Greta Faeser

gntm, Germany’s next Topmodel, Heidi Klum, Ausstieg, zwölfte Staffel, Model, germanys next topmodel, Castingshow, brust-op, Vertrag, B-Körbchen, C-Körbchen
6
Videos
1
Artikel
 11. März
Greta Faeser

Falls ihr - genauso wie wir - ein wenig für Greta Faeser schwärmt, dürft ihr euch jetzt sogar privat ein bisschen Hoffnungen machen. Denn: Die ehemalige GNTM-Kandidatin ist Single! Dies gab die 22-Jährige in ihrer Instagram-Story im Rahmen einer Fragerunde bekannt. Einige ihrer Fans scheinen das jedoch kaum glauben zu können. Und so schrieb ein Instagram-User unter ihr neustes Foto: „Als wenn du Single bist?“ Doch anscheinend ist sie es tatsächlich wieder! Neben der Info zu ihrem Beziehungsstatus gab die GNTM-Aussteigerin auch weitere interessante Fakten über sich Preis: So bezeichnet sie den US-Rapper 6lack (AUSGESPROCHEN BLACK) als ihren Lieblingsrapper, nannte „Pizza Hawai“ und generell Obst auf der Pizza eine Todessünde und gab zu, eher weniger Probleme mit der Freizügigkeit zu haben. Dies bewies sie auch gleich, in dem sie ein sehr freizügiges Bild von sich dazu postete. Doch ganz ehrlich: Das konnte man sich auch mit einem Blick auf ihren Instagram-Account schon denken. Wir freuen uns aber natürlich trotzdem über diesen kleinen Einblick in das Privatleben des Models.

In ihrer Insta-Story zeigte sich die frühere GNTM-Kandidatin Greta Faeser überraschend privat: Dort offenbarte sie in einer Fragerunde, dass sie wieder Single ist. Neben ihrem Beziehungsstatus und der Information, dass sie gerne freizügig ist, gab’s noch mehr spannende Details. Mehr erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 30. Januar
Greta Faeser

Schon länger steht Greta Faeser, ehemalige Kandidatin bei „Germany’s next Topmodel“, in der Kritik. Grund dafür? Ihre freizügigen Fotos, die sie regelmäßig auf Instagram teilt und die gemischte Meinungen bei ihren Fans hervorrufen. Im Interview mit der „Bild“ äußerte sie sich nun dazu und legte im Anschluss noch ein krasses Geständnis ab. „Im ersten Moment trifft so etwas einen schon aber ich habe natürlich in den letzten Monaten und Jahren eine dicke Haut entwickeln können, dass so etwas an mir abprallt“, erklärte die schöne 22-Jährige. Zudem verriet sie, dass sie keine selbstgemachten, sexy Fotos mehr hochladen wird. Stattdessen sollen diese nur noch bei professionellen Shootings entstehen. Daraufhin gestand das schöne Model noch eine Brust-OP: „Ich habe meine Brüste vergrößern lassen, von einem B- auf ein C-Körbchen. Ich war vorher nicht ganz zufrieden mit meinem Erscheinungsbild, aber bin jetzt zufrieden und kann auch das ausstrahlen, was ich möchte.“ Das wird sie ab März übrigens in den USA tun, denn wie Greta gestand, zieht es sie nach Los Angeles, wo man laut ihr nicht so prüde sei wie in Deutschland.

Bald ist es zwei Staffeln her, seit Greta Faeser bei „Germany’s next Topmodel“ das Handtuch warf. Seitdem hat sich die 1,78 Meter große Beauty zu einer echten Netz-Bekanntheit gemausert und schart auf ihrem Instagram-Account inzwischen mehr als 200.000 Fans um sich. Doch zuletzt geriet die 22-Jährige mehr und mehr in die Kritik. Der Grund: Ihre extrem freizügigen Aufnahmen auf der Foto-Plattform! Was Greta zu den fiesen Kommentaren über ihre sexy Schnappschüsse denkt, das verriet sie nun gegenüber der „Bild“.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 16. Januar
Greta Faeser

Sie hat es schon wieder getan: "GNTM"-Greta zeigte sich in ihrer Insta-Story mal wieder von ihrer sexy Seite und sorgte, bei genauerem Hinsehen, für einen Nippel-Alarm! Schon seit Monaten zieht die freiwillige Aussteigerin der zwölften Staffel von "Germany’s next Topmodel" die Blicke auf sich und präsentiert sich gerne mit viel nackter Haut auf Instagram. Während oft von Shitstorms berichtet wird, wenn sich die schöne Greta entblättert, sind auch die Meinungen ihrer Fans eher gemischt. Zu einem Schnappschuss aus Miami, auf dem ihr der Bikini quasi runterrutscht, schrieben einige Fans Dinge wie "Zieh dich doch gleich aus" oder aber auch "Warum überhaupt noch Klamotten tragen bei den ganzen Bildern?". Andere wiederum sind der Meinung, dass das Model nicht nur einen schönen Körper hat, sondern auch das Recht ihn zu zeigen - und zwar wann und wie sie möchte. "Traumhaft schön die heißen Rundungen" oder "Mach was du willst! Hast eine top Figur" heißt es hier ebenfalls von einigen ihrer Follower. Am Ende müssen wir festhalten: "GNTM"-Greta hat einen Traumkörper und wenn sie ihn gerne zeigt, ist das ihr gutes Recht! Oder was denkt ihr?

Sie ist zuletzt häufiger Gesprächsthema im Netz gewesen: Greta Faeser, die freiwillig aus der Sendung "Germany’s next Topmodel" ausgestiegen ist. Warum? Weil sie sich gerne recht nackt und freizügig zeigt. Ihre Fans sind geteilter Meinung. Alles dazu, seht ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 09. Oktober
GNTM

Die Teilnahme bei „Germany’s next Topmodel“ ist für viele Mädels ein Sprungbrett in die Modelbranche. Einige Modelanwärterinnen der letzten Jahre sind allerdings während der Staffel aus den unterschiedlichsten Gründen ausgestiegen. Fällt euch noch ein, welche Mädchen sich vorzeitig von Heidi Klum verabschiedeten? Im Jahr 2011 entschied sich Joana Damek für einen Ausstieg aus der Sendung. Über Gründe wurde viel spekuliert: Sie hätte Angst vor der „GNTM“-Konkurrenz, Heimweh und Sehnsucht nach ihrem Freund. Sie selbst hat nach wie vor nicht den genauen Grund für den Ausstieg genannt. Heute ist sie trotz des Ausstiegs aus der Show ein erfolgreiches Model und bei Munich Models unter Vertrag. Drei Jahre später schockierte Anna Wilken die Zuschauer und die Topmodel-Jury mit ihrem freiwilligen Ausstieg. In einem Interview mit „Stylebook“ verriet sie einst, dass sie schon während der Sendung von diversen Model-Agenturen angeschrieben wurde und wegen des hohen Drucks aus der Castingshow ausstieg. Heute ist auch sie ein erfolgreiches Model und zudem Influencerin. Die Ostfriesin führt ihren eigenen Blog namens „Aniybond“ und schreibt über die Themen Gesundheit, Herzensangelegenheiten und Lebensfreunde. Sie leidet zwar an der Krankheit Endometriose, lässt sich davon aber keineswegs unterkriegen – ganz im Gegenteil! Zu guter Letzt haben wir noch Greta Faeser, die als Favoritin der 12. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ gehandelt wurde. Ihr Coach Thomas Hayo hielt ihren freiwilligen Ausstieg damals für eine schlechte Entscheidung, doch das Model ist inzwischen sehr erfolgreich und ist gleich bei mehreren Modelagenturen unter Vertrag, darunter auch MGM Models. Ihr Erfolgsgeheimnis? Sie versucht immer ruhig zu bleiben und nimmt sich nicht zu ernst! Diese drei Mädels haben ganz klar gezeigt, dass es auch ohne einen Triumph bei „Germany’s next Topmodel“ geht.

Diese drei Mädels haben ganz klar gezeigt, dass es auch ohne einen Triumph bei „Germany’s next Topmodel“ geht. Greta Faeser, Anna Wilken & Joana Damek verabschiedeten sich vorzeitig von Heidi Klum & Co. und wir verraten euch, wie erfolgreich sie heute sind. Klickt einfach auf das Video!

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 11. September
Greta Faeser

Greta Faeser war Favoritin der 12. Staffel von „Germany’s next Topmodel“, doch dann stieg das Model überraschend aus der Sendung aus. Inzwischen ist sie allerdings erfolgreich wie eh und je. Das beweist auch dieser Umstand: Via Instagram verriet sie, dass sie eine der Frauen ist, die die Chance haben, das nächste „Maxim Cover Girl“ zu werden. Ihre Fans hat sie dazu aufgerufen kräftig für sie abzustimmen. In einem dazugehörigen Interview hat die 22-Jährige übrigens auch verraten, was ihr geheimes Talent ist. „Ruhig zu bleiben“, verriet das Model. „Du kannst mir einen Kuchen ins Gesicht werfen, ich könnte vor einer Gruppe Menschen stolpern und fallen und ich würde darüber lachen. Ich kümmere mich um mein Äußeres, aber ich nehme mich auch nicht zu ernst. Ich liebe es, die Menschen um mich herum, glücklich zu machen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“, fügte sie hinzu. Mit diesen schönen und sympathischen Worten heißt es umso mehr: Daumen drücken für Greta Faeser!

Das Model Greta Faeser, bekannt durch ihren Ausstieg bei „GNTM“, hat Großes vor: Via Instagram bittet sie aktuell ihre Fans darum, für sie abzustimmen, um das nächste „Maxim Cover Girl“ zu werden. In dem Zusammenhang verriet sie übrigens auch, was ihr geheimes Talent ist. Mehr dazu, seht ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 07. Februar 2018
Greta Faeser

Greta Faeser war die große Favoritin der zwölften Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ im Jahr 2017. Dann wurden ihr der Druck, der Zickenkrieg unter den Kandidatinnen und auch das Heimweh allerdings zu viel und sie stieg aus. Das hat nicht nur bei ihrem damaligen Coach Thomas Hayo für Traurigkeit gesorgt, sondern auch bei den „GNTM“-Zuschauern, bei denen sie Favoritin war. „Ich habe sie ganz weit vorne gesehen. Ich glaube, das ist eine Entscheidung, die sie bereuen wird“, sprach Hayo damals nach ihrem Ausstieg. Nun, rund ein Jahr später, startet die 21-Jährige groß als Model durch und zeigt, dass sie nichts zu bereuen hat. Sie steht bei der weltweit agierenden und großen Modelagentur „MGM Models“ unter Vertrag, die sich mehr als positiv über Greta äußern. „Schon jetzt können wir uns vor Aufträgen und Anfragen für Greta kaum retten“, heißt es seitens des Geschäftsführers der Agentur. Die Anfragen beinhalten auch welche von ganz großen Namen im Geschäft, wie unter anderem die „Sport’s Illustrated“. Damit würde Faeser sogar in die Fußstapfen von „GNTM“-Chefjurorin Heidi Klum treten, die das Cover der Zeitschrift bereits zierte. Tja, man muss bei „Germany’s Next Topmodel“ also nicht unbedingt als große Gewinnerin hervorgehen. Greata Faeser ist der lebendige Beweis dafür, dass man es auch so schaffen kann. Wir sind schon ganz gespannt, was sie in Zukunft so leisten und wo man sie alles sehen werden.

In der zwölften Staffel von "Germany's Next Topmodel" galt Greta Faeser als die große Favoritin der Show. Dann stieg sie allerdings freiwillig aus, was sowohl Fans, als auch ihren Coach Thomas Hayo enttäuschte. An Erfolg mangelte es ihr seitdem allerdings nicht und was sie seitdem so geleistet hat, zeigen wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen