Heidi Klum
Heidi Klum

Julia P. mag bei „Germany’s next Topmodel“ zwar nicht den Einzug in die Top
10 geschafft haben, doch mit mehr als 120.000 Instagram-Fans im Rücken
dürfte sie für viele ohnehin Siegerin der Herzen sein. Daran, wie schwer der 17-
Jährigen ihr Show-Aus fiel, kann man ablesen, wie wichtig ihr die Zeit in der
Sendung mit Heidi Klum und ihren Mitstreiterinnen war. So wichtig, dass sie
sich in Anbetracht ihrer Platzierung sogar eine kleine Elf tätowieren ließ. Aber
wie kam es dazu? „Also, ich wollte auf jeden Fall mir so oder so nach GNTM ein Tattoo stechen.
Und ich wollte jetzt, da GNTM mich halt wirklich sehr verändert hat, sage ich
jetzt mal, also hauptsächlich auch im Positiven, dachte ich mir so: Komm, du
machst dir etwas, was halt für immer ist und was dich auch immer an die Zeit
erinnert.“ Dabei soll es allerdings nicht bleiben, wie sie außerdem verriet. Eine ganze
Reihe von Tätowierungen soll noch folgen. „Also ich plane jetzt aktuell, glaube ich, noch 15. Aber halt viele auch recht Kleine. Ich möchte halt überall ein bisschen."
Diese werden dann voraussichtlich allerdings nichts mit der Castingshow rund
um Heidi Klum zu tun haben. Und? Könnt ihr euch vorstellen, welche Motive
das GNTM-Küken geplant hat?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 17.04.2020, 12:31 Uhr

Bei „Germany’s next Topmodel“ machte sich Julia P. als sympathisches Küken einen Namen. Allerdings musste sie in der vorletzten Folge die Show verlassen. Um immer eine Erinnerung an diese besondere Zeit zu haben, ließ sie sich sogar ein Tattoo stechen. Im Interview mit „itsintv.de“ verriet sie, dass noch 15 weitere Motive folgen sollen. Alle Details haben wir hier für euch.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Heidi Klum
Heidi Klum

Sehen wir Heidi Klum bald etwa bei „Let’s Dance“? Wenn es nach Massimo Sinato geht, dann wird das definitiv geschehen. Der beliebte Profitänzer ist schon seit der dritten Staffel Teil der Sendung und hat die „Germany’s next Topmodel“-Chefin nun via Instagram-Story herzlich eingeladen.
O-Ton
„Heidi, du bist die absolute ‚Let’s Dance‘-Wunschkandidatin. Ich würde gerne mit dir auf dieser Tanzfläche bei uns bei ‚Let’s Dance‘ rocken. Wer weiß, vielleicht nimmst du die Einladung an. Liebe Grüße nach LA, Heidi.“
Und somit liegt der Ball nun bei Heidi Klum, die sicherlich die größte Kandidatin aller Zeiten in der beliebten Tanzshow wäre. Doch wie kam es überhaupt zu dieser Einladung? Massimo Sinato war zuletzt bei „Germany’s next Topmodel“ zu Gast. Er durfte hier mit den Kandidatinnen tanzen und posieren. Seine Frau Rebecca Mir, die selbst an GNTM teilnahm, unterstützte ihn dabei. Sie tanzte auch schon bei „Let’s Dance“ und könnte bei ihrer Mentorin Heidi sicherlich schon Überzeugungsarbeit geleistet haben. Ob Heidi Klum am Ende die Einladung annimmt und wir sie in der nächsten Staffel von „Let’s Dance“ sehen? Es wäre jedenfalls ein totaler Hammer!

David Maciejewski
David Maciejewski
 17.04.2020, 10:11 Uhr

Kommt es schon bald zu diesem TV-Hammer? Massimo Sinato hat in einer Instagram-Story doch tatsächlich GNTM-Chefin Heidi Klum dazu eingeladen mit ihm zu tanzen. Nicht irgendwo, sondern in der beliebten Tanzshow „Let’s Dance“. Doch was sagt Heidi selbst dazu? Weitere Details gibt es hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Prominent

Bei Stars wie Halle Berry fragt man sich einfach nur: Wieso wird diese Frau einfach nicht älter?! Doch die 53-Jährige ist bei Weitem nicht der einzige Promi, der sich verdammt gut gehalten hat. Während Halle beispielsweise auch vor knapp 30 Jahren schon absolut hinreißend war, ist sie auch heute noch eine Beauty. Ähnlich ist es bei Schauspielerin Jennifer Aniston. Bereits in den 90ern spielte sich die „Friends“-Darstellerin als Rachel in die Herzen der TV-Zuschauer. Das Alter sieht man der mittlerweile 51-Jährigen aber auch heute noch nicht an. Doch auch Männer können eine solche Entwicklung hinlegen: Robert Downey Jr. war damals schon ein Frauenschwarm und trotz einigen, zugegebenermaßen ziemlich wilden Jahren, ist der „Iron Man“-Star auch heute noch äußerst fit und sexy - und das mit inzwischen 54 Jahren. Fernsehzuschauer konnten dem einstigen Kinderstar Neil Patrick Harris damals quasi beim Erwachsenwerden zuschauen. Ab einem gewissen Zeitpunkt schien die Zeit für den „How I Met Your Mother“-Star aber irgendwie stehen geblieben zu sein, denn in den letzten 20 Jahren hat er sich fast gar nicht verändert. Ein ähnliches Phänomen lässt sich auch bei Keanu Reeves feststellen. Ohne seinen Bart würde er wohl heute noch so aussehen wie zum Start seiner Karriere. Angelina Jolie ist eine weitere Power-Frau, die schon in den 90ern zahlreich Männern den Kopf verdrehte. Doch auch mit ihren 44 Jahren ist der „Maleficent“-Star ein absoluter Hingucker. Wirklich atemberaubend ist auch die Entwicklung von Heidi Klum. Bereits in jungen Jahren trat die heutige GNTM-Chefin auf die Laufstege der Welt, muss sich aber auch mit 46 Jahren hinter keinem anderen Model verstecken.

David Maciejewski
David Maciejewski
 13.04.2020, 07:00 Uhr

Während sich viele Menschen im Alter über Falten ärgern, können Stars wie Heidi Klum oder Halle Berry bei solchen Sorgen nur müde lächeln. Immerhin sahen die beiden Powerfrauen nicht nur zu ihrem Karrierebeginn hinreißend aus, sondern sind auch nach über 20 Jahren immer noch verdammt hübsch. Doch auch Männer wie Keanu Reeves haben es geschafft, jung zu bleiben. Wir werfen einen Blick auf die Stars, die einfach nicht altern. Erfahrt hier mehr.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Ein großer Altersunterschied, ein optisch ungleiches Paar oder eine wilde Liebesbeziehung? Wir zeigen euch jetzt die skurrilsten Promi-Paare der Geschichte und das erste Pärchen könnte nicht ungleicher sein: Tom Cruise und Cher. Ja, tatsächlich! Mehr als 30 Jahre liegt das Techtelmechtel nun schon zurück. Der „Mission Impossible“-Star war blutjung und die heute 73-jährige Diva war damals schon 16 Jahre reifer. Laut „People“-Magazin schwärmte die„Believe“-Sängerin gegenüber der US-amerikanischen Talkmasterin Oprah Winfrey von der Liaison mit dem mittlerweile 57-jährigen Tom Cruise. Und wer hätte gedacht, welche Lady Ryan Reynolds vor Jahren datete? Zwar ist der Hollywood-Schauspieler glücklich mit der Schönheit Blake Lively verheiratet, aber vor Blake war er schon mal verlobt. Die Rede ist nicht von Scarlett Johansson, mit der er von 2008 bis 2011 sogar verheiratet war, sondern es geht um keine Geringere als Sängerin Alanis Morissette. Heidi Klum steht einfach nicht auf den 08/15-Typen und sorgte in der Vergangenheit aufgrund ihrer Partnerwahl immer wieder für Furore. 2014 war das Jahr, in dem die „Germany’s next Topmodel“-Chefin Vito Schnabel kennenlernte. Die Beziehung zu dem amerikanischen Kunsthändler hielt von 2014 bis 2017. Kein Jahr später traf sie auf den gebürtigen Magdeburger und „Tokio Hotel“-Gitarristen Tom Kaulitz. Er ist zwar 16 Jahre jünger als Heidi, aber das Happy End gab es schon 2019, als das Paar sich die ewige Liebe schwor und heiratete. Und wer kann sich noch an dieses skurrile Pärchen erinnern? Katy Perry und Russell Brand liebten es, ihre Verbindung vor dem Blitzlichtgewitter zu zelebrieren. Das ungleiche Duo heiratete 2010 sogar, bis der britische Komiker 2012 per SMS mit dem Superstar Schluss machte. Als wäre das nicht schon schlimm genug für Katy Perry gewesen, lästerte er auch noch über seine Ex in einer seiner Dokumentationen. Ob die Popsängerin ihm wohl mit ihrem neuen Song „Never Worn White“, also „Ich habe nie weiß getragen“, eins auswischen wollte? Oder hat sie die Beziehung zu Russell Brand einfach in ihrem Leben ausradiert? Denn verheiratet war Katy Perry doch bereits. Das scheint aber Schnee von gestern zu sein, denn sie ist jetzt mit Schauspieler Orlando Bloom verlobt und erwartet ihr erstes Kind mit ihm. Und das letzte merkwürdige Paar in diesem Video besteht aus Britney Spears und Colin Farrell. Richtig gehört! Die beiden wurden 2003 in Bars und Clubs knutschend gesichtet, doch der heiße Flirt war nicht von allzu langer Dauer.

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 11.04.2020, 09:00 Uhr

Es gab sie wirklich: Berühmtheiten, die unterschiedlicher nicht sein konnten, die sich aber dennoch liebten. Entweder man hat diese seltsamen Beziehungen vergessen oder gar verdrängt. Erinnert ihr euch beispielsweise noch an Tom Cruise und Cher? Wir zeigen euch in unserem Video die fünf ungewöhnlichsten Promi-Paare der Geschichte. Klickt euch jetzt rein.

„it's in TV“-Stars
Heidi Klum
Heidi Klum

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise sind Großveranstaltungen mit Publikum leider unmöglich. Fans von „Germany's next Topmodel“ sorgen sich daher schon um das heiß ersehnte Finale der beliebten Show. Bereits im März gab die Produktionsfirma hinter GNTM daher bekannt, dass das Finale dieses Jahr nicht in einer riesigen Halle stattfinden wird. Und wie „Bild“ erfahren haben will, gibt es aktuell zwei alternative Konzepte. Der GNTM-Showdown soll auf jeden Fall, wie geplant, am 14. Mai in Düsseldorf stattfinden. Dabei werden jedoch entweder gar keine Zuschauer vor Ort sein oder das anwesende Publikum wird auf 400 Personen beschränkt. Das kommt allerdings darauf an, wie sich die Corona-Lage bis dahin entwickelt. Zudem stellte ProSieben in einer Pressemitteilung bereits klar, dass die Siegerin in diesem Jahr nicht in einer Arena, sondern in einem Fernsehstudio gekrönt werden soll. Fans von GNTM müssen sich aber trotzdem keine Sorgen machen, denn Modelmama Heidi Klum versprach bereits selbst, dass es dennoch eine tolle Show geben wird. „Wir werden uns trotzdem wilde, verrückte Dinge ausdenken, damit das Finale richtig Spaß macht“, erklärte die 46-Jährige. Wir sind schon ganz gespannt, was Heidi vor hat, und freuen uns jetzt umso mehr auf das Finale von „Germany's next Topmodel“ am 14. Mai.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 08.04.2020, 10:24 Uhr

Am 14. Mai findet das diesjährige GNTM-Finale statt. Doch aufgrund von Corona ist immer noch nicht klar, ob Publikum vor Ort sein wird. ProSieben arbeitet jedoch schon an verschiedenen Konzepten, um dennoch eine tolle Show auf die Beine zu stellen. Auch Modelmama Heidi Klum scheint zuversichtlich. So ist sie sich sicher, dass das Finale trotzdem Spaß machen wird, und kündigte bereits „verrückte Dinge“ an. Die Details gibt es hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
GNTM meets „Let's Dance“:
Regina Fürst
Regina Fürst
 06.04.2020, 14:49 Uhr

Was die Mädchen wohl zu dieser Challenge sage werden? In der kommenden Folge „Germany's next Topmodel“ werden die Kandidatinnen dazu aufgefordert, mit „Let's Dance“-Profi Massimo Sinató Standard zu tanzen. Alle Details zu dieser spannenden Aufgabe erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen