Florence Kasumba: "König der Löwen"-Vorgänger sind keine Vorbilder!

Am 17. Juli startet die Realverfilmung von "Der König der Löwen" in den deutschen Kinos. Die Hyäne Shenzi wird dabei sowohl in der deutschen als auch in der englischen Fassung von Florence Kasumba gesprochen. Im Interview offenbarte die 42-Jährige nun, ob sie sich von ihren Vorgängerinnen Whoopi Goldberg und Hella von Sinnen aus dem 90er-Jahre-Original beeinflussen ließ:"Das mache ich nicht. Warum? Ich orientiere mich an der Sprache. Das heißt, wenn ich meinen Text bekomme und ich sehe, was da steht, dann muss ich den erst mal begreifen. Ich muss ihn aussprechen können – egal, in welcher Sprache. Und dann muss ich ihn so rüberbringen, dass auch der Zuschauer begreift, was ich sage.""Es war nicht mein Ziel, irgendetwas zu imitieren. Das mache ich grundsätzlich nicht. Es sei denn, es heißt, ‚pass mal auf, wir möchten genau, dass du das machst, was die und die Person gemacht hat’, aber das hat man mir nicht gesagt. Das heißt ich durfte im Endeffekt machen, was ich wollte." Wir sind auf jeden Fall schon gespannt auf "Der König der Löwen" mit Florence Kasumba als Hyäne Shenzi.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 16.07.2019, 11:37 Uhr

Während die Hyäne Shenzi im Original-"König der Löwen" von Whoopi Goldberg und Hella von Sinnen gesprochen wurde, übernimmt diese Rolle nun Florence Kasumba. Im Interview offenbarte sie nun, dass ihre Vorgänger für sie keine direkten Vorbilder sind.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: