Trifft sie weitere Ex-"Bachelorette"-Boys? Jetzt packt "Bachelorette" Gerda Lewis aus

Das dürfte sich Gerda Lewis anders vorgestellt haben. Nach ihrer Trennung von "Bachelorette"-Sieger Keno Rüst machten Fotos die Runde, die sie gemeinsam mit Aussteiger Tim in Straßburg zeigen. Nachdem sich alle drei Parteien in ihren Instagram-Storys ziemlich eindeutig zu den Schnappschüssen geäußert hatten, schien eigentlich festzustehen, dass Gerda und Tim kein Paar sind, sie sich dazu aber vermutlich auch nicht mehr äußern werden. Nun sah sich die Ex-GNTM-Teilnehmerin jedoch offenbar gezwungen in ihrer Insta-Story nachzulegen. "Ich bin seit fast einem Monat jetzt Single, seit ungefähr drei Wochen. Und wenn ich mich dazu entscheide, mich mit irgendwem zu treffen, dann kann ich das machen, ohne um Erlaubnis zu bitten oder irgendwen zu fragen (…)." "Aber wenn ich mich dazu entscheide, mich privat mit irgendwem zu treffen, dann muss ich niemandem eine Rechenschaft ablegen." Eine eindeutige Ansage der Bachelorette 2019! Doch auch für den Fall, sollte sie nochmal mit einem Mann in der Öffentlichkeit gesehen werden, sorgte Gerda vor: "Man muss auch nicht mit jedem, mit dem man sich trifft, gleich etwas am laufen haben. Ich würde mich auch mit Andreas treffen, ich würde mich auch mit David treffen, ich würde mich auch mit Marco treffen – ohne, dass da zwischen uns etwas läuft." Doch das wird wohl in der nächsten Zeit so oder so nicht passieren. Schließlich scheint die amtierende "Bachelorette" von der Liebe erstmal die Nase voll zu haben, wie sie weiter erklärte: "Keine Sorge, ich renne jetzt auch nicht zum Nächsten. Ich bleibe jetzt alleine. Ich bin glücklich, dass ich jetzt erstmal alleine und für mich bin. Ich will jetzt mein Leben selber so auf die Reihe bekommen." Abwarten, liebe Gerda! Bekanntlich weiß man ja nie, wann Amor seinen Bogen spannt.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 29.10.2019, 15:28 Uhr

Nachdem Gerda Lewis in Straßburg mit "Bachelorette"-Aussteiger Tim abgelichtet wurde, scheint es nicht ruhig um die Rosenverteilern zu werden. Jetzt gestand sie in einer Insta-Story, dass sie sich auch mit weiteren Ex-Kandidaten ihrer Staffel treffen würde. Erfahrt hier alle Hintergründe!

Gerda Lewis und Keno Rüst trennten sich kurz nach dem diesjährigen „Bachelorette“-Finale 

Findet ihr „Bachelorette“-Märchen nach der Trennung von Keno Rüst doch noch ein Happy-End? Gerda Lewis hat ihren Traumprinz in der RTL-Datingshow bekanntermaßen nicht gefunden. Doch nun schöpften Fans aus den Fotos mit Aussteiger Tim Stammberger neue Hoffnung. Die Bilder, die die beiden innig in Straßburg zeigen, machten schnell die Runde und zwangen alle Parteien, sich zu äußern. Am Ende stand fest: Nein, Gerda und Tim sind kein Paar und vermutlich werden sie sich zu dieser Thematik auch nicht mehr äußern. Doch Gerda scheint ihrer Community offenbar noch nicht alles gesagt zu haben. 

➔ Was Gerda, Keno und Tim bislang zu den verdächtigen Fotos zu sagen hatten, das erfahrt ihr im unten stehenden Video! 

Die „Bachelorette 2019“ will sich für private Treffen nicht rechtfertigen müssen

In ihrer Insta-Story legte Gerda jetzt noch einmal nach: Die Ex-„Germany’s next Topmodel“-Kandidatin erklärte, dass sie sich nicht dafür rechtfertigen müsse, mit wem sie sich privat treffe. „Ich bin seit fast einem Monat jetzt Single, seit ungefähr drei Wochen. Und wenn ich mich dazu entscheide, mich mit irgendwem zu treffen, dann kann ich das machen, ohne um Erlaubnis zu bitten oder irgendwen zu fragen (…), erklärte sich die ehemalige Rosenverteilerin„Wenn ich mich dazu entscheide, mich privat mit irgendwem zu treffen, dann muss ich niemandem eine Rechenschaft ablegen.“ Außerdem bedeute ein Treffen für sie noch nicht, dass etwas zwischen ihr und der anderen Person laufen würde. So hätte sie auch nichts dagegen, einen der anderen „Bachelorette“-Jungs zu sehen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gerda Lewis (@gerdalewis) am

Keine Lust auf die große Liebe? Gerda Lewis möchte erstmal Single bleiben

Auf Amor scheint sie ohnehin derzeit verzichten zu können: „Keine Sorge, ich renne jetzt auch nicht zum Nächsten. Ich bleibe jetzt alleine. Ich bin glücklich, dass ich jetzt erstmal alleine und für mich bin. Ich will jetzt mein Leben selber so auf die Reihe bekommen.“ In manchen Ohren könnte das alles allerdings ganz schön nach einer Rechtfertigung klingen. So kommentierte einer unter Gerdas aktuellem Instagram-Foto: „Aber Gerda, wieso rechtfertigst du dich gefühlte 5 Minuten lang, wenn du sagst, du willst dich nicht rechtfertigen, ist das nicht komisch?“ Daraufhin konterte diese: „Na ja, ich habe 800.000 Menschen, die ja doch ein Statement wollen. Wo fängt Meinung sagen an und wo hört Rechtfertigung auf? Man will seine Community auch nicht im Regen stehen lassen.“ Ob das wirklich das letzte Mal war, dass wir von Tim und Gerda hören?! 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: