GNTM-Jurorin Heidi Klum: Vierfach-Mama mit gutem Geschäftssinn

Heidi Klum

Name: Heidi Klum
Geburtsdatum und -ort: 01. Juni 1973 in Bergisch Gladbach
Sternzeichen: Zwillinge
Größe: 1,76 m
Partner: Tom Kaulitz (verlobt seit Dezember 2018)
Ex-Partner: Vito Schnabel, Martin Kristen, Seal (verheiratet 2005-2014), Flavio Briatore, Jay Kay, Anthony Kiedis, Rick Pipino (verheiratet 1997-2003)

Supermodel Heidi Klum: Erster Modelvertrag dank Thomas Gottschalk 

Geschäftsfrau, Vierfach-Mutter, Jury-Ikone: Model Heidi Klum ist die Karriere-Dreifaltigkeit in persona. Die am 1. Juni 1973 geborene Beauty aus dem beschaulichen Bergisch-Gladbach hat sich zum deutschen Exportschlager gemausert. Inzwischen ist die 1,76 m große Moderatorin und Schauspielerin in den USA zu Hause. Unvergessen bleibt aber ihr erster Auftritt im deutschen Fernsehen. Schließlich startete Heidi Klum selbst in einer Castingshow. „Model '92“ hieß der Wettbewerb in Thomas Gottschalks Sendung „Gottschalk Late Night“, der das Leben der damals 18-jährigen Heidi für immer verändern sollte. Am Ende konnte sich Heidi Klum gegen zahlreiche Mitstreiterinnen durchsetzen und ergatterte einen Model-Vertrag. Schon im Folgejahr ging es für das Nachwuchsmodel in die USA. Das erste Mal schwebte sie im Jahr 1997 als „Victoria‘s Secret“-Engel über den Laufsteg - damals allerdings noch ohne Flügel. Im Jahr 1998 zierte sie das Cover der „Sports Illustrated“. Seit 2008 besitzt Deutschlands Export-Schlager Medienberichten zufolge auch die amerikanische Staatsbürgerschaft. 

Vom Model zur Moderatorin: Heidi Klum castet und bewertet bei GNTM

Mit der Zeit verlagerte sich Heidis Präsenz von den Catwalks der Welt vor die TV-Kameras. Im Jahr 2006 flimmerte die erste Staffel „Germany’s next Topmodel“ über die Fernseh-Bildschirme. Als Siegerin ging die damals 18 Jahre alte Lena Gercke hervor. Neben Nachwuchs-Models in Deutschland suchte Heidi Klum mit „Project Runway“ seit 2004 parallel nach Nachwuchs-Designern. Während „Germany’s next Topmodel“ im Jahr 2019 bereits in die 14. Runde ging, gab sie 2018 bekannt, dass sie ihren Job bei „Projekt Runway“ an den Nagel hängen wird. Stattdessen wird sie gemeinsam mit ihrem langjährigen „Project Runway“-Kollegen Tim Gunn eine Show bei „Amazon Prime Video“ präsentieren. Natürlich - wie sollte es anders sein - zum Thema Mode! Zudem ist Heidi seit 2013 Jury-Mitglied von „America’s Got Talent“. Gähnende Leere wird in diesem Terminkalender wohl nie aufkommen. 

GNTM-Chefin Heidi Klum und die Männer: Eine „never-ending story“?

Gerät Heidi nicht gerade mit „Germany’s next Topmodel“ in die Schlagzeilen, sind es ihre (Ex-)Beziehungen, die die Medien dominieren. Ein gewisses Männer-Kontingent kann die Vierfach-Mama tatsächlich vorweisen. So war sie bereits mit Star-Frisör Ric Pipino sowie mit Sänger Seal verheiratet. Mit dem Sänger hat Heidi drei Kinder. Außerdem war Heidi neben Flavio Briatore, mit dem sie ebenfalls eine Tochter hat, unter anderem in einer Beziehung mit ihrem Bodyguard Martin Kirsten sowie dem 13 Jahre jüngeren Kunsthändler Vito Schnabel. Im April 2018 bestätigte Heidi Klum mit einem Kuss-Foto ihre Beziehung zu „Tokio Hotel“-Gitarrist Tom Kaulitz. Ihre Verlobung gaben sie im Dezember 2018 bekannt. 
 

Drei Fakten über Heidi Klum, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✔ Zu alt dafür? Pah, von wegen! Heidi Klum wehrt sich klar gegen Alterseinstufungen – sei es beim Thema Modeln, Mode oder in der Liebe!  
✔ Heidi Klum und Tom Kaulitz hätten sich beinahe nicht kennengelernt: An dem Tag, an welchen sie sich auf einer Party trafen, wollte das Model eigentlich nicht mehr ausgehen
✔ Heidi Klum gab in der Talkshow von Ellen DeGeneres zu, eine Nachricht von Drake (offenbar mit flirty Hintergrund) erhalten, diese aber nie beantwortet zu haben. Autsch!

471
Artikel
27
Bilder

GNTM-Mädels, die durch ihre besonders verrückte Art für Gesprächsstoff sorgten, gab es einige. Erinnert ihr euch beispielsweise noch an Larissa Marolt? Sie wurde im Laufe der 4. Staffel „Germany’s next Topmodel“ dazu geholt und war bei ihren Mitstreiterinnen von Anfang an die Außenseiterin. Zu der Zeit war sie zwar erst 16 Jahre alt, aber hatte keine Hemmungen, ihre Meinung offen zu äußern - auch durch ihre angebliche Friseurphobie blieb sie in den Köpfen der Zuschauer. Aktuell ist sie weniger als Model und mehr als Schauspielerin unterwegs und in der TV-Serie „Blutige Anfänger“ als Polizeischülerin zu sehen. Aus der Staffel von 2008 bleib vielen GNTM-Fans sicher Giselle Oppermann mit ihren tränenreichen Darbietungen im Gedächtnis. Kein Wunder, dass sie als „Heulsuse“ und „Drama-Queen“ des Formats bekannt wurde. Auch 2019 bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ hielt das deutsch-brasilianische Model seine Tränen nicht zurück und sorgte für viel Gesprächsstoff. Gerade wegen ihrer interessanten Auftritte wählten die Zuschauer sie in ganze neun Dschungelprüfungen. Neben Giselle sorgte auch Tessa Bergmeier bei GNTM nicht nur hinter den Kulissen für viele Diskussionen. Sie präsentierte sich als absolute Oberzicke und selbst Heidi Klum musste sich sichtlich zurückhalten. Tessa konnte sich einfach nicht beherrschen und streckte so auch ihren Stinkefinger in die Kameras. Heute ist das Model stolze Mutter von zwei süßen Kids, doch ihre GNTM-Ausrutscher bleiben unvergessen. Fiona Erdmann hat heute eine echte Vorbildfunktion, da sie hochschwanger ist und schon bald ihren ersten Nachwuchs erwartet. In der 2. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ war sie vor allem durch ihre überehrgeizige Art in aller Munde und nahm keine Rücksicht. Auch nach der Show meinte es das Schicksal nicht gut mit ihr: Erst verstarb ihre Mutter, ein Jahr später kam ihr Ehemann ums Leben. Um so schöner ist es, dass Fiona nun im Babyglück schwebt und ihren Fans ehrliche Einblicke via Instagram gewährt.

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 14.06.2020, 10:00 Uhr

Heidi Klums beliebte Castingshow „Germany’s next Topmodel“ zeigt nicht nur die schönsten jungen Mädchen Deutschlands, sondern auch die verrücktesten. Einige Kandidatinnen bleiben besonders durch ihre offene Art bei den Zuschauern unvergessen. In diesem Beitrag bekommt ihr alle Details zu den Girls.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Über 15 Staffeln „Germany’s next Topmodel“ sorgten Heidi Klums Mädchen für Gesprächsstoff. Sie ergatterten zwar nicht den GNTM-Titel, aber dafür sind sie die Gewinner unserer Herzen. Los geht’s mit Micaela Schäfer. Sie war in der allerersten Staffel dabei und sorgt auch heute noch für Gesprächsstoff. Dabei zeigt sie sich lieber splitterfasernackt als bekleidet. Damit hat Micaela erfolgreich ihre Nische gefunden und ist von der TV-Bildfläche als Erotikmodel nicht mehr wegzudenken. Nicht mehr missen wollen wir auch Klaudia mit K. Sie punktete bei GNTM besonders durch ihre verrückte und offene Art. Klaudia Giez, die 2018 dabei war, ist nicht nur unter die Autorinnen gegangen, sondern ist auch Moderatorin und superaktiv auf der Social-Media-Plattform Instagram. Hier füttert sie ihre Community täglich mit Einblicken in ihr kunterbuntes Leben. Auch Tatjana Wiedemann ist für viele GNTM-Anhänger ein Vorbild. Als Transgender-Model kämpfte sie sich von Runde zu Runde, holte zwar nicht den Titel, aber gewann dafür den „Personility Award“, der ihr aufgrund ihrer Vorgeschichte und der ständigen Selbstkritik sehr viel bedeutet. Theresia Fischer machte in der beliebten Castingshow besonders durch ihre verrückte und offenherzige Art auf sich aufmerksam. Sie war nicht nur eine von Heidi Klums Lieblingen, sondern sie wurde von der Chefin beim Finale 2019 sogar höchstpersönlich getraut. Sie heiratete vor laufenden Kameras ihren damaligen Freund Thomas. Das war bisher die erste Hochzeit bei GNTM.

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 13.06.2020, 10:00 Uhr

Jedes Jahr aufs Neue sorgt Heidi Klums Castingshow „Germany’s next Topmodel“ für viel Gesprächsstoff. Welche ehemaligen GNTM-Kandidatinnen der letzten 15 Staffeln immer noch in aller Munde durch ihre verrückte und offene Art sind, erfahrt ihr mit nur einem Klick. Erfahrt jetzt mehr über Micaela Schäfer, Klaudia mit K und viele andere.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Heidi Klum
Heidi Klum

Heidi Klum feierte am 1. Juni ihren 47. Geburtstag. Das Supermodel verschwendete ihren Ehrentag jedoch nicht damit, Instagram-Storys von dem Fest zu posten. Dafür zeigte ihr Schwager Bill Kaulitz, wie das Wiegenfest der „Germany’s next Topmodel“-Chefin gefeiert wurde. Zu seinem Post auf Instagram schrieb der „Tokio Hotel“-Frontmann: „Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich habe für meine Schwägerin einen Familien-Brunch mit selbst gemachtem Bienenstich und Pflaumenkuchen veranstaltet. Ich liebe dich sehr.“ Und siehe da, der 30-Jährige machte sich ziemlich gut als Zuckerbäcker. Auch Reibekuchen durften beim Familienbrunch nicht fehlen - sowie viele, viele Rosen. Es scheint, als habe Heidi Klum ihren Tag ganz im Rahmen ihrer Liebsten in Los Angeles verbracht. Was die GNTM-Ikone sonst geschenkt bekam, bleibt wohl vorerst noch ein Geheimnis. Aber wenn die Familie um einen herum ist, ist das doch sicherlich das größte Geschenk, oder?! Wir sagen noch einmal nachträglich: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Heidi!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 02.06.2020, 10:24 Uhr

Anstelle einer großen Party feierte Heidi Klum ihren 47. Geburtstag im Kreise der Familie. Ihr Schwager Bill Kaulitz backte sogar mehrere Kuchen und es gab deftige Reibekuchen sowie unzählige Rosen für das Supermodel. Ihr wollt wissen, wie die GNTM-Chefin ihren Ehrentag sonst zelebrierte? Hier erfahrt ihr es!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Günther Klum
Günther Klum

Das große Finale von „Germany’s next Topmodel“ ist gelaufen. Jacky wurde als Gewinnerin der 15. Staffel der Castingshow gewählt, doch eine andere Kandidatin sorgte in der Liveshow für Aufsehen: Model-Anwärterin Lijana! Sie entschied sich während der Sendung, aus der Show auszusteigen. Nun meldete sich Günther Klum, der viele Models von GNTM in seiner Agentur „ONEeins fab“ unter Vertrag hat, gegenüber „Bild“ zum überraschenden Ausstieg der Hessin zu Wort: „Lijana hat entschieden, dass sie aufhört. Das muss man respektieren. Wenn aber einer drei Monate Topmodels macht, dann sagt man nicht am Finaltag: Ich höre jetzt auf. Es ist schade für Tamara als Fünfte, sie hätte vielleicht eine Chance gehabt, nachzurücken.“ Der Hintergrund von Lijanas freiwilligem Ausstieg waren Mobbing-Attacken im Netz sowie im realen Leben, unter denen sie derzeit leidet. Sogar die Polizei musste bereits eingeschaltet werden. Dazu meinte Günther Klum: „Es ist schwierig, die Models vor Mobbing zu schützen. Es ist ein Manko der sozialen Medien. Die Heidi wurde natürlich früher auch immer mal wieder beschimpft, aber nicht so sehr wie die Kandidaten heute. Aber wenn ich höre, dass Giftköder ausgelegt werden, das gab es früher nicht.“ Neben Giftködern für ihren Hund wurde Lijana sogar bespuckt und beleidigt, auch Morddrohungen soll es gegeben haben. Doch zusammen mit ihrer ehemaligen Model-Mitstreiterin Larissa hat Lijana bereits eine Kampagne gegen Cyber-Mobbing gestartet.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 28.05.2020, 12:24 Uhr

Günther Klum ist Chef der Agentur „ONEeins fab“ und nimmt viele der ehemaligen GNTM-Anwärterinnen unter Vertrag. Der Papa von Heidi Klum sprach mit „Bild“ über Mobbing in den sozialen Netzwerken und den Ausstieg von Lijana im Finale der 15. Staffel von „Germany’s next Topmodel“. Hier schien er der Meinung zu sein, dass diese Tamara die Chance auf den GNTM-Sieg nahm?! Hier gibt’s die Details zum Thema.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Prominent

Jeder von uns hatte ihn mit Sicherheit schon ein Mal in seinem Leben: Einen Fashion-Fauxpas! Aber auch die Looks der Stars und Sternchen dieser Welt sind nicht immer makellos und sogar mitunter superpeinlich. Wir zeigen euch jetzt die schlimmsten modischen Fehltritte der Promis. Los geht’s mit der britischen Schauspielerin Liz Hurley. Hier posierte sie im Jahr 1999 in einem Lederoutfit in Knallpink an der Seite ihres damaligen Partners Hugh Grant. Und erkennt ihr sie? Auch in einem Pinken etwas, aber dazu auch noch rückenfrei, zeigte sich hier mit VoKuHiLa-Friese die Exfrau von Ryan Reynolds, Scarlett Johansson. Was für ein krasser Fail! Die „Bombshell“-Darstellerin Charlize Theron glänzte bei diesem Event 2010 ebenfalls nicht gerade mit einem stilvollen Auftritt. Das Kleid mit den unvorteilhaft platzierten Rosen gewinnt nun wirklich keinen Oscar. Im Kleiderschrank vergriffen hat sich auch dieser Star: Sarah Michelle Gellar. Im Jahr 2016 präsentierte sich die „Eiskalte Engel“-Darstellerin so dem Blitzlichtgewitter in diesem bunten, blumigen Mini-Rock kombiniert mit einem schwarzen Oversize-Pulli. Autsch! Doch auch GNTM-Chefin Heidi Klum hat bei diesem merkwürdigen Kleid ordentlich daneben gegriffen. Und seid euch sicher: Das waren ganz bestimmt noch nicht alle Fashion-No-Gos, die wir euch zu bieten haben.

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 24.05.2020, 09:00 Uhr

Auch Promis bleiben hier nicht verschont: Der falsche Griff in den Kleiderschrank kann zu einem modischen Desaster führen. Auch einige Stars können davon ein Lied singen, denn auch hochwertige Designerklamotten sehen nicht an jedem Star auf dem roten Teppich gut aus. Hier bekommt ihr alle Bilder rund um die Fashion-Fails eurer liebsten Promis. Mit dabei sind unter anderem Heidi Klum oder auch Charlize Theron. Klickt euch rein!

„it's in TV“-Stars

Das Finale der 15. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ war wegen der Corona-Pandemie anders als in den Jahren zuvor. Statt die Siegerin live vor Ort zu küren, wurde GNTM-Chefin Heidi Klum von Los Angeles aus in Berlin via Videocall zugeschaltet, um das Topmodel des Jahres 2020 bekanntzugeben. Zudem sorgte Kandidatin Lijana für eine große Überraschung: Sie warf im Finale freiwillig das Handtuch und setzte zudem ein klares Statement gegen Mobbing! Doch am Ende konnte Heidi Klum natürlich noch die Siegerin der diesjährigen Staffel küren: Jacqueline Wruck, die von vielen GNTM-Fans nur Jacky genannt wird, machte am Ende das Rennen. Doch haben die Anhänger der Modelcastingshow mit einer anderen Siegerin gerechnet? So schrieb ein User beispielsweise auf Instagram: „Sarah wäre die wahre Gewinnerin. Einfach nur enttäuschend!“ Einer schrieb offenbar wütend sogar: „Eins ist klar: Ich schau nie wieder GNTM.“ Jedoch gab es auch reichlich Stimmen, die Jacky, die Siegerin der Show, ganz klar verteidigten. So kommentierte ein GNTM-Fan: „Jacky war von Anfang an gut, hat nie gewackelt und immer Top-Leistung gebracht.“ Sicherlich konnte es Heidi Klum mit ihrer Entscheidung für Jacky nicht allen Anhängern recht machen. Wir sagen aber dennoch natürlich: Herzlichen Glückwunsch zum Sieg, liebe Jacky!

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 22.05.2020, 11:28 Uhr

Jacqueline Wruck ist „Germany’s next Topmodel 2020“ - zumindest wenn es nach der Entscheidung von Heidi Klum in der beliebten Castingshow auf ProSieben geht. Fans reagierten aber bereits zahlreich in den sozialen Netzwerken auf Jacky und sahen eigentlich eine andere Kandidatin vorne. Die Infos haben wir hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen