GNTM-Jurorin Heidi Klum: Vierfach-Mama mit gutem Geschäftssinn

Heidi Klum

Name: Heidi Klum
Geburtsdatum und -ort: 01. Juni 1973 in Bergisch Gladbach
Sternzeichen: Zwillinge
Größe: 1,76 m
Partner: Tom Kaulitz (verlobt seit Dezember 2018)
Ex-Partner: Vito Schnabel, Martin Kristen, Seal (verheiratet 2005-2014), Flavio Briatore, Jay Kay, Anthony Kiedis, Rick Pipino (verheiratet 1997-2003)

 

Supermodel Heidi Klum: Erster Modelvertrag dank Thomas Gottschalk 

Geschäftsfrau, Vierfach-Mutter, Jury-Ikone: Model Heidi Klum ist die Karriere-Dreifaltigkeit in persona. Die am 1. Juni 1973 geborene Beauty aus dem beschaulichen Bergisch-Gladbach hat sich zum deutschen Exportschlager gemausert. Inzwischen ist die 1,76 m große Moderatorin und Schauspielerin in den USA zu Hause. Unvergessen bleibt aber ihr erster Auftritt im deutschen Fernsehen. Schließlich startete Heidi Klum selbst in einer Castingshow. „Model '92“ hieß der Wettbewerb in Thomas Gottschalks Sendung „Gottschalk Late Night“, der das Leben der damals 18-jährigen Heidi für immer verändern sollte. Am Ende konnte sich Heidi Klum gegen zahlreiche Mitstreiterinnen durchsetzen und ergatterte einen Model-Vertrag. Schon im Folgejahr ging es für das Nachwuchsmodel in die USA. Das erste Mal schwebte sie im Jahr 1997 als „Victoria‘s Secret“-Engel über den Laufsteg - damals allerdings noch ohne Flügel. Im Jahr 1998 zierte sie das Cover der „Sports Illustrated“. Seit 2008 besitzt Deutschlands Export-Schlager Medienberichten zufolge auch die amerikanische Staatsbürgerschaft. 

Vom Model zur Moderatorin: Heidi Klum castet und bewertet bei GNTM

Mit der Zeit verlagerte sich Heidis Präsenz von den Catwalks der Welt vor die TV-Kameras. Im Jahr 2006 flimmerte die erste Staffel „Germany’s next Topmodel“ über die Fernseh-Bildschirme. Als Siegerin ging die damals 18 Jahre alte Lena Gercke hervor. Neben Nachwuchs-Models in Deutschland suchte Heidi Klum mit „Project Runway“ seit 2004 parallel nach Nachwuchs-Designern. Während „Germany’s next Topmodel“ im Jahr 2019 bereits in die 14. Runde ging, gab sie 2018 bekannt, dass sie ihren Job bei „Projekt Runway“ an den Nagel hängen wird. Stattdessen wird sie gemeinsam mit ihrem langjährigen „Project Runway“-Kollegen Tim Gunn eine Show bei „Amazon Prime Video“ präsentieren. Natürlich - wie sollte es anders sein - zum Thema Mode! Zudem ist Heidi seit 2013 Jury-Mitglied von „America’s Got Talent“. Gähnende Leere wird in diesem Terminkalender wohl nie aufkommen. 

GNTM-Chefin Heidi Klum und die Männer: Eine „never-ending story“?

Gerät Heidi nicht gerade mit „Germany’s next Topmodel“ in die Schlagzeilen, sind es ihre (Ex-)Beziehungen, die die Medien dominieren. Ein gewisses Männer-Kontingent kann die Vierfach-Mama tatsächlich vorweisen. So war sie bereits mit Star-Frisör Ric Pipino sowie mit Sänger Seal verheiratet. Mit dem Sänger hat Heidi drei Kinder. Außerdem war Heidi neben Flavio Briatore, mit dem sie ebenfalls eine Tochter hat, unter anderem in einer Beziehung mit ihrem Bodyguard Martin Kirsten sowie dem 13 Jahre jüngeren Kunsthändler Vito Schnabel. Im April 2018 bestätigte Heidi Klum mit einem Kuss-Foto ihre Beziehung zu „Tokio Hotel“-Gitarrist Tom Kaulitz. Ihre Verlobung gaben sie im Dezember 2018 bekannt. 
 

Drei Fakten über Heidi Klum, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✔ Zu alt dafür? Pah, von wegen! Heidi Klum wehrt sich klar gegen Alterseinstufungen – sei es beim Thema Modeln, Mode oder in der Liebe!  
✔ Heidi Klum und Tom Kaulitz hätten sich beinahe nicht kennengelernt: An dem Tag, an welchen sie sich auf einer Party trafen, wollte das Model eigentlich nicht mehr ausgehen
✔ Heidi Klum gab in der Talkshow von Ellen DeGeneres zu, eine Nachricht von Drake (offenbar mit flirty Hintergrund) erhalten, diese aber nie beantwortet zu haben. Autsch!

351
Videos
54
Artikel
27
Bilder

Seit der letzten Staffel von "Germany’s next Topmodel" gibt es neben Heidi Klum wechselnde Jury-Mitglieder in der beliebten Castingshow. Bei einer Veranstaltung von "VISA" sprachen wir nun mit der ehemaligen GNTM-Kandidatin Rebecca Mir über diesen Schritt. Die Frau von "Let’s Dance"-Profi Massimo Sinato ist sich dabei sicher, dass die Show dadurch nicht nur spannender, sondern vor allem auch fairer geworden ist: O-Ton: "Ich finde, bei Topmodel eigentlich ganz cool, dass die Jury immer wechselnd ist. Ich finde, das bringt so eine gewisse Spannung rein. Die Juroren sehen die Mädels immer zum ersten Mal und können sich direkt ein Bild machen und dann vielleicht Heidi auch auf eine andere Art und Weise immer beraten. Wenn dann natürlich verschiedene Juroren ein Mädchen immer gut finden oder eben nicht so gut finden, dann spricht das ja schon eine gewisse Richtung an."Die 27-Jährige bringt definitiv gute Gründe, warum es sinnvoll ist, neben Model-Mama Heidi verschiedene Entscheider zu haben. Und wer weiß, vielleicht ist Rebecca Mir ja selbst einmal als Gast-Jurorin mit am Start.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 16. September 2019, 11:13 Uhr

Rebecca Mir gehört zu den einstigen GNTM-Kandidaten, die danach eine steile Karriere hinlegten. Bei einem "Visa"-Event äußerte sich die 27-jährige Moderatorin jetzt zur neuen Staffel mit wechselnden Juroren. Hier stellte sie fest, dass eine feste Jury - wie damals bei ihr - auch unfairer sein kann. Mehr Infos gibt’s hier!

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Simone Kowalski "Germany’s next Topmodel" wurde und die 14. Staffel gewinnen konnte. Die neue Ausgabe von GNTM, die im kommenden Jahr ausgestrahlt wird, ist aber längst in vollem Gange. Heidi Klum arbeitet bereits fleißig bei den offenen Castings und war deshalbn un auch im Münchener Olympiapark. Dort war die Gattin von Tom Kaulitz aber nicht alleine, sondern mit der ersten Gastjurorin der bereits 15. Staffel. Um wen es geht? Um Schauspielerin Milla Jovovich. Die 43-Jährige dürfte den meisten aus "Resident Evil" bekannt sein, doch schon seitdem sie neun Jahre alt war, arbeitete sie als Model, unter anderem für große Marken "L’Oréal", "Calvin Klein" oder auch "Giorgio Armani". Aktuell ist sie übrigens schwanger und präsentierte ihren Babybauch auch den künftigen Model-Anwärterinnen. Wie es um andere Gast-Juroren bestellt ist, ist noch unklar. Fans freuen sich aber sicher, dass weiterhin internationale Stars mit an Bord sind und die neue Staffel quasi schon in greifbarer Nähe ist. Im TV wird die 15. GNTM-Ausgabe dann ab Anfang des Jahres ausgestrahlt.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 12. September 2019, 10:34 Uhr

Nach Simone Kowalski ist vor dem nächsten Topmodel aus Deutschland. Deshalb sucht Heidi Klum bei den offenen Castings bereits nach "Germany’s next Topmodel 2020". Tatkräftige Unterstützung bekommt die GNTM-Chefin dabei in Form von Hollywood-Star Milla Jovovich. Mehr über die Schauspielerin verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
Ex-GNTM-Teilnehmerin Lena Lischewski:
Kathrin Weisensee 
Kathrin Weisensee
 11. September 2019, 14:05 Uhr

Gerade mal drei Monate ist das Finale von „Germany's next Topmodel“ 2019 jetzt her. Auf dem neunten Platz landete die 18-jährige Lena Lischewski. Sie wollte weiter ihr Glück versuchen als Model und nahm ein Angebot der Agentur von Heidis Papa Günther Klum an. Mit „ONEeins fab Management“ war sie einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge aber offenbar nicht zufrieden, der Vertrag wurde aufgelöst. Mehr zum Thema erfahrt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Es ist eine Frage, die schon seit Jahren die Runde macht und noch immer keine Antwort hat: Wer folgt bei "Germany’s next Topmodel" auf Heidi Klum, wenn sie eines Tages das Handtuch wirft? Im Laufe der Zeit gab es bereits viele Namen, die genannt wurden. Zu den Fan-Favoriten zählen beispielweise Lena Gercke, die die erste Gewinnerin der Castingshow war und sich eine tolle Karriere erarbeitet hat. Doch Stefanie Giesinger, die wohl beliebteste Gewinnerin, hat viele Anhänger, die sie gerne als künftige GNTM-Chefin sehen würden. Eine Möglichkeit wäre aber auch Rebecca Mir. Das Model sicherte sich im Jahr 2011 den zweiten Platz der sechsten Staffel und ist inzwischen eine erfolgreiche Moderatorin mit viel Erfahrung. Im Interview mit "t-online" sprach die 27-Jährige zuletzt über ihren neuesten Job in der Sendung "Renn zur Million". Dabei kam auch das Thema "Heidi-Nachfolge bei Germany’s next Topmodel" auf. Rebecca jedoch glaubt: "Heidi kann keiner ersetzen." Na, das klingt eher nicht danach, als würde sie in die großen Fußstapfen treten wollen, wenn der Tag kommt. Diese Antwort kam bisher übrigens den meisten der möglichen Nachfolgerinnen auf die Frage aller Fragen über die Lippen. Ob die Sendung am Ende vielleicht einfach abgesetzt wird, sobald Heidi in den Ruhestand geht?!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 11. September 2019, 12:20 Uhr

Als GNTM-Nachfolgerin von Heidi Klum wurden schon zahlreiche Frauen ins Gespräch gebracht, wie unter anderem Lena Gercke. Nun wurde Rebecca Mir von „t-online.de“ dazu befragt, ob sie die Model-Mama bei „Germany’s next Topmodel“ beerben würde. Was die Moderatorin dazu sagt, das zeigen wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Alle Jahre wieder sucht Heidi Klum das nächste große Topmodel in ihrer beliebten Castingshow auf ProSieben. Für die neue und inzwischen 15. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ starten jetzt die Castings in München. Und so gab es von der frisch verheirateten Modelmama einen Aufruf auf Instagram: „Wenn ihr von mir gecastet werden wollt für GNTM, kommt am Montag ab 10 Uhr in den Münchner Olympiapark.“ Doch schnell hagelte es es neben ihrem Post Kritik und Absagen. So schrieb ein Follower zu ihrer Castingeinladung: „…um dann wieder alle kleinen Mädchen, die einen Traum haben, über Papa finanziell vertraglich auszunehmen und im Fernseher zum Zirkusaffen zu machen.“ Ein anderer gab der Frau von Tom Kaulitz diesen Tipp: „In der letzten Staffel gab es keine Wow-Frau. Also bitte: Wenn ihr schon was macht, dann macht es richtig!“ Doch kommen überhaupt genug Model-Anwärterinnen zum Casting? Auf Instagram gab es zumindest zahlreiche Absagen wie diese hier: „Sorry, bin leider zu dick!“ Andere wiederum wünschten sich eine GNTM-Staffel für das ältere Semester und fragten: „Heidi, ist es in Zukunft möglich, Castings für Frauen zu machen, die älter als 30 Jahre sind? Ich mache keine Witze. Das wäre was für mich!“ Wir drücken auf jeden Fall allen für die Castings in München an diesem Montag fest die Daumen!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 09. September 2019, 11:00 Uhr

In München ist heute der Startschuss für die Castings zur bereits 15. Staffel von GNTM gefallen. Auf Instagram lud Modelmama Heidi Klum ihre Anhänger hierzu ein. Doch neben ihrem Post hagelte es auch harte Kritik für die frisch verheiratete „Germany’s next Topmodel“-Chefin. Die Details gibt’s hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Etwas mehr als ein Jahr ist es bereits her, dass Toni Dreher-Adenuga als Gewinnerin bei „Germany's next Topmodel“ gefeiert wurde. Seit ihrem Sieg in der 13. Staffel der Model-Castingshow ist sie bei Klum-Papa Günther unter Vertrag und versucht ihren Traum als Model zu leben, so gut es nur geht. Während ihrer Zeit bei GNTM lernte Toni allerdings nicht nur das Modeln kennen, sondern konnte auch Heidi Klum hautnah erleben. Wir trafen die GNTM-Siegerin auf der diesjährigen Elektronikmesse IFA. Im Interview verriet Toni, wie sie sich ein Mädelsabend mit Heidi vorstellen würde. Und dabei schien sie eine klassische Pyjama-Party im Kopf zu haben: „So wie ein normaler Mädelsabend. Ich glaube Pizza, Filme gucken, One-Size, also Ganzkörper-Schlafanzüge. Und ja, ich glaube einfach, ganz viel essen, ganz viele Filme, ganz viel quatschen, Gesichtsmasken. Sowas!“GNTM-Siegerin Toni scheint auf jeden Fall ziemlich bodenständig geblieben zu sein.Ob Heidi wohl auch Lust auf einen Mädelsabend unter Models hätte?!

Ahmet Dönmez 
Ahmet Dönmez
 07. September 2019, 00:00 Uhr

2018 ließ sich Toni Dreher-Adenuga als GNTM-Siegerin feiern und lernte während ihrer Zeit in der Show auch „Germany’s next Topmodel“-Chefin Heidi Klum sehr gut kennen. Nun erzählte die 19-Jährige uns im Interview, wie sie sich einen gemeinsamen Mädchenabend mit der frisch verheirateten Heidi vorstellt. Mehr dazu gibt’s hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen