Ethan Coen

oscar isaac, Star Wars, Star Wars Das Erwachen der Macht, X-Men: Apocalypse, Steven Spielberg, mortara, George Clooney, Suburbicon, Stars, Schauspieler, Regie, Noir Dramas
Ethan Coen
4
Artikel
7
Bilder

News zu Ethan Coen:

Barack Obama
Barack Obama
Nach "Obama-Deal":
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 25.09.2018, 11:04 Uhr

Es ist kaum zu glauben, aber wahr: Den Streaming-Anbieter Netflix gibt es bereits seit über 20 Jahren. Im August 1997 startete Netflix als Online-DVD-Versender und rottete bis heute zahlreiche Videotheken nahezu aus. Inzwischen produziert der Streaming-Dienst sogar eigene Serien sowie Filme und verpflichtet immer mehr Stars. Erst kürzlich wurde bekannt, dass der ehemalige US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle künftig Filme, Serien und Dokumentationen für das Netflix-Programm produzieren wollen. Doch sie sind nicht die einzigen Stars, die auf Netflix ihre Werke veröffentlicht haben.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Oscar
 19.07.2016, 00:00 Uhr

Oscar Isaac hat in letzter Zeit schon mit vielen renommierten Regisseuren zusammengearbeitet, dennoch dürfte eine kommende Zusammenarbeit mit Kult-Regisseur Steven Spielberg eine ganz besondere Ehre für Oscar Isaac sein. Zuletzt machte der Schauspieler durch Blockbuster-Filme wie „Star Wars – Das Erwachen der Macht“ oder „X-Men: Apocalypse“ auf sich aufmerksam, zeigte sein Können aber auch in ambitionierten Dramen wie „Ex Machina“ oder „A most Violant Year“. Das blieb offenbar auch Steven Spielberg nicht verborgen, welcher gerade erst mit „BFG“ seinen neusten Film in die Kinos gebracht hat. Mit Isaac wird sich Spielberg nun für dessen übernächsten Film „The Kidnapping of Edgardo Mortara“ zusammentun. Darin geht es um einen jüdischen Jungen, welcher sich im 19. Jahrhundert in Bologna heimlich christlich taufen lässt.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 10.12.2015, 00:00 Uhr

Diese drei Stars will George Clooney für seinen neuen Film haben! – Der Schauspieler betätigt sich für „Suburbicon“ mal wieder als Regisseur und hat für die Besetzung folgende Kollegen im Auge: Matt Damon, Julianne Moore und Josh Brolin. Damon und Moore beehrten die Kino-Leinwand zuletzt in „Der Marsianer – Rettet Mark Whatney“, bzw. in „Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 2“. Josh Brolin stand zuletzt mit George Clooney für „Hail, Caesar!“ vor der Kamera, der unter der Regie von Joel und Ethan Coen entstanden ist. Die sind beim neuen George Clooney-Film dann für das Drehbuch verantwortlich. Und damit schließt sich dieser Film-Kreis wieder. Gedreht werden soll dann ab Oktober kommenden Jahres!

„it's in TV“-Stars
 26.05.2015, 00:00 Uhr

Ein letztes Mal trafen sich am Sonntag die Stars und Sternchen der diesjährigen 68. Filmfestspiele von Cannes. An der Côte d’Azur stand die große Abschlussgala auf dem Programm, die alle Teilnehmer noch einmal zusammen brachte. Hier konnte man die Highlights der vergangenen Tage noch einmal Revue passieren lassen und Menschen aus aller Herren Länder treffen. Letzteres ist auch das, was Schauspielerin Michelle Rodriguez an dem Event in Cannes so schätzt. Nicht isoliert sein und sich mit Filmschaffenden aus aller Welt austauschen zu können. In diesem Jahr waren die Regie-Brüder Joel und Ethan Coen die Vorsitzenden der Jury und trafen noch einmal auf den Gewinner der Goldenen Palme, den französischen Drehbuchautoren und Regisseur Jacques Audiard. Auch Stars wie Sophie Marceau und Mads Mikkelsen, beide mit James-Bond-Erfahrungen, sowie die Jury-Mitglieder Jake Gyllenhaal und Sienna Miller gaben sich noch einmal die Ehre und werden, wie alle anderen auch, im kommenden Jahr sicher gerne wieder dabei sein.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen