DAS sind die bestbezahlten Schauspieler der Welt

Die Hollywood-Stars verdienen sich mit ihren Filmen ein goldenes Näschen, das ist bekannt. Doch nun hat das Wirtschaftsmagazin "Forbes" mal wieder die alljährliche Auflistung der bestverdienenden Schauspieler des vergangenen Jahres herausgebracht. Der unschlagbare Sieger des Rankings ist dabei Dwayne "The Rock" Johnson. Für den ehemaligen Wrestler hat es sich ausgezahlt, den Job zu wechseln. Denn in den vergangenen zwölf Monaten verdiente er mit Filmen rund 81 Millionen Euro. Nicht schlecht, oder?! Seit dem 1. August können wir uns Im Kino von seinem Talent in "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" überzeugen. Da konnte auch kein "Avenger" mithalten. Doch den zweiten Platz sicherte sich der australische "Thor"-Darsteller Chris Hemsworth. Er verdiente vor allem dank "Avengers: Endgame" rund 69 Millionen Euro. Auch sein Kollege Robert Downey Jr. machte als Iron Man ein kleines Vermögen dank der Marvel-Reihe. Er belegt den dritten Platz mit etwa 60 Millionen Euro, die er dank Schauspieljobs einheimste. Übrigens: "The Rock" kann sich nicht nur über die verdiente Kohle freuen, sondern heiratete erst kürzlich seine langjährige Freundin Lauren auf Hawaii. Privat und beruflich läuft’s also rund bei dem Hünen. Glückwunsch!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 22.08.2019, 14:55 Uhr

In Hollywood kann man richtig viel Kohle verdienen. Das zeigt nun auch wieder die "Forbes"-Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt. Das Wirtschaftsmagazin veröffentlicht jedes Jahr, welche Schauspieler in den vergangenen Monaten am meisten verdiente. Erfahrt hier, wer die Liste anführt!

 

Laut „Forbes“ verdiente 2019 kein anderer Schauspieler so viel wie „The Rock“

Der ehemalige Wrestler Dwayne Johnson steht auf Platz eins der jährlichen Rangliste des „Forbes“'-Magazins. Innerhalb eines Jahres verdiente er umgerechnet rund 81 Millionen Euro. Dieses beträchtliche Sümmchen ist unter anderem dem „Jumanji“- Franchise zu verdanken. Für die Fortsetzung des Abenteuerfilms wurden ihm bereits im Voraus 21 Millionen gezahlt. Des Weiteren erhält er 630.000 Euro pro gedrehter Episode seiner HBO-Serie „Ballers“. Zusätzliche Einnahmen stammen aus Johnsons Modelinie mit „Under Armour“.

Auf den Plätzen zwei und drei hinter Dwayne „The Rock“ Johnson sind „Avengers“-Darsteller

Mit 69 Millionen ist ihm Chris Hemsworth auf den Fersen, gefolgt von Robert Downey Jr. mit 60 Millionen. Beide Stars haben dieses Vermögen hauptsächlich dem Marvel-Blockbuster „Avengers: Endgame“ zu verdanken, der diesen Frühling ins Kino kam. Auch Bradley Cooper, Chris Evans und Paul Rudd fanden sich dank des Kino-Highlights in der Top 10-Liste wieder. Gegenüber „Forbes“ erklärte der Entertainment-Anwalt David Chidekel, wieso es ausgerechnet diese Stars in dem Ranking nach ganz oben geschafft haben: „Promis wie Downey und [Scarlett] Johansson haben momentan extremen Einfluss, enorme Kompensationssummen von den Studios zu verlangen, die hunderte von Millionen Dollar darin investieren, Tentpole-Filme zu produzieren, wie etwa die 'Avengers'-Reihe.“

Hier die Rangliste der bestbezahlten Schauspieler laut „Forbes“ auf einen Blick:

1. Dwayne „The Rock“ Johnson: 81 Millionen Euro 2. Chris Hemsworth: 69 Millionen Euro 3. Robert Downey Jr: 60 Millionen Euro 4. Akshay Kumar: 59 Millionen Euro 5. Jackie Chan: 53 Millionen Euro 6. Bradley Cooper: 51 Millionen Euro 6. Adam Sandler: 51 Millionen Euro 8. Chris Evans: 39 Millionen Euro 9. Paul Rudd: 37 Millionen Euro 10. Will Smith: 32 Millionen Euro

BANG Showbiz

♥ Für Dwayne ”The Rock“ Johnson läuft es nicht nur beruflich sehr gut! Vor Kurzem gaben sich der Schauspieler und seine Freundin Lauren Hashian das Ja-Wort. Zur Hochzeit erfahrt ihr mehr im Video! ♥

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: