Elyas M'Barek

Deutschland, Schauspieler, fack ju göhte, kinos, Elyas M’Barek, Lehrer, Fackjugöthe, Finalfack, Cool, fackers, fackjugoehte3, fjg
Elyas M'Barek
67
Videos
3
Artikel
12
Bilder

News zu Elyas M'Barek:

Nachdem es mit "Love Island"-Melissa nicht so richtig klappen wollte, wünschen sich Fans nach wie vor eine neue Liebe für DSDS-Juror Pietro Lombardi. Der stand seinen Anhängern nun auch mal wieder in einer Fragerunde auf Instagram Rede und Antwort. Hier gab er erneut Auskünfte über seine mögliche Traumfrau und ein Follower wollte wissen, ob der stolze Papa von Alessio auch eine sieben Jahre jüngere Dame daten würde. "Ja, weil sieben Jahre wäre 20 Jahre alt. Ich denke, da gibt es einige Frauen, die schon sehr reif sind, aber ich lasse alles auf mich zukommen, ob sie 30 ist, 25, 21, 32 - keine Ahnung!" Doch bereits als der Sänger Kuppelshow-Kandidatin Melissa datete, war schnell klar, dass ihm für eine ernsthafte Beziehung eigentlich die Zeit fehlt. Daher fragte einer seiner Fans wohl auch, was er von einer sogenannten "Freundschaft+" halten würde. "Ich sag’ mal so, wenn beide Seiten damit cool sind, keiner irgendwie Gefühle aufbaut oder mehr, soll man das machen. Bin kein Fan davon, aber, ja, wer will, der soll." Doch kommen wir nochmal auf Pietros letztes Date Melissa zurück: Die wurde von RTL nämlich bei der diesjährigen BAMBI-Verleihung erneut nach dem einstigen DSDS-Sieger und Ex von Sarah Lombardi befragt. Hier wollte man von ihr wissen, wie das Date mit dem Sänger genau ablief, worauf die "Love Island"-Teilnehmerin nur antwortete: "Einfach nur kennenlernen." Dieselbe Antwort gab es anschließend auch auf die Frage, ob denn auch geknutscht wurde. Offenbar also nicht… Geknutscht hätte die 24-Jährige dafür aber wohl umso lieber mit Schauspieler Elyas M’Barek, auf den sie bei dem Event ein Auge geworfen haben soll.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 25.11.2019, 13:23 Uhr

Dass Pietro Lombardi in der Regel kein Blatt vor den Mund nimmt, wissen Fans bereits. Jetzt beantwortete der DSDS-Juror wieder fleißig Fragen seiner Anhänger auf Instagram. Total offen zeigte er sich in dem Q&A auch zum Thema Freundschaft plus. Was der Papa von Alessio zu sagen hatte, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Bora Dagtekin

Seit dem 31. Oktober 2019 machen Elyas M’ Barek, Florian David Fitz und ihre Kollegen mit "Das perfekte Geheimnis" die Kino-Leinwände unsicher. Und um welches Geheimnis es dabei genau geht, das scheint ganz schön viele zu interessieren. So konnte der Streifen von Regisseur Bora Dagtekin bereits eine Million Besucher in die Säle locken. Ob er nach seinem Erfolg mit der "Fack ju Göhte"-Reihe wohl selbst mit einem solchen Ergebnis für sein neues Projekt gerechnet hat? Wir haben den Filmemacher auf dem Roten Teppich der Kinotour in Köln getroffen und wollten von ihm wissen, ob der Druck auf ihn seit der Geschichten rund um Lehrer Zeki Müller gestiegen ist. "Eigentlich, glaube ich, gehe ich ganz locker damit um. Ich nehme es nicht so ernst. Man darf die Sachen nicht so ernst nehmen, die gut laufen. Und man darf auch die Sachen nicht so ernst nehmen, die mal daneben gehen im Leben. Das wäre mein Tipp an alle." Okay, haben wir notiert! Wer übrigens dachte, dass Bora schon häufig nach einem vierten "Fack ju Göhte"-Teil gefragt wurde, der irrt. "Noch gar nicht so oft. Ich habe das Gefühl, dass ehrlich gesagt die Mehrheit die Entscheidung ganz gut findet, dass wir den nicht machen." Einen vierten Teil wird es also wohl nicht geben. Aber mit "Das perfekte Geheimnis" dürfte Bora so oder so bewiesen haben, dass sein Erfolg nicht von einer einzelnen Reihe abhängt.

David Maciejewski
David Maciejewski
 05.11.2019, 16:20 Uhr

Für Bora Dagtekin könnte es derzeit wohl kaum besser laufen. Mit "Das perfekte Geheimnis" feiert er bereits kurz nach dem Start einen echten Kassenschlager und konnte schon mehr als eine Million Zuschauer in die Säle locken. Wir wollten im Interview von dem Regisseur wissen, ob er wegen der "Fack ju Göthe"-Reihe unter Erfolgsdruck steht. Seine Antwort gibt es hier für euch!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Elyas M'Barek
Elyas M'Barek

ihr euer Handy ohne Bedenken eurem Partner oder einem guten Freund aushändigen? Genau dieses Experiment wagt der Cast im neuen Kinofilm "Das perfekte Geheimnis" in Form eines Spiels. Dass dabei einige private Details enthüllt werden, die die Paare zum Teil in waschechte Beziehungskrisen stürzen, liegt auf der Hand. Aber wo hört Verheimlichen eigentlich auf und wo fängt Betrügen an? Das wollten wir von Elyas M’Barek auf dem Roten Teppich der Kinotour wissen."Ich glaube, das muss jeder für sich selber definieren. Aber ich glaube, es geht ja nicht immer nur um Betrug oder um Verrat, sondern es geht schon darum, dass auch manche Geheimnisse auch wirklich nicht für alle Ohren bestimmt sind und es total legitim ist, auch manche Geheimnisse für sich zu behalten. Was man ansonsten in Beziehungen so tut, muss jeder für sich selbst entscheiden." Und? Würdet ihr das so unterschreiben? Wie die Geheimniskrämerei für die Paare im Film "Das perfekte Geheimnis" ausgeht, davon könnt ihr euch im Kino seit dem 31. Oktober 2019 selbst ein Bild machen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 31.10.2019, 16:07 Uhr

In "Das perfekte Geheimnis" begeistert Elyas M’Barek seit dem 31. Oktober 2019 wieder im Kino. In dem Streifen spielt der begehrte Darsteller den Ehemann von Karoline Herfurth und riskiert wegen eines brisanten Spiels mit Freunden eine echte Beziehungskrise. Wir haben die "Fack ju Göhte"-Ikone am Roten Teppich der Kinotour getroffen und wollten von ihm wissen, wie er zum Betrügen und Verheimlichen in Beziehungen steht.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Elyas M'Barek
Elyas M'Barek

Elyas M’Barek ist einer der Stars der Komödie „Das perfekte Geheimnis“. Neben dem „Fack Ju Göhte“-Darsteller spielen aber auch Florian David Fitz, Karoline Herfurth oder auch Jella Hasse mit. Wir haben den 37-Jährigen bei der Kinotour des Films in Köln getroffen und ihn am roten Teppich gefragt, ob er eigentlich Geheimnisse für sich behalten kann: „Die Geheimnisse anderer kann ich sehr gut für mich behalten, meine eigenen Geheimnisse manchmal eher nicht so. Aber wenn man mir was anvertraut, dann gehe ich da sehr verantwortungsvoll damit um.“Das ist gut zu wissen. Seinen Kollegen wiederum würde der Schauspieler alles anvertrauen, wie er weiter verriet. In „Das perfekte Geheimnis“ spielt Elyas M’Barek den Ehemann von Karoline Herfurths Charakter und kümmert sich als Hausmann um die gemeinsamen Kinder. Bei einem Abendessen mit Freunden kommen durch ein Spiel rund um ihre Smartphones die Geheimnisse aller Beteiligten ans Tageslicht. Die Folge: Das Treffen eskaliert! Ab dem 31. Oktober könnt ihr Elyas, Florian, Jella und Co. im Kino bewundern.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 24.10.2019, 16:44 Uhr

Wenn Elyas M’Barek Geheimnisse für sich behalten soll, sind diese leider nicht immer sicher. Im Interview am roten Teppich zu seinem neuesten Kinofilm hat uns der smarte „Das perfekte Geheimnis“-Darsteller nun verraten, was er nicht für sich behalten kann. Die Details haben wir hier für euch!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Elyas M'Barek
Elyas M'Barek

Sie war eine DER Erfolgsserien des Vorabends auf ARD und lockte die jungen Zuschauer scharenweise vor die TV-Bildschirme: „Türkisch für Anfänger“. Zwischen 2006 und 2009 konnten wir der deutsch-türkischen Patchwork-Familie Schneider-Öztürk bei ihrem chaotischen Alltag zwischen Liebe, Vorurteilen und dem Zusammenwachsen zu einer echten Einheit zuschauen. Doch was haben die Darsteller der beliebten Serie seit dem Aus gemacht? Für Elyas M’Barek war „Türkisch für Anfänger“ der Start für eine absolute Traumkarriere. Seit seiner Darstellung des Machos Cem ist er aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Mit Filmen wie „Fack Ju Göhte“ sorgte er für volle Kinosäle und ist ein Garant für kommerzielle Erfolge. Doch nicht nur in Komödien zeigt der gebürtige Münchener sein Können, sondern auch Dramen wie „Der Fall Collini“ zeigen sein Talent. Elyas‘ Serienschwester Yağmur wurde von Pegah Ferydoni gespielt. Die gebürtige Iranerin ist auch heute noch erfolgreich im Fernsehgeschäft. Zwischen 2011 und 2013 moderierte sie den „zdf.kulturpalast“. Egal ob Krimis wie „Mordkommission Istanbul“, „Tatort“ oder seichtere Unterhaltung wie „In aller Freundschaft“ oder „Pastewka“, ihr facettenreiches Schauspiel brachte Pegah schon Preise, viel Lob und Bewunderung ein. Cems bester Kumpel und gleichzeitig auch der Freund seiner Schwester Yağmur in „Türkisch für Anfänger“ war Costa. Für den Schauspieler Arnel Taci war die Serie der große Durchbruch und so konnte er auch anschließend einige Engagements annehmen wie in der Serie „Tempel“ oder „SOKO Hamburg“. Er spielte zudem wie seine ehemalige Kollegin Pegah Ferydoni ebenfalls bei „Mordkommission Istanbul“ eine Rolle.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 27.10.2019, 00:00 Uhr

Die Darsteller der ARD-Vorabend-Serie „Türkisch für Anfänger“ haben durch ihre früheren Erfolge eine steile Karriere hingelegt. Ihr wollt wissen, was aus den Darstellern von Cem, Yağmur und Co. wurde? Hier gibt es die News, wo ihr eure Lieblings wie Elyas M’Barek seither sehen konntet.

 

„it's in TV“-Stars
Elyas M'Barek
Elyas M'Barek

Elyas M’Barek ist zurück! Der Schauspieler ist bald wieder auf der großen Leinwand zu sehen und zwar in der Komödie "Das perfekte Geheimnis". Ab dem 31. Oktober wird der Streifen in unsere Kinos kommen und auch seine Co-Stars gehören zur Crème de la Crème des deutschen Films. Frederick Lau, Jessica Schwarz, Florian David Fitz, Karoline Herfurth, Wotan Wilke Möhring sowie Jella Haase sind mit von der Partie. Der erste Teaser sieht schon sehr vielversprechend aus. Der Film handelt davon, dass sieben Freunde an einem gemeinsamen Abend beschließen, alle eingehenden Anrufe, Kurzmitteilungen und Co. mit den anderen zu teilen. Aus dem Spaß wird jedoch bitterer Ernst und schon bald tritt das Chaos ein, nachdem einige Geheimnisse offenbart wurden. Klingt spannend, oder? Wer sich von der Schauspielleistung und dem neuen Film des "Fack Ju Göhte"-Regisseurs Bora Dağtekin überzeugen will, muss sich aber noch bis zum 31. Oktober gedulden, denn dann kommt "Das perfekte Geheimnis" in unsere Kinos!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 19.08.2019, 12:40 Uhr

Endlich ist Elyas M’Barek wieder auf der großen Leinwand zu sehen! Ab dem 31. Oktober spielt er an der Seite von Jella Haase, Karoline Herfurth und Florian David Fitz in der Komödie "Das perfekte Geheimnis" mit. Wollt ihr mehr darüber erfahren und schon mal erste Einblicke sehen? Hier gibt‘s sie!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen