen seines Vater und seines Großvaters zu treten und Wrestler zu werden. Schnell stieg Johnson zu einem der Superstars der WWE auf und wurde zwischen 1998 und 2013 acht Mal Weltmeister. Der breiten Masse ist er aber vor allem als Schauspieler bekannt. Von 1999 an hatte er parallel zu seinen Wrestlingkämpfen verschiedene Filmengagements. Zu seinen wichtigsten Filmen zählen „Walking Tall“ von 2004 und die „Fast & Furious“-Reihe. Im Gegensatz zu seinem actionreichen Beruf geht es in Johnsons Privatleben eher beschaulich zu: Von 1997 bis 2008 war er mit Dany Garcia verheiratet, mit der er eine gemeinsame Tochter hat.

108
Artikel
10
Bilder

Debby Ryan und Josh Dun haben am zurückliegenden Silvester geheiratet. Sechs Monate sind seitdem vergangen und das ist für das süße Paar natürlich ein Grund zu feiern. Und so veröffentlichte der Musiker eine Foto-Reihe mit Kuchen und Luftballons und natürlich seiner schönen Braut. Aufmerksame Fans haben sicherlich auch die Kerze bemerkt, die auf dem Kuchen stand. Darauf ist kein Geringerer als Dwayne „The Rock“ Johnson zu sehen. Was es damit auf sich hat? Im vergangenen Jahr hatte Josh den Schauspieler via Twitter zur Hochzeit eingeladen. Allerdings gab es vom „Jumanji“-Star eine Absage mit den Worten: „Danke Bruder und Glückwunsch. Ich werde es nicht schaffen, aber denk an die fünf wichtigsten Worte – ‚Ja, Schatz, du hast recht.‘ Vertrau mir.“ Kein Problem für das Paar, das sich den Schauspieler in Form einer Kerze hat kommen lassen. Ob „The Rock“ so auch bei der Hochzeit mit von der Partie war, ist allerdings nicht klar. Viel Humor haben Debby Ryan und Josh Dun also und es bleibt abzuwarten, ob es noch eine Reaktion von Dwayne Johnson selbst geben wird. Wir gratulieren derweil zu sechs gemeinsamen Monaten als Mann und Frau!

David Maciejewski
David Maciejewski
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 06.07.2020, 16:04 Uhr

Heimlich, still und leise haben „Jessie“-Star Debby Ryan und Musiker Josh Dun an Silvester geheiratet. Nun feierte das Paar die ersten sechs Monate seiner Ehe und hat dafür sogar Dwayne „The Rock“ Johnson als Gast dabei gehabt. Weitere Details verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars

Dwayne „The Rock“ Johnson hat jetzt auch noch den Instagram-Thron erklommen! Die Social-Media-Analyse-Platform „Hopper HQ“ veröffentlichte jetzt wieder ihre jährliche „Instagram Rich List“, also eine Liste mit den Promis, die am meisten mit einem Insta-Post verdienen. Während Kylie Jenner zuletzt zwei Jahre in Folge die unangefochtene Nummer eins war, verringerten sich ihre Einnahmen demnach nun um ganze 22 Prozent in diesem Jahr. Bei „The Rock“ gab es hingegen einen Anstieg von 15 Prozent bei seinen gesponserten Posts im Vergleich zu 2019, was den Muskelmann auf Platz 1 in der Liste befördert. Der 48-Jährige kann demnach mit nur einem einzelnen gesponserten Instagram-Post über eine Million Dollar machen! Kylie Jenner macht hingegen wohl „nur“ 986.000 Dollar pro Post. Der „Jumanji“-Star hat die „Kylie Cosmetics“-Gründerin währenddessen nicht nur in dieser Liste überholt: Mit knapp 188 Millionen Followern auf Instagram hat er auch etwa 5 Millionen mehr als Kylie. Komplettiert wird die Top-Drei der bestbezahlten Instagram-Posts übrigens von Fußballstar Cristiano Ronaldo, der sich über 889.000 Dollar für einen Beitrag freuen darf. Mit 227 Millionen Followern auf der Social-Media-Platform übertrumpft er seine Promi-Konkurrenz aber immerhin in diesem Bereich weiterhin klar.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 02.07.2020, 14:03 Uhr

Obwohl Cristiano Ronaldo die meisten Follower auf Instagram hat, ist Dwayne „The Rock“ Johnson trotzdem die Nummer 1 auf der Social-Media-Platform: Wie „Hopper HQ“ jetzt berichtet, verdient der Schauspielstar nämlich über eine Million Dollar pro gesponsertem Post auf Instagram! Damit übertrifft er den Fußballspieler und auch andere Stars wie die bisherige Spitzenreiterin Kylie Jenner. Erfahrt hier die Details.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Das „Forbes“-Magazin hat mal wieder die Liste veröffentlicht, die die Stars mit den höchsten Einkünften der vergangenen 12 Monate zeigt. Die Top 10 zeigen wir hier: Los geht’s mit dem Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson, den bestbezahlten Schauspieler der Welt. 87,5 Millionen US-Dollar nahm er im vergangenen Jahr ein, was ihm Platz 10 beschert hat. Mit 88,2 Millionen US-Dollar liegt NBA-Star Lebron James auf Platz 9. Der achte Rang geht derweil an Howard Stern, der damit gleichzeitig die bestbezahlte Radio-Persönlichkeit ist und sich über Verdienste in Höhe von 90 Millionen Dollar freuen durfte. Mit 95,5 Millionen liegt der Brasilianer Neymar auf Platz 7. 97 Millionen US-Dollar nahm derweil Tyler Perry ein, der Regisseur, Produzent, Autor, Schauspieler und vieles mehr auf einmal ist und somit Platz 6 belegt. Die Top 5 beginnen wir mit Lionel Messi, der 104 Millionen US-Dollar einnehmen konnte und ganz offensichtlich zu den bestbezahlten Sportlern der Welt gehört. Ein klein wenig mehr, und zwar 105 Millionen, nahm sein ewiger Rivale Cristiano Ronaldo ein, der aktuell bei Juventus Turin unter Vertrag steht und auf Platz 4 liegt. Doch es geht noch besser in der Sport-Welt und so geht der dritte Platz an die lebende Tennis-Legende Roger Federer, der 106,3 Millionen US-Dollar verdienen konnte. Auf dem zweiten Rang hat sich Rapper und Unternehmer Kanye West festgesetzt, der 170 Millionen einnehmen konnte. Mit weitem Abstand geht der erste Platz aber dennoch an Kylie Jenner, die stolze 590 Millionen US-Dollar eingenommen haben soll. Ihr Status als Milliardärin wurde ihr von „Forbes“ zwar kürzlich aberkannt, doch mit „Kylie Cosmetics“ rollt bei dem Reality-Sternchen kräftig der Rubel.

David Maciejewski
David Maciejewski
 05.06.2020, 15:21 Uhr

Welcher Star verdient eigentlich am meisten? Dieser Frage ist das „Forbes“-Magazin ein weiteres Mal nachgegangen und veröffentlichte die neue Liste mit den Stars, die in den letzten 12 Monaten das größte Einkommen hatten. Selbst Kylie Jenner, die erst kürzlich Negativ-Schlagzeilen machte, ist dabei. Wer sonst noch viel Kohle scheffelte, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Disney

Trotz der Corona-Krise und zahlreichen Verschiebungen von Kinofilmen plant die Walt Disney Company schon weitere Filme. Wie kürzlich bestätigt wurde, soll eine Realverfilmung von „Hercules“ produziert werden. Fans sind nicht nur begeistert von dieser Nachricht, sondern haben schon konkrete Besetzungswünsche. Für die Titelrolle sollen laut einigen Twitter-Usern demnach mit dem „Thor“-Star Chris Hemsworth oder auch „Guardians oft he Galaxy“-Darsteller Chris Pratt zwei Marvel-Stars ganz oben auf der Wunschliste stehen. Als Love-Interest Meg können sich viele die Sängerin Ariana Grande vorstellen. Auch „Victorious“-Co-Star Elizabeth Gillies wünschen sich einige Fans. Ein User wünschte sich in seiner Liste unter anderem Komiker Jim Carrey als Bösewicht Hades und The Rock als Zeus. Viele Fans sind sich aber einig: Hercules‘ Trainer Phil kann von niemand anderem als Danny DeVito verkörpert werden. Bis wir mehr Details zur Realverfilmung von „Hercules“ und den Schauspielern erfahren, müssen wir uns sicher noch etwas gedulden. Der Film reiht sich in eine lange Reihe von anderen Zeichentrickklassikern des Mäusekonzerns ein, die ebenfalls bereits als Realfilm gedreht wurden - darunter sind „Aladdin“ oder auch „Der König der Löwen“. Auf die neue Interpretation von „Mulan“ warten Fans noch immer geduldig, denn wegen der weltweiten Corona-Krise wurde die Veröffentlichung auf den 23. Juli 2020 verschoben.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 04.05.2020, 15:23 Uhr

Auch wenn erst kürzlich bekannt wurde, dass es einen „Hercules“-Realfilm geben soll, so überschlugen sich Fans bereits jetzt in den sozialen Medien mit Vorschlägen, wer den beliebten Charakteren aus dem Zeichentrickklassiker von 1997 menschliches Leben einhauchen soll. Unter den genannten Schauspielern sind auch zwei „Victorious“-Stars. Und so soll Ariana Grande, wenn es nach den Disney-Anhängern geht, Meg spielen. Ihr wollt alle Details erfahren? Hier bekommt ihr sie.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dove Cameron
Dove Cameron

Für Dove Cameron gibt es einen Grund zu feiern! Die Schauspielerin hat nämlich ihren allerersten „Kid’s Choice Award“ gewonnen. Den Preis bekam sie in der Kategorie „Beste Filmschauspielerin“ für ihre Rolle in dem Disney-Film „Descendants 3“. In der Kategorie setzte sie sich gegen andere Stars wie Angelina Jolie oder die „Captain Marvel“-Darstellerin Brie Larson durch. Die 24-Jährige war überaus froh über ihren ersten „Kid’s Choice Awards“-Zeppelin und zeigte sich in einem Video dankbar für diese Auszeichnung. Dort verriet sie: „Ich bin so überaus glücklich darüber, meinen ersten Zeppelin entgegenzunehmen. Ich bin so dankbar. Danke, dass ihr mich zur besten Filmschauspielerin gewählt habt.“ Die diesjährige Preisverleihung der „Kid’s Choice Awards“ fand aufgrund der aktuellen Lage in virtueller Form statt. Als bester Filmschauspieler wurde übrigens Dwayne „The Rock“ Johnson gewählt, aber auch zahlreiche andere Stars, wie Ariana Grande oder Shawn Mendes, durften sich über die orangene Trophäe freuen. Wir sagen herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 04.05.2020, 12:59 Uhr

Bei den diesjährigen „Kid’s Choice Awards“ wurde Schauspielerin Dove Cameron zur besten Filmschauspielerin gekürt. Die 24-jährige „Descendants“-Darstellerin ist überaus glücklich darüber, da dies ihr allererster Award bei der Preisverleihung ist. Ihre Freude teilte sie mit einem Video an ihre Fans. Weitere Infos gibt’s hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Lifestyle

Kochen ist schon lange nicht mehr nur Frauensache und in Sachen Traummann in spe ist für viele Damen auch immer häufiger wichtig, dass der Mann mehr als nur eine billige Schnippelhilfe ist und selbst gerne mal den Kochlöffel schwingt. Denn ein Typ, der gut kochen kann, lässt auch gerne mal die Frauenherzen höher schlagen. Wer also genau darauf wert legt, sollte sich unbedingt einen Stier-Mann schnappen, denn der ist - zumindest laut seinem Sternzeichen - ein fantastischer Koch. Der Stier gehört nämlich zu den Erdzeichen, ist dementsprechend bodenständig und zieht ruhige Abende Zuhause wilden Partynächten vor. Hierbei dür-fen natürlich auch leckeres Essen und ein guter Wein nicht fehlen. Der Stier ist einfach rundum ein Genussmensch, aber auch ein Romantiker. Er weiß, was Frauen mögen, und dazu gehört auch gerne mal das perfekte Candle-Light-Dinner. Übrigens sind auch unter den Promis demnach ein paar echt sexy Kochexperten: "Magic Mike"-Star Channing Tatum, Ex-Vampir Robert Pattinson und Muskelpaket Dwayne "The Rock" Johnson sind ebenfalls Stier und haben es demnach in der Küche richtig drauf!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 14.03.2020, 09:00 Uhr

Laut ihrem Sternzeichen habe auch einige Stars ganz besonders Skillz in Sachen Kochen. Götter hinterm Herd könnten daher Promis wie "Twilight"-Vampir Robert Pattinson oder auch Muskelpaket Dwayne "The Rock" Johnson sein. Sie sind nämlich Stier! Alle weiteren Fakten gibt es hier für euch.

„it's in TV“-Stars