Ed Harris

Drama, Matthias Schweighöfer, Til Schweiger, jella Haase, florian david fitz, Jesse Eisenberg, You are Wanted, Amazon, Amazon Prime, Streamingdienst, Streaming-Anbieter, Video
3
Artikel
7
Bilder

Bye, bye "You Are Wanted": Die "Prime Video"-Erfolgsserie von und mit Matthias Schweighöfer wird, "DWDL.de" zufolge, nicht fortgesetzt. Als Grund wird angegeben, dass sich der 37-Jährige in naher Zukunft anderen Projekten, vornehmlich auf der Kinoleinwand, widmen wird. Im Zuge dessen fiel das Wort "vorerst", womit somit nicht ausgeschlossen ist, dass es irgendwann nicht doch weitergeht mit "You Are Wanted". Von der Serie wurden insgesamt 12 Folgen in zwei Staffeln produziert. Sie war die erste deutsche Serie auf einem internationalen Streamingdienst und nach Angaben von "Amazon" sehr erfolgreich.

David Maciejewski
David Maciejewski
Regina Fürst
Regina Fürst
 12.11.2018, 13:54 Uhr

Schluss, Aus, vorbei! „You Are Wanted“ mit Matthias Schweighöfer wird nicht in die Verlängerung gehen. Das berichtet das Medienmagazin „DWDL.de“. Aber was ist der Grund für das plötzliche Ende nach nur zwei Staffeln geballter Hacker-Power?

„it's in TV“-Stars
 Prominent
 29.08.2016, 00:00 Uhr

Elizabeth Olsen geht auf einen Roadtrip! Die „Avengers“-Darstellerin übernimmt einen Part in „Kodachrome“. Mit dabei sind bislang Jason Sudeikis und Ed Harris. Dabei geht es um einen Roadtrip zum letzten Kodachrome-Labor, das schließen soll. Gedreht werden soll Anfang September in Toronto.

„it's in TV“-Stars
Yul Brynner
Yul Brynner
 17.03.2015, 00:00 Uhr

US-Schauspieler Ed Harris wurde schon viermal für den Oscar nominiert, aber am Freitag gab es für ihn eine ganz besondere Ehrung. Er bekam einen heiß ersehnten Stern auf dem Hollywood „Walk of Fame“. Der 64-Jährige wurde berühmt durch Streifen wie „Apollo 13“ oder „The Truman Show“ sowie „The Hours“ und „Pollock“. Seinen Namen wird ab jetzt die 2546. Sternplakette auf dem Boulevard zieren. Die Feier ließen sich Andy Garcia und Marcia Gay Harden, die jüngst bei „Fifty Shades of Grey“ mitwirkte, Holly Hunter und natürlich seine Ehefrau Amy Madigan natürlich nicht entgehen. Harris schien sich tatsächlich sehr über die Auszeichnung zu freuen und legte sogar eine flotte Sohle aufs Parkett. Es läuft wohl generell momentan sehr gut bei ihm. Er ist zusammen mit Liam Neeson in „Run all Night“ zu sehen und dann außerdem in der HBO-Science-Fiction-Serie „Westworld“, die nach dem gleichnamigen Klassiker von 1973 mit Yul Brynner entstanden ist. Und es sind noch mehr Projekte in der Mache! Congratulations, lieber Ed, damit ist mit 64 keine Rente in Sicht und vielleicht klappt’s ja irgendwann auch mit dem Oscar!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen