Jackie Chan

Filme, Action-Star, Chinese, Lebenswerk, Hongkong, Hollywood, Schauspieler, pornos, Sexfilmchen, pornodarstellerin, Sibel Kekilli, GoT
Jackie Chan
5
Artikel
16
Bilder

News zu Jackie Chan:

Nicht alle Hollywood-Größen wurden über Nacht zum Superstar. Manche starteten ihre Karrieren auch mit Pornos, wieder andere waren bereits berühmt, als private Sexfilmchen von ihnen auftauchten. Ein klassisches Beispiel für "Damals Pornodarstellerin - heute erfolgreiche Schauspielerin" ist Sibel Kekilli. Sie ergatterte eine Rolle in der Kult-Serie "Game of Thrones" und war unteranderem 2011 bereits neben Schauspieler Matthias Schweighöfer in dem Romantikkomödie "What a Man" in einer Hauptrolle zu sehen. Doch vor ihrem Durchbruch spielte Sibel in mehreren Pornofilmen mit. Der Grund: Geldmangel! Außerdem wollte sie als Deutschtürkin ein Zeichen der Rebellion setzen. Bevor Action-Star Silvester Stallone in Hollywood erfolgreich war, spielte auch er in diversen Softcore-Produktionen mit und beglückte zahlreiche Damen. Sein Film-Debüt gab Stallone in "Bocky - Ein Mann steckt einen weg" im Jahr 1970. Fast jeder kennt auch die legendären Kung-Fu-Filmszenen mit Jackie Chan. Weniger bekannt ist dagegen, dass er parallel bereits in einer sehr soften Porno-Komödie mit dem Namen "All in the Family" zu sehen war. Dazu sagte er später: "Ich war jung und brauchte das Geld!" Weiter geht’s mit einem Star, dessen Sexfilmchen unfreiwillig in die Öffentlichkeit gelangte. So war es bei dem heißen Chirurg aus der Kult-Serie "Grey’s Anatomy", Schauspieler Eric Dane. 2009 tauchte ein Video auf, dass ihn und seine inzwischen Ehefrau Rebecca Gayheart beim heißen Liebesspiel zeigte. Upsi!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 06.01.2019, 10:00 Uhr

Um später in Hollywood erfolgreich zu sein, mussten manche Stars ihr Geld erstmal woanders verdienen. Und so versuchten sich bekannte Schauspieler wie Silvester Stallone oder auch Jackie Chan bereits als Pornostars. Wer noch zu einem freiwilligen und oder auch unfreiwilligen Darsteller in einem Erotikfilm wurde, verraten wir euch im ersten Teil unseres Videos.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Oscar
 14.11.2016, 00:00 Uhr

Bekannt für seine amüsanten Action-Filme, in denen er mit seiner Kampfkunst zu begeistern weiß, erhielt Jackie Chan nunmehr eine ganz besondere Ehrung. Der hongkong-chinesische Superstar bekam einen Oscar für sein Lebenswerk verliehen. Die „Academy of Motion Pictures“ verleiht seit einigen Jahren die Ehren-Oscars gesondert von der großen Award-Verleihung im Februar. Chan wurde von Tom Hanks als eine Mischung aus John Wayne und Buster Keaton bezeichnet. Chan selbst war überglücklich über die Ehrung. Nachdem sich der 62-Jährige einst mit chinesischen Kampffilmen einen Namen gemacht hatte, schaffte er auch den Durchbruch in Hollywood.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Oscar
 02.09.2016, 00:00 Uhr

Unglaublich. Schauspieler Jackie Chan war noch nie zuvor für einen Oscar nominiert und bekommt jetzt doch noch einen überreicht - den Oscar für sein Lebenswerk. Der aus Hongkong stammende Action-Star hat bereits in über 150 Filmen mitgespielt und nie dafür eine Nominierung bei den „Academy Awards“ erhalten. Bei den Ehren-Oscars, einer Randveranstaltung der eigentlichen Feier, bekommt er jetzt final seinen goldenen Prachtburschen. Präsidentin der Akademie, Cheryl Boone Isaacs, sagte, die Gewinner seien "wahre Pioniere und Legenden". Der 62-Jährige bekommt den Preis am 12. November überreicht.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 26.08.2016, 00:00 Uhr

Das „Forbes“-Magazin hat mal wieder kräftig gezählt und gerechnet. Jennifer Lawrence wurde gerade erst zur bestbezahlten Schauspielerin der Welt ernannt. Doch auch auf Seiten der Männer gibt es einen, der sich auf einen Thron aus Geld setzen darf. Mit 64,5 Millionen Dollar Jahreseinnahmen kann man sich doch wirklich sehen lassen. Immerhin 3,5 Millionen Dollar mehr als der Zweitplatzierte, und 9,5 Millionen Dollar mehr als der dritte Platz. Mein lieber Herr Gesangsverein!

„it's in TV“-Stars
Star Wars
 17.02.2016, 00:00 Uhr

xXx 3: The Return Of Xander Cage“ hat seinen Gegenspieler. Nein, es ist nicht Jet Li. Eigentlich sollte dieser den Part von Vin Diesels Kontrahenten übernehmen, doch nun tauchte Donnie Yen am Set auf. Yen ist unter anderem aus den „Ip Man“-Filmen bekannt, und ist demnächst auch in einer Rolle im „Star Wars“-Spin-off „Rogue One“ zu sehen. Asiatische Kampfkunst ist immer mal wieder gefragt in Hollywood. So brachte das Genre Stars wie Bruce Lee, Jackie Chan oder eben jenen, eventuell ausgebotenen, Jet Li hervor. Neben Rückkehrer Vin Diesel, gesellen sich auch Samuel L. Jackson, Toni Collette und Nina Dobrev zum Cast. Der Film soll 2017 in die Kinos kommen und gerüchteweise auch einen Auftritt von Ice Cube zeigen. Cube hatte im zweiten Teil der Reihe die Hauptrolle übernommen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen