Gerda J. Lewis

gntm, germanys next topmodel, Heidi Klum, Gerda Lewis, DSDS, Castingshow, Michael Michalsky, Topmodel, Germany’s next Topmodel, Davin Herbrüggen, love island, rtl
31
Videos
8
Artikel

News zu Gerda J. Lewis:

Das Liebes-Aus von Gerda Lewis und Keno Rüst schockte in den letzten Tagen die „Bachelorette“-Fans! In einer Fragerunde via Instagram wurde die ehemalige GNTM-Kandidatin nun auf das Ende der Beziehung angesprochen. Dabei gab Gerda an, dass sie und Keno sich immer noch verstehen und nichts zwischen den beiden vorgefallen sei. Jedoch haben sie offensichtlich keine Zukunft in ihrer Beziehung gesehen. „Wir haben nach der Show im echten Leben einfach festgestellt, dass wir als Partner nicht zusammenpassen, sondern uns eher freundschaftlich verstehen“, erklärte die 26-Jährige. In dem Zusammenhang wurde Gerda auch generell auf ihre Zeit bei „Die Bachelorette“ angesprochen. Die Influencerin bezeichnete ihre Teilnahme als eine „sehr, sehr schöne Zeit“, die jedoch auch sehr emotional war. „Manchmal würde ich die Zeit gerne zurückdrehen und die Zeit nochmal erleben“, offenbarte Gerda außerdem. Ob sie die Entscheidung für Keno mittlerweile bereut und sich vielleicht sogar eine neue Chance mit Favorit Tim wünscht? Das hat sie leider nicht verraten.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 21.10.2019, 15:42 Uhr

Bei „Die Bachelorette“ fanden Gerda Lewis und Keno zueinander. Mittlerweile sind die beiden jedoch schon wieder getrennt. Via Instagram äußerte sich Gerda nun zu dem Liebes-Aus und sprach dabei auch über die Show selbst. Die Details gibt es hier!

„it's in TV“-Stars

Was für ein Schock! Gerade noch urlaubten Gerda Lewis und Freund Keno gemeinsam in den USA und jetzt diese Nachricht: Das diesjährige „Bachelorette“-Paar geht offiziell getrennte Wege! Das gab die Ex-GNTM-Kandidatin nun in ihrer Insta-Story bekannt. „Wir haben schon während des LA Urlaubes beschlossen, in Zukunft getrennte Wege zu gehen“, heißt es hier. „Wir haben in diversen Alltagssituationen und besonders im Urlaub gemerkt, dass wir eher als Freunde zueinanderstehen.“ Böses Blut gibt es zwischen ihnen nicht, wie beide bereits erklärten. Während manche versuchten, die Influencerin mit Worten wie „Irgendwann kommt der Richtige für dich, Süße“ wiederaufzubauen, schenkten andere dem Beziehungs-Aus eher Häme. „Ich glaube, ich habe mehr an eure Beziehung geglaubt als ihr selber“, kommentierte ein weiterer Follower unter Gerdas letztem Post. Ob das wohl der Grund dafür ist, dass Gerda die Kommentarfunktion unter gemeinsamen Fotos mit ihrem Ex abgestellt hat? Auch bei Keno sammeln sich derweil erste Meinungen, unter anderem zu einem Knutsch-Pic, welches während des gemeinsamen Amerika-Trips entstanden ist. „Ihr habt also den Urlaub als Freunde genossen’“, schrieb ein Fan dazu zynisch. Wieder andere scheinen nun ein Happy End mit Ex-Kandidat Tim Stammberger heraufzubeschwören. Zur Erinnerung: Unter Protest von Gerda warf der kurz vorm „Bachelorette“-Finale freiwillig hin. Ob die beiden nun eine Chance haben? Warten wir’s ab! Aber vielleicht muss die Zeit auch erst einmal die frischen Trennungs-Wunden heilen!

David Maciejewski
David Maciejewski
 15.10.2019, 14:46 Uhr

Damit machen Gerda Lewis und Keno Rüst die Liste der gescheiterten Kuppelshow-Beziehungen noch etwas länger: Das „Bachelorette“-Paar gab auf Instagram nun seine Trennung bekannt. Da sie diese Entscheidung bereits im gemeinsamen USA-Urlaub fällten, reagierten einige Fans schockiert. Sie kritisierten die Trennung, alles sei nur Show gewesen! Hier gibt es die Details.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Egal ob Andrej Mangold oder Gerda Lewis: Beide haben wir in diesem Jahr bereits dabei beobachtet, wie sie im Fernsehen ihren Traumpartner gefunden haben. Am 30. Oktober geht mit "Prince Charming" nun eine weitere Sendung an den Start und die dürfte ziemlich bunt werden. Darin werden Zuschauer Nicolas Puschmann dabei beobachten, wie er die große Liebe sucht. Das Besondere daran? 20 Männer buhlen um die Gunst des homosexuellen Account Managers. Der 28-Jährige hat zum "Coming Out Day" am 11. Oktober mit RTL gesprochen und Details zu seinem Coming Out verraten: "Ich habe schon sehr früh gemerkt, dass ich auf Männer stehe. Wenn ich zurückblicke, habe ich mich damals in der fünften Klasse schon Freunden anvertraut. Ich bin eine Person, die es nicht mag, sich zu verstellen und ich wollte mich auch selbst nie verleugnen. (…) Deshalb habe ich mich mit 15 Jahren entschieden, dass ich jetzt das Leben führen möchte, wie ich will und dann habe ich mich geoutet." Die Show "Prince Charming", glaubt er, kann in diesem Punkt vielleicht sogar helfen: "Gerade denen, die sich noch nicht trauen, sich zu outen. Ich denke, dass ‚Prince Charming‘ dazu beitragen kann, dass diese Menschen aus sich rauskommen und sich in gewisser Weise unterstützt fühlen. Denn wenn 20 Männer, mit mir 21, offiziell in einer Sendung zu ihrer Homosexualität stehen, kann das Mut machen." Wir sind auf jeden Fall bereits gespannt, wenn’s am 30. Oktober mit "Prince Charming" auf TVNOW endlich losgeht.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 11.10.2019, 16:49 Uhr

Schon bald sucht "Prince Charming" Nicolas Puschmann in der neuen TVNOW-Sendung nach der großen Liebe. Anlässlich des "Coming Out Days" am 11. Oktober hat er im Interview mit RTL über sein eigenes Outing und auch über die anstehende Sendung gesprochen. Mehr erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
„Bachelor in Paradise“ 2019:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 04.10.2019, 16:33 Uhr

Alle Teilnehmer der zweiten Ausgabe von "Bachelor in Paradise" könnten Reality-TV-Fans bekannt vorkommen, denn sie versuchten bereits ihr Glück bei „Der Bachelor“ oder „Die Bachelorette“ in vergangenen Staffeln. Ab dem 15. Oktober 2019 geht das öffentliche Liebeswerben wieder los - zum Start mit 14 Singles, insgesamt werden 33 Liebessuchende mitmachen. Wer dabei ist und wo man die erste Folge schon eine Woche früher gucken kann, dazu erfahrt ihr hier mehr!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Der ehemalige „Bachelorette“-Kandidat Tim Stammberger erfreut sich auch nach dem Ende der Dating-Show immer noch großer Beliebtheit. So wurde der Polizist via Instagram in einer Fragerunde von seinen neugierigen Followern gerade zu bombardiert. Und selbstverständlich wurde der 25-Jährige dabei auf „Bachelorette“ Gerda Lewis und ihren Liebsten Keno angesprochen. So gab Tim an, dass er kein Problem mit den beiden hat und dem Paar alles Gute für die gemeinsame Zukunft wünscht. Zum ehemaligen Konkurrenten Keno hat Tim auch immer noch Kontakt. Doch wie kam er überhaupt zu der Sendung? Laut eigener Aussage geschah dies eher im Scherz nach dem Gespräch mit einem Kumpel und dem Wunsch, gemeinsam in einen Partner-Urlaub fliegen zu können. Und obwohl Tim bei der Show nicht die Traumfrau fand, bereut er seine Teilnahme nicht: „Ich muss einfach sagen, dass es eine der besten Erfahrungen meines Lebens war.“ Tim ging übrigens auch auf ein weiteres Detail der Show ein. So erklärte er ganz offen, warum seine Eltern in „Die Bachelorette“ nicht bei den Home-Dates zu sehen waren. Mit 13 Jahren zog Tim nach der Scheidung seiner Eltern in ein Internat und hatte seitdem keinen all zu engen Kontakt mehr mit den beiden. „ Deshalb hab ich einfach die Entscheidung getroffen, dass ich Gerda meine zwei besten Freunde vorstellen, weil ich einfach das Gefühl hatte, von denen kann Gerda am meisten erfahren und die kennen mich am besten.“ Und Tims Fans freuen sich sicher schon auf die nächste Fragerunde mit ihm.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 26.09.2019, 16:08 Uhr

Tim hat es bei der diesjährigen Staffel von „Die Bachelorette“ nicht geschafft, das Herz von Gerda Lewis zu erobern. Dafür sammelte der Polizist reichlich neue Follower, die ihn via Instagram nun mit Fragen löcherten. Dabei sprach Tim über Gerda und Keno, aber auch über seine Eltern, die bei den Home-Dates nicht zu sehen waren. Erfahrt hier wieso!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das Münchener Oktoberfest hatte in diesem Jahr eine besondere Überraschung für alle „Bachelorette“-Fans parat: Es gab ein großes Wiedersehen von Gerda Lewis und ihrem Keno mit einigen anderen Kandidaten der vergangenen Staffel. So sah man beispielsweise die Dritt- und Viertplatzierten Marco Schmidt und David Taylor auf den Wiesn. Keno posierte ebenfalls mit seinem Ex-Konkurrenten Marco für ein paar Fotos und freute sich in den Kommentaren darüber, „dass man sich mal wieder gesehen hat“. Während auf den Bildern alle lachen und glücklich scheinen, muss die Situation für die einstigen Rivalen doch durchaus auch komisch gewesen sein. Vor nicht all zu langer Zeit buhlten sie alle noch um die Zuneigung von Bachelorette Gerda. Könnte Keno da etwa eifersüchtig werden? Im Interview mit RTL schien es nicht so: „Ich denke, ich kann ihr blind vertrauen. Das ist das wichtigste in einer Beziehung, dass man sich vertrauen kann. Dann braucht man auch keine Angst zu haben“, erklärte der Freund der ehemaligen GNTM-Kandidatin. Die Beziehung von Keno und Gerda Lewis scheint wohl wirklich etwas Ernstes zu sein.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 23.09.2019, 15:38 Uhr

Für alle „Bachelorette“-Fans gab es auf dem diesjährigen Oktoberfest ein richtiges Highlight: Eine kleine Bachelorette-Reunion samt Gerda Lewis und Sieger Keno Rüst! So traf das Paar beispielsweise die ehemaligen Kandidaten Marco Schmidt und David Taylor. Erfahrt hier, was sie zusammen erlebten!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen