J. K. Simmons

OScar-Gewinner, Commissioner Gordon, Batman, Schauspieler, Drama, Boston, Mark Wahlberg, Film, Oscar, Ben Affleck, rolle, body
J. K. Simmons
5
Artikel
22
Bilder

News zu J. K. Simmons:

J. K. Simmons
J. K. Simmons
 09.06.2016, 00:00 Uhr

J. K. Simmons trainiert aktuell wie ein wahnsinniger für den kommenden „Justice League“-Film. In dem spielt er den Polizei-Commissioner James Gordon. Und da er an der Seite von Superhelden wie Batman oder Superman zu sehen sein wird, hat sich der Schauspieler wohl so einiges vorgenommen. Zusammen mit dem Fitness-Trainer Aaron Williamson arbeitet der 61-Jährige an seinem Body und lässt sogar knackige 20-Jährige alt aussehen. Einfach Wahnsinn, wie er seinen Körper gestählt hat. Wie krass er am Ende aussehen wird, erfahren wir in „Justice League“, der im November 2017 in den deutschen Kinos startet.

„it's in TV“-Stars
Oscar
 30.03.2016, 00:00 Uhr

Für das Drama „Patriots’ Day“, rund um die dramatischen Ereignisse während und nach dem Bostoner-Bombenanschlag beim Marathon 2013, konnte Filmregisseur Peter Berg nun Michelle Monaghan dazu gewinnen. Zuvor war bereits bekannt, dass auch John Goodman, Oscar-Preisträger J. K. Simmons sowie Mark Wahlberg mitspielen werden. Letzterer wird in „Patriots’ Day“ Monaghans Ehemann spielen, der als Police Sergant in der Ausnahmesituation agieren muss. Michelle Monaghan war zuletzt als Woody Harrelsons Ehefrau in „True Detective“ zu sehen. Mit Boston hat die 40-jährige Schauspielerin bereits eine filmische Vergangenheit. Sie spielte Anfang des Jahrtausends in der Serie „Boston Public“ mit und war zudem in dem in Boston spielenden Drama „Gone Baby Gone“ in einer Rolle zu sehen. „Patriots’ Day“ wird im Januar 2017 in die deutschen Kinos kommen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Oscar
 24.03.2016, 00:00 Uhr

Zahlreiche Stars verstecken ihre richtigen Namen hinter Initialen, darunter auch J. J. Abrams oder Oscar-Gewinner J. K. Simmons. Wir verraten euch, welche Namen dahinterstecken. „Star Wars“-Regisseur J. J. Abrams verbirgt hinter den beiden J die Vornamen Jeffrey und Jacob. J. K. Simmons ist die Kurzform von Jonathan Kimble Simmons. Zudem hat auch Samuel L. Jackson eine kurze Variante gewählt, bei der das L für Leroy steht.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Oscar
 08.03.2016, 00:00 Uhr

J. K. Simmons wird der neue Police-Commissioner James Gordon! – Zuletzt sah man noch Gary Oldman und Ben McKenzie in der Rolle des Polizisten aus „Gotham City“. Nun soll es also J. K. Simmons richten, wie der „Hollywood Reporter“ erfahren haben will. Der Oscar-Gewinner hat bereits Erfahrungen im Superhelden-Genre sammeln können. In der „Spiderman“-Trilogie mit Tobey Maguire sah man ihn als J. Jonah Jameson. „Justice Leauge: Part 1“, in dem wir Simmons in der Rolle von Gordon das erste Mal zu sehen kriegen werden, soll am 16. November 2017 in die Kinos kommen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Oscar
 26.02.2016, 00:00 Uhr

Cast-Zuwachs für „Patriots’ Day“ – Oscar-Gewinner J.K. Simmons übernimmt die Rolle eines Polizisten in dem Drama, über den Bombenanschlag beim Boston Marathon im Jahr 2013. Damit stößt Simmons zu Mark Wahlberg hinzu, der die Hauptrolle eines weiteren Cops übernimmt und die Ermittlungen vorantreibt. Wann die Dreharbeiten beginnen sollen und wann wir der Kinostart sein wird, steht bislang noch nicht fest.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen