Dwayne "The Rock" Johnson

Itsin TV Star Dwayne "The Rock" Johnson

Flex Kavana, Rocky Mavia und The Rock – unter all diesen Namen war Dwayne Douglas Johnson während seiner Zeit als Wrestler bekannt. Der Hüne afroamerikanisch-samoanischer Abstammung kam am 2. Mai 1972 im kalifornischen Hayward zur Welt und wuchs auf Hawaii auf. Nach der Schule studierte er dank seines Football-Stipendiums an der University of Miami, musste seine Karriere jedoch frühzeitig wegen einer Knieverletzung aufgeben. Im Jahr 1995 beschloss er, in die Fußstapfen seines Vater und seines Großvaters zu treten und Wrestler zu werden. Schnell stieg Johnson zu einem der Superstars der WWE auf und wurde zwischen 1998 und 2013 acht Mal Weltmeister. Der breiten Masse ist er aber vor allem als Schauspieler bekannt. Von 1999 an hatte er parallel zu seinen Wrestlingkämpfen verschiedene Filmengagements. Zu seinen wichtigsten Filmen zählen „Walking Tall“ von 2004 und die „Fast & Furious“-Reihe. Im Gegensatz zu seinem actionreichen Beruf geht es in Johnsons Privatleben eher beschaulich zu: Von 1997 bis 2008 war er mit Dany Garcia verheiratet, mit der er eine gemeinsame Tochter hat.

79
Videos
2
Artikel
10
Bilder

Schauspielerin Kristen Bell kennen wir aus Streifen wie "Bad Moms 1 + 2" oder auch "Burlesque", Jennifer Lawrence natürlich ganz klar aus der "Die Tribute von Panem"-Reihe. Obwohl die beiden Schönheiten absolut unterschiedlich sind, haben sie bei uns in Deutschland dieselbe Synchronsprecherin: Maria Koschny nämlich. Im Fall von Jennifer Lawrence war sie natürlich auch in allen "X-Men"-Teilen sowie bei "Passenger" und "Red Sparrow" zu hören. Weitere Sprecherrollen übernahm sie schon für die Schauspielerinnen Mischa Barton, zum Beispiel in "O.C. California", oder für Lindsay Lohan in "Scary Movie 5". Auch Sprecherin Nana Spier ist dick im Geschäft. Sie übernimmt die verzückenden Stimmen dieser Stars: Sarah Michelle Gellar, Drew Barrymore oder auch Claire Danes.Und auch die Hollywoodstars Jennifer Aniston und Kate Winslet haben etwas gemeinsam! Na klar, ihre Synchronsprecherin Ulrike Stürzbecher. Wenn Jen in Filmen wie "Wir sind die Millers", "Kill the Boss", "Der Kautionscop" oder auch "Marley & Ich" am Start ist, wird auch ihre deutsche Synchronstimme gebucht. Für Kate Winslet übernahm Stürzbecher bereits ihre Hauptrolle "Rose" in dem Kultfilm "Titanic". Diese drei Stars haben direkt zwei Gemeinsamkeiten: Kaley Cuoco, Elisha Cuthbert und auch Anna Camp sind alle drei blond und haben - ihr ahnt es schon - ebenfalls dieselbe Synchronsprecherin. Und so ist Sonja Spuhl, dank der "Penny"-Darstellerin, auch automatisch ein Teil der Nerd-Serie "The Big Bang Theory". Weitere Sprecherjobs übernahm sie auch schon für Priyanka Chopra, die wir im Film "Baywatch" neben Superstar Dwayne "The Rock" Johnson zu sehen bekamen. Krass! Und wir sind uns sicher, dass ihr die Filme dieser Stars jetzt mit ganz anderen Ohren hört. Oder etwa nicht?

Für ihren großen Auftritt im deutschen Kino braucht jeder Star auch einen deutschen Synchronsprecher. Davon gibt es einige, trotzdem teilen sich aber auch manche Hollywoodgrößen ein und dieselbe Synchronstimme. Um die weiblichen Stars kümmern wir uns im zweiten Teil unseres Videos.

Itsin TV Stars

Auch in diesem Jahr haben sich einige berühmte Stars reproudziert und ein paar zuckersüße Babies auf die Welt gebracht. Wir zeigen euch den frisch gebackenen Nachwuchs und die glücklichsten Promi-Eltern 2018! Los geht’s mit US-Rapper Kanye West und seiner Frau Kim Kardashian. Die beiden haben, nach ihren Kindern North und Saint, im Januar 2018 ihr drittes gemeinsames Kind von einer Leihmutter auf die Welt bringen lassen. Das kleine Töchterchen hört auf den Namen Chicago Noel und teilt sich ihren Zweitnamen Noel mit ihrer 38-jährigen Mama Kim. Der Nächste ist Muskelmann Dwayne "The Rock" Johnson, der in diesem Jahr bereits zum dritten Mal Vater wurde. Seine aktuelle Lebensgefährtin Lauren Hashian bekam Mitte April 2018 ihr zweites gemeinsames Kind Tiana Gia Johnson. Auf Instagram postete der "Fast and Furious"-Star supersüße Schnappschüsse und Videos der Kleinen. Ein weiteres Kind aus dem Hause Kardashian bekam im Februar 2018 Kylie Jenner. Stormi Webster heißt die Tochter von ihr und Rapper Travis Scott. Zusammen mit ihrer Mama folgt Stormi dem Papa auch auf Tour und kriegt dabei laut Kyle sogar immer ein eigenes Hotelzimmer zum Spielen. Was ein Luxus! Auch der "Zoey 101"-Star Jamie Lynn Spears wurde dieses Jahr erneut Mutter. Die Schwester von Britney Spears hat nach ihrer erster Tochter Maddie nun ein zweites Mädchen zur Welt gebracht. Ivey Joan heißt das Baby von ihr und ihrem Ehemann Jamie Watson. Cardi B und "Migos"-Rapper Offset wurden im Juli dieses Jahres ebenfalls Eltern. Die Tochter der beiden hört auf den sehr ausgefallenen Namen Kulture Kiari Cephus. Mittlerweile haben sich Mama und Papa jedoch leider wieder getrennt. Alle guten Dinge sind drei! Diesen Spruch nahmen sich wohl auch die Kardashian Schwestern zu Herzen, denn im April 2018 bekam Khloé Kardashian als dritte im Familienbunde ein Kind. Die gemeinsame Tochter von ihr und ihrem Freund Tristan Thompson heißt True und ist das erste Kind der beiden. Doch in Deutschland gab es natürlich einige Promis die dieses Jahr süßen Nachwuchs bekamen. In einem weiteren Video werfen wir deshalb auch einen Blick auf die Kinder der deutschen Stars. Schaut doch mal vorbei!

Auch in diesem Jahr gab es wieder allerlei Nachwuchs bei den US-Stars. Von den Kardashians bis hin zu Dwayne "The Rock" Johnson. Wir zeigen euch die süßesten Kinder der amerikanischen Stars.

Itsin TV Stars

"And the Oscar goes to..!" Diesen Satz werden wir am 24. Februar 2019 wieder zu hören bekommen, denn da findet die bereits 91. Oscar-Verleihung statt. Und - Überraschung - moderiert wird die Show diesmal von Kevin Hart. Das gab der Comedian nun auf Instagram bekannt: "Ich bin so glücklich euch mitzuteilen, dass endlich der Tag gekommen ist, an dem ich die Oscars moderieren darf. (…) Ich weiß, dass meine Mutter gerade von einem Ohr zum anderen grinst. Ich möchte mich bei meiner Familie, meinen Freunden und meinen Fans bedanken." Klingt ja schon fast wie eine Oscar-Rede ;) Auch auf Twitter blieben die Reaktion dazu natürlich nicht aus. So postete die Oscar-verleihende "Academy": "Willkommen in der Familie Kevin Hart". Und auch Jimmy Kimmel, der Moderator der letzten beiden Jahre, beglückwünschte den 39-Jährigen: "Glückwunsch Kumpel - die Akademie hat eine hervorragende Wahl getroffen…". Bei den Zuschauern gibt es eher gemischte Reaktionen. Viele Fans freuen sich auf den Comedian: "Ich wette jetzt werden die Oscars lustig. Kevin Hart hätte das schon vor langer Zeit machen sollen". Jedoch sprachen sich auch einige gegen den neuen Host aus: "Es ist offiziell, die Oscars werden von Kevin Hart ruiniert." Schauspieler Aaron Pruner hatte hingegen einen ganz eigenen Vorschlag: "Ich werde Kevin Hart nur als Host akzeptieren, wenn er in der Eröffnung von The Rock aus der Hosentasche gezogen wird". Keine schlechte Idee, oder? Wir gratulieren Kevin Hart in jedem Fall und freuen uns jetzt schon auf die Oscars 2019.

Die 31. Verleihung der Oscars findet im Februar 2019 statt. Nun wurde auch der Moderator bekanntgegeben: Der Comedian Kevin Hart wird Host der Oscars im kommenden Jahr. Im Netz gab es derweil gemischte Reaktionen zu der Ankündigung. Mehr zeigen wir euch in unserem Video.

Itsin TV Stars