Emma Watson

Emma Watson

Emma Watson kann bereits in jungen Jahren auf eine Bilderbuchkarriere als Schauspielerin zurückblicken, die ihresgleichen sucht. Geboren wurde sie als Emma Charlotte Duerre Watson am 15. April 1990 in Paris. Als Fünfjährige siedelte sie mit ihren Eltern nach England über und lebt seit deren Scheidung mit ihrer Mutter und ihrer Schwester in Oxford. Ihr Theaterlehrer erkannte ihr Talent und ebnete ihr den Weg, der ihr im Jahr 2000 die Rolle der Hermine Granger in den „Harry Potter“-Verfilmungen einbrachte. Der harte Kampf gegen über 4000 Bewerberinnen hat sich gelohnt und Watson wurde weltberühmt. Neben ihren schauspielerischen Aufgaben glänzte sie dabei mit hervorragenden schulischen Leistungen. Ab 2009 absolvierte sie ein Studium der Literatur in den USA und führte dieses in Oxford weiter. Zwischenzeitlich war sie auch als Model für die britische Modemarke „Burberry“ auf dem Laufsteg unterwegs. Von der Anzahl ihrer bereits eingeheimsten Preise können viele ihrer Kolleginnen nur träumen. Und irgendwo versteckt sich auch der passende Traummann zu ihrer Traumkarriere.

89
Videos
3
Artikel
26
Bilder

Och, da schlagen die Herzen der Potterheads mal wieder direkt ein kleines bisschen höher! Draco Malfoy scheint ein verdammt guter Gitarrenlehrer zu sein. Auf Instagram postete Schauspieler Tom Felton nämlich jetzt ein süßes Pic, das ihn zusammen mit seinem "Harry Potter"-Co-Star Emma Watson zeigt. Zu dem Foto schrieb Tom lobend: "Schneller Lerner!" Für "Harry Potter"-Fans sind Emma und Tom ein absolutes Traumpaar, das unter anderem bereits das Pärchenkürzel "Feltson" verpasst bekam. Doch die beiden beteuern immer wieder, dass sie einfach nur verdammt gute Freunde sind. Bereits letztes Jahr teilten die "Harry Potter"-Stars ein Video vom gemeinsamen Skateboarding und verzückten damit ihre Fans. Zu dem neuesten Pic schrieben die Anhänger der beiden Schauspieler beispielsweise: "Mein neues Lieblingsfoto!" Ein anderer kommentierte: "Ich flippe aus!" Zurecht, denn auch wir sind extrem verzückt von diesem süßen Schnappschuss!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 20. August 2019, 09:45 Uhr

Sie skaten nicht nur zusammen, jetzt spielen sie auch noch gemeinsam Gitarre. Die Herzen der Potterheads schlagen höher, denn die "Harry Potter"-Stars Emma Watson und Tom Felton haben sich jetzt zum Gitarrenunterricht getroffen. Den süßen Insta-Schnappschuss und weitere Fakten gibt es hier.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen
Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 06. August 2019, 10:28 Uhr

„Harry Potter“-Star Emma Watson setzt sich weiter für die Rechte von Frauen ein. Nicht nur ihre UN-Kampagne „HeForShe“ ist erfolgreich im Einsatz für die Gleichstellung von Männern und Frauen. Mit ihrer neuen Hotline will Emma Opfern von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz helfen, rechtliche Schritte gegen die Täter einzuleiten. Erfahrt hier die Details! 

Itsin TV Stars

J. K. Rowling feierte am 31. Juli ihren 54. Geburtstag. Zur Feier des Tages gab es ganz besondere Glückwünsche von „Hermine“-Darstellerin Emma Watson. Die Schauspielerin teilte ein Foto zusammen mit dem Geburtstagskind und „Luna Lovegood“-Darstellerin Evanna Lynch. „Sexy und gruselig. Du hast gerockt. Alles Liebe für dich Jo. Happy Birthday. Und Extra-Punkte an Evanna als perfekte Katze“, kommentierte Emma das Foto. Evanna reagierte auf den Schnappschuss und kommentierte: „Ahhh, ich wusste nicht, dass dieses Foto existiert.“ Tja, damit haben Fans einen echten Leckerbissen erhalten. Das Foto ist allerdings nicht neu und dürfte von einer Feier im Jahr 2018 sein. Im September vergangenen Jahres teilte Emma bereits ein Pic von sich in dem „Wonder Woman“-Kostüm auf Instagram, zusammen mit jemandem, der als Meister Yoda verkleidet war. Es scheint, als hätte die 29-Jährige noch immer ein gutes Verhältnis zur Schöpferin der magischen „Harry Potter“-Welt. Ein toller Schnappschuss und noch einmal alles Gute zum Geburtstag nachträglich, liebe J. K. Rowling.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 01. August 2019, 09:57 Uhr

Ist das nicht schön? Emma Watson hat am 31. Juli an die „Harry Potter“-Schöpferin J. K. Rowling gedacht und der Autorin zu ihrem 54. Geburtstag gratuliert. In dem Instagram-Post sieht man die beiden zusammen mit „Luna Lovegood“-Darstellerin Evanna Lynch. Mehr erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Emma Watson ist jetzt eine große Ehre zuteil geworden. Der "Harry Potter"-Star ist in die Liste der Frauen aufgenommen worden, die weltweit am meisten bewundert werden. Hier landete sie auf dem fünften Platz. Zusammengestellt wurde die Liste von dem Marktforschungsunternehmen YouGov. Grund für die hohe Platzierung der 29-jährigen Schauspielerin dürfte wohl ihr Engagement als UN-Botschafterin sein und ihr Einsatz für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Geschlagen geben musste sich die Britin gegen Ex-First-Lady Michelle Obama, die die Spitzenposition einnahm, sowie Entertainerin Oprah Winfrey, Schauspielerin Angelina Jolie und Queen Elizabeth persönlich. Von solchen Weltstars auf den fünften Platz verwiesen zu werden, dürfte der "Harry Potter"-Darstellerin Emma Watson sicherlich herzlich wenig ausmachen. Bei den Männern landete übrigens Microsoft-Gründer Bill Gates auf dem ersten Platz.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 26. Juli 2019, 15:04 Uhr

Nur vier andere Frauen sind weltweit bewundernswerter als Emma Watson. Das hat eine neue Umfrage ergeben. Damit ist dem britischen "Harry Potter"-Star eine große Ehre zuteil geworden. Alle weiteren Details verraten wir euch hier.

 

Itsin TV Stars

Happy Birthday, Daniel Radcliffe, denn der britische Schauspieler feiert am 23. Juli seinen inzwischen 30. Geburtstag! Wir verraten euch zu seinem Ehrentag nun fünf spannende Fakten über den "Harry Potter"-Star. Fakt Nummer eins: Daniel ist als Streichespieler bekannt. Als er zehn Jahre alt war, änderte er beispielsweise die Sprache des Mobiltelefons von "Hagrid"-Darsteller Robbie Coltrane auf türkisch. Hier kommt auch schon der zweite Fakt: Sein Lieblingsbuch der "Harry Potter"-Reihe ist das dritte: "Harry Potter und der Gefangene von Azkaban". Und wo wir schon bei der Zahl drei sind, folgt jetzt auch der dritte Fakt: Der Brite ist absolut kein Fan von Social Media, wie er beispielsweise der "Cosmopolitan" verriet: "Ich habe nicht die mentale Stärke dafür. Wenn ich etwas sehen würde, das mich aufregt, würde ich mich sofort mit dem Absender streiten. Sogar um vier Uhr morgens." Seit den Dreharbeiten zum sechsten "Harry Potter"-Film litt der Schauspieler unter einer Alkoholsucht und arbeitete zeitweise sogar betrunken. Inzwischen ist er aber bereits seit einigen Jahren wieder clean, wie er mehrfach versicherte. Und hier kommt auch schon der finale und fünfte Fakt über Geburtstagskind Daniel Radcliffe: Er schreibt Gedichte und veröffentlicht sie heimlich unter einem falschen Namen. Der britische "Guardian" berichtete, dass sich hinter dem Alias Jacob Gershon tatsächlich der "Harry Potter"-Star verbirgt.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 23. Juli 2019, 10:40 Uhr

Alles Gute zum Geburtstag, Daniel Radcliffe! Der Schauspieler, der Fans wohl für immer als Zauberschüler Harry Potter im Kopf bleiben wird, ist 30 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass haben wir fünf spannende Fakten über den Briten gesammelt und die verraten wir euch hier.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Wird Daniel Radcliffe der neue James Bond? Der "Harry Potter"-Star spricht in der englischen Originalversion im "Playmobil: Der Film" die Rolle des Rex Dasher, eine Figur, die an den Geheimagenten angelehnt ist. Der 29-Jährige nahm im Interview mit BBC Radio 2 Stellung zu den Forderungen, er solle der neue Bond werden und sprach direkt Klartext: "Rex Dasher ist eine Playmobil-Version von James Bond. Das ist eine unsinnige Sache, die entsprechend lächerlich für die Zuhörer klingen wird, weil sie wissen, dass es albern wäre, wenn ich James Bond im echten Leben spiele." Weiter führte der Schauspieler aus, in Amerika oft angesprochen zu werden, er als Brite solle 007 verkörpern. Doch Daniel Radcliffe meint dazu nur: Ich sage ‚Nein, da liegst du falsch‘. Also dachte ich bei der Chance, den Playmobil-James Bond zu spielen, eher so ‚Das ist eher mein Tempo‘." Sein Charakter in dem Animationsstreifen sei überselbstbewusst und sehr albern. Und obwohl in dem Streifen gesungen wird, hört man Radcliffe leider nicht trällern. Ab dem 29. August startet "Playmobil: Der Film" in unseren Kinos. In der deutschen Fassung wird Radcliffes Rolle übrigens von Matthias Schweighöfer gesprochen.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 18. Juli 2019, 11:03 Uhr

Daniel Radcliffe wird bald schon als Rex Dasher in „Playmobil: Der Film“ zu hören sein. Seine Rolle ist an den Geheimagenten James Bond angelehnt. Doch auf die Frage, ob er sich vorstellen könnte, 007 zu spielen, verriet er, wieso er diesen Job niemals annehmen würde. Hier gibt’s mehr darüber!

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen