Heidi Klums schönes Wiedersehen: Ein alter Bekannter darf sie im Arm halten!

von

Heidi Klums schönes Wiedersehen:  - Ein alter Bekannter darf sie im Arm halten!
Quelle: twitter.com/herbstblond

Sie ist und bleibt doch Deutschlands schönster Export. Model-Mama Heidi Klum ist inzwischen seit knapp 25 Jahren im Geschäft und verzaubert heutzutage zwar nicht mehr auf den weltweiten Laufstegen aber immerhin noch die TV-Landschaft. Für alle die, die‘s nicht wussten: Das „Germany's Next Topmodel“-Oberhaupt wurde selbst in einer Castingshow entdeckt. Talkmaster Thomas Gottschalk lobte in seiner Sendung „Gottschalk Late Night“ den Modelcontest „Model '92“ aus. Mit dabei als Kandidatin: Die süße gerade einmal 18-jährige Heidi Klum. Und offenbar ist das Model dem Moderator bis heute dafür dankbar, wie ein neuer Post beweist. 

An seiner Seite lächelt Heidi Klum glücklich in die Kamera 

„1992 wurde ich bei Dir entdeckt Lieber Thomas Gottschalk. Es ist immer wieder schön Dich zu sehen“, schrieb Heidi zu ihrem Instagram-Boomerang. Die beiden trafen sich offenbar während eines Lufthansa-Fluges in der ersten Klasse. Auf dieses Treffen stoßen die beiden in Heidis Video anscheinend gleich einmal an. Für Thomas geht es im Anschluss direkt nach München, da er während der Silvester-Party im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks auflegen soll. Inzwischen leben beide Stars in den USA. Schon 2008 nahm „Germany's Next Topmodel“-Schöpferin Heidi neben ihrer deutschen, die amerikanische Staatsbürgerschaft an. Und auch Thomas Gottschalks Liebe zu den USA begann schon vor einer ganzen Weile. Bereits in den 1990er-Jahren soll es den ehemaligen „Wetten, dass…?“-Moderator nach Malibu im US-Bundesstaat Kalifornien verschlagen haben. 

Liebes-Aus mit Vito Schnabel: Heidis Jahr war turbulent!    

Wie Heidi Klum den Jahresabschluss feiern wird und wohin ihre Reise geht, ist nicht bekannt. Ein wenig Erholung würde dem Topmodel nach diesem Jahr sicherlich gut tun. Denn erst im September machte Heidi Klum ihre Trennung von Kunsthändler Vito Schnabel öffentlich. Damals sagte sie dem „People“-Magazin: „Ich glaube es ist wichtig, sich Zeit für eine Pause zu nehmen und zu reflektieren“ und bestätigte damit die Trennungs-Gerüchte. Wirklich unerwartet kamen die News nicht. Etwa drei Monate zuvor wurde der 13 Jahre jüngere Kunsthändler mit einer anderen Frau im Taxi fotografiert. Und was da ziemlich verdächtig nach einem Kuss aussah, tat Vito Schnabel gegenüber dem „People“-Magazin mit einem „Ich habe einer Freundin der Familie nur eine gute Nacht gewünscht, und wir sind dann getrennt nach Hause gegangen“, ab. Kurz nach der Trennung wurde übrigens bekannt, dass Vito Schnabel im September auf dem „Burning Man“-Festival verhaftet wurde. Angeblich soll Ex Vito mit Drogen erwischt worden sein. Nach so einem turbulenten Jahr kann man Heidi Klum wirklich nur wünschen, dass etwas Ruhe in ihr Leben einkehrt. Und vielleicht klappt das ja bereits mit einem netten Wiedersehen mit einem alten Bekannten wie Thommy. Denn auch Gespräche über den Wolken können ganz bestimmt erden. Und von wem Heidi Klum ihre Begeisterung für Castingshows haben könnte, das wissen wir jetzt auch. 

Mehr über Heidi Klum:

Heidi Klum wurde am 01. Juni 1973 in Bergisch Gladbach geboren. Von 1997 bis 2002 war das Model mit Star-Friseur Rick Pipino verheiratet. 2005 heiratete sie den britischen Sänger Seal. Das Paar trennte sich jedoch 2012. Zwei Jahre später wurde die Ehe geschieden. Seal und Heidi haben die gemeinsamen Kinder Lou, Henry und Johan. Klums älteste Tochter Leni stammt aus einer anderen Beziehung. Von 2014 bis 2017 war sie mit dem 13 Jahre jüngeren Kunsthändler Vito Schnabel, dem Sohn von Künstler Julian Schnabel, zusammen. Seit dem Jahr 2006 moderiert die Blondine das Casting-Format „Germany's Next Topmodel“ auf ProSieben. Auch 2018 wird es wieder eine Staffel geben. Gewinnerin der ersten Staffel war Lena Gercke, die inzwischen an der Seite von Thore Schölermann den Gesangs-Wettbewerb „The Voice of Germany“ moderiert. Aber auch im internationalen Raum ist Heidi Castingshow-erprobt. Seit 2013 sitzt sie in der Jury von „America's Got Talent“. Beim US-Format „Project Runway“ sitzt Heidi nicht nur seit 2004 in der Jury, sie übernimmt auch die Moderation. Dafür wurde sie 2013 sogar mit einem „Creative Arts Emmy Award“ in der Kategorie „herausragende Moderatorin einer Reality- oder Reality-Wettkampf-Show“ geehrt.  

Das könnte dich auch interessieren:

Slogan_category_46