Nanu, spielt Emma Schweiger doch in „Head Full of Honey“, dem US-Remake von Papa Til Schweigers Erfolgsfilm „Honig im Kopf“ mit? Eigentlich sollte doch Nick Noltes Tochter Sophie die Rolle spielen, die 2014 noch der jüngste Schweiger-Spross verkörpert hat. Die Jungschauspielerin hält sich derzeit mit ihrem Vater in Venedig auf und da hat die sympathische 15-Jährige ein Video von ihrem Dad gemacht, wie er nicht dazu kommt, sein Eis zu genießen, weil er von Fans belagert wird. „Lasst den Mann sein Eis essen“ schreibt die „Conni und Co.“-Darstellerin zu dem kurzen Video und man hört sie im Hintergrund sogar ein bisschen schadenfreudig lachen. Der 54-Jährige nimmt das jedoch gelassen und posiert geduldig für Fan-Fotos. Ganz der Profi eben! Doch allem Anschein nach verbringen die beiden nur einen gemütlichen Vater-Tochter-Urlaub zusammen. Schließlich hat Matt Dillon, der in „Head Full of Honey“ mitspielt, auf Instagram das Drehende in Venedig angedeutet: „Einen super Venedig-Dreh mit Captain Til Schweiger abgedreht.“ Schade, einen Auftritt von Emma in dem emotionalen Remake hätten bestimmt viele Fans gefeiert. Dann genießt noch die gemeinsame Zeit, liebe Emma und lieber Til!

Urlaub oder Dreharbeiten? Emma Schweiger in Venedig unterwegs!

In „Honig im Kopf“ begeisterte Emma Schweiger unzählige Kinobesucher. Kein Wunder, dass ihre Fans sie gerne auch im US-Remake „Head Full of Honey“ sehen würden. Da sie aktuell in Venedig ist, wo auch Dreharbeiten stattfanden, könnte dieser Traum wahr werden. Mehr dazu, seht ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren:

Slogan_category_46