Elizabeth Gillies

Elizabeth Gillies
Victorious, ariana grande, reunion, Victoria Justice, Daniella Monet, Coronavirus, Der Denver-Clan, Zach Sang Show, Fortsetzung, Matt Bennett, Serie, Musikvideo
12
Artikel
1
Bilder
Disney

Trotz der Corona-Krise und zahlreichen Verschiebungen von Kinofilmen plant die Walt Disney Company schon weitere Filme. Wie kürzlich bestätigt wurde, soll eine Realverfilmung von „Hercules“ produziert werden. Fans sind nicht nur begeistert von dieser Nachricht, sondern haben schon konkrete Besetzungswünsche. Für die Titelrolle sollen laut einigen Twitter-Usern demnach mit dem „Thor“-Star Chris Hemsworth oder auch „Guardians oft he Galaxy“-Darsteller Chris Pratt zwei Marvel-Stars ganz oben auf der Wunschliste stehen. Als Love-Interest Meg können sich viele die Sängerin Ariana Grande vorstellen. Auch „Victorious“-Co-Star Elizabeth Gillies wünschen sich einige Fans. Ein User wünschte sich in seiner Liste unter anderem Komiker Jim Carrey als Bösewicht Hades und The Rock als Zeus. Viele Fans sind sich aber einig: Hercules‘ Trainer Phil kann von niemand anderem als Danny DeVito verkörpert werden. Bis wir mehr Details zur Realverfilmung von „Hercules“ und den Schauspielern erfahren, müssen wir uns sicher noch etwas gedulden. Der Film reiht sich in eine lange Reihe von anderen Zeichentrickklassikern des Mäusekonzerns ein, die ebenfalls bereits als Realfilm gedreht wurden - darunter sind „Aladdin“ oder auch „Der König der Löwen“. Auf die neue Interpretation von „Mulan“ warten Fans noch immer geduldig, denn wegen der weltweiten Corona-Krise wurde die Veröffentlichung auf den 23. Juli 2020 verschoben.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 04.05.2020, 15:23 Uhr

Auch wenn erst kürzlich bekannt wurde, dass es einen „Hercules“-Realfilm geben soll, so überschlugen sich Fans bereits jetzt in den sozialen Medien mit Vorschlägen, wer den beliebten Charakteren aus dem Zeichentrickklassiker von 1997 menschliches Leben einhauchen soll. Unter den genannten Schauspielern sind auch zwei „Victorious“-Stars. Und so soll Ariana Grande, wenn es nach den Disney-Anhängern geht, Meg spielen. Ihr wollt alle Details erfahren? Hier bekommt ihr sie.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Elizabeth Gillies stand bis zum Beginn der Coronavirus-Pandemie für die Serie „Der Denver-Clan“ vor der Kamera. Wie viele andere Produktionen musste auch diese gestoppt werden. Als Gast in der „Zach Sang Show“ ging die 26-Jährige, die vor allem aus dem TV-Hit „Victorious“ bekannt ist, nun näher darauf ein. „Es geschah mitten am letzten Tag für Folge 20, aber die Staffel hat 22 Folgen, weshalb es bis jetzt kein Finale gibt und auch die Episode vor dem Finale gibt es nicht. Es endet also ziemlich schräg. Ich weiß nicht, was das für Netflix bedeutet, aber wir sind nicht die einzige Serie, die diese Erfahrung gemacht hat“, erklärte sie. Zudem verriet sie, dass sie keine Ahnung hat, ob das Finale überhaupt noch gedreht wird und es mit der Serie weitergeht, weshalb sie sich bei allen Fans schon einmal entschuldigte. Offenbar werden aktuell einige Produktionen von Zuhause aus weiterproduziert, was für „Der Denver-Clan“ nicht in Frage kommt. „Klingt furchtbar. ‚Der Denver-Clan‘? Glaubt ihr, unsere Häuser sehen aus wie die am Set? Das tun sie nicht, sie sehen absolut nicht so aus. Ich trage aktuell Jogginghosen“, gestand Liz weiter. Optimale Drehbedingungen sehen sicherlich anders aus!

David Maciejewski
David Maciejewski
 24.04.2020, 16:36 Uhr

Zahlreiche Film- und Serien-Produktionen sind wegen des Coronavirus unterbrochen worden. Glaubt man nun den Worten von „Victorious“-Star Elizabeth Gillies, könnten einige davon sogar vor dem Aus stehen. Betroffen wäre in ihrem Fall die Serie „Der Denver-Clan“. Details darüber gibt es hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Victoria Justice überraschte zuletzt ihre Instagram-Follower und auch alle Fans der Serie „Victorious“. Die Schauspielerin teilte einen kurzen Clip von der Reunion mit ihren ehemaligen Co-Stars des TV-Hits, inklusive Ariana Grande, Daniella Monet und Elizabeth Gillies. Daniella hat jetzt über das digitale Treffen der ehemaligen Clique gesprochen und verraten, was sich die Darsteller in den zwei Stunden alles zu sagen hatten. In ihrem „Adulting Like A Mother Father“-Podcast erklärte sie: „Eine Sache, über die wir in unserem Zoom-Gespräch gesprochen haben, sind Dinge, die wir bis heute über unsere Charaktere hören.“ Beispielhaft nannte sie dabei Ariana Grande und erklärte: „Ari sagt, jeder möchte, dass sie mit ihrer Cat-Stimme spricht oder sie fragen: ‚Warum sprichst du nicht so?‘“ Bei Daniella, die Trina spielte, sieht die Sache wiederum anders aus: „Die Menschen wundern sich immer, warum ich nicht total nervig bin. Sie glauben, ich bin anders als Trina, aber das ist doch der Punkt, wenn man Rollen spielt!“ Die Schauspielerin hat zudem erklärt, dass die Reunion noch ewig so hätte weitergehen können, weil die Ex-Co-Stars es sehr genossen haben, Zeit miteinander zu verbringen. Das lässt doch sicher auf eine Fortsetzung der Serie hoffen, oder?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 03.04.2020, 11:21 Uhr

Die Stars der Serie „Victorious“ feierten zuletzt eine Online-Reunion und überraschten damit ihre Fans. Zwei Stunden lang unterhielten sich die ehemaligen Weggefährten und Daniella Monet hat jetzt in ihrem Podcast verraten, welche Themen die Stars hatten. Dabei sprach auch Ariana Grande über ein Problem rund um ihren Charakter Cat aus der Serie, mit dem sie noch heute zu kämpfen hat. Mehr verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Ariana Grande
Ariana Grande

Wow, was für Locken! Ariana Grande zeigte sich auf Instagram jetzt mit ihren natürlichen, welligen Haaren statt wie gewohnt mit ihrem strengen Pferdeschwanz. Dazu schrieb sie passend: „Guckt euch das mal an!“ Der Look steht der „7 rings“-Interpretin ausgezeichnet und auch die Fans der Sängerin waren begeistert von der Wallemähne. Ein Anhänger schrieb: „Lockig sah nie besser aus.“ Ein anderer Fan kommentierte: „OMG, ich brauche mehr davon.“ Doch nicht nur die Arianators, auch viele Promis waren ganz verzückt von Aris Haaren. Die schwangere Sängerin Katy Perry befindet sich gerade in der Corona-Quarantäne und meinte: „Hier für die COVID-Locke.“ Ob der Look wirklich etwas damit zu tun hat, dass Ariana Grande derzeit nicht das Haus verlässt? Ihr „Victorious“-Co-Star Elizabeth Gillies kommentierte sogar: „Heirate mich!“ Darauf antwortete Ariana Grande schlicht mit einem „Ok!“ Die natürlichen Locken stehen der 26-Jährigen nicht nur hervorragend, sie hat sogar Ähnlichkeit mit Selena Gomez, die ihr Haar derzeit ebenfalls lockig trägt.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 31.03.2020, 12:13 Uhr

Ariana Grande postete auf Instagram jetzt ein Bild, das ihre Fans und auch einige andere Stars zum Ausflippen brachte. Hier zeigt sich Ari mit einem ganz neuen, sehr natürlichen Look mit viel Locken. Einen Heiratsantrag gab es ebenfalls von ihrem einstigen „Victorious“-Co-Star Elizabeth Gillies. Die Details und Reaktionen haben wir hier für euch.

„it's in TV“-Stars

Was für eine wahnsinnig tolle Überraschung Victoria Justice da für ihre Abonnenten hatte! Die Schauspielerin veröffentlichte einen Clip aus einem Videocall, den sie mit nicht ganz unbekannten Personen über Zoom führte. Tja und so kam es zu einer gewaltigen „Victorious“-Reunion, bei der so ziemlich alle dabei waren. Neben Victoria sind zu sehen: Ariana Grande, Daniella Monet, Elizabeth Gillies, Eric Lange, Matt Bennett, Avan Jogia, Leon Thomas III und der Serienschöpfer Dan Schneider. Einen Wermutstropfen gab es dabei allerdings: Wäre das Coronavirus nicht, hätte sich der Cast doch tatsächlich privat getroffen und sicherlich für ziemlich coole gemeinsame Schnappschüsse gesorgt. Aber: In der aktuellen Zeit ist auch der Videocall eine echte Freude für alle Fans der Serie, die in den Jahren 2010 bis 2013 ausgestrahlt wurde. „Das hat mich so glücklich gemacht. 10 Jahre später. Ich kann es kaum glauben“, kommentierte Victoria einen Screenshot aus dem Chat. Ariana Grande, die Cat Valentine spielte, fügte hinzu: „Mein Herz schreit. Ich liebe euch so sehr. Das war die beste Nacht.“ Schön zu sehen war auch, dass es offenbar keinen Zwist zwischen Ariana Grande und Victoria Justice gibt. Davon war schon seit Jahren die Rede und zumindest für den Call wurden alle Streitigkeiten bei Seite geschoben. Dann hoffen wir nun mal auf Gespräche für eine Fortsetzung der Serien, oder?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 30.03.2020, 15:35 Uhr

„Victorious“ feierte jetzt den zehnten Geburtstag und zur Feier des Tages gab es eine große Reunion mit neun Stars der Serie. Ariana Grande, Victoria Justice, Elizabeth Gillies und Co. trafen sich dabei per Videocall. Weitere Details bekommt ihr hier.

„it's in TV“-Stars

Kommt jetzt doch ein Reboot zu "Victorious"? Zumindest sprach Elizabeth Gillies jetzt in der "Zach Sang Show" über das Thema. Die 26-Jährige spielte in der Serie die Rolle der Jade West und versicherte, dass sie der Serie gerne ein Ende spendieren würde, weil sie keines bekommen hat. "Es ist etwas, was ich immer gesagt habe und wofür ich meinen Terminkalender frei machen würde. Egal, wie viel ich arbeite oder wie umständlich es wäre, das möglich zu machen, es ist etwas, was ich für sehr wichtig halte und wir glauben das alle", verriet die Schauspielerin. Ein Serien-Reboot würde es allerdings nicht werden, denn stattdessen hatte die Beauty etwas anderes im Sinn. "Ein ‚Victorious‘-Film? Ja, das wäre unglaublich. Ich will es tun, ich will es wirklich tun. Wir wollen es alle tun. Ich wüsste nicht, wieso jemand Nein sagen würde. Jeder hätte Lust auf einen Film und falls nicht, sind sie scheiße. Wenn es nur eine Person im Cast gibt, die sagt ‚Ich will das nicht tun‘, dann ‚Fuck you!‘." Klare Worte von Elizabeth Gillies und Fans wären sicherlich hocherfreut, wenn es eine Fortsetzung geben sollte. Dass es passiert, versicherte sie noch einmal in dem sie betonte: "Wir sind alle Freunde, wir wollen es machen. Die Fans verdienen es. Ich weiß nicht, wann es passieren wird, wir sind so alt." Dann heißt es wohl jetzt nur noch abwarten, Tee trinken und auf eine Rückkehr von "Victorious" hoffen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 21.01.2020, 13:08 Uhr

Dürfen sich Fans schon bald auf einen "Victorious"-Film freuen? Das deutete zumindest Schauspielerin Elizabeth Gillies jetzt in einem Interview an. Darin verriet sie, dass sowohl sie als auch ihre Co-Stars Interesse daran hätten. Mehr Details erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen