Guy Ritchie

London, madonna, Sohn, New York, Disney, Aladdin, Der König der Löwen, News, Stars, Deutschland, Daniel Craig, James Bond
Guy Ritchie
11
Videos
2
Artikel
29
Bilder

News zu Guy Ritchie:

Kino & Co.

Kino-Tipps FebruarFilm-Fans aufgepasst! Ab dem 27. Februar gibt es gleich mehrere Filme, für die sich ein Besuch im Kino lohnt. Den Anfang macht dieses Mal "The Gentlemen", ein Film von Star-Regisseur Guy Ritchie, mit einem Cast der seinesgleichen sucht. Mit dabei sind Matthew McConaughey, Hugh Grant, Charlie Hunnam, Henry Golding und auch Colin Farrell. Und darum geht es: Der von Matthew McConaughey gespielte Drogenbos Mickey will in den Ruhestand gehen und sein Imperium verkaufen. Das klingt jedoch leichter gesagt als getan!Weiter geht es mit "Just Mercy". Auch dieser Film fährt echte Star-Power auf und zwar mit Jamie Foxx und den beiden Marvel-Stars Michael B. Jordan und Brie Larson. Die auf einem Roman basierende Geschichte handelt von Walter, gespielt von Jamie Foxx, der zum Tode verurteilt wurde, trotz vieler Beweise, die für seine Unschuld sprechen. Die beiden von den Marvel-Stars gespielten Anwälte versuchen deshalb sein Leben zu retten und haben dabei außerdem mit Rassismus zu kämpfen.In unserem Film-Tipp Nummer 3 geht es lustig zur Sache, denn John Cena arbeitet in "Chaos auf der Feuerwache" als Feuerwehrmann. Zusammen mit seinem Team müssen sie bald drei Kinder beaufsichtigen, die sie ohne ihre Eltern bei einem Brand retteten und nun aufnehmen müssen. Das Chaos, wie im Titel schon angekündigt, ist deshalb vorprogrammiert.

David Maciejewski
David Maciejewski
 29.02.2020, 09:00 Uhr

Ende Februar, also ab dem 27.2.2020, kommen direkt drei sehenswerte Filme in die Kinos. Matthew McConaughey beehrt uns in "The Gentlemen", Jamie Foxx spielt einen zum Tode Verurteilten in "Just Mercy" und John Cena sorgt für Spaß für die ganze Familie in "Chaos auf der Feuerwache". Erste Einblicke in die Filme bekommt ihr hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kino & Co.

Mit "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" ging das Kinojahr 2019 fulminant zu Ende. In diesem Zweiteiler verraten wir euch nun schonmal, was 2020 auf auf der Kinoleinwand euch zukommt. Los geht’s mit "Knives Out – Ein Mord zum Dessert" am 02. Januar. Der Film von Regisseur Rian Johnson begeistert mit einem Mega-Cast rund um "Bond"-Darsteller Daniel Craig, Netflix-Star Katherine Langford oder auch "Avengers"-Star Chris Evans. Zwei Wochen später gibt es gleich doppelt Grund zur Freude: Rund 17 Jahre nach dem zweiten Film kommt die Fortsetzung "Bad Boys For Life" mit Will Smith und Martin Lawrence in die Kinos. Der 16. Januar hält zudem auch den Film "1917" parat, der mit großen Vorschusslorbeeren an den Start geht. Am 30. Januar geht es auch schon weiter mit "Die fantastische Reise des Dr. Dolittle" mit Robert Downey Jr. in der Hauptrolle und umso mehr Stars in den Sprecherrollen der Tiere. Der Februar startet mit einem "Margot Robbie"-Doppelpack durch. Am 06. kehrt sie mit "Birds of Prey" in ihre aus "Suicide Squad" bekannte Rolle der Harley Quinn auf die Kino-Leinwand zurück. Ernstere Töne schlägt Margot derweil in "Bombshell" an. In dem Film wird man sie neben Nicole Kidman und Charlize Theron sehen. Der Streifen zeigt die wahre Geschichte sexueller Belästigung bei Fox News. Ende Februar gibt es mit "The Gentlemen" einen neuen Film von Guy Ritchie zu sehen. Der Knaller kommt am 27.02. in die Kinos und begeistert mit einem Cast rund um Matthew McConaughey. Gut einen Monat später, am 26. März geht es weiter mit einer Disney-Realverfilmung: "Mulan" gilt schon jetzt als sicherer Kino-Hit. Ähnliches kann man zweifelsohne von "James Bond: Keine Zeit zu sterben" behaupten, der am 02. April durchstartet und den letzten Auftritt von Daniel Craig als Doppel-Null-Agent markiert. Film Nummer 10 in dieser Auflistung kommt aus dem Hause Marvel: Scarlett Johansson bekommt als "Black Widow" ihren ersten Solo-Film spendiert und wird dabei unter anderem von "Stranger Things"-Star David Harbour unterstützt. Weitere Kino-Highlights für 2020 gibt es im zweiten Teil unseres Videos zu sehen. Klickt euch schnell rüber!

David Maciejewski
David Maciejewski
 27.12.2019, 00:00 Uhr

Filmfreunde aufgepasst! Das Jahr 2020 hält einige Kinokracher parat. Natürlich kommen Marvel- und Disney-Fans voll auf ihre Kosten, aber auch Guy Ritchie sorgt mit seinem neuen Film sicher für viel Spaß auf der großen Leinwand. Alle Details rund um "James Bond: Keine Zeit zu sterben" oder auch "Black Widow" gibt es hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Will Smith
Will Smith
Disney mit „Aladdin“ Fortsetzung?
Regina Fürst
Regina Fürst
 28.11.2019, 16:33 Uhr

„Aladdin“ begeistert Freunde orientalischer Geschichten schon seit 1992, als der gleichnamige Disney Film in die Kinos kam und seine Zuschauer prägte. Am 23. Mai 2019 ging dann für Fans ein Traum in Erfüllung: Die Live-Action Verfilmung des Zeichentrickfilms (unter anderem mit Will Smith als Dschinni) brachte nicht nur Disney-Liebhaber ins Schwärmen. Jetzt gibt es Gerüchte, dass eine Fortsetzung des Streifens angekündigt werden könnte. Was wissen wir bereits und was erwartet die Fans im Sequel?

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Jason Statham
Jason Statham

Action-Star Jason Statham hat es schon getan, Musiker Mike Singer hat’s auch schon geschafft und es geht weiter: Stars und Normalos auf der ganzen Welt versuchen sich an der Bottle Cap Challenge! Dabei wird eine lose verschlossene Flasche mit einem Tritt ganz geöffnet. Alles fing vermutlich mit dem Insta-Video eines Taekwondo-Sportlers an. Dieses wurde vom Designer Errolson Hugh aufgegriffen, bekam den Namen Bottle Cap Challenge und ein neuer Internet-Trend war geboren. Der "Fast & Furious"-Star Jason Statham entpuppte sich in Zeitlupe als perfekter Fla-schenöffner und reichte die Herausforderung an Regisseur Guy Ritchie weiter. Auch Pop-Star Mike Singer hat es schon getan! Er nominierte unter anderem seinen Bodyguard, der sich natürlich auch nicht lumpen ließ. Wer jetzt auch Lust bekommen hat: Mitmachen kann natürlich jeder. Also jeder, der das Bein hoch genug bekommt und gezielt genug zutreten kann! Mitt-lerweile gibt es auch schon tierische "Bottle Cap Challenge"-Teilnehmer. So zum Beispiel Katze Princess. Ihr Halter Nathan öffnete gekonnt die Flasche mit den Pfoten seines Vierbeiners.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 06.07.2019, 00:00 Uhr

Wer hat das denn losgetreten? Die "Bottle Cap Challenge" erobert gerade Instagram. Überall auf der Welt versuchen Menschen, Flaschen mit einem Roundhouse-Kick zu öffnen. Viele Stars, wie beispielsweise Jason Statham, haben sich der Herausforderung schon gestellt und sogar flauschige Vierbeiner machen mit! Mehr dazu verraten wir euch hier!

 

„it's in TV“-Stars
Guy Ritchie
Guy Ritchie

Disneys Remake von "Aladdin" zaubert seine Zuschauer wie schon im Original von 1992 in die Welt von "1001 Nacht". Die Liebesgeschichte zwischen Aladdin, dem kleinen Gauner mit dem großen Herzen, und Jasmin. der Prinzessin von Agrabah, sowie der Charme des vorwitzigen Dschinnis und die Gefahr durch den Zauberer und Wesir Dschafar berühren noch heute die Herzen der Menschen. Auch Regisseur Guy Ritchie war von dem Endresultat des Films so begeistert, dass er die ein oder andere Träne vergoss. Das verschaffte Ritchie einen neuen Spitznamen, wie "Jasmin"-Darstellerin Naomi Scott im Interview ausplauderte. "Guy! Wir nennen ihn jetzt Cry Ritchie, weil er immer weint." Natürlich musste sich der emotionale Regisseur dazu auch selbst zu Wort melden und so erklärte er, was der Grund für all die Tränen war: "Für mich, und das ist ziemlich peinlich, weil ich mit der Produktion zu tun habe, aber ist es die Flut an Unterhaltung sowie Emotion und Humor und ich nehme an, es ist das Zusammenspiel dieser drei Komponenten." Weiter verriet der 50-Jährige, mit welchem Gefühl er aus dem Film herausging: "Schlussendlich gehe ich mit einem positiven Gefühl raus und der Film ist überhaupt nicht zynisch. Dennoch erzählt er die Geschichte der fundamentalen Herausforderung eines Mannes, der seine Identität finden muss." Ab dem 23. Mai können wir Disneys "Aladdin" dann auch endlich im Kino sehen. Aber denkt dran: Taschentücher nicht vergessen!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 21.05.2019, 16:46 Uhr

Für Disney-Fans ist der neue Streifen des Mäusekonzerns "Aladdin" ein absolutes Muss im Kino. Auch Regisseur Guy Ritchie ließ sich bereits von dem orientalischen Märchen rund um Aladdin, Jasmin und dem Dschinni verzaubern. Er musste sogar weinen! Warum? Das verriet er uns im Interview. Hier gibt’s Details!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Guy Ritchie
Guy Ritchie
Regina Fürst
Regina Fürst
 21.05.2019, 15:18 Uhr

Gestatten? Cry Ritchie! So wird Star-Regisseur Guy Ritchie seit seines großen "Aladdin"-Projekts genannt, das am 23. Mai 2019 in den deutschen Kinos startet. Wir haben mit dem Briten über die emotionale Reise gesprochen und herausgefunden, wie er mit Lachanfällen am Set zurechtkam.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen