Ice Cube

Schauspieler, vin diesel, Stars, xXx 3: The Return Of Xander Cage, Film, Hauptrolle, Action, jet li, Samuel L. Jackson, nina dobrev, abgedreht, Kurios
Ice Cube
6
Artikel
14
Bilder

News zu Ice Cube:

Ice Cube
Ice Cube
 24.05.2016, 00:00 Uhr

Neben dem achten „Fast & Furious“-Teil hat sich Vin Diesel auch wieder als „Xander Cage“ in einem dritten „xXx“-Film vor die Kamera gestellt. Und jetzt sind die Dreharbeiten bereits abgeschlossen. In den letzten Wochen postete der Schauspieler über seinen Instagram-Account bereits jede Menge Bilder mit ihm und diversen Motorrädern. So ist es jetzt auch wieder der Fall. Allerdings ist das jetzige Bild äußerst bizarr, da es Diesel samt Motorrad unter Wasser zeigt. Dazu schreibt Diesel, dass er seinem Team dankt magisches geschaffen zu haben. Ob wir tatsächlich solch eine magische Szene mit „Xander Cage“ auf einem Motorrad unter Wasser sehen werden, erfahren wir spätestens im Januar, wenn der dritte Teil der Reihe in die Kinos kommt.

„it's in TV“-Stars
Star Wars
 17.02.2016, 00:00 Uhr

xXx 3: The Return Of Xander Cage“ hat seinen Gegenspieler. Nein, es ist nicht Jet Li. Eigentlich sollte dieser den Part von Vin Diesels Kontrahenten übernehmen, doch nun tauchte Donnie Yen am Set auf. Yen ist unter anderem aus den „Ip Man“-Filmen bekannt, und ist demnächst auch in einer Rolle im „Star Wars“-Spin-off „Rogue One“ zu sehen. Asiatische Kampfkunst ist immer mal wieder gefragt in Hollywood. So brachte das Genre Stars wie Bruce Lee, Jackie Chan oder eben jenen, eventuell ausgebotenen, Jet Li hervor. Neben Rückkehrer Vin Diesel, gesellen sich auch Samuel L. Jackson, Toni Collette und Nina Dobrev zum Cast. Der Film soll 2017 in die Kinos kommen und gerüchteweise auch einen Auftritt von Ice Cube zeigen. Cube hatte im zweiten Teil der Reihe die Hauptrolle übernommen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 26.01.2016, 00:00 Uhr

Ice Cube in „xXx – The Return of Xander Cage“? – Der Rapper und Schauspieler folgte im zweiten Teil der Reihe auf Vin Diesel und soll auch für Teil Drei wieder mit an Bord sein. Das berichtete zumindest „Moviehole“. Damit reiht sich noch ein Star in den schon vor Stars strotzenden Cast ein. Neben Vin Diesel selbst sind auch noch dabei: Samuel L. Jackson, Tony Jaa, Jet Li, Nina Dobrev, Ruby Rose und Conor McGregor. Man darf sich also auf viel Action und heiße Damen einstellen. Wir sind gespannt!

„it's in TV“-Stars
 14.01.2016, 00:00 Uhr

Kevin Hart heiratet am 8. August! – Das Datum bestätigte der Schauspieler nun in der „Howard Stern Show“ und gab noch einige weitere Details zur Hochzeit mit Eniko Parrish preis. Bei Freunden wie Dwayne „The Rock“ Johnson und Ice Cube ist die Wahl eines Trauzeugen sicher verdammt schwer. Nicht aber für Kevin Hart: Der entschied sich nämlich für seinen achtjährigen Sohn Hendrix, weil der sein bester Freund sei. Süß! Zu den Gästen zählen dann auch noch so einige Models und wohl auch Justin Bieber. Mit dem hängt der 36-Jährige gerne mal ab, erklärte er. Na das kann ja ein spaßiger Tag werden!

„it's in TV“-Stars
 13.01.2016, 00:00 Uhr

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Das Sprichwort trifft eindeutig auf diese Star-Eltern und ihre Kinder zu. Reese Witherspoon und ihre Tochter Ava Philippe sehen sich so ähnlich, sie könnten glatt Zwillinge sein. Sollte Ava auch noch die schauspielerischen Fähigkeiten der Mama geerbt haben, könnte sie problemlos auch eine junge Version ihrer Mutter in einem Film spielen. Ob es dazu kommt? Wer weiß! Die Ähnlichkeit zwischen Cristiano Ronaldo und seinem Sohn ist auch verblüffend und das auf gleich mehreren Ebenen. Die beiden teilen nicht nur denselben Namen, bis auf den Zusatz Junior, sondern sehen auch noch gleich aus. Ob der Junior fußballerisch genauso viel drauf hat, wird sich allerdings noch zeigen müssen. Auch Julianne Moore und Liv Freundlich sind unverkennbar Mutter und Tochter. Neben der Haarfarbe erkennt man das nicht zuletzt auch an ihrem Teint und dem schönen Lächeln. Der helle Wahnsinn, diese Ähnlichkeit...

„it's in TV“-Stars
Marcc Rose
 01.12.2015, 00:00 Uhr

„Straight Outta Compton“ hat es vorgemacht – Das Biopic über bekannte Rap-Größen wie Ice Cube und Dr. Dre hat an den Kinokassen bestens funktioniert. Da ist es natürlich nahliegend, dass auch die Geschichte von Tupac einen eigenen Film erhalten soll. Dieses Vorhaben besteht in der Tat schon länger. Jetzt gibt es eine neue Entwicklung des Filmprojekts über die ermordete Rap-Legende. Benny Boom heißt der Mann mit dem das Studio aktuell über den Regie-Posten verhandelt. Ein genauer Zeitplan besteht bisher nicht. Weitere ungeklärte Rechtsfragen drücken die Produktion aktuell noch. Dennoch ist ein weiterer Schritt getan, sodass man sich vielleicht schon bald nach einem Darsteller für Tupac umsehen kann.

„it's in TV“-Stars