Harry Styles

Harry Styles

Am 1. Februar 1994 erblickte Harry Edward Styles in Redditch, einer Stadt in der Grafschaft Worcestershire, das Licht der Welt. Der Popsänger legte im Jahr 2010 mit seiner Teilnahme an der siebten Staffel der britischen Castingshow „The X Factor“ den Grundstein seiner Musikerkarriere, indem er sich zum Bandmitglied der neu formierten Gruppe „One Direction“ hochkämpfte. Die Boygroup belegte in der Show zwar nur den dritten Platz, konnte aber dennoch einen mit zwei Millionen Pfund dotierten Plattenvertrag mit Sony Music abschließen. Der Sänger konnte allein in den Jahren 2013 und 2014 fünf begehrte Auszeichnungen entgegennehmen: In beiden Jahren erhielt er den Award des New Musical Express (NME) für den Villain of the Year. Darüber hinaus wurde er 2013 mit dem British Style Award und dem MTV Europe Music Award für den Best Look gekürt und wurde beim Teen Choice Award zum Male Hottie des Jahres gewählt. Schlagzeilen in der Yellow Press machte er auch durch Dates mit der Sängerin Taylor Swift und dem Model Kendall Jenner.

 
82
Videos
3
Artikel
11
Bilder

News zu Harry Styles:

Miley Cyrus
Miley Cyrus

Coronavirus Stars Das Coronavirus bedroht aktuell die ganze Welt und niemand ist sicher. Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen sind dabei besonders anfällig für einen schweren Verlauf. Dazu zählen Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetiker, Menschen mit Lebererkrankungen, Asthmatiker oder sogar Raucher. Welche Stars in diese Risikogruppe fallen, verraten wir euch hier. Miley Cyrus hat 2009 in ihrer Biografie verraten, dass sie an Tachykardie leidet. Dabei handelt es sich ganz einfach gesagt um Herzrasen. Ihr Herz schlägt also im Ruhezustand schneller als es sollte. Auch Daniela Katzenberger hat mit ihrem Herzen zu kämpfen, denn sie hat Herzrhythmusstörungen. In einem Interview mit RTL verglich sie das Gefühl mit einem Paukenschlag. Diabetiker ist derweil Nick Jonas, wie der Musiker schon als Kind erfahren hat. Seit 2015 setzt er sich sogar mit einer eigenen Organisation für Diabetiker ein und klärt dabei auf, wie man mit dieser Erkrankung einfacher leben kann. Auch Asthmatiker gibt es unter den Promis, wie beispielsweise Harry Styles. Der Musiker nutzt sogar auf der Bühne hin und wieder seinen Inhalator, wenn es nötig wird. Ein weiteres Beispiel für einen Star mit Asthma ist Kristin Chenoweth, die unter anderem in dem Disney-Hit „Descendants – Die Nachkommen“ zu sehen war. Auch sie gehört somit zur Risikogruppe. Ein weiterer Personenkreis, der gefährdet ist, sind Raucher und davon gibt es bekanntlich viele - auch unter den Stars. „Game of Thrones“-Star Sophie Turner gehört dazu. Sie greift allerdings eher zur E-Zigarette. Auch „Twilight“-Star Kristen Stewart raucht gerne mal und wurde so bereits mehrfach von Paparazzi abgelichtet. Zu guter Letzt wäre da auch noch „Riverdale“-Star Cole Sprouse, der das ein oder andere Mal mit einer Zigarette zwischen den Fingern gesehen wurde. Es bleibt zu hoffen, dass die Stars sich bestmöglich um sich und ihre Gesundheit kümmern - besonders in der aktuellen Lage.

David Maciejewski
David Maciejewski
 29.03.2020, 00:00 Uhr

Ältere Menschen gelten als besonders gefährdet, wenn sie sich mit dem Coronavirus infizieren. Doch es gibt darüber hinaus auch noch andere Risikogruppen, bei denen die Krankheit gefährlich verlaufen könnte, sollten sie sich anstecken. Welche Stars zu so einer Risikogruppe gehören, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Harry Styles
Harry Styles

Schockierende Neuigkeiten rund um Harry Styles! Der 26-Jährige wurde überfallen - und das ausgerechnet am Valentinstag. Der britische Musiker war am Abend des 14. Februars in London unterwegs, als er von einem bisher unbekannten Angreifer mit einem Messer bedroht wurde. Zum Glück kam Harry aus dieser Situation unverletzt raus. Wie "The Mirror" berichtet, blieb der ehemalige "One Direction"-Sänger nämlich verhältnismäßig cool und gab dem Angreifer schnell sein Geld. Er "hielt sich und den Kerl ruhig und brachte die Situation hinter sich", hieß es. Harry Styles selbst hat sich bisher nicht zu dem Vorfall geäußert. Nur wenige Tage später stand der "Falling"-Interpret aber bereits wieder im Rampenlicht, als er bei den BRIT Awards auftrat. Dort war der Sänger nicht nur als "Bester britischer männlicher Solokünstler", sondern auch für den Award für das "Beste britische Album des Jahres" nominiert. Auch wenn Harry Styles keinen Award gewinnen konnte, hatte er durchaus gute Laune - auch auf der anschließenden After-Show-Party.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 19.02.2020, 13:08 Uhr

Schreckliches Ereignis für Harry Styles! Der Sänger wurde in London am Valentinstag mit einem Messer bedroht und überfallen. Dies berichtete nun zumindest "The Mirror". Bei dem Angriff blieb Harry aber zum Glück unverletzt und stand wenige Tage später bereits wieder bei den BRIT Awards auf der Bühne. Alle Details gibt es hier.

„it's in TV“-Stars

Schockbotschaft um die Ex-Freundin von Prinz Harry! Caroline Flack wurde tot in ihrer Wohnung in London aufgefunden. Die britische "Daily Mail" berichtet von einem angeblichen Selbstmord der gerade einmal 40-Jährigen. Ein Anwalt der Familie offenbarte gegenüber der Nachrichtenagentur AP außerdem, dass sie sich in ihre Wohnung eingeschlossen hatte und ihr Vater sie später leblos auffand. Caroline Flack moderierte die britischen Versionen von "X Factor", dem Dschungelcamp und "Love Island". Vor über zehn Jahren soll sie etwas mit Prinz Harry gehabt haben, auch eine Affäre mit Sänger Harry Styles wurde ihr einst nachgesagt. Zuletzt war sie jedoch mit dem Tennisprofi Lewis Burton zusammen. Dieser postete via Instagram nun auch eine herzzerreißende Botschaft an seine verstorbene Freundin, in der er ankündigte, künftig ihre Stimme zu sein und alle wichtigen Fragen zu stellen. Glaubt er also etwa nicht, dass es Suizid gewesen sein könnte? Zuletzt gab es aber offenbar auch Probleme zwischen Caroline und Lewis: Die Moderatorin soll ihren Freund in der Vergangenheit mit einer Lampe blutig geschlagen haben. Ein Umstand, der in wenigen Wochen vor Gericht geklärt werden sollte. Doch auch trotz dieser Umstände soll es zuletzt gut zwischen den beiden gelaufen sein. So oder so ist Caroline Flack eindeutig zu früh verstorben.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 17.02.2020, 13:22 Uhr

Caroline Flack, eine in England berühmte Moderatorin und Ex-Freundin von Prinz Harry ist verstorben. Die gerade mal 40-Jährige wurde in ihrer Wohnung in London von ihrem Vater aufgefunden. Man kannte sie vor allem als Moderatorin der britischen Formate von "Love Island" oder auch dem Dschungelcamp. Hat Caroline etwa wirklich Selbstmord begangen? Erfahrt hier mehr dazu.

„it's in TV“-Stars
Lady Gaga
Lady Gaga

Der Montagmorgen ist für viele der härteste Tag der Woche. Während man am Samstag und Sonntag genüsslich ausschlafen kann, heißt es am Montag wieder früh aufstehen. Was dem einen leicht fällt, ist für den anderen verdammt schwer. Laut ihrer Sternzeichen sollen einige Stars dabei besonders Probleme haben, morgens aus dem Bett zu kommen. Unter dem Sternzeichen Widder geboren ist beispielsweise Lady Gaga und die soll wohl ein ziemlicher Morgenmuffel sein. Auch "Harry Potter"-Star Emma Watson fällt darunter. Sie gehören zu den Menschen, die sich nichts vorschreiben lassen und den Tag beginnen, wann immer sie möchten. Die Wassermänner tun sich anscheinend auch sehr schwer damit, morgens rechtzeitig aufzustehen. Träger des Sternzeichens sind zum Beispiel die Sänger Ed Sheeran und Harry Styles. Sie können es wohl überhaupt nicht ausstehen, wenn man versucht, sie morgens zu wecken. Während andere Sternzeichen wichtige Aufgaben am Morgen erledigen, sollen die beiden Wassermänner ihre To-Dos eher abends abhaken. Besonders nachtaktiv sind zudem die Skorpione! Unter dem Motto "Ganz oder gar nicht" sollen laut dem Sternzeichen Promis wie Ryan Gosling, Katy Perry oder auch Kendall Jenner die Nacht zum Tag machen und nur mit sehr wenig Schlaf auskommen. Und wenn sie einmal zur Ruhe gekommen sind, möchten diese Stars auch bitte nicht gestört werden. Und zwar so lange, bis sie ausgeschlafen sind! Ob die Sternzeichen der Promis hier wohl wirklich die Wahrheit sagen und diese Stars wirklich so schlimme Morgenmuffel sind?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 11.01.2020, 07:00 Uhr

Keine Frage, viele  schwer, morgens aufzustehen. Laut dem Horoskop soll das einige Sternzeichen-Träger sogar besonders hart treffen. Hättet ihr gedacht, dass "Harry Potter"-Star Emma Watson laut ihrem Sternzeichen ein ziemlicher Morgenmuffel sein soll? Oder auch Sängerin Lady Gaga? Für welche weiteren Stars das Frühaufstehen ein Problem darstellt, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars

Musikfans aufgepasst! Auch im kommenden Jahr wird es wieder reichlich tolle Künstler geben, die uns auf ihrer Tour in Deutschland besuchen kommen. Wir liefern euch hier eine Liste der wohl interessantesten Auftritte. Den Anfang machen wir mit Schlagerstar Florian Silbereisen. Ab dem 7. Februar ist der Ex von Helene Fischer mit „Das grosse Schlagerfest.XXL - Die Party des Jahres 2020“ quer durch Deutschland unterwegs. Ebenfalls im Februar könnt ihr euch die Jonas Brothers live anhören. Ihre „Happiness Begins Tour“ ist die erste Europatournee der Brüder seit knapp zehn Jahren. So sind die drei beispielsweise am 10. Februar in Berlin zu Gast und einen Tag später in Köln zu sehen. Dieter Bohlen hat zwar die meisten Auftritte seiner Mega-Tournee abgesagt, doch an zwei Tagen könnt ihr den DSDS-Juror dennoch sehen und hören: Am 6. März ist Dieter in Oberhausen und am 5. Juni in Dresden. Viele Tickets sind aber sicher nicht mehr übrig! Für Hip-Hop-Fans gibt es die „Berlin lebt 2 Arena Tour“ von Capital Bra und Samra. Los gehts am 28. April in Köln, es gibt aber noch viele weitere Termine. „One Direction“-Star Harry Styles kommt übrigens 2020 ebenfalls nach Deutschland! Auf seiner „Love on Tour“-Tournee stellt Styles sein neues Album „Fine Line“ vor und wird in diesem Rahmen am 29. April in Berlin sein. Anschließend bekommt ihr den Schönling aber auch noch in den deutschen Städten Hamburg, Köln und München zu Gesicht. Nachdem „Sunrise Avenue“ kürzlich erst das Ende der Band bekanntgaben, gehen die Jungs zum Glück aber nochmals auf große Abschiedstournee. Halt werden Samu Haber und seine Kollegen dabei selbstverständlich auch in Deutschland machen. Los geht’s ab dem 3. Juni Wincent Weiss geht im kommenden Jahr auch auf große So mmertour quer durch Deutschland. Seine Stimme bekommen Fans ab dem 6. Juni zu hören. Ab dem 20. Juni könnt ihr dann den beliebten „The Voice“-Juror Mark Forster mit seiner „Liebe Open Air“-Tour in ganz Deutschland und direkt drei Monate lang sehen. Schnappt euch die Tickets, die unter dem Weihnachtsbaum sicher auch für kleine Fans perfekt sind. Mit Billie Eilish haben wir zum Abschluss noch einen absoluten Weltstar für euch, der 2020 einen Stopp in Deutschland einlegt. Ihre „Where Do We Go“-Tournee bringt die „bad guy“-Interpretin am 14. Juli nach Berlin und einen Tag später nach Köln. Fans machen sich aber auch immer noch Hoffnungen auf Tourneen von Justin Bieber oder Selena Gomez. Während Biebs schon seit längerem etwas besonderes für 2020 ankündigt, hat SelGo kürzlich erst neue Musik veröffentlicht, ihr neues Album erscheint ebenfalls am 10. Januar. Doch hier heißt es erstmal noch abwarten!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 27.12.2019, 00:00 Uhr

Das neue Jahr bringt zahlreiche tolle Künstler zu uns! So gibt es im Jahr 2020 in Deutschland beispielsweise Konzerte von Billie Eilish und Harry Styles. Neben den internationalen Stars dürfen wir uns aber auch auf Auftritte von Dieter Bohlen oder Capital Bra freuen. Wen ihr noch live erleben könnt, verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars
Disney

Nachdem Disneys "Arielle, die Meerjungfrau" 2019 seinen 30. Geburtstag feierte, ist die Welt bereit für ein Remake des beliebten Märchens. Schon 2020 soll die Realverfilmung vom Mäusekonzern entstehen und wenn ihr noch nicht viel darüber gehört habt, haben wir hier ein paar spannende Fakten dazu. Halle Bailey wird in die Rolle der vorwitzigen Meerjungfrau schlüpfen. Mit der Wahl auf die hübsche Schauspielerin waren zu Beginn viele nicht einverstanden. Der Grund: Die 19-Jährige ist dunkelhäutig und hat nicht, wie die Prinzessin im Zeichentrickfilm, rote Haare. Disney steht aber zurecht hinter dieser Entscheidung und ließ als Reaktion auf die Diskussion verlauten: "Arielle ist eine Meerjungfrau. Sie lebt in einem Unterwasserkönigreich in internationalen Gewässern und kann deshalb schwimmen, wohin sie will [...]. Nehmen wir einfach mal an, dass Arielle auch Dänin ist. Dänische Meerjungfrauen können schwarz sein, weil auch dänische Menschen schwarz sein können." Auch ihr Schwarm Prinz Eric wurde schon gefunden: Der Newcomer Jonah Hauer-King wird den Part übernehmen, nachdem "One Direction"-Star Harry Styles ebenfalls für die Rolle vorsprach, aber am Ende absagte. Weitere Stars der geplanten Verfilmung sind Jarvier Bardem in der Rolle von Arielles Vater König Triton oder Ulknudel Melissa McCarthy als böse Meerhexe Ursula. Der 13-jährige Jacob Tremblay spielt Arielles besten Freund Fabius und die Krabbe Sebastian erhält ihre Stimme vom Schauspieler und Sänger Daveed Diggs, während die leicht trottelige Möwe Scuttle von der Rapperin Awkwafina gesprochen wird. Natürlich spielt auch die Musik wieder eine wichtige Rolle in der Neuverfilmung, daher wurde wie schon für das Original von 1989 Komponist Alan Menken ins Boot geholt. Er erhält Unterstützung von Lin-Manuel Miranda, der schon an Disneys Musikstücken von "Vaiana" beteiligt war. Tja, der Hauptcast steht, die Story ist bekannt und für Musik ist ebenfalls gesorgt, doch noch hat der Dreh nicht begonnen. Voraussichtlich soll es ab Frühjahr 2020 soweit sein. Der Streifen soll vermutlich 2021 in die Kinos kommen. Wir sind schon jetzt ganz gespannt!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 05.01.2020, 06:55 Uhr

1989 feierte "Arielle, die Meerjungfrau" von Disney große Premiere. Jetzt ist auch eine Realverfilmung über die beliebte Prinzessin geplant. Bei dem Remake ist nicht nur die Hauptdarstellerin Halle Bailey als Meerjungfrau bereits bekannt. Welche anderen Fakten wir schon kennen, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen