Emma Watson
Emma Watson

Girlpower: Emma Watson soll in "Black Widow" mitspielen

Harry Potter meets Marvel! So könnte es zumindest bald schon in dem neuen Superheldenfilm rund um die Agentin "Black Widow", gespielt von Scarlett Johansson, heißen. Laut der "TheHashtagShow" ist nämlich niemand Geringeres als die "Hermine"-Darstellerin Emma Watson für eine Rolle in dem Streifen angedacht. Sie soll wohl eine wichtige Figur spielen und quasi als weiblicher James Bond daherkommen. Da das Casting für den Film jedoch noch im vollen Gange ist, bleibt abzuwarten, ob die 28-Jährige tatsächlich in "Black Widow" zu sehen sein wird. Schon im Juni 2019 sollen die Dreharbeiten in England beginnen und so werden wir sicher schon bald erfahren, ob der "Harry Potter"-Star neben Natasha Romanoff alias Black Widow zu sehen sein wird. Übrigens: Auch der Arbeitstitel für den Film ist bereits bekannt: "Blue Bayou". Was es damit auf sich hat, bleibt abzuwarten. Glaubt man den aktuell kursierenden Gerüchten, soll die Handlung des Actionfilms etwa um das Jahr 2006 spielen. Zudem heißt es, es solle der erste Streifen aus dem Hause Marvel werden, der eine Rated R Wertung bekommt und demnach hierzulande nicht ab 12 Jahren freigegeben sein wird, sondern ab 16. Was genau an all diesen Gerüchten dran ist und ob Emma Watson wirklich an der Seite von Scarlett Johansson in "Black Widow" mitspielen wird, werden wir bald erfahren. 2020 soll der Streifen dann in die Kinos kommen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 07.03.2019, 12:12 Uhr

Emma Watson könnte schon bald einen neuen Filmvertrag unterzeichnen. Gerüchten zufolge soll die "Harry Potter"-Darstellerin in Marvels Superheldenfilm "Black Widow" an der Seite von Scarlett Johansson mitspielen. Was dahinter steckt, erfahrt ihr hier!

Harry Potter meets Marvel: Emma Watson für "Black Widow" im Gespräch

Marvel-Fans dürfen sich freuen: Agentin Natasha Romanoff alias Black Widow aus "Iron Man 2“ bekommt endlich ihren eigenen Film. Die Dreharbeiten zum Marvel-Abenteuer, das voraussichtlich 2020 in die Kinos kommt, sollen noch diesen Sommer beginnen. Zur Zeit wird bereits eifrig gecastet. Mit Scarlett Johansson gilt die Hauptrolle seit jeher als gesetzt, doch Berichten zufolge will die "ThatHashtagShow" nun eine Liste mit Wunschkandidatinnen für die zweite Hauptrolle in die Hände bekommen haben.

Die Wunschkandidatin des Marvel-Chefs? "Harry Potter"-Star Emma Watson 

Wie "ThatHashtagShow" verriet, wird unter anderem Emma Watson als zweite Hauptdarstellerin gehandelt. Der "Harry Potter"-Star sei für Regisseurin Cate Shortland, den Autor von "Das Verschwinden der Eleanor Rigby” Ned Benson, sowie Marvel-Chef Kevin Feige die absolute Wunschkandidatin. Sollte Emma das Casting für sich entscheiden, würde aus ihr, so will es die Rolle, ein "weiblicher James Bond", der mindestens genauso gut austeilen kann, wie die titelgebende ehemalige KGB-Agentin. Für Emma Watson, die nach "Harry Potter" bislang in eher kleineren, teils sehr empfehlenswerten Produktionen wie "The Bling Ring“ oder "Colonia Dignidad" zu sehen war, wäre der Marvel-Blockbuster eine völlig neue Herausforderung. Zuletzt spielte die 28-Jährige 2017 in Disneys Realverfilmung "Die Schöne und das Biest" sowie im Science-Fiction-Thriller "The Circle" an der Seite von Hollywood-Star Tom Hanks

"Black Widow": Scarlett Johansson & Emma Watson als Titelheldinnen?

Emma Watson soll jedoch nicht die einzige heiße Anwärterin auf die zweite Titelrolle sein. Für den Marvel-Film sind auch noch Alice Englert aus "Ginger & Rosa", Schauspielerin und Model Dar Zuzovsky sowie Florence Pugh, bekannt aus "Lady Macbeth“, im Rennen.  Der Arbeitstitel des Films steht mit "Blue Bayou“ bereits fest. Gerüchten zufolge heißt es übrigens, es sei der erste Streifen aus dem Hause Marvel mit einer "Rated R"-Wertung. Somit wäre der Film hierzulande nicht ab 12 Jahren, sondern erst ab 16 freigegeben. Wir dürfen gespannt sein, ob "Harry Potter“-Star Emma Watson neben Scarlett Johansson als Black Widow zu sehen sein wird und können den ersten Trailer kaum erwarten. 2020 soll der Streifen in die Kinos kommen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: