Model Fata Hasanovic wandert aus: GNTM-Kandidatin zieht mit Freund nach Dubai

Fata Hasanovic wandert aus! Die ehemalige "Germany’s next Topmodel"-Kandidatin hat das jetzt via YouTube offiziell gemacht. In einem Video sprach Fata gemeinsam mit ihrem Freund über den gemeinsamen Wunsch auszuwandern. So wird das Paar noch in diesem Jahr nach Dubai ziehen! Auch auf die Gründe hierfür ging die 24-Jährige dabei ein. "Ich mag die arabische Kultur einfach. Wir kommen beide aus Bosnien und die osmanische Kultur ist dem Ganzen sehr ähnlich", erklärte das Model. Generell haben sich die beiden wohl schon länger die Frage gestellt, ob sie ihr Leben in Deutschland so fortführen wollen wie zuvor. Doch nun ist offenbar eine Entscheidung gefallen! "Ey, wir sind jung, wir müssen einfach mal etwas wagen", offenbarte Fata Hasanovic so weiter. Das Paar hat laut eigener Aussage zunächst ein Visum für drei Jahre bekommen. Während die damalige GNTM-Dritte weiterhin als Model arbeiten kann, wird ihr Freund fortan seinen Job als Bauleiter aufgeben, um das Management seiner berühmten Freundin zu übernehmen. Wir sind jetzt schon gespannt, wann es genau losgeht, und bleiben selbstverständlich für euch dran.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 13.01.2020, 10:52 Uhr

Fata Hasanovic zieht nach Dubai! Dies offenbarte die GNTM-Kandidatin nun in einem neuen YouTube-Video. Gemeinsam mit ihrem Freund möchte das Model dort, zumindest für die nächsten drei Jahre, ihr Leben verbringen. In dem Video ging Fata dabei auch auf die Gründe für den Umzug ein. Erfahrt hier mehr!

Auf geht’s in ein neues Abenteuer: Fata Hasanovic und Freund Izet verschlägt es in die Vereinigten Arabischen Emirate

Ob die ersten Koffer wohl bereits gepackt sind? Fata Hasanovic und Freund Izet haben nun bekanntgegeben, Deutschland den Rücken kehren und nach Dubai auswandern zu wollen. Damit folgen sie Stars wie Sami Slimani, Simon Desue und Enisa Bukvic, die diesen Schritt bereits gewagt haben. In einem neuen Video verrieten die Ex-„Germany’s next Topmodel“-Kandidatin und ihre Jugendliebe jetzt, was sie in die Vereinigten Arabischen Emirate zieht. 

Während Izet bereits über drei Jahre im Ausland gelebt hat, lebte Fata Hasanovic immer in Berlin

Im Februar 2019 besuchte das Paar die Wüstenstadt zum ersten Mal und scheint sich dort offenbar mächtig wohlgefühlt zu haben. Doch mit dem neuen Wohnort wird auch eine weitere Veränderung einhergehen. Schließlich werden Fata Hasanovic und Izet gemeinsam arbeiten. Während die ehemalige GNTM-Kandidatin ihrem Blogger-Dasein nachgeht, wird sich ihr Liebster um die organisatorischen Aufgaben kümmern, die ihr Job mit sich bringt. Während er sich dem Abenteuer auswandern übrigens schon einmal in Australien gestellt hat, lebte das Model bislang sein ganzes Leben in Berlin. Zunächst haben die beiden wohl ein Visum für die kommenden drei Jahre, wie sie verrieten. Wir sind gespannt, was dieses neues Abenteuer für die Turteltauben bereithält und freuen uns auf die ersten Eindrücke der Dubai-Gang.

✖ Kaum zu glauben, aber wahr: Fata Hasanovic wurde früher wegen ihres Aussehens gemobbt. Erfahrt im unten stehenden Video, was ihre damaligen Mitschüler ihr zu sagen hatten. ✖

Fata Hasanovic hat jetzt gestanden: Sie wurde in der Schule gemobbt! Die schöne 24-Jährige landete im Jahr 2016 auf dem dritten Platz der 11. Staffel von "Germany’s next Topmodel". Schwer vorstellbar, dass die Beauty also wegen ihrem Äußeren gemobbt wurde. Wie sie "Boulewahr!" jetzt verriet, war aber genau das der Fall. "In der Schule früher ging es nur darum, dass ich zu dünn bin. ‚Du siehst ekelhaft aus‘ musste ich öfter hören. Da wurde ich auch wegen meines Gewichts gemobbt. Magersucht, Bulimie – was mir nicht alles unterstellt wurde…", verriet Fata. Inzwischen setzt sich das Model, das mit sich und ihrem Körper happy ist, für Mädchen ein, die selbst ähnliche, schlechte Erfahrungen machen müssen. "Ich will Mädels Hoffnungen machen, die gemobbt werden, weil sie zu dünn sind. Bei vielen hat sich eingebrannt, dass Models so unglaublich dünn sein müssen. In Paris, Mailand London ist dieser Figur-Norm ja schon Standard. Aber hier in Deutschland herrscht zum Glück noch ein anderer Markt. Hier können Frauen modeln – egal ob groß, klein, dick oder dünn", verriet sie "Boulewahr!" weiter. Schön, dass Fata Hasanovic offen über ihre Erfahrungen spricht und damit auch ein gutes Vorbild ist!  

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: