Ingo Kantorek

Beerdigung von Ingo Kantorek: Wird Janine Pink trotz "Promi Big Brother“ da sein?

Das Unglück von "Köln 50667"-Star Ingo Kantorek und seiner Frau Suzana liegt Freunden und Fans der zwei noch immer schwer im Gedächtnis. Nur Ingos ehemalige Serienkollegin Janine Pink weiß von dem Autounfall mit tragischen Folgen noch immer nichts. Der Grund dafür ist ihre Teilnahme an der aktuellen Staffel von "Promi Big Brother". Während kürzlich bekanntgegeben wurde, dass die 32-Jährige im Container nicht über den Tod von Ingo und seiner Frau informiert werden soll, gibt es hier nun eine neue Entwicklung. Janine soll im Falle einer baldigen Beisetzung informiert werden und trotz der laufenden Show an der Beerdigung ihres ehemaligen "Köln 50667"-Kollegen und seiner Frau teilnehmen dürfen. Eine gute Entscheidung! Das finden auch viele Insta-User. Zuvor gab es nämlich bereits reichlich Kritik daran, dass der Schauspielerin die Möglichkeit verwehrt wird, sich von ihrem Freund und Kollegen zu verabschieden. Weitere Details, wann die Beerdigung stattfinden soll, gibt es allerdings bisher noch nicht.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 22.08.2019, 11:15 Uhr

Der Tod von Ingo Kantorek und seiner Frau versetzte Freunde und Familie in tiefe Trauer. Nur "Köln 50667"-Kollegin Janine Pink weiß aufgrund ihrer Teilnahme an „Promi Big Brother“ noch immer nicht Bescheid. Doch wird sie mindestens an der Beerdigung teilnehmen können? Dazu gibt es jetzt neue Infos.

 

Erfährt Janine Pink doch bald vom Tod des „Köln 50667“-Stars Ingo Kantorek?

Im „Promi Big Brother“-Camp sind die Teilnehmer von dem, was außerhalb passiert, abgeschottet. Im Fall von Laiendarstellerin Janine Pink ist durch den Unfalltod ihres langjährigen Kollegen und Freundes Ingo Kantorek und seiner Frau Suzana eine besondere Situation entstanden. Soll sie darüber informiert werden oder nicht? Ihr Team postete eine lange Erklärung auf Instagram: Man habe mit dem Sender, der Produktion, Familie und Freunden gesprochen und entschieden, sie über den tragischen Unfall nicht zu informieren, während sie noch an der Show teilnimmt. Janine Pink solle die traurige Nachricht auf keinen Fall vor laufenden Kameras bekommen, sondern abseits vom Medienrummel trauern dürfen, wenn das Projekt beendet ist. Dabei kam allerdings eine wichtige Frage auf. So fragte dieser Nutzer: „Was ist, wenn die Beisetzung nächste Woche stattfindet und ihr somit verwehrt wird, ihn auf dem letzten Weg zu begleiten? Sowas nicht erfahren zu haben, würde ich meiner Familie und Freunden dann nicht verzeihen.“ Ein berechtigter Einwand. Für diesen Fall wurde jetzt aber eine Regelung gefunden.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von J a n i n e P i n k (@janinepinkofficial) am

 

Sollten Ingo Kantorek & Suzana bald beigesetzt werden, soll Janine Pink informiert werden

Bisher steht noch nicht fest, wann die Beerdigung stattfindet. Wenn der Termin kurzfristig angesetzt wird, soll Janine auf jeden Fall informiert werden und an der Beisetzung teilnehmen können. Dass sie bisher nicht in Kenntnis gesetzt wurde, wird von ihrem Team auf Instagram unter anderem auch damit begründet, dass auch die Angehörigen von Ingo Kantorek und Suzana geschützt werden sollen. Das tragische Geschehen in einer Reality-Show zum Thema zu machen, würde das Leid der Betroffenen verstärken. Vor der Show seien solche Szenarien mit den Kandidaten durchgesprochen worden und Janine Pink habe entschieden, „dass sie im Falle einer Krankheit oder eines Todesfalls innerhalb der Familie informiert werden möchte. Ebenso wenn ihre vier besten Freunde, mit denen sie nahezu täglich Kontakt hat, betroffen sind. Anderweitig möchte sie davon nach der Show erfahren.” 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: