Howard Stern

Howard Stern
Interview, Schauspielerin, Schauspieler, verraten, rolle, leben, Film, Miley Cyrus, Liam Hemsworth, Kalifornien, Waldbrände, Opfer
16
Artikel
15
Bilder
 Prominent

Vor allem in jungen Jahren kann es nicht nur finanziell äußerst hilfreich, sondern vor allem auch spaßig sein, mit Freunden in einer WG zu wohnen. Bei Stars ist dies ganz offensichtlich nicht anders, denn es gab bereits einige coole Promi-WGs. So haben sich Salma Hayek und Penélope Cruz nicht nur die Hauptrollen in dem Film „Bandidas“ geteilt, sondern zeitweise auch die Wohnung. Dies offenbarte Cruz einst in einem Interview und bezeichnete Hayek dabei als eine ihrer besten Freundinnen. Die Schauspielikonen Michael Douglas und Danny DeVito sind ebenfalls gute Freunde, die sich bis in die 60er eine Wohnung in New York teilten. Justin Timberlake und Ryan Gosling wohnten hingegen bereits als Kinder zusammen: Damals nahmen die beiden heutigen Stars am „Mickey Mouse Club“ teil. Gosling, der aus Kanada stammt, wohnte deshalb zeitweise bei der Familie des „SexyBack“-Interpreten. In den 80er Jahren und vor ihrem großen Durchbruch wohnten auch Robert Downey Jr. und Kiefer Sutherland zusammen. In einem Interview mit Howard Stern offenbarte der „Iron Man“-Star dabei ebenfalls, dass er sich bei Sutherland ausweinen konnte, wenn es Streit mit seiner damaligen Freundin Sarah Jessica Parker gab. Zach Braff und Donald Faison spielten nicht nur bei „Scrubs“ beste Freunde, sondern sind dies auch im echten Leben. Kein Wunder also, dass der „J.D.“-Star, Donald einst sein Haus zur Verfügung stellte, als dieser mit seiner Familie auf Wohnungssuche war. Und auch die Freundschaft von Matt Damon und Ben Affleck ist kein Geheimnis. Die beiden teilten sich in den 90ern einige Häuser und Wohnungen in L.A. und schrieben dabei auch gemeinsam „Good Will Hunting“. Lediglich für eine Woche wohnten hingegen Emma Stone und Bradley Cooper zusammen. Bei den Dreharbeiten zu „Aloha – Die Chance im Glück“ zog der „Hangover“-Star kurzfristig bei Stone ein, nachdem der Vertrag seines Appartements bereits ausgelaufen war.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 12.04.2020, 07:00 Uhr

Wusstet ihr, dass es in der Vergangenheit schon einige äußerst skurrile, vor allem aber auch berühmte Promi-WGs gab? So wohnten beispielsweise Emma Stone und Bradley Cooper einst für eine Woche zusammen. Die Geschichte dahinter ist definitiv interessant. Und es gibt noch so viele andere Promis, die sich sogar für einen längeren Zeitraum eine Wohnung teilten. Wir werfen einen Blick auf die spannendsten Wohngemeinschaften der Stars.

„it's in TV“-Stars

Kristen Stewart war in der "Howard Stern Show" zu Gast und dort kam tatsächlich noch einmal das Thema Robert Pattinson auf den Tisch. Die Schauspieler waren zusammen in der "Twilight"-Reihe zu sehen und nicht nur innerhalb der Filme ein Liebespaar. 2013 ging die Beziehung allerdings in die Brüche, nachdem Kristen mit dem Regisseur Rupert Sanders fremdging. Damals gab es ohnehin immer wieder Gerüchte, dass die "Bella"-Darstellerin und ihr "Twilight"-Co-Star nur für die Publicity eine Beziehung hatten. Von Howard Stern darauf angesprochen entgegnete Kristen: "Glaubst du an diesem Punkt wirklich, nach all den Jahren, dass das die Art und Weise ist, wie ich mein Leben lebe?" Daraufhin fragte der Moderator die 29-Jährige, ob sie und Robert geheiratet hätten. "Ich weiß es nicht. Ich bin jetzt keine Traditionalistin, aber dennoch dachte ich, wie in jeder meiner Beziehungen, dass es echt ist. Ich war nie wirklich ein Mensch, der das Ganze locker angeht", verriet Kristen Stewart weiter. Hätte sich die Beauty damals also nicht ihren Fehltritt geleistet, wäre sie vielleicht inzwischen Mrs. Pattinson. Doch heute ist die Schauspielerin glücklich mit Dylan Meyer liiert.

David Maciejewski
David Maciejewski
 06.11.2019, 00:00 Uhr

"Twilight"-Star Kristen Stewart hat Robert Pattinson damals betrogen und somit die Beziehung der beiden beendet. Jetzt wurde die Schauspielerin aber dazu befragt, ob sie sich eine Hochzeit mit dem "Edward"-Darsteller hätte vorstellen können. Wollten sie etwa heiraten? Details verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Billie Eilish
Billie Eilish

Billie Eilish war zuletzt zu Gast in der „Howard Stern Show“ und hat dort einige spannende Dinge verraten. Auch was ihr Liebesleben angeht, hat die Sängerin ausgepackt. Ihr erstes Date hatte sie demnach mit 13 Jahren und das soll ziemlich verrückt gewesen sein, wie sie ausplauderte: „Wir haben einen Film geguckt und es war einen Tag vor dem Valentinstag. Er hat mich geküsst und sagte: ‚Das war nicht so magisch, wie ich es mir vorgestellt habe‘.“ Dieser Satz muss damals bei der heute 17-Jährigen gesessen haben. Aber sie gab noch ein paar weitere Details preis und verriet, wen sie da eigentlich vor sich hatte. Die Beschreibung klärt ein wenig über den jungen Herren auf: „Er war total reich und sein Butler war die ganze Zeit dabei, wenn auch in einem anderen Kino-Saal. Er hat ihn dann mitgenommen und ist gefahren und ich steckte dort fest. Niemand sagte mir, dass sie gehen und es war noch dazu der Tag vor Valentinstag.“ Ganz klar keine schöne Erfahrung für Billie Eilish! Die Story könnte Fans übrigens sehr bekannt vorkommen, denn sie erzählte sie im vergangenen Jahr bereits bei einem Konzert, bevor sie dem jungen Mann von damals, Henry Whitford, ihren Song „My Boy“ widmete. Hoffen wir mal, dass Billie Eilish inzwischen bessere Dates hat!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 04.10.2019, 00:00 Uhr

Billie Eilish hat jetzt verraten, wie schlecht ihr allererstes Date gelaufen ist. Die Musikerin war, wie sie in der „Howard Stern Show“ verriet, damals erst 13 Jahre alt und wurde sogar sitzengelassen. Was sonst noch schief lief, verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars
Billie Eilish
Billie Eilish

Billie Eilish ist gerade einmal 17 Jahre alt und schon jetzt ein absoluter Weltstar. Nun hat die Sängerin auch noch verraten, dass sie froh darüber ist, so jung, so berühmt geworden zu sein. Die „bad guy“-Interpretin war zu Gast in der „Howard Stern Show“ und dort wurde sie gefragt, ob sie glaubt, sie sei zu früh ins Rampenlicht getreten. Ihre Antwort? „Weißt du, was ich über diese Alterssache glaube? Da es im Alter von 13 Jahren passiert ist, gibt es einen Teil in mir, der glaubt, ich hätte es verpasst, ein normaler Teenager zu sein. Aber je mehr Zeit vergeht, desto dankbarer bin ich dafür, dass es so früh passiert ist. Ich glaube, wenn es später passiert wäre, könnten die Leute in meinem Dreck wühlen, den ich in dem jungen Alter hinterlassen habe. Wäre ich nämlich später berühmt geworden, hätte ich als Teenager draufgängerische Dinge getan.“ Was genau Billie Eilish so getrieben hätte, hat sie aber leider nicht ausgeplaudert. Dennoch ist sich die 17-Jährige sicher, dass schon viele Stars mit Dingen, die sie früher getan oder gesagt haben, zu kämpfen hatten, nachdem jemand sie ausgegraben und an die Öffentlichkeit gebracht hat.

David Maciejewski
David Maciejewski
 02.10.2019, 00:00 Uhr

Gerade einmal 17 Jahre alt ist Billie Eilish heute und schon jetzt weltbekannt. Obwohl sie schon mit 13 ersten Ruhm erlangte, ist sie nicht traurig darüber, ihre Jugend dadurch verpasst zu haben. Sie ist ganz im Gegenteil sogar froh!Details dazu verraten wir hier.

„it's in TV“-Stars

Das muss Liebe sein! Erst kürzlich wurde bekannt, dass auch das Zuhause von Sängerin Miley Cyrus und ihrem Liebsten Liam Hemsworth den kalifornischen Waldbränden zum Opfer fiel. Mindestens 77 Menschen kamen dabei ums Leben, die Feuerschäden sollen sich auf insgesamt neun Milliarden Dollar belaufen. Auf Instagram postete Liam in dieser Zeit ein Foto und zeigte seinen Followern, was von ihrem Haus noch übrig blieb. Dazu schrieb er: „Es waren Tage, die mir das Herz gebrochen haben. Nur das ist von meinem Haus geblieben: Liebe.“ Und vor allem die zu seiner Miley muss in diesem Moment riesig gewesen sein. In der „Howard Stern Show“ verriet die 26-Jährige jetzt, dass der Schauspieler sein Leben riskierte, um ihre gemeinsamen Tiere aus dem Haus zu retten. So habe er sich sogar nochmals in eine bereits abgesperrte, gefährliche Zone begeben und riskierte sogar sein Leben. Am Ende rettete er tatsächlich alle Katzen, Hunde, Pferde und zwei Schweine, die sicher in einem Truck untergebracht werden konnten. Seitdem nennt Miley Cyrus ihren Liebsten Liam Hemsworth nur noch „Überlebenspartner“. Was für ein Held!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 14.12.2018, 00:00 Uhr

Auch Sängerin Miley Cyrus und ihr Liebster Liam Hemsworth verloren durch die verheerenden Waldbrände in Kalifornien ihr Zuhause. Für Miley wurde Liam dabei zu einem wahren Held, als er alle Tiere der 26-Jährigen aus den Flammen rettete und sich dabei sogar selbst in Lebensgefahr brachte. Mehr seht ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Miley Cyrus
Miley Cyrus

Die Sängerin Miley Cyrus hat in der "Howard Stern Show" jetzt einige Details über ihr intimes Sexleben mit dem Schauspieler Liam Hemsworth verraten. Im Interview wurde sie gefragt, wie die beiden es schaffen, ihre Beziehung auf Distanz frisch zu halten. Die 26-jährige Sängerin antwortete deutlich: "Dafür gibt es FaceTime – Cybersex." Beide Promis hatten zuvor schon einige Beziehungsversuche miteinander und haben sich Anfang 2016 wieder zusammengefunden. Im Interview sprach die "Wrecking Ball"-Sängerin auch die Waldbrände in Malibu an und verriet, dass Liam für sie seitdem ihr "Überlebenspartner" ist, da er die gemeinsamen Tiere aus dem Feuer gerettet hat. "Ich habe ihn noch nie mehr geliebt als dafür", erklärte die Musikerin. Klar ist, dass die beiden durch die Ereignisse in Malibu nun noch enger zusammengewachsen sind.

 14.12.2018, 00:00 Uhr

Musikerin Miley Cyrus hat im Interview in der "Howard Stern Show" über ihr intimes Sexleben mit dem Schauspieler Liam Hemsworth gesprochen. Die "Wrecking Ball"-Sängerin verriet, wie sie es schaffen, ihre Beziehung auf Distanz frisch zu halten. Mehr erfahrt ihr hier im Video.

„it's in TV“-Stars