Herzogin Kate

Prinz William, prinz harry, royals, Herzogin Meghan, Meghan Markle, Herzogin Catherine, ehefrau, prinz george, prinzessin charlotte, britisch, Königshaus, queen
54
Videos
6
Artikel
 16. April
Royals

Etwas weniger als ein Jahr ist die royale Traumhochzeit von Prinz Harry und seiner Meghan im Mai 2018 bereits her. Doch jetzt kamen erschreckende Details dazu ans Licht. Denn die zauberhafte Trauung des Paares hätte durch einen schrecklichen Vorfall ganz anders ausgehen können. "The Telegraph" gab jetzt Details bekannt, dass damals ein Terroranschlag auf den schönsten Tag im Leben des royalen Paares geplant war. Und so kam erst jetzt raus, dass die Polizei bereits Tage zuvor eine Bombendrohung erhielt. Ein Terrorist, der sich selbst als "Muslim Prinz von Spanien" bezeichnete, schickte bedrohende E-Mails an Prinz Andrew sowie mehrere Regierungsministerien und sprach von einer "explosiven" Hochzeit. Doch Gott sei Dank konnte das Attentat auf die Traumhochzeit von Harry und Meghan verhindert werden! Und so wurde jetzt der Terrorist Mohammad Jibra-Eel Saleh vor dem Gericht für schuldig erklärt und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Wir hoffen, dass sich das royale Paar für sein nächstes großes Ereignis, die Geburt von Baby Sussex, keine Sorgen machen muss.

Wie erst jetzt bekannt wurde, drohte eine Terrorist bei der royalen Hochzeit von Prinz Harry und seiner Meghan im Mai 2018 mit einem Anschlag. Dieser konnte aber Gott sei Dank verhindert werden. Der damals verhaftete Mann wurden nun vor Gericht verurteilt. Doch es steht bereits das nächste große Ereignis an: Ist Baby Sussex in Gefahr? Alle Details hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Ganz klar! Bei einigen Promis kann man sich schon denken, dass sie miteinander verwandt sind. Und tatsächlich ist es so auch bei den Schauspielerinnen Emma Roberts und Julia Roberts. Die beiden Ladies haben nicht nur den gleichen Nachnamen, sondern sehen sich auch noch ziemlich ähnlich. Kein Wunder, denn Julia ist Emmas Tante! Während die vor allem für den Klassiker "Pretty Woman" bekannt ist, war Emma bereits in dem Streifen "Wir sind die Millers" neben Jennifer Aniston zu sehen. Ein weiteres Beispiel für kuriose Promi-Verwandtschaften sind die Schauspielerin Melissa McCarthy und das Playmate Jenny McCarthy. Sie sind Cousinen und haben offenbar unterschiedliche Karrieren eingeschlagen. Auch äußerlich ähneln sie sich kaum, aber beim Nachnamen der beiden Damen kann man sich schon denken, dass sie mehr verbindet, als man zunächst meinen möchte. Und es gibt sogar einige Berühmtheiten, die eine Verbindung zur Royal Family haben! So ist Kate Middleton, die Ehefrau von Prinz William, eine sehr weit entfernte Cousine der US-Moderatorin Ellen DeGeneres. In diesem Fall war es übrigens die Moderatorin selbst, die Nachforschungen über die Verwandtschaftsbeziehungen zwischen ihnen anstellen ließ. Doch es geht noch besser: Hollywoodstar Johnny Depp hat ebenfalls ein royales Familienmitglied: Der "Fluch der Karibik"-Star hat mit keiner Geringeren als der Queen eine Verbindung. Beide sind Cousin und Cousine 20. Grades, ihre Verwandtschaft geht über 600 Jahre zurück. Wie ihr in unserem Video sehen konntet, ist die Welt wohl doch nicht ganz so groß wie sie scheint und es gibt offenbar viele Promis, die miteinander oder sogar mit Königsfamilien verwandt sind. Und wer weiß, vielleicht habt ihr ja auch einen berühmten Familienangehörigen, von dem ihr noch nichts wisst?!

Im ersten Teil unseres Videos habt ihr bereits erfahren, dass unter anderem Promis wie Justin Bieber und Ryan Gosling verwandt sind. Welche Stars noch miteinander oder sogar mit Königsfamilien verwandt sind, erfahrt ihr jetzt im zweiten Teil unseres Videos!

Itsin TV Stars
 03. April
Royals

Willkommen auf Instagram Harry und Meghan! Ja, ihr habt richtig gehört: Nachdem es zuletzt den ersten Instagram-Post der Queen auf dem Account der royalen Familie gab, haben sich Herzogin Meghan und Prinz Harry nun selbst ein Konto auf der Social-Media-Platform erstellt. Unter dem Namen "sussexroyal" posteten die Zwei nun das erste Mal und schrieben: "Willkommen auf unserem offiziellen Instagram Account. Wir freuen uns darauf, euch die Arbeit zu zeigen, die uns antreibt, euch die Anlässe, die wir unterstützen näher zu bringen, wichtige Ankündigungen zu verbreiten und die Möglichkeit zu nutzen, ein Licht auf wichtige Probleme zu werfen." Sie unterzeichneten ihren Beitrag, wie einst schon die Queen, mit ihrem Namen und posteten abschließend: "Wir danken euch für eure Unterstützung, Willkommen auf ‚sussexroyal’ - Harry & Meghan". In den Kommentaren unter dem Beitrag sammeln sich die Willkommensgrüße. Dabei kommentierte beispielsweise sogar Instagram selbst die Ankunft von Harry und Meghan. Völlig zurecht, denn obwohl es gerade mal einen Post gibt, hat der Account bereits über 2 Millionen Follower. Wir freuen uns jetzt schon auf die Einblicke in das royale Leben des Paares!

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind jetzt auch auf Instagram! Unter dem Namen "sussexroyal" eröffnete das Paar seinen Insta-Account und hat schon über 2 Millionen Follower. Auf "sussexroyal" wird es künftig Einblicke in Meghans und Harrys Arbeit sowie das royale Leben geben. Hier erfahrt ihr alle Details.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 02. April
Prince WilliamPrince William

Bald ist es soweit: Ende April erwarten Herzogin Meghan und Prinz Harry ihr erstes Baby. Während sich die gesamte royale Familie schon auf dieses Ereignis freut, könnte ausgerechnet Harrys Bruder, Prinz William, die Geburt verpassen. Dieser befindet sich Ende April nämlich am anderen Ende der Welt, genauer gesagt in Neuseeland. Dort vertritt er die britische Krone und nimmt an einer Gedenkfeier zu Ehren der Opfer des Terroranschlags von Christchurch am 15. März teil. Eine Absage ist ausgeschlossen. Daher könnte es gut möglich sein, dass William die Geburt seines Neffens verpasst. Doch nicht nur das: Der dreifache Vater wird offenbar auch beim ersten Geburtstag von Sohn Louis am 23. April nicht auf der Party erscheinen können. Daher wird Herzogin Kate ihren Mann William auf keinen Fall auf seiner Reise nach Neuseeland begleiten. Sie bleibt mit den drei Kindern George, Charlotte und Louis in London, bereitet den Geburtstag vor und unterstützt sicherlich auch Harry und Meghan. Doch vielleicht schafft es Prinz William ja am Ende doch noch, pünktlich zu den Familienfeierlichkeiten wieder zurück zu sein.

Die Geburt von Prinz Harrys und Herzogin Meghans Baby steht voraussichtlich Ende April 2019 an. Während die royale Familie selbstverständlich anwesend sein wird, wird ausgerechnet Harrys Bruder, Prinz William, sehr wahrscheinlich fehlen. Warum er die Geburt verpassen könnte, erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 26. März
Herzogin Kate

Gibt es etwa Streit im royalen Haus? Die sonst eigentlich meist gut gelaunte Herzogin Kate soll aufgrund ihrer Freundin Rose Hanbury aktuell vor Wut kochen. Dies berichtete nun zumindest die britische „Sun“. Einen Grund für den heftigen Streit der einstigen Freunde nannte das Blatt jedoch nicht. Doch es scheint ernst zu sein: Herzogin Kate soll ihren Gatten Prinz William sogar darum gebeten haben, den Kontakt zu Rose und ihrem Mann David Rocksavage abzubrechen. Während William zunächst noch versucht haben soll, die Probleme zu schlichten, scheint dies laut der „Sun“ momentan aussichtslos. Doch stimmt das alles überhaupt? Diese Frage stellt sich jetzt auch Richard Kay. Der Journalist berichtet seit über 25 Jahren über das britische Königshaus und hörte sich zu den Gerüchten um. Dabei hat er eine brisante Vermutung: „Man sagte mir, dass die Gerüchte über ein Zerwürfnis zwischen diesen beiden jungen Frauen falsch sind. Es wurde geredet, dass die Gerüchte in Umlauf gebracht wurden, um Kate zu schaden.“ Doch wer ihr genau schaden will, wusste der Experte leider auch nicht. Richard Kay behauptet übrigens auch gehört zu haben, dass Kate und Rose gar nicht so gut befreundet seien. Man wohne zwar nah beieinander, man kenne und möge sich, eine Freundschaft bestehe jedoch nicht wirklich. Mal abwarten, ob wir zukünftig noch mehr über den vermeintlichen Streit erfahren.

Hat Herzogin Kate etwa Streit mit ihrer Freundin Rose Hanbury? Dies berichtete nun zumindest die „Sun“. Dabei könnte das ganze sogar so weit gehen, dass Kate den Kontakt zu Rose komplett abbrechen will. Was an den Gerüchten dran ist und was ein Royals-Experte dazu sagt, erfahrt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 22. März
Meghan MarkleMeghan Markle

Dass Herzogin Meghan gerne Geld ausgibt, ist mittlerweile bekannt. Alleine im Zeitraum von August 2018 bis heute soll sie für ihre kostspieligen Schwangerschafts-Looks bereits über 600.000 Euro ausgegeben haben. Das berichtet die Plattform lovethesales.com. So soll die Frau von Prinz Harry schon mehr als 75 Outfits geshoppt haben, die sie zuvor noch nicht besaß. Auch eine Menge an hochkarätigem Schmuck wanderte in ihre Einkaufstasche. Das Pikante dabei: Meghan trägt ihre Designer-Pieces nur selten zwei Mal. Selbst ihre Babyshower, die vor kurzem in New York City stattfand, soll über 400.000 Euro gekostet haben. Aber wieso braucht die Herzogin überhaupt so viel neue Umstandskleidung? Der Grund dafür könnten ihre ständigen Termine und Reisen sein, die sie mit ihrem Ehemann Harry unternehmen muss. Denn hier gilt es sich natürlich, sich nur von seiner besten Seite zu präsentieren. Während ihrer Marokko-Reise zeigte sich die werdende Mutter in einem cremeweißen Cape-Kleid von Dior, das sage und schreibe stolze 104.244 Euro gekostet haben soll. Wenn man zu dem maßgeschneiderten Kleid noch die teuren Accessoires im Wert von 10.400 Euro zählt, kommt man auf eine stolze Summe. Meghan hat angeblich seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry im letzten Jahr sieben Mal so viel Geld ausgegeben wie ihre Schwägerin Herzogin Kate. Bleibt abzuwarten, ob sie für den königlichen Sprössling, der in wenigen Wochen das Licht der Welt erblicken soll, auch so viel Kohle springen lässt.

Laut "lovethesales.com" soll Herzogin Meghan, die bald Nachwuchs erwartet, seit August 2018 bereits über 600.000 Euro für Umstandsmode ausgegeben haben. Auch für ihre Babyshower war der einstigen „Suits“-Darstellerin nichts zu teuer. Alle weiteren Details gibt’s hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen