Fiona Erdmann
Fiona Erdmann

Vor acht Monaten: Fiona Erdmann ist heimlich nach Dubai ausgewandert!

Fiona Erdmann lacht dem Schicksal ins Gesicht! Wie die Ex-„Germany’s next Topmodel“-Kandidatin am 9. Oktober 2018 in der SAT.1-Show „Endlich Feierabend!“ verriet, ist sie nach Dubai ausgewandert. „Ich wollte einfach von null starten, ich wollte raus aus diesem Hamsterrad an Schicksalen“, erklärte die 30-Jährige gegenüber Moderatorin Annett Möller. Mit„Schicksalen“ meint sie den Tod ihrer Mutter im Jahr 2016 und auch den Tod ihres Ehemanns im Jahr 2017. Wer Fiona bei ihrem Neuanfang begleiten möchte, der kann ihren Blog „Dashing Desert“ genauer unter die Lupe nehmen. Wie sie hier erklärt, war auch Los Angeles im Rennen, ihre neue Heimat zu werden. Am Ende fiel ihre Wahl jedoch auf die Wüstenstadt, die sie 2016 erstmalig besuchte und seit dem 25. Februar 2018 auch ihr neues Zuhause nennen darf. Dann bleibt Fiona zu wünschen, dass sie in Dubai endlich ihr Glück wieder findet.

Regina Fürst
Regina Fürst
und
David Maciejewski
David Maciejewski
 10.10.2018, 11:01 Uhr

Die vergangenen Jahre haben ihr zugesetzt. Jetzt hat sich Fiona Erdmann in ein neues, positives Leben geflüchtet! Die 30-Jährige gab am gestrigen Abend in der SAT.1-Sendung „Endlich Feierabend!“ bekannt, dass sie vor acht Monaten nach Dubai ausgewandert ist. Wann sie diesen Entschluss gefasst hat und wieso ihre Wahl auf Dubai fiel, das hat sie in ihrem Blog „Dashing Desert“ erklärt.

Ein Schicksalsschlag jagte den nächsten

Innerhalb von etwa eineinhalb Jahren verlor Fiona nicht nur ihre geliebte Mutter, sondern auch ihren Ehemann. Mutter Luzie starb im Januar 2016 laut „stern.de“ mit 56 Jahren. Ehemann Mohamed starb im Juli 2017 an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Er wurde nur 35 Jahre alt. Zwar lebten Fiona und ihr Mann in Trennung, jedoch hatten sie noch immer eine enge Verbindung, wie das Fitness-Model am 9. Oktober bei „Endlich Feierabend!“, verriet.

Kurz nach dem Tod ihrer Mutter entdeckte Fiona Erdmann ihre Liebe zu Dubai  

Nach den schrecklichen Ereignissen wollte Fiona „einfach von null starten, ich wollte raus aus diesem Hamsterrad an Schicksalen“, wie sie gegenüber Moderatorin Annett Möller in der Sendung weiter erklärte. Und diesen Neuanfang schenkte ihr Dubai. Im Jahr 2016, Monate nach dem Tod ihrer Mutter, war Fiona Erdmann erstmals in der Wüstenstadt in den Arabischen Emiraten zu Gast, um eine Freundin zu besuchen. Während ihres einwöchigen Aufenthalts in Dubai verliebte sich Fiona in die Stadt und unterschrieb Fiona sogar bei zwei Modelagenturen. Und das, obwohl sie ihrer deutschen Heimat final erst am 25. Februar 2018 den Rücken kehren sollte.

Wegen „Germany’s next Topmodel“: Beinahe wäre Fiona Erdmann nach Los Angeles gezogen

Dabei wäre beinahe eine andere Stadt Fionas neues Zuhause geworden. Das verrät das Model auf ihrem Blog „Dashing Deserts“. Die „City Of Stars“ – besser bekannt als Los Angeles – hatte es der Sportskanone schließlich auch angetan. Bereits während ihrer Zeit bei „Germany’s next Topmodel“ im Jahr 2007 durfte Fiona „La La Land“-Luft schnuppern. Nach einem siebenwöchigen Besuch bei einer Freundin in L.A. im Jahr 2017, fiel Fionas Wahl auf Grund einer Vielzahl an Gründen auf Dubai.

„Einfach versuchen, immer das Positive zu sehen (…)“

Vielleicht ist es der Tapetenwechsel, der Fiona endlich zurück zum persönlichen Glück führt. Zu der Ruhe, die nicht laut ist, sondern entspannend. „Wenn man in diesem Tunnel bleibt und nicht versucht da rauszukommen, dann bleibt man da halt auch drin stecken. Einfach versuchen immer das Positive im Leben zu sehen (…).“, rät Fiona Erdmann gestern im TV. Vielleicht konnte das Fitness-Model mit diesem mutigen Schritt anderen Menschen zeigen, dass es nie zu spät ist, das Leben selbst in die Hand zu nehmen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: