Nur noch ein Mal schlafen, dann startet das große Finale von "Germany’s next Topmodel" in Düsseldorf, in dem Sayana, Simone und Cäcilia um den Titel kämpfen. Wir haben wenige Stunden vorher noch ein paar Fakten über die Girls, die ihr unbedingt wissen solltet. Los geht’s mit Sayana, die mit gerade mal 1,74 Meter die Kleinste im Finale von GNTM ist. Zudem ist sie die einzige Kandidatin, die einen Freund an ihrer Seite hat, der ihr hoffentlich fest die Daumen drückt. Seit einem Jahr sind Sayana und Prash ein Paar, er arbeitet ebenfalls als Model. Wie die "Bild" berichtet, soll der 31-Jährige seine Sayana übrigens erst kürzlich zum ersten Mal im Bikini gesehen haben. Krass! Weiter geht’s mit Simone, die - nachdem sie bereits fünf von zehn GNTM-Jobs holte - nicht nur bei den Fans als Favoritin gilt. Sie ist ehemalige Leistungssportlerin und wollte sogar an den Olympischen Spielen teilnehmen. Doch es gibt auch eine Schattenseite: Wegen einer Fehlstellung in den Knochen hatte Simi sogar OPs und saß anschließend eineinhalb Jahre im Rollstuhl. Cäcilia ist eher die Rebellin unter den GNTM-Finalistinnen: Sie zog bereits mit 16 zu Hause aus, wirkte in der Modelcastingshow anfangs noch wie eine schüchterne Maus und legte dann, wie auch Chefin Heidi Klum bemerkte, den Schalter um. Eigentlich wollte sie eine Ausbildung zur Kinderpflegerin starten, sagte wegen GNTM aber ab. Wusstet ihr, dass sie zwei Tattoos auf den Füßen hat? Mit diesen Fakten seid ihr auf jeden Fall bestens gerüstet für das große Finale, dass am Donnerstag in Düsseldorf startet - und zwar mit beeindruckenden Gästen wie Tyra Banks, Channing Tatum oder auch Sängerin Ellie Goulding.

Vor dem großen GNTM-Finale am Donnerstag (23. Mai) in Düsseldorf haben wir noch einige spannende Fakten über die Finalistinnen. Was ihr jetzt noch über Simone, Sayana und Cäcilia wissen solltet, verraten wir euch hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Im August wollen GNTM-Chefin Heidi Klum und ihr Verlobter Tom Kaulitz auf Capri heiraten. Doch bereits wenige Monate vor dem großen Tag scheint es ordentlich Zoff zu geben - und zwar zwischen Heidi, Tom und Modeschöpfer Michael Michalsky. Jetzt soll die 45-Jährige ihn sogar von ihrer Hochzeitsgästeliste gestrichen haben und auch beim großen Finale von "Germany’s next Topmodel" am Donnerstag in Düsseldorf wird er nicht mit von der Partie sein, berichtet "Bild". Auch ProSieben bestätigte inzwischen, dass er weder als Juror noch als Gast mit am Start sei. Der Grund für den Streit könnten die Aussagen von Michalsky über die Beziehung von Heidi und Tom im April 2019 gewesen sein. Hier erklärte der einstige GNTM-Juror über Tom gegenüber "Bild": "Sicher ist er der Richtige für jetzt. Für immer ist gar nichts." Damals bestätigte er zudem, dass er auf jeden Fall zur Hochzeit der beiden Turteltauben gehen würde. Tja, sein Hochzeitsoutfit kann Michael Michalsky wohl nun getrost im Kleiderschrank hängen lassen!

Designer Michael Michalsky kann sein Hochzeitsoutfit offenbar im Kleiderschrank hängen lassen, denn GNTM-Chefin Heidi Klum hat ihn sowohl von ihrer Party auf Capri als auch beim Finale von "Germany’s next Topmodel" ausgeladen. Was die Ursache für den Streit sein könnte, erfahrt ihr hier.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

"More Heidi"? Das ist das Motto der diesjährigen Staffel "Germany’s Next Topmodel". Doch gab es dieses Jahr wirklich mehr von Modelmama Heidi? Immerhin ist die Verlobte von Tom Kaulitz nun die einzige feste Jurorin und dadurch auch mehr vor der Kamera zu sehen. Doch während der Zuschauer also immerhin etwas "mehr Heidi" bekommt, ist dies bei den Kandidatinnen wohl nicht der Fall. Dies offenbarte nun die Ex-Teilnehmerin Caro Krüger, die kurz vor dem Halbfinale ausschied, gegenüber dem YouTube-Channel "It-Girl-Agenten". Hier erklärte sie: "Ich kann das nicht wirklich beurteilen, abgesehen davon, wie das Publikum Heidi gesehen hat, weil wir sie wirklich auch nur vor der Kamera gesehen haben." Es scheint, als sei die 45-Jährige ihren Mädchen doch nicht so nah gewesen, wie die Produzenten der Show es den Zuschauern weiß machen wollten. Wenn die Kameras aus sind, kriegen die GNTM-Kandidatin Heidi wohl nicht wirklich zu Gesicht. Selbst der sehr intim wirkende Skype-Anruf nach ihrer Verlobung mit Tom war wohl nur Fake. So erklärte Caro: "Es kommt im Fernsehen sehr persönlich rüber, teilweise hat sie uns auch wirklich per Skype angerufen, aber es war eigentlich für die Show." "More Heidi" gilt wohl offensichtlich nur für die Zuschauer!

Als Zuschauer von "Germany’s next Topmodel" fragt man sich oft, wie Heidi Klum wohl privat ist. Nun packte mit Caro Krüger eine ehemalige GNTM-Teilnehmerin dieser Staffel aus. Sie offenbarte, dass sie Heidi hinter den Kulissen nicht oft zu sehen bekam, obwohl das Motto der Staffel doch "More Heidi" lautet. Alle Details dazu gibt es hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Jeder Mensch hat so seine Vorlieben - und für manche sind es wohl Füße. Anders kann man sich die Internetseite "Wikifeet.com" nicht erklären. Hier werden Bilder von den Füßen der Promis hochgeladen, kommentiert und bewertet. Und es sind sogar einige deutsche Stars & Influencer mit von der Partie. Ob ihnen hier die Welt zu Füßen liegt? Den Anfang macht YouTuberin Bianca Claßen, die knapp 150 Fuß-Anhänger von sich überzeugen konnte. Doch wie schon auf der Videoplattform macht ihr Dagi Bee ordentlich Konkurrenz. Fast 200 User haben ihre Füße bereits als "wunderschön" betitelt und ihr fünf Sterne gegeben. Doch anscheinend schätzen die User der Website nicht nur ihre Füße. So heißt es in den Kommentaren: "Sie ist einfach mega sympathisch & einfach eine tolle Frau." Auch Sarah Lombardi ist eine tolle Frau - mit offensichtlich noch hübscheren Füßen! Die Sängerin hat auf der kuriosen Internetplattform "Wikifeet" über 400 5-Sterne-Bewertungen erhalten und kann wohl vor allem mit ihren Fersen überzeugen. Noch erfolgreicher ist Schlagersängerin Helene Fischer! In den Kommentaren unter ihrem Profil wurde übrigens schon spekuliert, ob Florian Silbereisen ihre Füße überhaupt zu schätzen wisse. Vielleicht war das ja der wirkliche Trennungsgrund? Noch besser als Helenes kommen übrigens Lena Meyer-Landruts Füße an. Diese wurden über 850 mal mit "wunderschön" bewertet und in den Kommentaren sogar als "die schönsten Füße der Welt" bezeichnet. Dagegen sprechen allerdings noch die über 2000 5-Sterne Bewertungen für die Füße von Model-Mama Heidi Klum. Damit steckt sie ihre deutschen Konkurrentinnen allesamt in die Tasche, profitiert dabei aber sicherlich auch von ihrem internationalen Ruhm.

Habt ihr schon einmal von „Wikifeet.com“ gehört? Hier werden Bilder von den Füßen der Stars hochgeladen und bewertet. Wir zeigen euch hier, wie die deutschen Stars und Influencer wie Bibi, Dagi und Co. auf der Website abschneiden.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 13. Mai
Heidi KlumHeidi Klum

Na, die lässt sich ja verwöhnen! Für Heidi Klum startete der gestrige Muttertag am 12. Mai direkt mit Frühstück im Bett. Ihre Kids waren auch ganz aufgeregt, wie die 45-Jährige auf Instagram zeigte. Zu ihrem süßen Video schrieb die "Germany’s next Topmodel"-Chefin: "Überraschung! Meine vier Kleinen - gar nicht mehr so kleinen! Ich bin gesegnet, eure Mutter zu sein. Danke!" Wie süß, oder? Da wird das Supermodel wohl die örtliche Trennung von ihrem Verlobten Tom Kaulitz wenigstens am Muttertag nicht ganz so schwer genommen haben. Der "Tokio Hotel"-Gitarrist ist derzeit mit seiner Band in Europa auf Tour. Wie die "Bild" nun sicher wissen will, sind nun auch Details zur anstehenden Hochzeit des Traumpaares durchgesickert. Anfang August wollen die Turteltauben auf eine Luxusjacht vor der italienischen Insel Capri mit rund 100 Gästen feiern. Doch es herrschen strenge Regeln, so müssen laut "Bild"-Informationen alle Gäste ihre Handys abgeben und ein Störsender auf der Jacht soll das Signal von Fotodrohnen behindern. Hoffentlich teilt Heidi dennoch ein paar Schnappschüsse mit ihren Fans auf Instagram.

Heidi Klum zeigt sich im perfekten Mutterglück am Muttertag. Ihre vier Kids haben die "Germany’s next Topmodel"-Chefin mit einer süßen Überraschung zum Muttertag beglückt. So bekam das Supermodel Frühstück ans Bett geliefert. Außerdem will die "Bild"-Zeitung Details zur Hochzeit mit Tom Kaulitz erfahren haben. Mehr dazu gibt’s hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Fans freuen sich schon total auf das große Finale von „Germany’s next Topmodel“ am 23. Mai in Düsseldorf. Doch müssen wir etwa auf zwei ehemalige Kandidatinnen der diesjährigen 14. Staffel bei der Live-Show verzichten? Die Verfassung der 18-jährigen Jasmin ist fraglich, nachdem sie in der Sendung auf ihre Konkurrentin Lena losging. Nach ihrem Rauschmiss wurde zudem bekannt, dass Jasmin die Wohnungstür ihrer Mutter in Brand setzte und sich anschließend in psychiatrische Behandlung begab. Laut „Stern“-Informationen wird die Ex-Kandidatin deshalb auch nicht in der Show auftreten. Auch auf die einstige „GNTM“-Kandidatin Lena müssen wir vielleicht verzichten. Sie war Opfer der Attacke, schaltete ihren Anwalt ein und erstattete Anzeige gegen Jasmin wegen Körperverletzung. Dem Kamerateam vor Ort warf sie unterlassene Hilfeleistung vor. Wie der Fall am Ende ausgeht, bleibt abzuwarten. Bis zum Finale von „Germany’s next Topmodel“ müssen sich die verbliebenen Kandidatinnen zudem noch einigen Herausforderungen stellen: Heute, am Donnerstag, den 9. Mai, wird unter anderem Supermodel Naomi Campbell neben Heidi Klum die Mädels bewerten.

Die ehemaligen Kandidatinnen von „Germany’s next Topmodel“, Lena und Jasmin, haben eine gemeinsame Vergangenheit. Wegen der Handgreiflichkeiten von Jasmin, die auch Joy genannt wird, gegen die 17-jährige Lena flog sie aus der Sendung. Doch es gibt noch andere Gründe, warum GNTM-Lena und Jasmin nicht beim Finale auftreten werden. Mehr dazu hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen