Am 8. Februar geht es endlich wieder los mit „Germany’s Next Topmodel. Es ist die inzwischen 13. Staffel der Sendung. Mit dabei ist natürlich Jury-Chefin Heidi Klum, die nun im Interview mit der „Gala“ etwas verdammt Spannendes verraten hat. Auf die Frage, ob es in Zukunft eventuell einen Ableger mit männlichen Models geben könnte, verriet die 44-Jährige: „Ich kann mir das gut vorstellen und würde Spaß haben, das zu machen. Mal sehen, vielleicht kommt das ja bald.“ Na, das klingt doch, als wäre der Gedanke der Topmodel-Mama auch schon mal gekommen. Bis dahin müssen sich Fans übrigens keine Sorgen machen, dass „GNTM“ ein Ende finden könnte. „Wir haben immer noch super viel Spaß. Solange das so ist und wir Zuschauer haben, wird „GNTM“ bestehen bleiben“, verriet die Klum weiter. Das will sie übrigens durch möglichst viel Abwechslung erreichen, wie auch in dieser neuen Staffel: „Wir müssen immer wieder neue Umgebungen zeigen, diesmal sind wir in der Dominikanischen Republik“, erklärte Heidi. Die Spannung bis zum Start am 8. Februar steigt weiter und wir freuen uns schon riesig auf Heidi Klum und ihre neuen Mädchen, die am Ende alle ein Ziel haben: „Germany’s Next Topmodel“ werden!

Heidi Klum verrät: "GNTM" mit Männern könnte kommen!

„Germany’s Next Topmodel“ startet am 8. Februar, natürlich wieder mit Heidi Klum als Chef-Jurorin. Die 44-Jährige hat nun auch in einem Interview mit der „Gala“ über die neue Staffel und auch die Zukunft der Sendung gesprochen. Was sie über eine mögliche Variante mit männlichen Models denkt, verraten wir euch hier.

Das könnte dich auch interessieren:

Slogan_category_46