Giuliana Farfalla

Dschungelcamp, gntm, Model, rtl, Australien, transgender, Deutschland, camp, News, Highlights, neu, zahlreich
6
Videos
3
Artikel

Tatjana ist in der aktuellen Staffel von „Germany’s next Topmodel“ ein ganz besonderes Mädchen. Das angehende Model war früher ein Mann und fühlt sich in ihrem neuen Körper nun endlich wohl. Auch ihre Fans feiern Tatjana für ihre Andersartigkeit. Bei Instagram hat die Model-Anwärterin bereits fast 50.000 Follower. Anlass genug, um sich bei den Supportern für ihre Unterstützung zu bedanken. In einem ausführlichen Post schrieb sie: „Ich möchte mich ganz herzlich bei meinen tollen Fans bedanken. Bei jedem einzelnen von euch. Für eure lieben Kommentare, Nachrichten und Bestärkungen. Vor GNTM hatte ich mit sozialen Medien so gut wie nichts zu tun und bin umso überraschter, wieviele Menschen hinter mir stehen und mich wirklich als Person/Mensch wahrnehmen und wertschätzen.“ Auch ihre Fans sind begeistert und antworteten ihrem Idol: „Du bist ein total toller Mensch und ich bewundere dich wirklich sehr Tatjana! Bleib bitte so wie du bist, denn so bist du einfach unglaublich.“ Ein anderer Follower schrieb: „Tatjana du bist eine sehr starke Frau und eine Inspiration für mich.“ Wow, bei so viel Unterstützung von Seiten der Fans könnte Tatjana es definitiv zur beliebtesten GNTM-Kandidatin schaffen, oder? Wie es für sie diese Woche bei der Modelcastingshow mit Heidi Klum weitergeht. Sollte es keinen Job für sie geben, könnte es tatsächlich eng für sie werden. Mehr erfahren wir heute abend, am 28. März, um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 28. März 2019, 12:49 Uhr

Tatjana ist eine ganz besondere Teilnehmerin bei der diesjährigen Staffel "Germany’s next Topmodel". Das angehende Model war früher ein Mann. Besonders ihre Fans machen Tatjana bei GNTM immer wieder Mut. Doch heute in der neuen Folge könnte es knapp für sie werden. Alle Details hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Die beliebte Reality-TV-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ ist seit Jahren ein Dauerbrenner in der deutschen TV-Landschaft. Viele Promis erhoffen sich durch die Teilnahme auch einen Aufschwung ihrer oft eingeschlafenen Karrieren. Aber was ist aus den ehemaligen Dschungelköniginnen und -königen der vergangenen drei Jahre geworden? Hat die Dschungelkrone tatsächlich die Karrieren gepusht? Menderez Bağcı war vor dem Dschungel vielen als immer wieder auftauchender Kandidat bei „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt. Weit gekommen ist er da aber nie, doch 2016 konnte er sich dafür über die Dschungelkrone freuen. 81% der Zuschauer riefen damals für den höflichen Menderes an. Zwar war er im Anschluss wieder in einigen TV-Sendungen zu sehen, doch mittlerweile ist es wieder ruhig um ihn geworden. Der 34-Jährige wohnt in einer Einzimmerwohnung in Langenfeld bei Düsseldorf. Die musikalischen Zeiten sind bei Marc Terenzi schon länger vorbei, doch im Dschungelcamp konnte sich der gebürtige US-Amerikaner und Ex von Sarah Connor dank zahlreicher Zuschaueranrufe den ersten Platz sichern. Doch der Karrierepush blieb aus. Nur mit der Strippergruppe „Sixx Paxx“ hat er einige Auftritte. Aktuell trainiert er für die nächste Tour der Nackedeis. Zudem führt der 40-Jährige mit seiner Freundin Anja ein ruhiges Leben im sächsischen Groitzsch.2018 übernahm Jenny Frankhauser das Zepter der RTl-Reality-Show. Die 26-Jährige kommt seither jedoch eher durch ihren Streit mit Schwester Daniela Katzenberger in die Schlagzeilen. Auf Instagram konnte sie aber immerhin an Followern zulegen und hat aktuell etwa 320.000 Abonnenten. Auch auf YouTube stellt Jenny regelmäßig Videos online. Im TV war sie unter anderem bei „Das perfekte Promi-Dinner Spezial“ zusehen. Doch der richtige Durchbruch blieb leider aus. Hoffen wir mal, dass es den kommenden Dschungelköniginnen und -königen besser ergehen wird.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 25. Januar 2019, 21:15 Uhr

Was haben wir in den letzten 12 Staffeln unserer Lieblings-RTL-Show mit unseren Dschungelcamp-Kandidaten schon gelacht, gebangt und mitgefiebert. Zwölf Prominente, allerhand Ekel-Prüfungen, ein paar heiße Liebesaffären, eine Handvoll Kandidaten-Zoff, jede Menge Reis und Bohnen und eine Prise Kakerlaken - und fertig ist das Geheimrezept für gesalzene Einschaltquoten. Bei über zwei Millionen Zuschauern und jeder Menge medialem Interesse, ist es kein Wunder, dass der Aufenthalt im Dschungel schon so manch stagnierender Promi-Karriere genützt hat. Wie sich das RTL-Dschungelcamp auf unsere letzten drei Dschungelköniginnen und -könige ausgewirkt hat und mit wessen Karriere es seitdem steil bergauf geht, erfahrt Ihr hier: 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Sobald eine neue Runde "Dschungelcamp" auf RTL ansteht, ziehen parallel auch die neuen Insassen im Playboy blank. Gott sei Dank nicht alle, aber die, bei denen es sich lohnt. So war es auch 2018 bei Giulianna Farfalla, die durch die Sendung "Germany’s next Topmodel" bekannt wurde. Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" stieg sie freiwillig aus und belegte den 12. Platz. Auf dem Cover des deutschen Playboy-Magazins schrieb sie aber dafür Geschichte und war erste Transgender-Model auf dem Cover! Doch es gibt noch mehr Stars, die im Dschungelcamp und auch im Playboy waren. Die Schauspielerin Julia Biedermann war 2008 am Start und erreichte immerhin Platz 9. Im Februar 2008 schaffte es Julia dann auch in den Playboy - ziemlich zahm, aber: Dabei sein ist alles, oder?! Schauspielerin Radost Bokel wurde 1986 mit dem Film "Momo" berühmt, 26 Jahre später sah man sie im australischen Dschungel und im Playboy, wo sie mit ihrem Cover die Männerwelt begeisterte. Tänzerin Isabel Edvardsson schaffte es gleich zwei Mal in den Playboy: 2006 und 2010. Zwischen diesen heißen Fotos nahm Isabel dann auch an "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teil und belegte hier immerhin den vierten Platz. Auch die einstige "Bro’sis"-Sängern Indira Weis zog im Jahr 2011 blank und erreichte im selben Jahr den fünften Platz der beliebten TV-Sendung. Schauspielerin Gundis Zámbó wurde im Januar 2009 dazu verdonnert, eklige Käfer zu essen und verrückte Aufgaben zu erledigen. Platz vier sprang dabei für sie heraus, gefolgt von einem Cover-Shooting mit dem deutschen Playboy-Magazin im September 2009. Das war ganz klar ein aufregendes Jahr für die damals 42-Jährige.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 19. Januar 2019, 08:00 Uhr

Fans blicken immer gespannt darauf, welche deutschen Stars sich in das Dschungelcamp von RTL wagen, um sich den widerlichsten Aufgaben zu stellen. Mit dabei sind oft auch einige Schönheiten, die es anschließend sogar in den Playboy schaffen. Wer diesen Weg bereits ging, verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
Ekel-Dschungel meets „GNTM“:
Regina Fürst 
Regina Fürst
 04. Januar 2019, 17:20 Uhr

Spätestens jetzt hat wohl auch die letzte verkaterte Silvestermaus vernommen, dass das neue Jahr begonnen hat. Und was bringt der Januar mit sich? Klar, eine neue Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!. Dass hier jedes Mal auf's Neue fleißig Star-Recycling betrieben wird, ist ein offenes Geheimnis. Ex-Kandidatinnen und -Kandidaten so weit der Bildschirm reicht. Fast immer mit von der Partie: Verflossene der Castingshow „Germany’s next Topmodel“. So auch in diesem Jahr! Gisele Oppermann wird sich dem Dschungel-Abenteuer 2019 stellen. Doch bevor der Dschungel startet, ist es an der Zeit zurückzublicken und zu schauen, welche Ex-„GNTM“-Kandidatinnen zuvor bereits Jagd auf die Dschungelkrone machten.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
Plötzlich Nacktschnecke:
Regina Fürst 
Regina Fürst
 28. September 2018, 17:26 Uhr

Mit dem Traum von der großen Model-Karriere pilgern jedes Jahr, Frauen voller Hoffnung zu den „Germany’s next Topmodel“-Castings. Viele von Heidis „Meeedchen“ machen nach ihrem Halt bei GNTM auch gerne mal Stopp beim „Playboy“. Welche Ex-Kandidatinnen schon zum Nackedei wurde, verraten wir Euch jetzt!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Giuliana Farfalla hat gerade erst freiwillig das Dschungelcamp verlassen, da steht bereits der nächste Job für sie bereit. Wie die „Deutsche Presse-Agentur“ berichtet, wird das 21-Jährige Transgender-Model Teil der Jury der diesjährigen „Miss Germany“-Wahl im Europa-Park in Rust bei Freiburg. Sie selbst kommt übrigens aus Herbolzheim, was sich auch in der Nähe von Freiburg befindet. Giuliana wird Teil einer achtköpfigen Jury sein, die zwischen 22 jungen Frauen aus ganz Deutschland, die eine küren wird, die sich am Ende „Miss Germany“ nennen darf. Neben der ehemaligen „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin werden auch Beauty-YouTuberin Mrs Bella, Star-Blogger Riccardo Simonetti, Model Monica Ivancan und Sänger Jaden Bojsen in der Jury sitzen. Einen musikalischen Act wird es auch geben, und zwar in Person von Grace Capristo, die der Jury und den Kandidatinnen ordentlich einheizen wird. Gewählt wird „Miss Germany“ übrigens am 24. Februar.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 26. Januar 2018, 16:36 Uhr

Gerade erst endete der Dschungelausflug für Giuliana Farfalla, da hat sie auch schon den nächsten Job in Aussicht. Das Transgender-Model, das durch "Germany's Next Topmodel" bekannt geworden ist, wird Teil der "Miss Germany"-Jury. Alles dazu, erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen