Nach Rauswurf von Xavier Naidoo: Florian Silbereisen ist jetzt Teil der DSDS-Jury

Viele hatten zunächst damit gerechnet, dass Michael Wendler in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ sitzen wird, nachdem Xavier Naidoo nach der Veröffentlichung ziemlich fragwürdiger Videos in den sozialen Medien rausflog. Dann war kurz Dauerkandidat Menderes im Gespräch, doch jetzt kam die große Überraschung: Neben Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Oana Nechiti nimmt künftig tatsächlich Florian Silbereisen Platz. Das gab RTL nun ganz offiziell bekannt. Schon ab dem 21. März ist es soweit. „Dieter hat angefragt, ob ich kurzfristig einspringen würde, und ich habe selbstverständlich sofort zugesagt. Gerade in Zeiten wie diesen, muss man zusammenhalten und aushelfen, wo man kann und gebraucht wird. Ich muss sagen, ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung“, ließ der sympathische Schlagerstar verlauten. Auch Dieter Bohlen scheint hin und weg von diesem Juroren-Coup zu sein und verriet: „Ich freue mich wahnsinnig, dass der Florian dabei ist. Meine absolute Wunschbesetzung. Jetzt habe ich Goldene Platten, Platin Platten und sogar einen Silbereisen! Besser geht’s doch nicht.“ Die Freude ist also groß bei dem Duo und man darf gespannt sein, wie sich der Ex von Helene Fischer in neuer Umgebung schlagen wird. DSDS kann nun also wie gewohnt mit vier Juroren weitergehen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 20.03.2020, 09:36 Uhr

Was für eine verrückte Wendung bei „Deutschland sucht den Superstar“: Nach dem Rauswurf von Xavier Naidoo aus der DSDS-Jury, präsentierte man nun seinen Nachfolger. Und mit ihm haben wirklich nur die wenigsten gerechnet: Florian Silbereisen wird es machen - und zwar bereits ab diesem Samstag (21. März 2020). Die Hintergründe verraten wir euch hier.

Alle Folgen von DSDS gibt’s auch immer auf TVNOW.de

Das könnte dich auch interessieren: