Fiona Erdmann
Fiona Erdmann

Ex-GNTM-Teilnehmerin Fiona Erdmann: „Klopft euch mal selbst auf die Schulter“

Ex-GNTM-Teilnehmerin Fiona Erdmann:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 15.11.2019, 15:19 Uhr

Seit Februar 2018 lebt und arbeitet das Fitness-Model in Dubai. Auszuwandern und woanders ein neues Leben aufzubauen, das ist ein äußerst mutiger Schritt. Trotzdem fällt es auch Fiona Erdmann nach eigenen Angaben nicht leicht, auf ihre Leistungen stolz zu sein. Via Instagram teilte sie jetzt mit ihren Followern ihre Gedanken dazu und ermunterte auch ihre Fans: „Seid richtig stolz!“ Mehr dazu erfahrt ihr hier.

„Ich gebe mir gerade selbst eine Gehirnwäsche“: Fiona Erdmann will lernen, stolz auf sich zu sein

Im Oktober hatten sich die Fans der 31-Jährigen ein bisschen Sorgen gemacht, denn Fiona Erdmann meldete sich aus dem Krankenbett in Deutschland. Sie habe eine Operation benötigt und könne noch nicht zurück in ihre Wahlheimat Dubai reisen. Ein paar Tage später, schien es ihr aber glücklicherweise schon deutlich besser zu gehen. Zurück in Dubai rief sie ihre Insta-Follower dazu auf, mit ihr gemeinsam eine Fitness-Challenge zu starten: 30 Tage lang jeden Tag mindestens 30 Minuten Sport. Dazu liefert sie regelmäßig Tipps und Motivierendes. So wie jetzt einen Beitrag zum Thema Stolz. Die alte Vorstellung, dass Eigenlob stinkt, macht es sicherlich vielen schwer, auch mal stolz auf sich selbst zu sein. Auch der einstigen GNTM-Teilnehmerin: Fiona Erdmann beschreibt einen langen, anstrengenden Arbeitstag und wie schwer es ihr dennoch fällt, damit zufrieden zu sein. „Ich könnte stolz sein, denn ich hab heute viel geschafft und viel erreicht. Stattdessen sitze ich hier und denke nur darüber nach, was ich alles noch nicht geschafft habe und was ich noch machen muss. Ich gebe mir gerade selbst eine Gehirnwäsche und versuche mir selbst zu sagen: ICH BIN STOLZ!“ 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Fiona Erdmann (CEO) (@fionaerdmann) am

 

Auch ihre Follower will Fiona Erdmann ermutigen, sich mal selbst auf die Schulter zu klopfen

Die einstige GNTM-Kandidatin findet es wichtig, darüber nachzudenken. „Denn wenn man nicht zu schätzen weiß, was man selbst geleistet hat und in seinem Tunnel steckt, wird man sehr schnell frustriert und unglücklich“, warnt die Beauty. Auf die Frage hin, worauf ihre Anhänger stolz sind, antwortete zum Beispiel dieser Fan: „Sehr gute Frage, ich muss mir die mal regelmäßig stellen.“ Das kann sicherlich nicht schaden!

★ Für den Neustart in Dubai entschied sich Fiona Erdmann nach mehreren schweren Schicksalsschlägen. Zu den Hintergründen mehr im unten stehenden Video! ★

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: